In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Sturmkönige - Glutsand: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Die Sturmkönige - Glutsand: Roman
 
 

Die Sturmkönige - Glutsand: Roman [Kindle Edition]

Kai Meyer
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit dem 3. Teil seiner 1001 Nacht-Geschichte Die Sturmkönige 3 - Glutsand schließt Kai Meyer eine Trilogie, die er mit Dschinnland 1: Die Sturmkönige und Die Sturmkönige 2 - Wunschkrieg begonnen hat, mit einem fulminanten Finale ab - es wird nicht lange dauern und die Geschichte um den Kampf zwischen Menschen und Dschinne, um unerfüllte Wünsche und um Liebe , Mut und Vertrauen wird ein Klassiker werden, aus dem Eltern ihren Kindern beim Einschlafen zuerst vor- und dann selbst unter der Bettdecke weiterlesen.

Skarabapur heißt die mythenumrankte Stadt, die Schauplatz des Finales von Meyers unglaublich facettenreicher Fantasygeschichte um die Zukunft der Menschheit und der Dschinne ist: Begleitet von zahlreichen Gefährten sind Tarik und Sabatea auf fliegenden Teppichen auf dem Weg nach Skarabapur - ein Elfenbeinpferd weißt ihnen den Weg. Doch auch vor Bagdad und Samarkand spitzt sich die Lage zu, denn die Dschinne holen zum letzten Schlag gegen die Verteidiger um Tariks Bruder Junis aus - die letzte Schlacht, die das Schicksal der Menschen besiegeln und den Dschinnen ihre Zukunft sichern soll.

Kai Meyer ist ein Phänomen: nicht nur, dass die Ideen nur so aus ihm herauszuströmen scheinen - er kann sie auch in Wörter fassen, als ob es keinen Reibungsverlust zwischen den Bildern in seinem und den Bildern im Kopf des Lesers geben würde. Verzaubert ist vielleicht das richtige Wort für die Wirkung von Meyers Sturmkönige, sinnlos sich dagegen zu wehren! Glutsand ist ein würdiger Abschluss einer faszinierenden Geschichte und Meyer hat sich auf dem Weg in den Autorenhimmel wieder eine Treppe höher geschrieben. -- textico.de/Wolfgang Treß

Kurzbeschreibung

In einemOzean aus geschmolzenem Sand, tief in den südlichenWüsten, liegt die Ruinenstadt Skarabapur. Dort, wo alle Wunschmacht zusammenfließt, planen die Dschinne ihren Sieg über die Menschheit. Tarik und Sabatea stoßen auf ihren fliegenden Teppichen ins Zentrum der Dschinninvasion vor. Gemeinsam mit dem Magier Khalis, dem Ifritjäger Almarik und den Dieben Nachtgesicht und Ifranji wollen sie das Rätsel des Dritten Wunsches lösen. Ihnen bleibt nicht viel Zeit, denn die Dschinne ziehen in die Schlacht um Bagdad - und ein neuer, unbekannter Gegner beschwört die Allmacht der Stürme ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1443 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 481 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 378572375X
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006ZCQJ20
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.031 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Kai Meyer geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in dreißig Sprachen übersetzt.

INTERVIEW:

Wieso schreiben Sie phantastische Romane?

Weil die phantastische Literatur mehr Farben bietet als die realistische. Und weil alles, was wir uns vorstellen und in Gedanken ausmalen können, ebenso real ist wie die konkrete "wirkliche" Welt um uns herum. Unsere Phantasie (d.h. Wünsche, Träume, Ziele) beeinflussen unseren Alltag weit mehr als die konkrete Entscheidung, welches Auto wir uns kaufen. Oder welches Brötchen beim Bäcker.

Immer wieder wird über den Sinn und die "Legitimität" von Fantasy diskutiert. Wie sehen Sie die Rolle der Fantasy heute?

Im besten Fall ist Fantasy Symbolismus, vermischt mit guter Unterhaltung. Manchmal ist sie nur das eine, manchmal nur das andere, und viel zu oft leider keines von beidem. Aber so ist das immer, wenn ein Genre erfolgreich wird. Es gibt gute und schlechte Thriller, gute und schlechte romantische Komödien. Das trifft genauso auf die Fantasy zu. Wenn die Qualität stimmt, muss man über Legitimität nicht diskutieren.

Welches Ihrer Bücher würden Sie am ehesten empfehlen?

Dazu müsste ich den einen speziellen Leser kennen, der diese Frage stellt. Und seine Interessen oder zumindest seinen Geschmack. Generell: ARKADIEN ERWACHT. Fantasy-Fans sind sicher mit der STURMKÖNIGE-Trilogie gut bedient, Horror-Leser mit DIE VATIKAN-VERSCHWÖRUNG, DAS ZWEITE GESICHT oder GÖTTIN DER WÜSTE. Historische Romane mit phantastischem Einschlag: DAS BUCH VON EDEN und LORELEY. (Fast) reine Historie: HERRIN DER LÜGE. Jemandem aus der Gothic-Szene würde ich DIE ALCHIMISTIN empfehlen. Jugendlichen eine der anderen Trilogien. Aber das ist alles sehr verallgemeinernd.

Wie kam Ihnen die Idee zu Ihren ARKADIEN-Romanen?

Ich arbeite seit jeher gern mit mythologischen Elementen. So entstanden irgendwann die Arkadischen Dynastien - eigentlich ein mehr oder minder erfundener Mythos, der aber wie ein echter erscheinen soll. Als mir klar war, dass es um Gestaltwandler aus der Antike gehen würde, die auch in unserer Zeit als Familienclans im Verborgenen weiterexistieren, führte mich das recht schnell zur Mafia - eine der letzten dynastisch organisierten Machtstrukturen der Gegenwart. Zudem fand ich es interessant, dass die Cosa Nostra selbst im Geheimen operiert, zugleich aber den Deckmantel für etwas noch sehr viel Rätselhafteres und Gefährlicheres abgeben sollte.Das war der Hintergrund, den ich mir vage zurechtgelegt hatte. Dann erschien Rosa auf der Bildfläche und krempelte alles um. Plötzlich kreiste die Geschichte vor allem um sie und ihre Beziehung zu Alessandro Carnevare. Das war für mich eines der ersten Male, dass ein Charakter derart zwingend den Plot umgeformt hat. Etwas Ähnliches ist mir nur zwei, drei Mal vorher passiert, vor allem in DIE ALCHIMISTIN. Unter anderem deshalb hat Aura Institoris in ARKADIEN BRENNT einen kurzen Gastauftritt, auch die inhaltlichen Querverbindungen wurden im zweiten Band immer offensichtlicher.

Wie verläuft ein Arbeitstag bei Ihnen?

Aufstehen um sechs, frühstücken, mit dem Hund draußen auf den Feldern spazieren gehen, gegen acht, halb neun am Schreibtisch sitzen und die ersten E-Mails beantworten. Dann überarbeite ich meine Seiten vom Vortag und versuche, zehn neue zu schreiben. Oft klappt das, aber nicht immer, weil ich mich genau wie alle anderen von Anrufen, E-Mails und dem Internet im Allgemeinen ablenken lasse. Es ist in den letzten Jahren auch ein ziemlich hoher organisatorischer Aufwand hinzugekommen, trotz meiner Agentur: Ich schreibe oder überarbeite Rückseitentexte, diskutiere über Coverentwürfe, korrigiere Manuskripte meiner Hörspieladaptionen usw.

Wie lange schreiben Sie im Schnitt an einem Buch?

An ARKADIEN ERWACHT habe ich ungefähr fünf Monate geschrieben - im Anschluss an eine etwa ebenso lange Phase der Konzeption. Ich erarbeite über mehrere Monate ein sehr genaues Exposé der Handlung, das im Fall von ARKADIEN ERWACHT etwa vierzig Seiten dick war. Im Fall von ARKADIEN BRENNT hatte das Exposé rund fünfzig Seiten, beim dritten Band fast sechzig. Die Arbeit daran dauert meist zwischen zwei und vier Monaten.

Sie verwenden oft starke Mädchen und Frauen als Hauptfiguren. Warum entscheiden Sie sich für weibliche Protagonisten?

Die WOLKENVOLK-Trilogie hat einen männlichen Protagonisten, die WELLENLÄUFER- und die MERLE-Trilogien nahezu gleichwertige männliche Nebenfiguren. Frauen schreiben ja auch aus der Sicht von Männern, letztlich ist das gar nicht so schwierig. Man muss sich nur in andere hineinversetzen können, dann spielt das Geschlecht keine große Rolle mehr. Ich weiß nicht genau, woher der Eindruck rührt, dass ich nur über Mädchen und Frauen schreibe. Die Frage danach taucht immer wieder auf. Aber niemand will von J.K. Rowling wissen, warum ihre Bücher "Harry Potter" und nicht "Hermione Granger" heißen.

Haben Sie einen Ratschlag für alle, die mit dem Schreiben beginnen möchten?

Schreiben ist in erster Linie kein Beruf, kein Status, kein Ziel und keine Erfolgsformel - Schreiben ist eine ganz konkrete Tätigkeit. Also erzähle mir keiner: "Irgendwann schreibe ich auch mal ein Buch." Ich sage ja auch nicht zu einem Chirurgen: "Irgendwann arbeite ich auch mal am offenen Gehirn." Wer schreiben will, muss es vor allen Dingen tun. Jetzt. Dann zeigt sich recht schnell, ob man tatsächlich das Talent dazu hat oder nicht. Schreiben bedeutet zu einem erheblichen Teil Selbstdisziplin. Manchmal muss man sich zwingen, sich hinzusetzen und loszulegen. Oder weiterzumachen. Wer das nicht kann, braucht auch nicht davon zu träumen, mal ein Buch zu veröffentlichen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glutsand - Klasse Abschluss der Trilogie, v. Christian S. 18. September 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Voller Neugier und Vorfreude habe ich das Ende der Trilogie, "Glutsand", zur Hand genommen- sind mit Band 1+2 Kai Meyer doch zwei wirklich spannende Jugend-Fantasy-Romane an der Grenze zur Erwachsenen-Fantasy gelungen. Klares Ergebnis: Kai Meyer konnte die beiden Vorgänger was Spannung, Story und Athmosphäre angeht sogar noch mit einem furiosen Ende übertreffen. Meyer zieht den Leser sofort in seinen Bann- und, was ich sehr schön finde, webt eine kleine Zusammenfassung "was bisher so geschah" am Anfang des Buches in die Geschichte ein. Kein Problem also, wenn die Lektüre von Teil 2 schon etwas zurückliegt. Die handelnden Personen sind mir schon länger ans Herz gewachsen- in diesem Band wird man tatsächlich in die Geschichte reingesogen, fiebert, leidet und freut sich mit. Die Welt die geschaffen wurde regt die Fantasie an und ist gut durchdacht. Eine Lovesstory ist natürlich auch wieder dabei, ebenso wie viel zwischenmenschliches, dies stört jedoch überhaupt nicht. Bei der eigentlichen Handlung möchte ich nicht zuviel vorwegnehmen. Am Ende geht es darum, dass sich die Brüder Tarik und Junis, Nachgesicht und Ifranji, Almarik, Khalis und natürlich Sabatea auf die große Reise nach Skarabapur machen- dort kommt es zum großen Showdown zwischen Menschen und Dschinnen und ... - stopp zuviel möchte ich nicht verraten. In jedem Fall werden alle Rätsel gelöst und alle Fragen beantwortet. Der Band ist härter/blutiger als Band 1-2, ohne das dies übertrieben wirkt. Das Ende ist originell und versöhnlich und lässt vielleicht doch noch irgendwann eine Fortsetzung offen. Eine klare Kaufempfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von callisto TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Die gefährliche Reise auf der Suche nach der sagenumwobenen Stadt Skarabapur geht weiter. Khalis der Magier, der Ifritjäger Almarik, die Geschwister Ifranji und Nachtgesicht und Tarik und Sabatea reisen mit ihren fliegenden Teppichen geführt von einem fliegenden Zauberpferd durch die lebensfeindliche Glaswüste. Auf ihrem Weg begegnen sie Dschinnheere mit Kettenmagiern, Satbeschrecken und säurespeienden Faltern.
Was wird sie in Skarabapur, wo seit langer Zeit die Wunschmacht des dritten Wunsches zusammenfließt, erwarten?
Wird es Junis gelingen Maryams letzten Wunsch zu erfüllen und den geheimnisvollen Jibril aus der Gefangenschaft der Dschinn zu befreien, die sich vor Bagdad zur letzten Schlacht versammeln?

Das Buch beginnt an der Stelle, an welcher Band 2 endete und nimmt die Geschichte wieder nahtlos auf.
Auch mit diesem Buch erschafft Kai Meyer wieder eine Welt die unserer ähnlich genug ist um sie wiederzuerkennen, aber dennoch genug Magie enthält, um Wesen zu erschaffen wie Fliegende Pferde, Roch oder Dschinn. Auch Band drei wartet mit vielen neuen innovativen Ideen auf aber dennoch sind auch Anleihen aus anderen großen Romanen zu erspüren. So erinnert die Sandwurmepisode ein wenig an Dune, der Wüstenplanet. Ein wenig Zombie und Splatter Potential ist auch vorhanden, das an Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere oder Carrie erinnert. Und auch ein wenig Avatar - der Herr der Elemente ist in Jibril dem glatzköpfigen kindlichen Sturmkönig zu erahnen. Dieses Buch ist insgesamt deutlich blutiger und actionreicher als Kai Meyers Jugendfantasybücher.
Etwas irritierend muten die moralischen Exkurse währen der Geschichte an.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsame Trilogie 16. Januar 2013
Von Stephie
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe den ersten Teil der Trilogie als Gratisbuch während der Kindle Gratistage geladen, sonst hätte ich es nicht gekauft. Aber ich war mehr als positiv überrascht und habe mir direkt danach die beiden anderen Bücher gekauft. Ich lese zwar sehr gern Fantasy, hatte an Dschinnen usw bisher noch kein Interesse.Aber diese Bücher haben mir wirklich gut gefallen. Es lohnt sich die Bücher zu kaufen. Ich werde mir sicherlich noch andere Bücher des Autors zulegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein fantastischer Abschluss!! 28. Februar 2012
Von Steffi
Format:Taschenbuch
Beschreibung: In einem Ozean aus geschmolzenem Sand, tief in den südlichen Wüsten, liegt die Ruinenstadt Skarabapur. Dort, wo alle Wunschmacht zusammenfließt, planen die Dschinne ihren Sieg über die Menschheit.
Tarik und Sabatea stoßen auf fliegenden Teppichen ins Zentrum der Dschinninvasion vor. Gemeinsam mit dem Magier Khalis, dem Ifritjäger Almarik und den Dieben Nachtgesicht und Ifranji wollen sie das Rätsel des Dritten Wunsches lösen. Ihnen bleibt nicht viel Zeit, denn die Dschinne ziehen in die Schlacht um Bagdad ' und ein neuer, unbekannter Gegner beschwört die Allmacht der Stürme ...

Meine Meinung: Nach der letzten Seite dieses Buches dachte ich nur eins: "Nein! Ist die Geschichte etwa schon zu Ende erzählt?!? Ich möcht aber noch nicht Abschied nehmen!!!"
Ja, so schön und vor allem spannend und voller Abenteuer war es mal wieder in dieser faszinierenden Parallelwelt. Kai Meyer hat aber auch einfach einen fantastischen Schreibstil! Er hat es geschafft jedem einzelnen Charakter Leben und Persönlichkeit zu verleihen. Besonders toll war, dass es keine einfache Trennung zwischen Gut und Böse gab, sondern dass jeder, auch die, die man am Anfang für die klassischen Bösewichte hielt, gute Gründe für ihr negatives Handeln besitzen. Außerdem ist es ihm sehr gut gelungen, die einzelnen Handlungsstränge zusammenzufügen und zu einem stimmigen Ende zu finden, in dem alle offenen Fragen beantwortet und Rätsel enthüllt werden.
Hach, schön, bitte mehr davon!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gern gelesen
Ich habe die Bücher schon als gebundene Ausgabe. Eine tolle Trilogie.
Spannend und gut geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Ministerchen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Diese Triologie ist nicht nur für Teenager die Fantasy lieben geeignet. Auch Leute, die sich mal gerne der Realität entziehen, haben hier die Chance, absolut gefesselt zu... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Christiane veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend... TOP!!!
Ich finde dieses Roman sehr spannend. Es liest sich sehr einfach und zieht ein in die Welt der Fantasie :-)
sehr empfehlenswert!
Vor 1 Monat von diesel-duck veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Habe ich gerne gelesen
Leicht zu lesen und spannende Fantasy Serie, für mich ziemlich originelle Geschichte. Unprätentiös. Gegen Ende ist die Handlung dann sowas von weithergenommen.... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Tangerine veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Fans von Phantasie ein Muss
Es überrascht in jedem Kapitel neu, welche Zauber und Wesen man sich denn noch ausdenken kann. Einfach super. Ich freue mich auf die Filme.
Vor 1 Monat von Peter Görke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Welt voller Spannung, Fantasie und Liebe!
Diese Bücher sind einfach unglaublich! Man taucht in eine wunderschöne, schreckliche und völlig faszinierende Welt ein. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Sylvia Gröli veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Sturm-Phantasie
Wer das Abenteuerliche, eigentlich nicht mehr Denkbare liebt, gewürzt mit orientalischem Flair, einer Liebesgeschichte, Treue und Verrat, Kampf, Verlust und Gewinn, der ist... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Barbara Nasterlack veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantasie pur
Bin immer wieder faziniert von den Romanen von Kai Meyer. Sehr zu empfehlen für alle, die sich in eine spannende Fantasiewelt entführen lassen wollen.
Vor 3 Monaten von Petra Möller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöne Romanreihe!
Schöne Romanreihe! Die Bücher "Die Sturmkönige" sind sehr kurzweilig und schön zu lesen. Ich kann die drei Bücher jedem weiterempfehlen!
Vor 4 Monaten von Steffi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Da musste ich alle 3 Bände lesen
Eigentlich bin ich ja nicht so auf Wüstenbücher und fliegende Teppiche fixiert.
Damit konnte ich bisher nicht viel anfangen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von André Schild veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xae81190c)