• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die 14 Tage Detoxkur: Ent... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die 14 Tage Detoxkur: Entgiften und Kraft tanken mit genussvollen Rezepten Broschiert – 1. März 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 9,96
77 neu ab EUR 19,90 12 gebraucht ab EUR 9,96
EUR 19,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die 14 Tage Detoxkur: Entgiften und Kraft tanken mit genussvollen Rezepten + Das Detox-Kochbuch: Entgiften und dabei abnehmen + Simple Detox: Das 7-Tage-Entgiftungsprogramm
Preis für alle drei: EUR 49,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 96 Seiten
  • Verlag: Österreichischer Agrarverlag (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 370402385X
  • ISBN-13: 978-3704023858
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 1,3 x 23,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.799 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dr. Claudia Nichterl ist Ernährungswissenschafterin und renommierte Ernährungsberaterin nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (Fünf-Elemente-Ernährung/Ausbildung nach Temelie). Neben ihrer Beratungstätigkeit hält sie Kochkurse, Seminare, Vorträge und veröffentlichte bereits zahlreiche Bücher. Die begeisterte Hobbyköchin ist Spezialistin für einfache, schnelle Gerichte. Zu ihren Stärken zählen Improvisation, Phantasie und die Liebe zu frischen, saisonalen Zutaten. Sie lebt in Wien und betreibt dort eine Ernährungsberatungspraxis mit Kochstudio. Weitere Infos unter www.essenz.at.

Zum persönlichen Lebensweg:
Meine ausgiebigen Reisen nach Asien und meine Studienaufenthalte in Mexiko haben mich in intensiven Kontakt mit anderen Ernährungsgewohnheiten gebracht. Das Interesse an traditionellen Ernährungsgewohnheiten und das bewusste Verwenden von Kräutern und Gewürzen haben mich schließlich zur Traditionellen Chinesischen Medizin geführt.

Während meiner Ausbildung zur "Ernährungsberaterin nach den 5 Elementen" konnte ich erstaunliche Parallelen zu meinen Forschungsergebnissen in Mexiko feststellen. In einem völlig anderen Kontext hat sich in den traditionellen Dorfgemeinschaften der Mayas ein Wissen über die thermische Wirkung der Lebensmittel - ähnlich dem Prinzip der Fünf Elemente Ernährung - erhalten. Die Auswahl der Lebensmittel erfolgt bewusst und individuell.

Für mich ist deshalb Ernährungsberatung etwas sehr individuelles und persönliches. Es ist mir ein Anliegen, gemeinsam mit meinen Kunden, das Richtige ihr Wohlbefinden zu finden. Essen soll Genuss und Freude vermitteln, ohne dogmatische Verbote oder strengen Regeln.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bücherwurm am 16. April 2010
Format: Broschiert
vorab: man merkt, dass die autorin ernährungswissenschafterin ist. sie führt klar aus, wann "entgiftung" angesagt ist und wie man den körper am zielführendsten von innen "reinigt". wie der säure-basen-haushalt funktioniert, wie man "entsäuert" oder was es mit dem begriff "schlacken" auf sich hat - das alles ist sehr kompetent und klar erklärt. schön fand ich auch die hinweise auf die tcm (traditionelle chinesische medizin) oder ayurveda oder die homöopathie.
auch die frage : "was bringen basenpulver wirklich?" wurde schlüssig und klar beantwortet (nämlich: gescheiter ist es, den gemüse und obstanteil in der ernährung zu erhöhen). nach dieser einführung kommt man zum 2-wochen-detox-plan. der beginnt mit einem gemüse-, getreide-, oder kartoffeltag zur entlastung. dafür gibt es viele rezepte zur auswahl. dann folgt der "speiseplan" für die 2 entgiftungswochen (sogar mit einer einkaufsliste für jede woche!) mit vielen guten und einfachen rezepten für frühstück, mittagessen, obstjause und abend. die gerichte machen lust auf gesundes schlemmen und klingen gar nicht nach kasteien. und das ist es, was mir am buch so gut gefällt: hier wird lust auf gesunde, wohltuende, entsäuernder ernährung gemacht! sehr motivierend!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Laura Sophie am 1. September 2013
Format: Broschiert
Dieses Buch hat keine meiner Erwartungen erfüllt. Ich finde es ist eine Frechheit dafür bezahlen zu müssen. Zum Start dieser Kur wird eine Gemüsesuppe empfohlen, welche aus Wasser und Gemüse, welches ohne Mengen- oder Sortenangaben besteht. Es wird auch kein Öl dazugegeben, was laut meinem Wissen wichtig ist um die Vitamine aufzunehmen. Damit kann ich mir meine eigene, nach nichts schmeckende Kreation bruzzeln. Dafür braucht man auch nicht dieses Buch. Am zweiten Tag soll es nur Kartoffeln geben. Zum Frühstück Kartoffelsuppe... Finde ich persönlich schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich dachte mir es kommt vielleicht auf das Rezept an. - ES GIBT KEINS - Ich dachte ich werde verrückt, aber ich hab das Buch von vorne bis hinten durchsucht.... Es gibt kein Rezept.
Hauptsächlich hab ich mir das Buch gekauft um die Einkaufslisten zu haben um vielleicht damit etwas schneller sein zu können bei der Vorbereitung. Jetzt hab ich alles für eine Woche im Kühlschrank und weiß nicht wieviel von was in die Gemüsesuppe soll, von der Kartoffelsuppe fang ich garnicht erst an. Das was ich gekocht habe, reicht nun nicht mal wie angegeben für zwei, die den ganzen Tag von Suppe ein Sättigungsgefühl bekommen sollen.
Ich rate von diesem Buch ab. Der informelle Teil kann auch in einer Frauenzeitschrift oder im Internet nachgelesen werden. Ich bin wirklich erstaunt, wie so etwas veröffentlicht werden kann. Wurde das vorher überhaupt gelesen?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tante TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 21. April 2010
Format: Broschiert
Für mich war dieses schön gestaltete, gut aufgebaute Buch der optimale Nachfolger des EFT- Abnehm- Programms von Reto Wyss. Ich hatte Lust, ein Mal pro Woche einen Gemüsetag einzulegen und auf diese Weise meinen Energiepegel zu erhöhen und wollte mich gerne durch Tipps und neue Kochideen inspirieren lassen. Claudia Nichterl erklärt sehr schön, was Schlacken sind und wie man sie los wird. Ihre Rezepte sind leicht und ohne seitenlange Einkaufslisten nachzukochen und schmecken auch Kindern. Meinen Sprachschatz habe ich auch gleich noch mit erweitert: Karfiol und Fisolen sind die österreichischen Wörter für Blumenkohl und grüne Bohnen- der AV Verlag wohnt nämlich in Wien. Ein empfehlenswertes Buch. Allerdings habe ich das Detox Programm nicht im Ganzen gemacht, sondern nur stückweise in unseren Alltag eingebaut. Unsere Lieblingsgrezepte sind derzeit gefüllte Kartoffeln, Kichererbsen- Gemüse Curry und der Buchweizen- Tofu - Salat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dolores Haze am 23. August 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich bin sehr zufrieden damit, dass meine Wahl auf dieses Detoxbuch gefallen ist. Wer mit der 5-Elemente-Küche liebäugelt ist hier bestens bedient!

Das Buch ist sehr gut gegliedert und enthält alle wichtigen Informationen, ohne unnötig abzuschweifen.
Im ersten Viertel gehts um Säuren, Basen, Entgiftung, etc. und die restlichen drei Viertel des Buches machen die Rezepte aus. Zu den Rezepten ist zu sagen, dass die (von mir probierten) Gerichte sehr lecker schmecken und noch wichtiger: schnell zuzubereiten sind! Es gibt nichts mühsameres, als jeden Tag 2 Stunden lang für ein Mittagessen in der Küche zu stehen. V.a. die Frühstücksvariationen finde ich äußerst lecker.

Da mich die Rezepte im Buch sehr angesprochen haben, lebe ich quasi weiterhin nach dem vorgegebenen Detox-Plan. Ich hab mich auch schon im Vorhinein relativ gesund ernährt (mit Schwerpunkt auf vegetarische Küche), aber trotzdem positive Veränderungen bemerkt. Beispielsweise hat sich das Hautbild an den Oberschenkel positiv verbessert und der Gusto auf Süßes ist verschwunden, was vorher für mich nicht denkbar war. Man glaubt nicht, was eine große Auswahl an Obst zum Frühstück und als Dessert gleich nach dem Mittagessen so alles bewirken können. Das Glas Nutella steht nun über 4 Wochen unbeachtet im Schrank und mir kommt zu keiner Zeit der Gedanke in den Sinn, auch nur einen Teelöffel davon zu kosten. Und das liegt definitiv nicht an meiner großen Willenskraft, sondern tatsächlich daran, dass sich gar keine Gelüste mehr danach entwickeln.
Man wird satt und die 4-6 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten empfinde ich persönlich als sehr angenehm. V.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen