Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 17,10

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Titanic-Bibel: Segen, Sünden, Sauereien - der Weltbestseller erstmals unzensiert! [Gebundene Ausgabe]

Leo Fischer , Tim Wolff , Michael Ziegelwagner
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

20. September 2013
Im Anfang war der Witz, und deshalb gibt es sie nun endlich: «Die Titanic-Bibel». Sie besteht aus Altem Testament, Neuem Testament und – exklusiv für diese Ausgabe – Neuestem Testament. Die großen Stoffe des Buchs der Bücher, erstmals in aller schockierenden Deutlichkeit offenbart: Welche Tiere es aus veterinären Gründen nicht auf die Arche Noah schafften. Wie Daniel in die Klärgrube kam (und nur auf Umwegen wieder heraus). Oder wie der arme Hiob einmal im Lotto gewann. Die Apokalypse passt in einen «Wendy»-Fotoroman, und auch der Geschichte mit den Heiligen Drei Königen wird nachgegangen: Was haben Maria und Josef eigentlich mit dem ganzen Gold gemacht? Warum wuchs Jesus trotzdem so arm auf? Außerdem: das Evangelium nach Dan Brown, Wunder erkennen und bestimmen und die Antwort auf die Frage: Ist es eine Marienerscheinung oder nur ein einfacher Poltergeist? Auch die Promis des Glaubens werden porträtiert: Es gibt Trinkspiele mit Margot Käßmann, Bischof Marx wird dialektisch betrachtet und das neue Buch von Matthias Matussek («Abnehmen mit Hostien») rezensiert. Ein opulenter Prachtband, der das christliche Leben aufs Korn nimmt – garantiert ohne Rücksicht auf das Beichtgeheimnis, den Zölibat oder drohende Exkommunikation!

Wird oft zusammen gekauft

Die Titanic-Bibel: Segen, Sünden, Sauereien - der Weltbestseller erstmals unzensiert! + Titanic - das totale Promi-Massaker: Die endgültige People-Bibel + Titanic - das endgültige Satirebuch
Preis für alle drei: EUR 75,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Berlin (20. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3871347663
  • ISBN-13: 978-3871347665
  • Größe und/oder Gewicht: 25,4 x 19,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.896 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Retro Kinski TOP 100 REZENSENT
Verifizierter Kauf
Im Zeitalter der e-books fällt zunächst einmal der schwarze stabile Bibel-adäquate Buchumschlag im A4 Format im Prägedruck mit sündigen roten und silbernen Lettern als angemessene Verpackung des opulenten Inhalts ins ungläubige Auge. Des Weiteren fällt dem unbedarften Interessenten der gefällige vierfarbige Druck der DIE TITANIC BIBEL auf. Hier sehen wir somit erstmals die Apokalypse als Wendy Fotoroman. Also das ist doch endlich mal wirkliche sozio-mediale Nähe zu den religiösen Zielgruppen und ein großer Vorteil zu dem doch arg verstaubten Daherkommen des sogenannten Originals! Über die Jahrtausende hinweg muss es doch einige Fotos gegeben haben, diese werden sicherlich erst mit dem nächsten Vati-Leaks Skandal an die Öffentlichkeit geschwemmt. DIE TITANIC BIBEL hat hiermit die allseits bekannt-beliebte Urschrift neu übersetzt und behutsam restauriert und nur leicht modernisiert.

Somit ist der Erwerb für Freunde und Förderer des gepflegten Nichtglaubens, den wenigen Gläubigen mit Sinn für Humor und den vielen Titanicfans sicherlich grundsätzlich positiv zu sehen. Die wichtigste Frage im Sinne eines Preis-Leistungsverhältnisses, welche sich der Herrgott auch bei jedem Schäfchen immer wieder neu stellt, ist die nach dem Anteil von neuen Beiträgen versus altbekannter Titanic Weisheiten, um nicht nur gesammelte Werke im Sinne eines per Definition unvollständigen "Best of Unglauben" zu erwerben. Die TITANIC BIBEL selbst spricht von "vielen neuen Beiträgen".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und hübsch anzusehen 19. Oktober 2013
Der Vorredner hat nur zum Teil recht, denn die Wahrheit ist wie immer viel, viel schöner: Es sind mindestens 40% neuer Beiträge, die dieses theologische Vademecum der Extraklasse beinhaltet! Aber auch bei den Oldies haben die klugen und auch körperlich erstaunlich attraktiven Herausgeber darauf geachtet, daß nicht die immergleichen Klassiker rezykliert werden, sondern nur echte "Schmankerl". So reiht sich Leckerbissen auf Leckerbissen, stapeln sich die Sahnehäubchen und zündet Knaller um Knaller, ohne daß das Trommelfell (sprich: die Vergnügungssucht des Lesers) unangenehm überreizt würde.

Was wird geboten? Aller Irr- und Widersinn des Monotheismus wird gehörig abgewatscht, in Personal wie im Dogma, insonderheit das christliche. Aber auch Seitenhiebe auf Islam, Judentum und Vapianismus dürfen nicht fehlen. Typische TITANIC-Grobheiten fehlen, der Holzhammer bleibt im Nähkästchen. Es herrscht das eiserne Diktat der spitzen Feder, des frechen Floretts. Michael Ziegelwagner wartet mit einer herrlichen Dan-Brown-Parodie auf, Tim Wolff nimmt sich die Priesterseuche AIDS zur Brust, und Leo Fischer erzählt ein argentinisches Märchen. Heinz Strunk fleckenteufelt eine Weihnachtsgeschichte zusammen, Wiglaf Droste schickt Martin Mosebach die Inquisition auf den Hals, und Hans Zippert stärkt die biblischen Tierrechte. Das alles ist zauberhaft durchillustriert von Hilke Raddatz, Stephan Rürup, Rudi Hurzlmeier und Leonard Riegel - und mit 25 Euro fast ein bisschen zu billig erkauft.

Jeder Freund der TITANIC wie auch jeder Gläubige, der sich selbst nicht zu ernst nimmt, sollte sich diesen Almanach der guten Laune ins Tabernakel stellen. Stundenlange Schmunzelkrämpfe sind vorgarantiert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glaubwürdig! 16. November 2013
Die Tatsache, dass Leo Fischer sein eigenes Buch gut findet, spricht doch sehr für... es. Vielleicht kaufe ich es mir!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Nachschlagwerk 20. Januar 2014
Von E.
Verifizierter Kauf
Macht richtig Spaß beim immer wieder lesen.Eine literarische Bibel im wahrsten Sinne, an der mein Mann viel Zeit verbringt und ihm öfters zum Schmunzeln bringt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen O! Mein! Gott! 20. Oktober 2013
O! Mein! Gott! Was für ein Buch! Ein Prachteinband, superschnuckeliges Inhalts- und Autorenverzeichnis und dazwischen Artikel, Artikel, Artikel, dass einem die Gebetsmühle schlackert. Und egal, wie viele Beiträge nun neu sind (Es sind 44-48%, je nach Zählung), sie sehen wegen des Top-top-toplayouts wie Titanic-Klassiker aus.
Monothematisch? Schmonothematisch! Es gibt so viele unterschiedliche Themen (Apokalypse, Beschneidung, Jürgen Klopp), dass man das Buch nur noch weglegen will, um die Spülung zu betätigen. Aber auch als Wohnzimmerlektüre, zur Ablenkung beim Gottesdienst oder als Laptoptasche eignet sich die Titanic-Bibel (wenn man einen nicht zu großen Laptop besitzt und bereit ist, das Buch innen auszuhöhlen).
Besonders gut gefallen haben mir die vielen neuen Beiträge von Titanic-Göttern wie F.W. Bernstein, Bernd Eilert, Pit Knorr, Bernd Pfarr usw. Tollo sind aber auch sämtliche Beiträge von Torsten "Kreisch!" Gaitzsch. Schön auch die Sache mit der Stiftung Warzentest für Hexen.
Gesamtnote: jederzeit wieder (3-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Titanic Bibel 26. November 2013
Ein Bibelwerk der Satire. Schon am Anfang hat der Leser den ersten Hinweis. Der Herstellerhinweis. Hier wird dem Kunden oder dem Leser sofort klar gemacht, um was es geht. Frühere Versionen der Heiligen Schrift enthielten Aufrufe zur Gewalt, unrealistische Wunder und zuwenig Sexszenen. Auf Anregung enttäuschter Bibelbenutzer haben wir dies behoben. Luthers Urschrift neu übersetzt und behutsam modernisiert. Hier wird sofort von einem Weltbestseller gesprochen, natürlich erstmals unzensiert. Ich bin davon überzeugt, das einige Leute diese Bibel ignorieren, Schmutz, Sodom und Gomorra, aber hinter vorgehaltener Hand, vor allen Dingen wenn es keiner sieht, heimlich dieses Kunstwerk studieren. Schlimm ist das nicht, aber feige. Der TITANIC -Fan, steht zu seiner Bibel und lebt damit. Eine echte Granate ist der schwarze stabile in Leinen-Optik gehaltene Buchumschlag, Prägedruck und mit grellen höllischen roten und silbernen Lettern. Der Vierfarbdruck ist natürlich ein Licht im Dunkeln. Was besonders gefällt, sind die Themen der TITANIC-Bibel. Das neueste Testament, wird somit erklärt, alles, was sie glauben müssen. Stilvoll: Das Buch der Korinthenkacker, auch hier der Hinweis, was Gott, niemand zu fragen wagt. Die Apostolischen Beschwerdebriefe, Logik: was Gott ganz gern vertuschen möchte. Das Evangelium nach Feierabend, was Gott niemals erfahren darf. Die Offenbarung für Dumme, und da hat Gott Recht, für wen Gott sich heimlich schämt. Nun könnte man auch sagen, die TITANIC-Bibel ist nur für Nichgläubige. Alles Quatsch, die Themen sind ja biblisch, nur anders titanisch , jetzt sage ich mal verbessert. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Lieber das Original 9 26.09.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar