Die Teufelshure: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,16

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Teufelshure: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Teufelshure: Roman [Broschiert]

Martina André
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (99 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Broschiert, 20. November 2009 --  
MP3 CD, Ungekürzte Ausgabe EUR 12,05  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,15 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

20. November 2009
Der magische Zirkel Edinburgh im Jahre 1647. Der Highlander John Cameron hat die Pest nur durch ein Wunder überstanden. Am Rande einer Hinrichtung trifft er Madlen MacDonald und verliebt sich in sie. Dabei ist es ihm gleichgültig, dass sie die Mätresse eines geheimnisvollen Lords sei. Der Plan, gemeinsam mit ihr vor dem Lord zu fliehen, scheitert. Stattdessen wird er zum Tode verurteilt. Im Verlies erkennt John, dass Madlens Gönner Häftlinge kauft, um mysteriöse Experimente durchzuführen. Edinburgh in der Gegenwart. Die Molekularbiologin Lilian von Stahl versucht, den Erinnerungscode in menschlichen Genen zu entschlüsseln. Während eines Drogenexperiments sieht sie in einer Vision die Gestalt eines altertümlich gestalteten Schotten. Ihre Recherche führt sie zu einem Herrenhaus, wo sie auf einen Mann trifft, der jener Person aus der Vision zum Verwechseln ähnlich sieht.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen



Produktinformation

  • Broschiert: 662 Seiten
  • Verlag: Rütten & Loening; Auflage: 2 (20. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 335200773X
  • ISBN-13: 978-3352007736
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 13,6 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (99 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 411.689 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Martina André wurde 1961 in Bonn geboren. Der französisch klingende Nachname ist ein Pseudonym und stammt von ihrer Urgroßmutter, die hugenottische Wurzeln in die Familiengeschichte miteinbrachte. 2007 landete Martina André mit ihrem Erstling «Die Gegenpäpstin» auf Anhieb einen Bestseller. Im gleichen Jahr folgte der Roman «Das Rätsel der Templer», der nach wie vor ein Bestseller ist. Nach «Schamanenfeuer», «Die Teufelshure» und «Die Rückkehr der Templer» erschien im Dezember 2012 «Das Geheimnis des Templers» - die spannende Vorgeschichte zu den beiden vorangegangenen Templerromanen. Im April 2013 durften sich ihre Fans über den Rowohlttitel «Flamme von Jamaika» freuen, ein mitreißender Abenteuerroman über den Sklavenhandel in der Kolonialzeit. Im April 2014 erscheint bei Rütten&Loening «Totentanz» - ein spannender Mix aus History, Mystery und Thriller, der auf verschiedenen Zeitebenen in der Toskana und den schottischen Highlands spielt. Zurzeit arbeitet die Autorin an ihrem vierten Templerroman. Martina André lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Koblenz sowie in Edinburgh/Schottland, das ihr zur zweiten Heimat geworden ist.

Facebook-Seite: http://www.facebook.com/Autorin.Martina.Andre
Homepage: http://www.martina-andre.com

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Anja Bilabel liest mit einer unaufgeregten und überaus angenehmen Stimme. [...] gute Unterhaltung. (Rita Dell'Agnese, leser-welt.de) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: MP3 CD .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martina Andrè lebt mit ihrer Familie in Koblenz. Bisher sind als Aufbau Taschenbuch erschienen: "Die Gegenpäpstin" und "Das Rätsel der Templer". Im Verlag Rütten & Loening veröffentlichte sie zuletzt: "Die Teufelshure".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen historisch, mystisch und super-spannend 8. Oktober 2011
Von Esmeralda
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Teufelshure von Martina André ist ein gekonnte Mischung aus Historie und Mystery gepaart mit Spannung, Action und Romantik, der seinen Leser kaum zur Ruhe kommen läßt.

Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen. Wobei entgegen der allgemein üblichen Vorgehensweise die Autorin nicht permanent zwischen den Zeiten springt, sondern die erste Hälfte im Jahr 1647/1648 spielt und die zweite Hälfte in der Gegenwart. Mir hat dieser Stil sehr gut gefallen, da ich mich nicht dauernd umstellen musste, sondern erst die Vergangenheit aufmerksam verfolgen und dann in der Gegenwart genauso spannend weiter unterhalten werden konnte.

Schottland 1647/1648:
Während einer Hinrichtung trifft John Cameron auf Madlen MacDonald. Auf unheimliche und mysteriöse Art ist diese allerdings mit Lord Chester Cunningham verbunden. Ihm wiederum sagt man nach, dass er mit dem Teufel im Bunde sei und benutze sie um mit dem Teufel in Kontakt zu treten.
Obwohl Madlen als Teufelshure verschrien ist, spürt John sofort eine tiefe Zuneigung zu ihr. Nach einer leidenschaftlichen Nacht plant John die gemeinsame Flucht nach Frankreich, doch Cunninghams Männer durchkreuzen seine Pläne. John wird des Landesverrats beschuldigt und gerät dadurch noch mehr in Cunninghams Fänge, der an ihm und seinen Freunden eine gnadenlose Prozedur unterzieht.

Schottland 2009
Die junge Lilian arbeitet als Molekularbiologin und testet mittels einem Selbstversuch einen Stoff aus Pflanzenextrakten. Ihre Analyse ergibt, dass die Möglichkeit besteht, Erinnerungen von Vorfahren mittels eines biochemischen Prozesses aus den eigenen Genen zu extrahieren und über Visionen ins Bewusstsein zu transferieren. Dies hat teuflische Folgen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gekonnt, Gratwanderung zum Kitsch gemeistert 8. März 2012
Von Leserin
Format:Broschiert
... ist schon etwas her, seit ich "die Teufelshure" gehört habe. Mein Fazit, auch nach einiger Zeit bleibt jedoch:
Wirklich gut gelungene Symbiose von Histo,Fantasy und Thriller.
M.E. gelingt es der Autorin spätestens dann, wenn Kitsch droht, die Kurve hin zu inhaltlich ausgefeilten und spannenden Details zu finden. Natürlich ist das Ganze surreal, aber was soll's, gelungene Unterhaltung - ob realistisch oder nicht- kann nunmal nicht jeder, Martina Andre ist es gut gelungen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr guter fantasiereicher historischer Roman 2. Mai 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Roman weckt eine fiktive aber auch dramatische, erotische und historische Geschicht zum Leben. Unendliche Liebe und Freundschaft aber auch Machthunger, Hass und Grausamkeit führen den Leser in die Tiefen und Abgründe des menschlichen Seins.

Das Buch kann Anhängern fantasiereicher historischer Literatur nur empfohlen. Von Beginn an sehr spannend und fesselnd geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt gut, Umsetzung nicht 30. April 2010
Von M. Klette
Format:MP3 CD|Verifizierter Kauf
Bzgl. des Inhalts schließe ich mich den guten Bewertungen an. Der Autorin gelingt es, über die ganze Laufzeit die Spannung zu halten!
Die Umsetzung des Verlages ist jedoch fragwürdig. Auf CD1 wurden die Kapitel 76 und 95 vertauscht, was einen bei dem Handlungssprung schon ins Grübeln bringt. Der Aha-Effekt stellt sich zwar nach 19 Kapiteln ein, ist aber kaum als dramaturgisches Element geeignet. CD3 wurde vom Lehrling geschnitten. Die Kapitel sind entweder durch Pausen so lange voneinander getrennt (auch bei laufenden Handlungsszenen) oder fließen wiederum so schnell ineinander über, dass man unwillkürlich die Handlung kurz vergisst, um sich über das schlechte Handwerk zu ärgern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend vom Anfang bis zum Schluss. 7. August 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mich total gefesselt. Er ist sehr gut geschrieben. Mir hat die Art der Verknüpfung von Vergangenheit und Gegenwart sehr gut gefallen. Auch das mystische fand ich sehr spannend. Absolut empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich bin doch etwas enttäuscht... 15. Mai 2010
Von M. Schmid
Format:Broschiert
...nach dem Lesen dieses Buches. Hätte mir viel mehr erwartet. Der Klappentext hört sich sehr gut und interessant an, und ich fand auch die Grundidee toll, dass Buch auf 2 Teile, die in völlig unterschiedlichen Zeiten spielen, aufzuteilen.
Aber leider gab es weder im ersten, noch im zweiten Teil wirkliche Spannung. Die Story ist stets vorhersehbar, und plätscherte nur so vor sich hin. Halbwegs interessant war im ersten Teil noch die Darstellung von Schottland, während des Bürgerkrieges und in den Vorwehen der Herrschaft von Oliver Cromwell, man erfuhr viele geschichtliche Details.

In anderen Rezensionen steht, der zweite Teil ist viel besser und spannender, nein meiner Meinung nach nicht. Die Handlung nimmt immer noch nicht an Fahrt auf, der wissenschaftliche Teil ist absolut der Phantasie der Autorin entsprungen, dazu wieder total vorhersehbar. Das Ende, ich möchte es nicht verraten, aber wie ich schon oft in dieser Rezension geschrieben habe, VORHERSEHBAR und überhaupt nicht originell, ein 0815 Ende einfach, weil ein Ende geschrieben gehört.

Das Problem meiner Meinung nach war, die Charaktäre sind absolut uninteressant und klischeehaft, ihr Handeln ist vorhersehbar, von der ersten bis zur letzten Seite durchliefen die Charaktäre keine Veränderung ihrer Persönlichkeit, dies ist in Anbetracht der Story einfach unglaubwürdig. Einzig allein der Charakter des Iren Paddy hat Potential, welches aber nur ganz selten abgerufen wird.

Was mich sehr störte, waren die viel zu vielen Sexszenen, und vor allem wenn man dann 2-3 Seiten lang liest, wie die Protagonisten Sex haben. 50 Seiten später fängt die Prozedur dann von neuem an.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig und immer spannend
Die Bücher von Martina Andre haben mich wieder zum Lesen gebracht, auch dieses Buch hat diesen Wunsch weiter bestärkt. Danke hierfür.
Vor 1 Monat von Karsten Meyer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Das Buch ist sehr Spannend geschrieben, kannes ohne vorbehalte weiter empfehlen. Lieferung wie immer schnell und pünktlich. Auf jeden fall gerne wieder.
Vor 3 Monaten von Danilo Nafe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Teufelshure
hat mir sehr gefallen, man muß sich zwar konzentrieren aber geil gemacht . . . . . . . . .
Vor 3 Monaten von f. zischner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Lehsestoff
Das Buch ist spannend und sehr unterhaltsam wenn mann das Mittelalter mag.
Für Mittelalter Fans einfach ein muss. Die Autorin weis den Leser zu fesseln.
Vor 4 Monaten von Karl-Heinz Damm veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen sehr langatmig
Der Titel ist natürlich ein Reisser!. Doch der Inhalt ist eher auf Groschenroman Niveau. Ich habe es bisher nicht geschafft, zu ende zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Gisa Wie veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen 'mit einer fließenden Bewegung' in die Altpapiertonne!
Mein zweites Buch von Martina André und garantiert das letzte - das 'letzte' sollte in diesem Falle vielleicht besser groß geschrieben werden! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von cabrito veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Weniger ist mehr
Nur für Unsterbliche zu empfehlen , ansonsten Verschwendung von Lesezeit bzw. Lebenszeit ! Selten habe ich mich durch ein Buch so kämpfen müssen wie durch... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von E. Marco veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schade ums Geld
Bin sehr enttäuscht nach den anderen Büchern, die ich von ihr gelesen habe. Die Handlung widerspricht sich andauernd - (Beispiel von vielen.. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Petra Weigand veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spitze !
Wer Highlander , Mittelalter und Fantasy wird es mögen ! Spannend ,romantisch ,aufregend und endlich eine Erklärung warum ein Teil dieser Highlandbewohner unglaubliche... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Kindle-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Teufelshure
Ich bin mit dem Einkauf sehr zufrieden gewesen. Die Geschichte war ganz anders, als man es von Martina André gewohnt ist, aber spannender, als alle anderen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Guntram Grunow veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar