In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Therapie: Psychothriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Die Therapie Gesprochen von Simon Jäger EUR 20,95 EUR 3,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Therapie: Psychothriller [Kindle Edition]

Sebastian Fitzek
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.189 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
Audio CD, Audiobook EUR 4,99  
Unbekannter Einband --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ...



Die Therapie von Sebastian Fitzek: Spannung pur im eBook!

Klappentext

Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor, verschwand unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal blieb ungeklärt. Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Haus zurückgezogen. Doch er wird von einer Frau aufgespürt, die an Wahnvorstellungen leidet. Ihr erscheint immer wieder ein kleines Mädchen. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 341 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (22. April 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004X2X76U
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.189 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #285 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Sebastian Fitzeks Psychothriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. "Therapie", erschienen 2006, war sein erstes Werk - und wurde gleich ein Bestseller. Seither präsentiert der Friedrich-Glauser-Preisträger einen Erfolgstitel nach dem anderen. Zum Glück entstammen die bedrohlichen Plots seiner Fantasie - und ebenfalls erfreulich: Fitzeks Sprache hat wenig mit seinem Uni-Abschluss zu tun. Denn sein erstes Buch schrieb der 1971 geborene Berliner in Form einer Jura-Promotion zum Thema Urheberrecht. Es folgten redaktionelle Tätigkeiten in Funk und Fernsehen. Als Autor und bekennender "Mailoholic" ist Fitzek ebenso fleißig wie kommunikativ, tourt gern auf Lesereisen und ist (fast) immer online. Sein Wohnort ist weiterhin Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
185 von 208 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ungewöhnliches, gutes Mittelmaß... 4. November 2008
Von S. Olf
Format:Taschenbuch
Zuerst muß ich wohl sagen, dass ich das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe, da es wirklich größtenteils sehr fesselnd auf mich wirkte. Hierfür einen dicken Pluspunkt!
Die Geschichte ist ungewöhnlich, das steht außer Frage und am Schluß ist alles ganz anders, als man dachte, somit wäre ein gewünschter Überraschungseffekt auch erreicht.
Warum also trotzdem nur drei Sterne?
Weil der Autor es meiner Meinung nach völlig übertreibt!
Ein subtileres Andeuten von möglichen Erklärungen der seltsamen Erkenntnisse und Zufälle, auf die der Leser immer wieder gestoßen wird, wäre mir sehr viel lieber gewesen. Statt dessen wird der Leser förmlich in die Denkrichtung geprügelt, die Der Autor von ihm erwartet.
Es macht ein Buch äußerst spannend, wenn man immer wieder auf eine andere falsche Fährte gelockt wird, aber sobald ich mir dachte: "Aha, das soll also des Rätsels Lösung sein!", wurde ich direkt noch mit weiteren teils plumpen Hinweisen bombardiert, bis auch der letzte meint, alles durchschaut zu haben. Dies ist dann aber leider so dermaßen offensichtlich, dass einem direkt klar wird, dass es sich dabei nur um eine Finte handeln kann.

Außerdem nervten nach einer Weile die etlichen "Cliffhanger" die das Buch durchziehen. Am Ende ungefähr jedes zweiten Kapitels steht ein Satz in der Art: "...doch was er am nächsten Morgen erfahren sollte, war erschreckender, als alles vorherige..." Dieser Schreck stellt sich aber leider nur selten ein. Eine ebenfalls zu grobe Art, den Leser zum weiterlesen zu animieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
54 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fitzek und Jäger... eine perfekte Mischung! 11. Januar 2008
Von S. Kapper
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
"Die Therapie" habe ich vor ca. einem Jahr gelesen und bin seitdem erklärter Fitzek-Fan...
Nach dem Genuss dieses Hörbuchs hat mich auch Simon Jäger für sich gewonnen. Glaubwürdig interpretiert er die einzelnen Personen der packenden Geschichte, auch die Frauen wirken bei ihm "echt".
Man kann dem Verlag und Herrn Fitzek nur zu dieser guten Wahl gratulieren. Trotz der extremen Kürzungen der Story, schafft es Jäger durch seine Intensität und vielseitige Stimme eine spannende Story vorzutragen, der man sich kaum entziehen kann. Jede freie Minute habe ich genutzt, um weiter zu hören, so begeistert war und bin ich.
Die Hörbücher von Fitzeks weiteren Büchern stehen nun ganz oben auf meinem Wunschzettel, da sie ebenfalls vom grandiosen Simon Jäger gelesen wurden... Applaus, meine Herren, Applaus!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super-Sommer-Thriller 24. Juli 2006
Von Lesemaus
Format:Taschenbuch
VIELEN DANK!!

Endlich mal wieder ein spannendes Buch, das nicht eklig oder blutrünstig sein muss (obwohl ich sowas ja auch ganz gerne lese :))

Ca. alle 50 Seiten hatte ich das Gefühl, das Buch zu durchschauen, wurde aber bis zum Schluss eines besseren belehrt (ist mir bei einem Buch schon lange nicht mehr passiert!!).

Habe das Buch beim Lesen kaum - und nur ungern - aus der Hand gelegt!!

Mehr davon!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
144 von 173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Apicula #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Audio CD
Hörbuchrezension: Die Therapie von Sebastian Fitzek, gelesen von Simon Jäger, 4CDs, 288 Minuten Laufzeit (Lübbe Audio)

Dr. Viktor Larenz, ein bekannter Psychiater, sitzt im Wartezimmer einer Arztpraxis. Er begleitet seine kleine Tochter Josie zu einem Allergologen. Denn die Kleine leidet unter Krämpfen, Allergien - einer Vielzahl aus unerklärlichen Symptomen.
Larenz wirkt besorgt, denn eine schlimme Ahnung beschleicht ihn, während er in dem sterilen Wartezimmer sitzt. Er würde seine Tochter nie wieder sehen, bildet er sich ein ...
Und genau so kommt es! Für einen kurzen Moment ahnt Viktor, was passiert ist. Doch dieser Augenblick währt zu kurz...
Danach beginnt - einige Jahre nach diesem Vorfall - eine Rückblende aus Larenz' Sicht. Der seine Geschichte übrigens einem Arzt erzählt, einem Psychiater. Denn Larenz befindet sich seit Jahren in einer geschlossenen Klinik. Was ist mit seiner Tochter damals passiert?

Simon Jägers Lesestimme wirkt wie geschaffen für Fitzeks Psychodrama DIE THERAPIE. Seine Stimme leiht Simon Jäger als Synchronsprecher z.B. Matt Damon, Josh Hartnett, Heath Ledger. Feinfühlig erzählt er aus der Sicht des gebrochenen Viktor Larenz die Geschichte um die Krankheit und das Verschwinden der kleinen Josie. Die vertrackten Erlebnisse, die Larenz mit der geheimnisvollen Fremden, Anna Spiegel, auf der Insel Barkum erlebt beginnen vor dem geistigen Auge des Zuhörers wie Bilder abzulaufen. Ein faszinierendes Hör-Erlebnis!

Ein Hörbuch - leider eine gekürzte Lesung - bei dem die Aufmerksamkeit des Hörers voll gefordert wird, das aber - sogar wenn man das gleichnamige Buch bereits gelesen hat - unheimlich spannend ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krimi oder doch eher lupenreiner Horror? 19. April 2009
Format:Taschenbuch
Eins vorweg: Im Vergleich zu dem, was einem sonst aus deutschem Lande an Thrillerkost geboten wird, verdient DIE THERAPIE im Grunde 7 Sterne, zumal es sich um das Debüt des brillanten Sebastian Fitzek handelt, der völlig zu Recht als die deutsche Hoffnung der deutschen Krimiszene abgefeiert wird. Das Erzähltempo ist schlicht und ergreifend atemberaubend, das Buch strotzt vor retardierenden Momenten und verstörend, wirklich unheimlichen Bildern, wie sie Stephen King zu seiner Glanzzeit nicht besser hätte heraufbeschwören können.
Deswegen an dieser Stelle ein runde Kaufempfehlung: Ein Buch für jeden, der eigentlich deutsche Krimiautoren hasst. Auch scheint der sympathische Autor (es gibt niemanden, niemanden, der derart freundliche und glaubwürdige Dankeslisten am Ende seiner Romane abliefert) beeinflusst zu sein von allerlei Hollywoodstreifen (was kein Manko ist) ' Zimmer 1408, Fight Club und die älteren Lynch-Filme fallen einem unweigerlich ein.
So fällt es bei dieser Masse an Talent, die Reich-Ranicki würgen gemacht hätte, nicht schwer, über die Schwächen dieses meisterhaften Debüts hinwegzusehen: Denn tatsächlich ist das Ende und im Grunde die ganze Auflösung der Story irgendwie vorhersehbar und rangiert nach dem Prinzip: Ätschibätschi, ich bin der Autor, ich darf alles. Wahnsinn legitimiert jeden mysteriösen Schrecken, und dieser Trick ist reichlich billig.
Nichtsdestotrotz: Ein 7-Sterne-Ausnahmetalent, von dem man bestimmt und hoffentlich noch viel hören wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fesselndes Buch
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von Stefan Krause veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen paßt gut in meine Sammlung
habe schon viele Hörbücher von Fitzek, höre sie immer wieder gern, kann ich Krimifreunden mit gutem Gweissen empfehlen, viel Spaß dabei
Vor 16 Tagen von Sigrid Esche, Wolfgang Nennstiel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hätte eigentlich 10 Sterne verdient
Wow, was für ein wahnsinns Buch. Es war mein zweites Werk von Fitzek und ich kann mich bereits jetzt als Fitzek-Fan bekennen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Jennifer Wachtfeitl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen soooo spannend
Spannend, mit einem noch spannenden Ende. Hat mich zum fürchten gebracht aber gleichzeitig so gefesselt, dass man einfach nicht aufhören kann und will!
Vor 24 Tagen von valeria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mein erster Fitzek - wohl nicht mein letzter
"Die Therapie" hat mich überrascht. Hatte ja schon viel gutes von dem Buch gehört, aber nicht damit gerechnet, dass ich derart gefesselt werde von dem Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine wirklich packende Idee!
Man kann ja Leseproben anfordern bei ebooks und ich habe nicht nur einmal davon abgesehen, das Buch weiterzulesen.
In diesem Fall musste ich einfach weiterlesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Hans-Ulrich Höfle veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen fesselndes Buch
das Buch hat mich von Anfang bis zum Ende gespannt und neugierig gemacht.man kann es mit gutem Gewissen sofort weiterempfehlen.
Vor 1 Monat von Big veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut
Ich lese Fitzek sehr gerne ,auch dieses Buch hat mir gut gefallen . Spannend und man will nicht aufhören zu lesen
Vor 1 Monat von Eva - Maria Richter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super spannend!
ich habe das buch gestern abend angefangen und bis mitten in die nacht in einem stück durchgelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Kimberly Nicol veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja...
Kann man lesen, aber die Story wird einfach zu abgedreht. Man hat das Gefühl, der Autor wollte hier krampfhaft was Besonderes schaffen und hat es dann so übertrieben,... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Jenny veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden