In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Tochter der Konkubine: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Die Tochter der Konkubine: Roman
 
 

Die Tochter der Konkubine: Roman [Kindle Edition]

Pai Kit Fai , Heidi Lichtblau
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Höchstmaß an Lesegenuss" (Histo-couch.de)

Kurzbeschreibung

Das berührende Schicksal dreier Frauen und ihr lebenslanger Kampf um Selbstbestimmung


Südchina zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der kleinen Li-Xia scheint das gleiche Schicksal wie ihrer Mutter vorherbestimmt zu sein, als ihr greiser Vater veranlasst, ihre Füße zu binden. Wie ihre Mutter Pai- Ling soll auch Li-Xia zur Konkubine werden – schön, aber durch ihre Lotusfüße ans Haus gefesselt. Doch Li-Xia wehrt sich und entkommt ihrem Schicksal. Es gelingt ihr, sich ihren größten Traum zu erfüllen, und sie lernt Lesen und Schreiben. Doch erst ihre Tochter Siu-Sing wird erfahren, was wahre Freiheit und wahres Glück bedeuten.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 919 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 576 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442473144
  • Verlag: Goldmann Verlag (21. Dezember 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004P1J3SA
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #86.707 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Unterhaltungslektüre für lange Leseabende 19. Januar 2011
Format:Taschenbuch
Dieses Buch war ein reiner Spontankauf - und dazu noch ein Glücksgriff! Der Titel ist ja nicht gerade originell - klingt eben nach einem typischen historischen Roman. Aber der Inhalt ist dafür so schillernd wie das Cover.

Die Tochter der Konkubine spielt in Südchina, umfasst den Zeitraum von 1906 bis Ende des Zweiten Weltkrieges und erzählt die Geschichte von zwei Frauen, die sich durch eine männerdominierte Welt kämpfen.

Der Roman beginnt recht konventionell, schildert eine Situation, wie man sie sich stereotyp für die Zeit vorstellt: Li-Xia wird als Tochter einer Konkubine geboren. Ihr Vater hat nicht viel für sie übrig und will sie deshalb schnell an den meistbietenden Mann verkaufen. Dazu lässt er ihr die Füße einschnüren, aber Li-Xia wehrt sich und läuft immer wieder weg.
Mutter und Tochter

Li-Xias Wille ist sehr stark, sie wagt sich immer wieder, sich den Männern entgegenzustellen und so nimmt ihr Leben auch ein jähes Ende. Doch vorher bekommt sie eine Tochter, deren Lebensgeschichte im Anschluss erzählt wird. Diese Aufteilung ist sehr geschickt gewählt: Sie gibt der Erzählung nicht nur Abwechslung, sondern gibt das Gefühl, zwei Bücher in einem zu lesen. Zwar haben Li-Xia und ihre Tochter viel gemeinsam, aber ihre Leben unterscheiden sich: Die eine flieht vor ihrem Schicksal, die andere verfolgt es mit aller Macht.

Dieser historische Roman kommt wie so viele andere nicht ohne gewisse Stereotype aus: Die Figuren sind entweder gut und haben einen unbrechbaren Willen oder grundböse und verdorben. Auch bei der Geschichte gibt es einige Schwächen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wundervolle Geschichte 18. August 2012
Format:Taschenbuch
Das Buch hat mich gefesselt und sehr tief berührt. Es ist spannend, sehr poetisch, oft grausam und hat mich in fremde Welten entführt. Es wirft einen Blick auf eine Kultur, die noch gar nicht so lange vorbei ist. Manchmal habe ich mich gefragt, ob einiges noch immer auf dem Land, aber auch in den Städten so praktiziert wird. Die Geschichte hat etwas Magisches und Märchenhaftes an sich. Deshalb hat es mich auch nicht gestört, dass die beiden Protagonistinnen von einer grenzenlosen Perfektion waren, sowohl was ihre Fähigkeiten als auch ihre Charaktere betraf. Und die ihrer Männer ebenso. Hier passte es. Es waren zwei schillernde Aschenputtelgeschichten, und in Märchen sind die Hauptpersonen immer gut und die anderen böse. Ein wunderbares Leseerlebnis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine lebendige Geschichte 13. Mai 2011
Von Nadine W.
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch aus einer spontanen Laune heraus gekauft - und das habe ich nicht bereut.
Vom ersten Moment an war ich gefesselt von dieser fremden Welt, von der ich so wenig verstehe, die mir aber durch dieses Buch und den Schreibstil lebeding, wundervoll und wundersam vorkommt.
Das Schicksal von (vorwiegend) 2 Frauen, immer bestimmt durch eine von Männern dominierte Gesellschaft spannt sich Stück für Stück auf und verläuft oft in überraschenden, schrecklichen oder wunderschönen Bahnen. Die Figuren und ihre Welt, Li-Xia und ihre Tochter werden auf den Seiten lebendig. Dennoch habe ich Zeit gebraucht dieses Buch zu lesen, da es oftmals schwere Kost ist, einem aber dennoch nicht der Lust auf das Lesen genommen wird oder die Spannung auf Folgendes.
Ich selber war nie sonderlich interessiert an Asiatischer Kultur, die auch noch Jahrzehnte zurückliegt, aber dennoch kann ich das Buch jedem empfehlen, egal ob China-Liebhaber oder nicht, der sich nach einer Geschichte von zwei mutigen Frauen sehnt, aber auch mit Tragödien und vielleicht Unerwarteten, dramatisches Wendungen umgehen kann.
5 Sterne :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen unterhaltsames Buch 23. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist für Leser(-innen) zu empfehlen, die etwas für entspannte Leseabende suchen.
Auch erfährt man relativ anschaulich, welche Stellungen die Frauen im vergangenen China einnahmen.
Wer das Buch "Die Geisha" gelesen - und wem es gefallen hat, wird diesen Roman mit Freude lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden