summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More beautysale w6 Shop Kindle Shop Kindle SummerSale

Die Spur des Falken 1941 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Die Spur des Falken sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(23)
LOVEFiLM DVD Verleih

Der Partner Sam Spades wird während der Überwachung eines Mannes namens Thursby erschossen. Als man wenig später auch Thursbys Leiche findet, gerät Spade selbst unter Mordverdacht. Er stellt fest, daß ihn seine Auftraggeberin Brigid belogen hat, und findet sich plötzlich in die Jagd nach einer kostbaren Falken-Statuette verwickelt, an der sich neben Brigid auch Gangsterboß Gutman und Einzelgänger Cairo beteiligen. Nachdem sich die Statuette, in deren Besitz Spade schließlich gelangt, als Fälschung erweist, sieht er sich gezwungen, alle anderen Beteiligten der Polizei auszuliefern, einschließlich Brigids, in die er sich zwar verliebt hat, bei der es sich aber um die Mörderin seines Partners und Thursbys handelt.

Darsteller:
Mary Astor, Humphrey Bogart
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Mary Astor, Humphrey Bogart, Peter Lorre, Gladys George, Sydney Greenstreet, Barton MacLane
Regisseur John Huston
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 28. Juni 2000
Sprache Spanisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Finnisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch, Norwegisch, Griechisch, Schwedisch, Deutsch, Dänisch, Niederländisch, Französisch, Englisch, Türkisch, Polnisch
Originaltitel The Maltese Falcon
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Mary Astor, Humphrey Bogart, Peter Lorre, Gladys George, Sydney Greenstreet, Barton MacLane
Regisseur John Huston
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 15. Oktober 2010
Sprache Portugiesisch, Spanisch, Deutsch, Englisch
Untertitel Finnisch, Portugiesisch, Spanisch, Norwegisch, Griechisch, Schwedisch, Deutsch, Dänisch, Französisch, Englisch
Originaltitel The Maltese Falcon

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nuttnik am 21. November 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zum Klassiker selbst muss nicht mehr viel geschrieben werden. Da dürfte dem geneigtem Filmfan wohl jedes Detail bekannt sein.
Das Bild der Blu-ray ist hervorragend gemastert und zu jeder Zeit über Zweifel erhaben. Der englische Ton ist in HD abgelegt und klingt sehr homogen. Das Bonusmaterial ist reichlich und interessant.
Nun kommen wir zum einzigen Schwachpunkt: Die deutsche Tonspur bzw. die deutsche Synchronisation. Diese war eigentlich schon immer, bei jeder TV-Ausstrahlung, sowie auf jeder bisherigen DVD, ein Ärgernis.
Irgendwer befand in den späten 60er Jahren, als John Houstons Werk eingedeutscht wurde, dass es eine gute Idee wäre, den Film mit der damals hippen Jazzmusik, statt des orchestralen Scores zu unterlegen. Man stelle sich vor: 70er Jahre Jazzmusik, in einem Film von 1941 :( ! In dem Moment in dem der Film startet, man das erste Bild sieht und den ersten Ton hört, weiß man: Hier stimmt was nicht. Leider gibt es zu allem Schwachsinn, auch nur 2 Kompositionen der unsäglichen Musik, welche während des ganzen Films dann rauf und runtergeleiert werden. Das ist extrem nervtötend und passt zudem überhaupt nicht zur Stimmung des Films. Ja es zerstört diese weitgehend und lässt die ansonsten recht gute Synchronisation zu einem Gesamtärgernis verkommen.
Dass es für solch einen Klassiker, nach all diesen Jahren, nur eine verhunzte deutsche Fassung gibt, dafür kann Warner erstmal nichts. Anderseits könnte man natürlich sagen: Dies wäre die Gelegenheit für eine gute Neusynchro gewesen. Gerade weil die Synchronisation auch noch technisch zu wünschen übrig läßt. So werden die Stimmen von der Mitte an, dünn und schnorchelig.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leergut am 18. November 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich bin heilfroh, daß ich gewartet und den Film erst jetzt gekauft habe: Ein Klassiker, der auf Blu Ray fantastisch aussieht und mit Extras gut ausgestattet ist.

Zum Film selbst muß ich, denke ich, keine Worte verlieren, es handelt sich ja bekanntlich um DEN Genreklassiker des Detektivfilms, des Film Noirs, des Humphrey-Bogart-Films schlechthin, der bis heute Spaß macht und zeigt, daß eine gute Story auch mit erstaunlich wenig Action, dafür um so mehr Stil, geschliffenen Dialogen und unerwarteten Wendungen fesseln kann.

Das neue Medium Blu Ray kann hier nun auf ganzer Linie glänzen: Die Schwarzweiß-Bilder haben einen unglaublich guten Kontrast, das Schwarz ist so satt, wie man es in einem Film dieser Coleur nur wünschen kann. Die Details sind entzückend - man achte nur auf die schön erkennbare Textur der Anzugstoffe oder die Reflektionen der Scheinwerfer in den Augen der Schauspieler. Das Filmkorn ist gleichmäßig und fein und tritt nie auffallend in den Vordergrund, und überhaupt sind keinerlei ablenkende Fehler am Filmmaterial feststellbar. Sicherlich tritt die Brillianz nicht ganz so krass heraus wie etwa in der Blu Ray-Disc von "Casablanca", aber das ist natürlich den speziellen Lichtverhältnissen geschuldet, die nun aber voll zur Geltung kommen.

Die Extras wurden komplett von der DVD-Special-Edition übernommen: Man kann eine "Warner Night at the Movies" nachempfinden, indem vor dem Hauptfilm noch ein Trailer, ein Newsreel, ein alberner Technicolor-Ballettfilm und zwei Cartoons gezeigt werden. Der Audiokommentar ist leider nicht deutsch untertitelt, aber ohnehin recht dröge, da er mehr Lexikonwissen aufzählt als auf Details der Inszenierung oder Stilisierung einzugehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von express am 6. März 2015
Format: Blu-ray
Die Handlung dieses über 70 Jahre alten stilbildenden Film Noir dürfte heute einem breiten Publikum bekannt sein, weshalb sie hier nicht linear, sondern nur stichwortartig als ein Aspekt von vielen wiedergegeben werden soll. Hinzu kommt, dass weder im zugrundliegenden gleichnamigen Roman von Dashiell Hammett (1930), noch in John Hustons Film (1941) die Handlung im Vordergrund steht, sondern die Charaktere und deren wechselseitiges Kräftespiel.

Dashiell Hammett hatte vor seiner schriftstellerischen Tätigkeit als Detective für die Pinkerton Agency in Baltimore und San Francisco, dem Ort der Handlung gearbeitet, zwei hervorragende Voraussetzungen, die es ihm erlaubten Personen und Inhalt authentisch zu gestalten, wobei seine Narration dem frühen Hemingway mit sparsamen, realistischen Dialogen nicht unähnlich ist. Es war Hammett, der das Verbrechen aus dem country manor in eine korrupte urbane Umgebung verlegte, was seinen Romanen paradoxerweise eine gewisse Reinheit verlieh. Im Gegensatz zu Chandler, der seinen eher romantischen Helden Philip Marlowe als Extension seiner selbst schuf, der sich an einem strengen moralischen Code orientiert und in einer Welt bewegt, die sein Schöpfer nie kennengelernt hat, vermied Hammett möglichst jede Art von literarischem "Stil" und erfand den Kriminalroman praktisch neu. The Maltese Falcon (deutsch: Die Spur des Falken) gilt als die Geburt des berühmtesten Detektivs einer Richtung die als Hardboiled Genre in die Literaturgeschichte eingehen sollte: Sam Spade. Das Buch beeinflusste nicht nur Generationen von Schriftstellern, sondern ebnete auch den Weg für den Film Noir. Sam Spade kann hart bis zur Grausamkeit sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen