Facebook Twitter Pinterest
EUR 10,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Sopranos - Die komple... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Sopranos - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]

4.9 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,99
EUR 7,97 EUR 5,93
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.


Entdecken Sie jetzt den TV-Serienstars-Shop und erfahren Sie alles rund um TV-Highlights wie The Big Bang Theory, Game of Thrones, True Detective und mehr.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Erfahren Sie mehr zu den Sopranos.

  • HBO - Qualität in Serie: 43 Emmy Awards und 9 Golden Globes sprechen für sich. Stöbern Sie hier durch weitere HBO Serienhighlights.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Sopranos - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
  • +
  • Die Sopranos - Die komplette dritte Staffel [4 DVDs]
  • +
  • Die Sopranos - Die komplette erste Staffel [4 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 32,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: James Gandolfini, Edie Falco, Lorraine Bracco, Jamie-Lynn Sigler, Robert Iler
  • Regisseur(e): Timothy Patten, John Patterson, Allen Coulter
  • Künstler: Juliet Polcsa, David Chase, Henry Bronchtein, Martin Bruestle, Sidney Wolinsky, Phil Abraham, Bob Shaw, Terence Winter, William B. Stich, Ilene S. Landress, Alik Sakharov, Brad Grey, Mitchell Burgess, Robin Green, Frank Renzulli
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 2.0), English (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 20. November 2011
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 900 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005V8NO1S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.335 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Normale Tage" kennt Tony Soprano nicht. Ständig balanciert er auf dem schmalen Grat zwischen seiner eigenen Familie - Gattin Carmela, Tochter Meadow und Sohn Anthony Junior - und seiner anderen Familie - Paulie Walnuts, Silvio Dante und Big Pussy Bonpensiero - und er macht dabei Kompromisse, die eines selbstbewussten Gangsters einfach unwürdig sind. Seine Mutter und sein Onkel intrigieren gegen ihn, seine ältere Schwester Janice sorgt regelmäßig für Chaos, und natürlich gibt es auch sehr konkrete Bedrohungen, denn sein engster Verbündeter spioniert ihn für das FBI aus. Keine Frage: Mehr denn je ist Tony auf die Hilfe seine Psychiaterin Dr. Melfi angewiesen...

Episoden:
Disc 1:
01 Ein Mann ging zum Psychiater
02 Beziehung ohne Wiederbelebung
03 Richie meldet sich zurück
04 Bella Italia

Disc 2:
05 Grosse Mädchen weinen nicht
06 Die grosse Partie
07 Patenschaften

Disc 3:
08 Schenken macht Freude
09 Verflucht in alle Ewigkeit
10 Mit dem Rücken zur Wand

Disc 4:
11 Hausarrest
12 Ein schnelles Ende
13 Ein Freund muss gehen

Amazon.de

In der zweiten Staffel von Die Sopranos wird jene kantige Intelligenz und unvorhersehbare, genreübergreifende Erzählweise fort gesetzt, welche diese moderne Gangstersaga zu jener Serie machten, die in den späten Neunziger Jahren mit dem meisten Kritikerlob versehen wurde. Schöpfer/Produzent David Chase verweigert sich wiederholt formulaischem Denken, um die Wendungen in der Handlung direkt im Verhalten des Hauptdarstellers zu begründen – wobei sich jeder in der wilden Galerie von Mafiosi, Freunden und Familie weiter entwickelt. Dieser Drahtseilakt wird am ehesten sichtbar in der Zerrüttung jener Beziehung, die das Rückgrat der ersten Staffel darstellte: die verstrickten Bande zwischen dem Capo Tony Soprano (James Gandolfini) und der monströsen Matriarchin Livia (Nancy Marchand), deren Verrat als logische Konsequenz Tonys Entfremdung nach sich zieht. Dieses Vakuum wird jedoch durch die verlorene Tochter Janice (Aida Turturro) ausgefüllt, deren New-Age-Verwirrtheit nur selten die darunter verborgene Berechnung und den Opportunismus überdeckt. Sopranos Beziehung zu seiner Therapeutin Jennifer Melfi (Lorraine Bracco) wird während der ersten Episoden auch angekratzt, als sie mit dem aufkommenden Zweifel gegenüber ihrem Gangster-Patienten ringt. Zuhause kämpft Tony mit den rücksichtslosen Ambitionen seiner Frau Carmela gegenüber der studierenden Tochter Meadow und hat damit zu tun, dass sein Sohn Anthony Jr. auf pubertäre Weise mit dem Existenzialismus liebäugelt – und dies alles in einer Art und Weise, die innerhalb der Serie durch eine schlaue Mischung aus Sympathie und Amüsement gezeigt wird. Ohne die Überraschung der spannenden letzten Episode der zweiten Staffel preis geben zu wollen: nur bei Die Sopranos wundert man sich nicht, wenn eine Szene gezeigt wird, in der ein Mordauftrag mit einer pervers lustigen Spur magischen Realismus versehen wird – ein sprechender Fisch, der auf der mit Eis gekühlten Ausstellungsfläche eines Fischhändlers liegt, redet mit der Stimme des Opfers. Das ist sowohl morbide wie schräg und geht einher mit der nicht nachlassenden Genialität der Serie. --Sam Sutherland -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
36
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 40 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Während sich die erste Staffel der "Sopranos" haupsächlich um das "Drumherum" fokussierte - sprich die Probleme außerhalb der Mafia ansprach, aber deshalb keinen Deut schlechter war - gehen die Macher der Kult-Serie in Staffel zwei nun buchstäblich in die Vollen. All die Zutaten, die schon aus den Folgen der ersten Staffel großartige Unterhaltung auf höchstem Niveau hat werden lassen, sind zwar noch immer vorhanden, werden aber von "Sopranos"-Schöpfer David Chase und seinem Team weiter ausgearbeitet und zusätzlich mit ein paar neuen Ideen und Handlungssträngen verfeinert. So dürfen Tony Soprano und seine Crew das "Mutterland" Italien besuchen und bekommen zusätzlich einen Einblick in die Sitten und Gebräuche der lokalen Cosa Nostra geboten (inkl. eines überraschend-schockierenden Einblicks, der Tonys Komplexe auf ein neues Hoch zusteuern lässt), während die Rückkehr von Richie Aprile, seines Zeichens Bruder des verstorbenen Mafia-Oberhauptes Jackie Aprile mindestens für genau so viel Ärger sorgt wie die Rückkehr von Tonys Schwester Janice und die Liebäugeleien seines Neffen Christopher mit dem Filmgeschäft. Aber das ist natürlich noch längst nicht alles!
Mit einem bewundernswerten Gespür für Dramatik, intelligente Erzählweise und überraschenden Wendungen führt David Chase in Staffel zwei der "Sopranos" unbeirrt jenen Weg fort, der bereits in der ersten Staffel eingeschlagen wurde. Neben dem Niveau und den erneut exzellenten schauspielerischen Leistungen fällt außerdem die glaubwürdige Realitätsnähe der Serie auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die zweite Season der von HBO produzierten Mafia Serie Die Sopranos kann der ersten Staffel problemlos das Wasser reichen. Auch hier vereinigen sich Mafia-Thriller und Familien Epos zu einer gelungenen Melange. Was dabei herauskommt sind 13 spannende Folgen, bei denen man das Gefühl hat, der Regisseur habe den Erzählstil von Pulp Fiction genommen, die Hintergrundstory im Stile der Paten Triologie, den schwarzen Humor der Reine Nervensache Filmreihe und Elemente aus typischen amerikanischen Soaps wie z.B. Dallas, sie zusammengerührt und das Ergebnis sind die Sopranos. Das Endergbnis kann sich allerdings mehr als sehen lassen. Die Sopranos sind eine ungeheuer dichte und sehr anspruchsvolle Fernsehserie, die sich auch vor keiner Hollywood Produktion verstecken braucht. Abgerundet wird dieses positive Bild vor allem durch die vielen guten Schauspieler, die bis in die kleinste Nebenrolle absolut perfekt besetzt sind. Allen voran brillieren einmal mehr James Gandolfini als Mafia Pate Tony Soprano und natürlich Lorraine Bracco als dessen Psychiaterin Dr.Jennifer Melfi. Durch die Neuzugänge im Maincast weht ein frischer Wind in der zweiten Season. Vor allem David Proval, der Tonys Rivalen Richie Aprile darstellt, überzeugt als Mafia Gangster der übelsten Sorte. Und Tonys ältere Schwester Janice, dargestellt von Aida Turturro, mimt perfekt das schwarze Schaf der Familie. Leider spielt die schwer an Krebs erkrankte Nancy Merchand nur noch in wenigen Folgen die absolut neurotische und böse Familien-Matriachin Livia Soprano.
Inhaltlich dreht sich die 2. Staffel vor allem um Richie Apiles Versuch Tony Soprano als Boss abzuservieren, Big Pussi Bonpensieros Überläuferstory zum FBI-Informant und Tonys Anstrengungen seine Macht als New Jersey Pate zu festigen.
In keiner Folge kommt Langeweile auf und die Stimmung verdichtet sich, um sich in den letzten beiden Folgen in einem Grand Finale zu entladen.
Absolut empfehlenswert!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Auch die zweite Staffel der Sopranos ist absolut gelungen.
Tony geht nach wie vor zur Therapie, hat eine Menge Ärger mit einigen seiner Mob-Kollegen, mit seiner Schwester und dem Rest der Familie. Die Kinder pubertieren und seine Frau wird zusehends kritischer.
Das größte Problem ist Ritchie April. Ein Mitgleid des Mobs, noch dazu Bruder des verstorbenen Bosses. Er kommt aus dem Gefängnis und will seine Pfründe zurück haben und führt sich dabei äußerst brutal und hinterlistig auf. Hinzu kommt, dass er mit Tonys Schwester eine Beziehung eingeht. Letztlich wird das Problem dann doch erledigt.
Die Faszination der Serie resultiert in erster Linie aus der Kombination der Genres Gangsterfilm und Familienserie. Darüber hinaus spielt das Lokalkolorit von New Jersey und dem benachbarten New York eine ganz wichtige Rolle.
Nicht vergessen darf man die Schauspieler. Alle Rollen sind großartig besetzt. Es gibt Darsteller, die persönliche Erfahrungen mit dem Mob hatten bzw. ihm angehörten. Doch das ist beim amerikanischen Gangsterfilm seit den dreißiger Jahren nicht unüblich, man denke nur an George Raft.
Eine Frage ist die, ob es sich bei der Serie um Satire handelt? Zum Teil sicherlich. Komik kommt u.a. dadurch zustande, dass die Werte der amerikanischen Mittelklasse in Einklang gebracht werden müssen mit dem Leben als Boss einer Mob-Organisation. Einserseits wird betrogen, gestohlen und gemordet, andererseits achtet man sehr genau auf die schulische Ausbildung der Kinder, auf ihr Benehmen und ihren Umgang.
Der Realismus der Darstellung spielt ebenfalls eine große Rolle. Auch die Handlung, und hier insbesondere die Aktivitäten des Mobs, ist alles andere als an den Haaren herbei gezogen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren