EUR 9,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Joe2000

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Teufelsbrigade


Preis: EUR 9,50
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Joe2000. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 9,50 14 gebraucht ab EUR 1,50
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Teufelsbrigade + Die Brücke von Arnheim + Die Brücke von Remagen
Preis für alle drei: EUR 21,44

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: William Holden, Cliff Robertson, Vince Edwards, Michael Rennie, Dana Andrews
  • Regisseur(e): Andrew V. McLaglen
  • Komponist: Alex North
  • Künstler: David L. Wolper, William Roberts, William H. Clothier
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono), Englisch (Mono), Italienisch (Mono), Französisch (Mono), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Griechisch, Rumänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 19. April 2004
  • Produktionsjahr: 1968
  • Spieldauer: 127 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001MQHPO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.538 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Offiziere Frederick und Crown erhalten den undankbaren Auftrag, eine Gruppe widerspenstiger amerikanischer und kanadischer Rekruten zu einer kampfstarken Kommandoeinheit zusammen zu schweißen. Alle misstrauen den blutigen Anfängern, bis sie sich freiwillig für den gefährlichen Angriff auf eine Bergfestung der Wehrmacht in Italien melden. Die Gegner sind an Zahl und Waffen haushoch überlegen. Aber im Kampf gegen die Teufelsbrigade ist das nur fair.

VideoMarkt

Während des Zweiten Weltkriegs wird unter der Ägide eines US-Obersts ein besonderes Kampfgeschwader als Elite-Truppe für Sondereinsätze in Italien und Norwegen formiert. Zum Teil besteht die Brigade aus Strafgefangenen. Nach kurzen Schwierigkeiten und harter Ausbildung rauft sich die Truppe zusammen und bewährt sich in Italien bei einer besonders gefährlichen Mission.

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von j.h. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 27. Mai 2007
Format: DVD
Der amerikanische Oberst Frederick (William Holden) erhält kurz vor Kriegsende einen Spezialauftrag: Er soll eine Elitetruppe für Sondereinsätze in Italien und Norwegen trainieren. Aber wie stellt man eine solche Truppe zusammen, wenn die Mission einem Himmelfahrtskommando gleicht? Der Einsatz von Strafgefangenen scheint die Lösung. Nach einer harten Ausbildung bewährt sich die TEUFELSBRIGADE ...

Der eindrucksvoll fotografierte Kriegsfilm hat einen realen Hintergrund: Es gab die Spezialeinheit THE BLACK DEVILS, die enorme Verluste hatte und 1945 aufgelöst wurde.

Vor allem aber erinnert der Film an Robert Aldrichs THE DIRTY DOZEN (1966), der einer der großen Kassenerfolge der 60er Jahre war. Und bei diesem Vergleich beginnen die Probleme: William Holden ist kaum mit dem unübertrefflich zynischen Major Reisman (Lee Marvin) zu vergleichen. Und daneben wartete Aldrichs Team noch mit zahlreichen weiteren Stars wie Telly Savalas, Donald Sutherland, John Cassavetes oder Ernest Borgnine auf. B-Regisseur Andrew V. McLaglen drehte also sozusagen eine B-Version von THE DIRTY DOZEN - und im übrigen 1985 für das amerikanische Fernsehen noch das Spät-Sequel THE DIRTY DOZEN - NEXT MISSION ...

Die vorliegende MGM-DVD ist eigentlich interessanter als der Film - denn sie enthält ihn (erstmals für Deutschland) ungekürzt. Und aus diesen Szenen (ca. 4 min, deutsch untertitelt) erfahren wir wieder einmal interessantes über die deutsche Filmzensur des Jahres 1969. Es waren keine brutalen oder unwichtigen Episoden, die da entfernt wurden. Vielmehr wurde die Handlung teils deutlich verfälscht: In einer Szene sagt ein Mitglied der Spezialeinheit: "Nur eine weiße Fahne könnte mich aufhalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Haas am 12. Oktober 2014
Format: DVD
Im 2. Weltkrieg tritt der US-amerikanische Leutnant Colonel Robert T. Frederick (William Holden) eine Reise nach London an. Er wird zur Unterredung mit Lord Mountbatten (Patric Knowles) erwartet. Frederick will erklären, warum er es falsch findet, eine Spezialtruppe für schwierige Aufträge mit Angehörigen der Alliierten zu formieren. Doch Mountbatten nimmt Fredericks Argumentation aus einander, nicht zuletzt darum, weil dieser keine praktische Erfahrung in der Kriegsführung vorweisen kann. Also muss sich Frederick ans Werk machen. Im Norden der USA teilt man ihm eine verlotterte Kaserne zu. Major Cliff Bricker (Vince Edwards) hilft ihm, diese auf Vordermann zu bringen. Gleiches muss man auch mit der Truppe machen, die bald darauf eintrifft. Die amerikanischen Soldaten, die reinschneien, sind nicht gerade das, was man als Mustergültig bezeichnen würde. Den meisten bleibt nur die Wahl, sich in dieser Truppe zu beweisen oder wieder in den Knast geschmissen zu werden. Wenig später betritt eine kanadische Kompanie die Kaserne, und zwar im Gleichschritt, erhobenen Hauptes und effektvoll unterstützt durch Dudelsackmusik. Die Angehörigen der angeblich weltweit am besten ausgebildeten Armee werden von den Amis alles andere als herzlich empfangen. Die Aufgaben von Frederick und dem kanadisch-irischen Kommandanten Major Alan Crown (Cliff Robertson) ist es, aus der noch sehr heterogenen Truppe eine schlagkräftige Formation zu bilden. Doch lange Zeit prägt eher Rivalität als Teamgeist das Soldatenleben. Die Kanadier sind den Amis meist mehr als eine Nasenlänge voraus. Crown hatte bereits einen Einsatz im 2. Weltkrieg, nämlich in Dünkirchen. Durch die dort erlittene Niederlage kann er den Ernst der Lage einschätzen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 25. November 2014
Format: DVD
Der Zweite Weltkrieg: Eine aus US Soldaten und Kanadiern bestehende Elite-Einheit soll in Norwegen ein Kommandounternehmen durchführen.
Dazu muss die Einheit aber erstmal ausgebildet werden.
Das Problem: Während die Kanadier eine wahre Vorzeigetruppe schicken entsenden die US Streitkräfte einen wilden Haufen von Spielern, Säufern, Deserteuren und Schlägern.
Das sorgt für allerlei Schwierigkeiten und Undiszipliniertheiten.
Mit der Zeit allerdings wächst die Truppe zusammen und die Ausbildung zeigt das man für den Ernstfall vorbereitet ist.
Dann der Schock: Das Oberkommando beschließt das der Norwegen-Auftrag an die Briten geht und das die Einheit stattdessen nach Italien verlegt wird.
Dort haben sie nun die Chance zu zeigen das sie wider jede Meinung zum Besten zählen was die Armee aufzubieten hat.

Die Teufelsbrigade aus dem Jahr 1968, von Andrew V. McLaglen inszeniert, ist einer der spannendsten und besten "Action-Kriegsfilme" überhaupt.
Die erste Hälfte des Films glänzt durch den Humor der sich aus der Feindschaft zwischen Amerikanern und Kanadiern ergibt sowie dem anschließenden Zusammenfinden.
Die zweite Hälfte besticht durch furiose Action und viel Spannung.
Mir gefällt dieser Film um Längen besser als der ähnlich angelegte Actioner "Das Dreckige Dutzend" der ebenfalls gelungen ist...aber das bleibt wohl Geschmackssache.
Die Dialoge sind stimmig, die Actionszenen Klasse, die Settings passend, der Soundtrack unauffällig, die Atmosphäre brillant und die Darsteller richtig gut gecastet.
Mit dabei sind u.a.: William Holden, Cliff Robertson, Harry Carey Jr., Richard Jaeckel, Jack Watson, Wilhelm von Homburg, Karl Otto Alberty, Michael Rennie, Paul Hornung, Gretchen Wyler, Claude Akins und Patric Knowles.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen