oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Technik und die Kehre. [Taschenbuch]

Martin Heidegger
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Technik und die Kehre. + Der Ursprung des Kunstwerkes
Preis für beide: EUR 13,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Ursprung des Kunstwerkes EUR 4,00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 47 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 13., Aufl. (17. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608910506
  • ISBN-13: 978-3608910506
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 12,4 x 0,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.333 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Heidegger (26.9.1889 - 26.5.1976) gilt neben Ludwig Wittgenstein als der einflußreichste und bedeutendste Philosoph des 20. Jahrhunderts.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Versuch, im Sein zu wohnen. 28. August 2008
Format:Taschenbuch
Der Mensch darf eben nicht das Maß aller Dinge sein. Weil er es nämlich nicht ist. Maßt er sich diese Hybris an, so begibt er sich in Gefahr.
Wer "Sein und Zeit" grundsätzlich verstanden hat, hält mit dieser kleinen Schrift gewissermaßen eine Anwendung der grundsätzlichen Gedanken Heideggers in der Hand. Aber selbst in Unkenntnis des Hauptwerkes ist der Text Lesern zugänglich, die sich konzentriert auf Heideggers Gedanken einzulassen vermögen und mit der typischen heideggerschen Eigenart zurechtkommen, denkerischer Präzision mit neu generierten Begriffen aufzuhelfen - nicht selten im etymologischen Lotungsverfahren.
Mindestens wird man einer Grundkenntnis zur "ontologischen Differenz" zwischen Sein" und Seiendem" bedürfen und sollte verstehen können, was Heideggers Forderung, nicht aus dem Seienden, sondern aus dem Sein heraus zu leben, meint.
Heidegger fragt zunächst nach dem Wesen der Technik. Sie liegt für ihn im "Versuch des Entbergens" von Sein. Dabei reicht sie in das Entbergen des Verborgenen nicht hinein, meint aber im Sinne moderner Naturwissenschaft fatalerweise, die Welt schon als Ganzes erfasst zu haben.
Wesentlich erscheint der Begriff des "Gestells": Es handelt sich dabei nicht um das Technische der Handhabung selbst, sondern das gedankliche und dazu technische Instrumentarium oder eher Verfahren, mit dem der Mensch die Welt sachlich und versachlicht, gleichsam säkularisierend ausforscht, ihre Tiefe, das verborgene Sein, aber gerade nicht zu erschließen vermag. Das Gestell verstellt in seinem technisch-rechnenden Vorstellen das sich verbergende Sein. Allenfalls moderne Physik mag dazu einen gewissen Zugang entwickeln: Heidegger erwähnt in diesem Zusammenhang Heisenberg.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend 6. Dezember 2010
Format:Taschenbuch
Wer sich die Mühe macht in Heideggers Sprache einzutauchen und seine Untersuchung über das Wesen der Technik Schritt für Schritt begleitet, der wird belohnt durch Einsichten in Bereiche, die weit hinter unserer alltäglichen Wirklichkeitswahrnehmung liegen, die aber unser Denken bedingen.
Die Technik so zu verstehen, als lediglich eine von mindestens zwei möglichen Weisen des "Entbergens der Wirklichkeit" kann ein "Aha-Erlebnis" verursachen. In unserer Zeit, in der sich alles um BIP, Rohstoffe, Humankapital, Technologie, Wettbewerb usw dreht, tut es einfach gut zu erkennen, dass wir als Menschen fähig sind, die Welt anders wahrzunehmen. So bekommen wir den nötigen (und gesunden) Abstand zu dieser technisch dominierten Denkweise, die alles zu beherrschen scheint.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch 15. Februar 2012
Von vanezzi
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
mein Mann hat sich dieses Buch gewünscht und ist von Martin Heidegger begeistert. Er liest sich gerne seine Werke durch und erforscht sie jedeglich
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa8761e34)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar