Die Tatarin und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,38

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Tatarin auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Tatarin [Taschenbuch]

Iny Lorentz
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 10,99  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 9,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. Juli 2005
Russland im Jahre 1707: Das Leben der jungen Tartarin Schirin ändert sich jäh, als ihr Vater, der Khan, nach einem missglückten Aufstand von den Russen gefangen genommen wird. Die Sieger fordern den Khan auf, ihnen einen Sohn als Geisel zu stellen. Doch der älteste seiner Söhne ist bereits tot und der jüngste noch zu klein. Also wird Schirin kurzerhand in Männerkleider gesteckt und unter dem Namen ihres toten Bruders an die Russen ausgeliefert. Für Schirin beginnt eine harte Zeit, in der sie nicht nur ihre wahre Identität verheimlichen, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für einen jungen Russen aus feindlichem Lager verbergen muss ...Ein neuer dramatischer und facettenreicher historischer Roman von dieser Meisterin des Genres!

Wird oft zusammen gekauft

Die Tatarin + Die Löwin + Die Goldhändlerin
Preis für alle drei: EUR 31,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die Löwin EUR 10,99
  • Die Goldhändlerin EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 592 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Juli 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426628570
  • ISBN-13: 978-3426628577
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.639 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Bei Knaur bisher erschienen: "Die Goldhändlerin", "Die Wanderhure", "Die Kastellanin", "Das Vermächtnis der Wanderhure", "Die Pilgerin", "Die Tatarin", "Die Löwin" sowie "Die Feuerbraut", "Die Tochter der Wanderhure", "Die Rose von Asturien" und "Dezembersturm".

Erfahren Sie mehr auf www.inys-und-elmars-romane.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. Mit "Die Wanderhure" gelang ihnen der Durchbruch; der Roman erreichte ein Millionenpublikum. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Die Romane von Iny Lorentz wurden in zahlreiche Länder verkauft. Die Verfilmungen ihrer „Wanderhuren“-Romane und zuletzt der „Pilgerin“ haben Millionen Fernsehzuschauer begeistert. Im Frühjahr 2014 bekam Iny Lorentz für ihre besonderen Verdienste im Bereich des historischen Romans den "Ehrenhomerpreis" verliehen. Die Bühnenfassung der "Wanderhure" in Bad Hersfeld hat im Sommer 2014 Tausende von Besuchern begeistert und war ein Riesenerfolg.
Besuchen Sie auch die Homepage der Autoren: www.inys-und-elmars-romane.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Als der Aufstand der Tataren gegen die Russen niedergeschlagen wird, muss ihr Anführer, Möngür Khan, den Siegern einen Sohn als Geisel überlassen. Seine Lieblingsfrau und Mutter des einzigen überlebenden Sohnes weigert sich jedoch strikt und steckt stattdessen Schirin, die Tochter Möngürs und einer russischen Sklavin, in Männerkleidung und gibt sie als den vor kurzem verstorbenen ältesten Sohn, Bahadur, aus.
Von nun lebt Schirin ständig in Angst, dass man ihr wahres Geschlecht erkennen könnte. Aber das allein ist nicht die einzige Gefahr, die auf sie lauert. Als Geisel der Russen ist sie auf das Wohlwollen des Zaren angewiesen und was alles noch verschlimmert, sie verliebt sich in einen russischen Offizier.
Begeistert von „Der Wanderhure" und „Die Goldhändlerin" habe ich voller Vorfreude „Die Tatarin" begonnen und in drei Tagen durch gelesen.
Zwar war ich nicht vom ersten Moment an so gefesselt, wie bei den ersten beiden Büchern, war aber nach etwa hundert Seiten so in die Geschichte verstrickt, dass ich das Buch nicht mehr zur Seite legen mochte.
Auch mit der Hauptfigur, „Schirin", hatte ich anfangs meine Schwierigkeiten. Anders als bei der „Marie" konnte ich nicht sofort sagen, dass sie mir sympathisch war. Dies hat sich aber Gott sei Dank sehr schnell gelegt und sie wuchs mir, wie noch einige andere Charaktere, eng ans Herz.
Wer allerdings so seine Schwierigkeiten mit Krieg und Schlachten des 18. Jahrhunderts hat, sollte es sich überlegen, ob er/sie dieses Buch lesen möchte.
Da die Handlung zu einer Zeit in Russland spielt, in der Zar Peter der Große gegen den Schwedenkönig Carl XII.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trotz einiger Logikmängel, lesenswert! 27. Oktober 2010
Von Milena
Format:Taschenbuch
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, besonders toll fande ich es immer, wenn Sergej, Bahadur angeschaut hat und Gefühle in ihn hochkamen. Er sich aber dafür gehasst hat, weil er ja dachte Bahadur sei ein Junge. Da musste ich immer schmunzeln. Was soll man dazu sagen: Wahre liebe findet immer zueinander???

Trotz einiger Logikmängel, wie ich fande. Schirin geht mit etlichen Männern baden, aber keiner erkennt, dass sie eine Frau ist? Unglaubwürdig, aber trotz alle dem, ein schön geschriebenes, unterhaltsames Buch.
Die Beschreibungen der Landschaften konnte ich vor meinen Augen sehen, genauso wie es in der Wanderhure war. Sehr schön gemacht
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung von der ersten bis zur letzten Seite 13. Juli 2005
Format:Taschenbuch
Der Roman schildert die Geschichte Schirins, eines ebenso stolzen wie dickköpfigen tatarischen Mädchens, das 1707 den siegreichen Russen als Geisel übergeben wird. Aber die Russen verlangten einen Jungen, Schirin muß sich verkleiden und somit in eine Rolle schlüpfen, die sie mehr als einmal in tödliche Gefahr bringt.
Und dann gibt es da auch noch Sergej, einen jungen Offizier, der ihren Entschluß, alles Russische zu hassen, immer wieder ins Wanken bringt.
Meiner Meinung nach hat sich Iny Lorentz mit der "Tatarin" selbst übertroffen. Der Roman ist hervorragend recherchiert und gibt viele interessante Informationen über Länder und Volksstämme, die hierzulande kaum bekannt sind. Daneben werden historische Persönlichkeiten wie Peter der Große, die spätere Zarin Katharina I. und der Schwedenkönig Carl XII. geschickt in die spannende Handlung eingebunden.
Fazit: Es muß nicht immer Mittelalter sein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Tatarin 20. Juni 2011
Von mira
Format:Taschenbuch
Dieser Roman ist eher Mittelmaß, ich habe andere Romane von Iny Lorentz gelesen und muss sagen, dass der hier nicht zu den besten zählt. Im Grunde ist die Idee gut, aber die Thematik von der als Mann verkleideten Frau wurde von dem Autorenpaar bis zum letzten ausgereizt. Mich hat die Geschichte auch nur angesprochen, weil sie in Russland spielt und Anfang des 18. Jahrhunderts. Schirin wirkt auf mich unsympathisch arrogant, aber sie ist schon eine wagemutige Frau, die sich später auch als Soldatin bewähren muss. Militärisches gehört nunmal zu den Lieblingsthemen des Autorenpaares und darf in keinem Roman fehlen. So weit ich mich erinnern kann, kommen eigentlich in nahezu jedem Lorentz- Roman Soldaten vor. Aber abgesehen davon kommt es im Roman zu ständigen Wiederholungen, die Russen werden alle als Säufer hingestellt, auf fast jeder Seite wird getrunken. Die Handlung schleppt sich zäh dahin, ständige historische Hintergründe, die dem Leser erzählt werden, machen die Story nicht interessanter, im Gegenteil. Am Schluss wendet sich alles zum besten, erfüllte gegenseitige Liebe und so weiter. Ein Allerweltsroman, nicht gut aber auch nicht richtig schlecht. Nur für Fans von Iny Lorentz.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hohe Erwartung, tiefer Fall. 12. August 2007
Von Sandra F.
Format:Taschenbuch
Zuvor hatte ich mehrere andere Bücher von Iny Lorentz gelesen und bin mit hoher Erwartung und Vorfreude an die Tatarin ran gegangen. Punkt eins der mich gestört hat, waren die Russischen Namen. Es ist ok, wenn man Realtiätsnahe bleibt, allerdings hätte mann nicht noch nen zweiten oder dritten russischen Namen dranhängen müssen. Die Geschichte selber fand ich sehr Erwaretungsvoll. Allerdings zog sich diese ziemlich in die länge, einiges auf der Reise wiederholt sich. Endlich angekommen passiert zwar einiges aber es haut nicht gerade um. Also meiner Meinung nach eher Mittelmäßig. Und zum Schluß wird man mit einem sehr, sehr schnellen Ende belohnt. Man fragt sich sogar kurzzeitig warum man soviele Seiten gelesen hat bei solch einem Prompten Ende.

Hoffe konnte helfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Die Tartarin
sehr nette Unterhaltungsliteratur - schön entspannend abends oder unterwegs zu lesen - man versinkt nicht im Buch liest es aber mit Interesse - ich finde es ist kein Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Maren M. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Abendlektüre
Nachdem ich alle Bücher von Iny Lorentz gelesen habe, hat mir auch dieses Buch Freude bereitet. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Barbigirl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und lehrreich
Starke Charaktere, historische Ereignisse spannend verpackt. Ich musste den Roman durchlesen. Russische Kultur wird dem Leser anschaulich näher gebracht. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Salomon veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannendes Buch
Sehr gerne lese ich Bücher der Autoren Iny Lorentz.
Im Urlaub am Strand ist das die ideale Lektüre. Ich
finde die Bücher toll.
Vor 11 Monaten von Ein nicht immer zufriedener Käufer veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf
Da ich bislang kaum Geschichten aus Russland, insbesondere Sibirien, zu meiner Lektüre zählte, war meine Neugier auf "Die Tatarin" von Iny Lorentz geweckt. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von LEXI veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunsch erfüllt
Mit dem preisgünstigen Angebot konnte meine Bücherei den
Wunsch einer schwerkranken Leserin erfüllen, die gern alle
Bücher von Iny Lorentz lesen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von M.Ad. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein schönes Buch
Die Bücher von Iny Lorentz gefallen mir sehr. Ich finde sie spannend geschrieben und leicht zu lesen. Daher habe ich schon einige Titel erworben und bin sehr zufrieden.
Vor 14 Monaten von Lothar Fasshauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Tatarin
Tolle Geschichte, sehr gut geschrieben. Echt zu empfehlen zu lesen. Iny Lorentz ist eine gute Buchautorin, es bringt Spass diese Bücher zu lesen. :D
Vor 14 Monaten von Kirstin Böttcher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Tatarin
Mit diesen Buch wurde die Geschichte in der Zeit Peter des Großen recht gut beschrieben. Die Handlung war spannend erzählt. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Helga Märcz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie beschrieben
Die Verpackung ist wie bei den meisten Iny Lorenz Hörbüchern ein Papierverpackung. Die CD's 6 ander Zahl sind wie immer mit dem Bild der Hülle gebrandet. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Deborah-Waleska Roth veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar