Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 11,30

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 15,10
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Tintenfische - Unterwasserdetektive greifen ein / Die komplette 13-teilige Krimiserie (Pidax Serien-Klassiker) [2 DVDs]

Helmut Schmidt , Albert Rueprecht    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch pidax und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Tintenfische - Unterwasserdetektive greifen ein / Die komplette 13-teilige Krimiserie (Pidax Serien-Klassiker) [2 DVDs] + Kommissariat 9, Vol. 2 - 13 weitere Folgen der erfolgreichen Krimiserie (Pidax Serien-Klassiker) [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 28,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Helmut Schmidt, Albert Rueprecht, Jean Combal
  • Komponist: Gerhard Trede
  • Künstler: Bettina Lewertoff, Robert Hofer, Armin Dahlen, Manfred Otto Weninger, Bob Iller, Peter H. Krause, Peter Müller, Franz Pikola
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Pidax film media Ltd. (Alive)
  • Erscheinungstermin: 25. April 2014
  • Produktionsjahr: 1966
  • Spieldauer: 325 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00H7WHEFS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.000 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf etwas ungewöhnliche Art stellt die Serie Die Tintenfische die Arbeit von Detektiven in den Mittelpunkt. Die Abenteuer, die die Helden der Serie bestehen müssen, ereignen sich in und auf dem kühlen Nass. Ihr Arbeitsfeld ist nicht das Gebiet der großen Städte und die Welt normaler Polizeireviere, sie arbeiten in der schweigenden Welt unter Wasser. Die Tintenfische , das sind Pit Brown (Helmut Schmid) und sein Assistent Tomy (Albert Rueprecht), die in Zusammenarbeit mit internationalen Polizeibehörden um die Aufklärung aller jener Vorgänge bemüht sind, bei denen verbrecherische Elemente sich die moderne Unterwassertechnik für ihre Zwecke nutzbar machen. Treffend lautet deshalb auch der Untertitel der Serie: Unterwasserdetektive greifen ein. Aufregend geht es gleich in der ersten Folge zu Gange: Außerhalb der französischen Hoheitsgewässer ist die Luxusyacht Sarana vor Anker gegangen. Sie ist das schwimmende Hauptquartier der beiden Gangster Fayas und Mali, die die Absicht haben, die französische Millionenerbin Baire zu entführen. Um die Polizei zu täuschen, benutzen sie bei ihrem Coup ein kleines U-Boot. Leider unterläuft Mali bei der Entführung ein peinlicher Fehler. Er verwechselte Baire mit ihrer Friseuse und schleppt diese an Bord der Yacht. Eine winzige Spur bringt die Polizei auf die richtige Fährte. Aber Kommissar Duar sieht keine rechtliche Möglichkeit, das Schiff, das außerhalb der Dreimeilenzone liegt, zu durchsuchen. In dieser Situation greifen die Tintenfische ein. Und noch weitere gefährliche Fälle lauern für die beiden Detektive im tiefen Wasser.

Unter der Regie von Armin Dahlen, der zuvor schon in der beliebten ZDF-Serie Alarm in den Bergen die Hauptrolle übernommen hatte und gleichzeitig Regie führte, spielen in Die Tintenfische Helmut Schmid (er war der Ehemann des Kinostars Liselotte Pulver) und Albert Rueprecht ( Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin , Das Mädel aus dem Böhmerwald ) die Titelrollen. Helmut Schmid ( Mord in der Manege , Pistolen-Jenny , Luftsprünge , Timo ), der der Serie zunächst nicht positiv gegenüberstand, wollte seine Unterschrift nicht unter den Vertrag setzen. Nach Ende der Drehzeit war er schließlich doch froh, sich anders entschieden zu haben. Meine Bedenken waren die, dass ich durch die große Zeitstrecke der Dreharbeiten für eine lange Dauer von meiner Familie getrennt leben musste. Doch die Angehörigen fanden einen geeigneten Weg sich zu arrangieren. Die Tintenfische wurden als deutscher Gegenpart zu der amerikanischen Erfolgsserie Abenteuer und Wasser von Manfred Otto Weninger kreiert und auch produziert. Sehr spektakulär und faszinierend waren die damaligen Unterwasseraufnahmen, die somit den Zuschauern einen absoluten Höhepunkt bescherten.

VideoMarkt

Pit Brown und sein Assistent Tomy sind speziell ausgebildete Unterwasser-Detektive. In enger Zusammenarbeit mit den europäischen Polizeibehörden tauchen die "Tintenfische" immer dann ab, wenn Verbrecher auf dem oder unter dem Wasser vermutet werden. So retten sie ein Entführungsopfer von einer Yacht, die außerhalb der Drei-Meilen-Zone vor Marseille ankert, legen Schmugglern vor der spanischen Küste das Handwerk oder fangen für die niederländische Polizei Rauschgift aus Bangkok im Hafen von Amsterdam ab.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
Werte Interessierte an diesem Klassiker, hier gebe ich Euch eine kurze Info bzgl. Bestückung dieses DVD-Produktes & bewerte
dieses stets im Ganzen ( nicht nur die Serie ).

Hier wird dem Betrachter die Arbeit eines Taucherduos nähergebracht, welches sich darauf spezialisiert hat, korrupte sowie
ruchlose Kriminelle dingfest zu machen, welche die internationalen Gewässer für ihre üblen Machenschaften gebrauchen.
Nennenswerte Schauplätze sind neben Hafenstädten in Deutschland z.Bsp. noch der Golfe du Lion am franz. Mittelmeer und
das Lingurische Meer in Norditalien sowie die Costa Brava am katalonischen Mittelmeer. Und reichlich Unterwasseraufnahmen.
Für die Musik wurde der Komponist Gerhard Trede arrangiert.

DIE KRIMISERIE: Die Tintenfische-Unterwasserdetektive greifen ein (D 1966) -> nach einer Idee von Manfred Otto Weninger
============
Die Berufstaucher & Freunde Pit ( Helmut Schmid ) & Tomy ( Albert Rueprecht ) werden von internat. Polizeibehörden immer
wiedermal angeheuert, wenn es darum geht, Schmugglern & Spionen sowie Räubern oder gar Mördern das Handwerk zu legen.

GASTDARSTELLER: u.a. Joachim Rake, Ellen Umlauf, sowie Bob Iller & Frank Straass
STAB => Regie: Armin Dahlen (auch Buch) / Drehbuch: u.a . Alexander Bergk & Franz Pikola / Produzent: Hans Schaffner

MEIN EINDRUCK: 7,5 von 10 Punkte ****

ZUR AUSSTATTUNG: Die DVD => FSK ab 12 J.
==============
Stabiles Amaray Keep-Case mit optisch ansprechend gestaltetem Covermotiv.
Die beiden dahin enthaltenen Silberscheiben sind beidseitig eingeklickt.
Rückseitig mit Filmausschnittmotiven sowie Inhaltsangabe zur Handlung & Infos zum Streifen & DVD.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen DIe Tintenfische (DVD) 20. Juli 2014
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Pit Brown und sein Assistenz Tomy arbeiten als Detektive, doch ihr Einsatzgebiet ist ein ganz besonderes: Sie machen sich die Errungenschaften moderner Unterwassertechnologie zu Nutze und ermitteln unter Wasser. Dazu arbeiten sie eng mit der Polizei verschiedener Länder zusammen und geraten dabei immer wieder an gefährliche Situationen und dubiose Gestalten, die ebenfalls die Vorzüge des offenen Meeres zu ihrem Vorteil nutzen...

„Die Tintenfische“ ist eine außergewöhnliche Abenteuer- und Detektivserie, die 1966 ihre Erstausstrahlung im ZDF hatte. Pidax Film hat diese nun aus den Archiven geholt und die 13 Teile in einer Box mit zwei DVDs veröffentlicht – wie immer digital restauriert. Die einzelnen Folgen dauern etwa jeweils 25 Minuten und sind so recht kurzweilig erzählt, langatmige Passagen kommen jedenfalls nicht vor. Ungewöhnlich für diese Zeit ist auch die recht temporeiche Erzählweise, die mit einigen (neudeutsch genannten) Actionsequenzen aufwartet und so für eine spannende Handlung sorgt. Die knackige Erzählweise mit den jeweils in sich abgeschlossenen Episoden und der Konzentration auf die jeweilige Handlung, das Verbrechen lässt nur wenig Platz für eine ausführliche Darstellung der Charaktere, sodass diese oft eher blass bleiben und recht stereotyp geschildert wurden. Ganz verschiedene Verbrechen wurden hier geschildert, von Spionage über Schmuggel bis hin zu Entführung, nur der enge Bezug zum Wasser ist stets gegeben. So wirkt die Serie nach den 13 Folgen sehr abwechslungsreich, viele spannende Momente sorgen für Kurzweil.

Leider ist die Bildqualität nicht wirklich als gut zu bezeichnen – was aufgrund des Produktionsalters auch zu erwarten war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Super Nostalgie Serie 19. September 2014
Wer alte Krimi Klassiker mag, den wird auch diese Serie begeistert.
Ich liebe es, auch visuell in vergangene Jahrzehnte zurückzugehen und finde die Sendungen spitze.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von dvd-sucht
Mit Die Tintenfische – Unterwasserdetektive greifen an präsentiert uns Pidax Film eine unterhaltsame Krimiserie, die 1966 entstanden ist. Die Regie übernahm Armin Dahlen, in den Rollen sind unter anderem Helmut Schmidt, Albert Rueprecht und Jean Combal zu sehen. Das Besondere ist, dass Schmidt erst gar nicht mitspielen wollte – am Ende aber froh war, dass er den Vertrag unterzeichnet hatte.

Die Serie dreht sich um einige Detektive, die ihre Arbeit grundsätzlich unter Wasser ausüben. Die Helden - bestehend aus Pit Brown und sein Assistent Tomy – müssen viele Abenteuer bestehen. Sie arbeiten eng mit den internationalen Polizeibehörden zusammen und nutzen viel „moderne“ Unterwassertechnik.

James Bons lässt grüßen. Zwar ist die moderne Technik der Beiden nicht mehr wirklich neu, aber dennoch macht es Spaß den Detektiven bei der Arbeit zuzusehen. Dazu kommen schöne Effekte und passende Musikstücke, welche früher ja öfter eingesetzt wurden als heutzutage. Wer Detektivgeschichten mag, sollte hier einmal einen Blick riskieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
süper danke!.......... . .......... ......... .......... ........... ............ ............ ............. ............. .............. ............. ............. .............. ............. .............. ........... ............... ..........
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar