oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Mc-MEDIA-LEMGO Alle Preise inkl. 19% Mehrwertste... Impressum und AGB`s unter Verkäuferinfo. In den Einkaufswagen
EUR 6,40 + EUR 2,50 Versandkosten
Ihr-Heimkino- In den Einkaufswagen
EUR 8,90 + kostenlose Lieferung
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,08  Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar:
Kein Bild verfügbar:

Die Sims 2: Gute Reise! (Add-on)

von Electronic Arts GmbH
 USK ab 0 freigegeben
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 9,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o

Auswählen

Plattform
 
Auf Lager.
Verkauf durch games.empire und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Produktbeschreibungen

Plattform: PC

Produktbeschreibung

Gönne deinen Sims eine kleine Pause vom Alltagstrott und entführe sie an drei aufregend exotische Urlaubsorte! Ob sie es sich in einer Luxussuite auf einer tropischen Insel gut gehen lassen, mit der Familie in unberührter Natur campen gehen oder die unglaublichen Mysterien der fernöstlichen Kultur erkunden - deine Sims werden die neuen Entspannungs- und Erholungsmöglichkeiten einfach lieben!

Lass aus unbeholfenen Touristen vielgereiste Globetrotter werden, indem du deinen Sims die Sitten des Urlaubslandes wie Begrüßungsrituale, Tänze und vieles mehr näher bringst. Die erlernten Fähigkeiten können sie mit nach Hause nehmen und ihren Freunden beibringen. Pack schon mal die Koffer und schick deine Sims auf das Abenteuer ihres Lebens!

FEATURES:
* Reise zu drei Traumzielen - Jeder Urlaubsort bietet einzigartige Landschaften und Bewohner, wie zum Beispiel den Feuertänzer und den Ninja, die deine Sims kennen und lieben lernen werden. Koste die regionale Küche oder bewundere die beeindruckenden Kulturdenkmäler der neuen Schauplätze.
* Schicke deine Sims auf Ausflüge - Fahrten mit dem Glasbodenboot, Touren mit dem Van: All das und vieles mehr können deine Sims nun erleben. Aber Vorsicht: Es warten noch einige Überraschungen auf sie!
* Kaufe oder finde einzigartige Gegenstände - Mach dich auf die Suche nach einmaligen Objekten, die es nur in fernen Ländern zu entdecken gibt. So kannst du z.B. seltene Schmuckstücke erstehen, die du tragen oder als Geschenk mit nach Hause nehmen kannst. Erkunde versteckte Geheimkammern, sammle Muscheln oder grabe nach Schätzen.
* Checke in tollen neuen Reiseunterkünften ein - Lass deine Sims die Sonnenseite des Lebens in einer Luxussuite genießen oder spare ein paar Simoleons, um dir irgendwann eine gemütlichere Unterkunft leisten zu können. Deine Sims werden es lieben, den Zimmerservice zu rufen, sich im Wellnesscenter verwöhnen zu lassen, etc.

* Zum Spielen wird Die Sims™ 2 benötigt.

Amazon.de

Entdecke mit deinen Sims exotische Reiseziele!
Gönne deinen Sims eine kleine Pause vom Alltagstrott und entführe sie an drei aufregend exotische Urlaubsorte! Ob sie es sich in einer Luxussuite auf einer tropischen Insel gut gehen lassen, mit der Familie in unberührter Natur campen gehen oder die unglaublichen Mysterien der fernöstlichen Kultur erkunden - deine Sims werden die neuen Entspannungs- und Erholungsmöglichkeiten einfach lieben!


Zelten in den Bergen - das schont die Urlaubskasse

Lass aus unbeholfenen Touristen vielgereiste Globetrotter werden, indem du deinen Sims die Sitten des Urlaubslandes wie Begrüßungsrituale, Tänze und vieles mehr näher bringst. Die erlernten Fähigkeiten können sie mit nach Hause nehmen und ihren Freunden beibringen. Pack schon mal die Koffer und schick deine Sims auf das Abenteuer ihres Lebens!

Ab in den Urlaub!
Bevor die Sims ihre erste große Urlaubsreise antreten, stellt sich neben dem Reiseziel zunächst die Frage, ob die Familie den Urlaub in einem der zahlreichen Hotels der neuen Urlaubsnachbarschaften verbringen möchte, oder gleich etwas tiefer in die Tasche greift und die angesparten Simoleons in ein eigenes Ferienhaus investiert. Einige kleine Ferienhäuser haben die Entwickler bereits in den drei vorgefertigten Urlaubs - Nachbarschaften integriert. Aber es liegt natürlich bei euch, diese zu erweitern oder umzugestalten. Viel spannender ist gerade zu Beginn des Spiels die Entdeckung der drei Urlaubsnachbarschaften mit all ihren Hotels und Community-Lots, zwischen denen die Sims vor Ort frei hin- und herwechseln können, ganz spontan und lässig.

Gute Reise!
Ist die Urlaubsreise einmal gebucht, beginnt die große Vorfreude. Freuen können sich die Sims auch über die Tatsache, dass sie sich beim Koffer packen keine Gedanken müssen, sondern automatisch ihren kompletten Kleiderschrank und ihr Inventar mit in den Urlaub nehmen. Da entfällt die lästige Wahl der Kleidungsstücke, die es unbedingt noch in den Koffer schaffen sollen. Egal wie voll der Kleiderschrank der Sims - alles passt bei den Sims in den Reisekoffer. Übergepäck am Flughafen gibt es dabei nicht!


An jedem Urlaubsort lassen sich spezielle Tänze erlernen

Ein Trip in die freie Natur
Zwar gibt es auch in der ersten Urlaubsnachbarschaft - der idyllischen, ruhigen Berglandschaft - das ein oder andere Hotel, doch zur Atmosphäre passender ist definitiv der Besuch auf einem der Zeltplätze. Während ein Hotel ja üblicherweise eine Rezeption ausweist, verzichtet man hier auf unnötigen Komfort und Service und lässt die Sims einfach ein Zelt ihrer Wahl zur Übernachtung aussuchen. Das ist nicht nur unkompliziert, sondern auch ziemlich günstig und damit die beste Art Urlaub zu machen, wenn das Geld in der Familienkasse wieder einmal etwas knapper ist.

Bevor sich die Sims jedoch Abends zum Schlafen in ihr Zelt kuscheln, gibt es eine Menge zu entdecken in der „Mountainview“-Nachbarschaft, wie sie im englischen Original heißt. Generell sind die Sims im Urlaub nie allein. Zwischen typischen, zur Region passenden NPCs (Non-Player-Charakteren) tummeln sich stets andere Urlauber, mit denen man sich jederzeit unterhalten und austauschen kann. Das kann sogar soweit gehen, dass sich im Urlaub richtige Freundschaften entwickeln, die auch zu Hause noch andauern. Denn die Sims können Urlaubsbekanntschaften später auch zu sich nach Hause einladen und bis zu drei Tage lang bewirten.

Reise-Mementos
Eine lokale Begrüßung besitzt übrigens jede Nachbarschaft, ebenso wie einen speziellen Tanz und eine Massage-Technik. All diese Dinge können die Sims während ihres Urlaubs lernen und dann zu Hause mit ihren Freunden und Familienmitgliedern einstudieren. Im Erinnerungs-Menü eines Sims finden sich zudem jetzt auch Reise-Erinnerungen, 45 so genannte Mementos, die von Entdeckern in den Urlaubsregionen gefunden werden wollen.


Eine gute Adresse für Reise-Mitbringsel: Shopping-Meile in Asien

Neben der Möglichkeit zu zelten, Äxte zu werfen und zu tanzen, machen die Berge natürlich noch mit weiteren Attraktionen auf sich aufmerksam. So geht in Gute Reise endlich ein lang ersehnter Wunsch unter den Sims-Fans in Erfüllung: Es gibt eine Sauna! Ja, ist angenehmer nach einem harten, anstrengenden Tag unter Bergbewohnern als ein entspannter Gang in die Dampfsauna? Nichts. Vielleicht noch eine Massage, aber die gibt es natürlich auch im Spiel. Zur Auswahl steht hier übrigens eine Massage mit heißen Steinen oder die „schwedische Massage“. Als weitere Erholung stehen nun auch heiße Quellen zur Verfügung, eine Art Whirl-Pool unter der Erde, mit dampfendem, heißem Wasser. An einem sonnigen Nachmittag macht sich auch ein kleines Nickerchen in der neuen Hängematte ganz gut.

Der ferne Osten
Pompös, groß, mächtig, mystisch - so kennt man den fernen Osten und die fernöstliche Architektur. Die Entwickler haben dem Erweiterungspack extra einige brandneue Dachformen und -texturen spendiert, die es möglich machen, diese ganz spezielle Bauweise der asiatischen Länder in die Welt der Sims zu integrieren. Doch nicht nur das. Über das Bau- und Kaufmenü ist es nun auch möglich, spezielle Dekorationsgegenstände wie asiatische Figuren an Dachgiebeln oder den Dachecken zu positionieren. Noch mehr Individualität geht kaum. Alle Häuserbauer können sich an den neuen Dächern so richtig austoben!

Auch in Sachen Objekte hat sich besonders für das asiatische Reiseziel der Sims einiges getan. Passende Möbelsets mit tiefen Tischchen und Sitzkissen, riesige Torbögen als Eingang zum Feriengrundstück, Figuren, Tapeten, ja sogar einzelne Bauteile zum Zusammensetzen eines riesigen Tempels enthält das Erweiterungspack. Insgesamt finden sich in Gute Reise mehr neue Objekte als je zuvor, damit der Spieler seinen Sims einen möglichst authentischen Urlaubsort kreieren kann. Auch nicht fehlen darf dabei natürlich der Zen-Garten, in dem die Sims liebevoll und konzentriert rechen und entspannen können. Ruhe und Entspannung bekommen sie auch beim Tai Chi, einer typischen asiatischen Kampfsport bzw. Meditationsform.


Ruhe und Entspannung finden die Sims beim Tai Chi

Check-In im Hotel
Auch die fernöstliche Urlaubsregion wartet bereits mit vorgebauten, schicken Hotels im passenden Stil auf. Da zelten in Asien ja eher unüblich ist, sollte man diese auch nutzen! Für jeden Geldbeutel gibt es dabei eine passende Unterkunft. Von der kleinen, billigen Absteige bis hin zum Luxushotel ist alles dabei. Nach erfolgreicher Reservierung der Zimmer erfolgt der eigentliche Check-In ganz einfach über die Rezeption und den Concierge. Übrigens: Achte darauf, dass die von dir gebuchten Zimmer auch über ein Telefon verfügen. Dann können deine Sims nämlich den hoteleigenen Zimmerservice nutzen, der zu jeder Tages- und Nachtzeit frisch zubereitetes Essen auf die Zimmer bringt. Praktisch, oder?

Entdeckertour und Fotos
Deine Sims sind das erste Mal in der neuen Urlaubsregion und kennen sich noch nicht allzu gut aus? Kein Problem! In jeder der drei Urlaubsnachbarschaften können die Sims Touren mit einem örtlichen Reiseleiter buchen, beispielsweise eine „Boots Tour“. Je nach Ausflugsziel werden die Reiselustigen dann von einem passenden Gefährt abgeholt und fahren in der Nachbarschaft umher. Wie auch sonst im Urlaub kann der Sim, der die Tour bestellt, genau auswählen welche Bekannten er dabei mitnimmt. Mache dich auf witzige und abenteuerliche Situationen während der Ausflüge gefasst, denn man kann nie wissen, was dabei passiert!

Besonders im Flair der asiatischen Urlaubsregion kommen die Sims auf keinen Fall umhin, ein nettes Erinnerungsfoto zu schießen. Die Kamera dazu haben sie praktischerweise immer dabei und mit einer simplen Interaktion („Mach ein Foto“) kann jeder beliebige andere Sim dazu aufgefordert werden, ein Foto zu machen. Um das Foto etwas aufzuwerten, können verschiedene Posen eingenommen werden - allen Besitzern von Wilde Campus-Jahre wird dies bekannt vorkommen.


Strandleben auf einem tropischen Inselparadies

Auf ans Meer!
Als dritte und letzte Ferienregion des Spiels möchten wir dir die tropische Inselregion etwas näher bringen. Wie die beiden anderen Urlaubsziele gibt es natürlich auch hier eine lokale Begrüßung (eine Art Surfer-Gruß), eine typische Massage und einen Tanz, der dem Hula-Hula gleicht und bei Dschungel-typischer Musik sofort zum Mittanzen animiert. Es macht generell sehr viel Spaß, den Sims beim Entdecken der fremden Kulturen zuzuschauen.

Ein geradezu monströses Objekt ist das neue Piratenschiff, was an jedem Strand platzierbar ist, der groß genug für das gestrandete Wrack ist. Auf den ersten Blick wie eine typische Touristen-Attraktion, entpuppt sich das Piratenschiff als interessante Entdeckung, denn mit ein bisschen Glück begegnen die Sims dort tatsächlich einem halb-durchsichtigen Piratengeist mit Holzbein und Augenklappe. Auch das Fechten mit einer herumstehenden Statue ist möglich, genauso wie ein Sprung von einem Sprungbrett ins kühle Nass.

Du hast richtig gelesen: Die Sims können nun nicht mehr nur im eigenen Pool, sondern auch im Meer schwimmen. Damit geht nicht nur der Wunsch vieler Spieler in Erfüllung, auch die gesamte Urlaubsnachbarschaft der tropischen Insel wird um einiges realistischer. Mit echten Stränden, auf denen Sandburgen gebaut, Löcher gebuddelt und Badetücher ausgebreitet werden können, einer rauschenden Meeresbrise mit Wellengang - da kommt so richtig Urlaubsfeeling auf!

Schmuck
Besonders interessant für die weiblichen Sims dürften die neuen Juwelierläden sein, die natürlich in keinem der noblen Strandhotels fehlen dürfen. Armbanduhren, Ohrschmuck, Piercings, Ketten und Ringe - alles kann hier gekauft und getragen, oder aber für die Lieben als Geschenk mit nach Hause genommen werden. Nach der Installation von Gute Reise können die Sims auch gleich von Beginn an im Sim-Erstellen-Modus mit den schicken Schmuckstücken verziert werden.

Ganz uneigennützig ist diese Neuerung nicht. Im neuen Erweiterungspack wird es erstmals möglich sein, im Urlaub und auch auf Gemeinschaftsgrundstücken zu heiraten! Perfekt, denn so hast du die Möglichkeit, deinen Sim vorher einen Verlobungsring kaufen zu lassen! Ein großer Wunsch vieler Fans geht damit in Erfüllung und wir sind schon auf die ersten Fotostorys mit Hochzeitszeremonien im Urlaub gespannt!

Auf Schatzsuche
Nicht nur am Strand, sondern überall auf den Urlaubs-Lots, kannst du deine Sims dazu auffordern, an Ort und Stelle nach Schätzen zu graben. Bewaffnet mit Schaufel und Eimer macht sich der Sim dann auch sofort daran, ein kleines Loch in die Erde zu buddeln. Was zunächst gar nicht so interessant klingen mag, sorgt für viel Abwechslung und spaßige Situationen im Spiel. So ist es unserem Sim unter anderem passiert, dass er beim Graben auf eine kleine Wasserfontäne gestoßen ist, die urplötzlich aus dem Boden geschossen kam. Es lassen sich viele alte, vermoderte Dinge in der Erde finden, mit denen nicht großartig etwas anzufangen ist. Aber auch hin und wieder richtige Schätze (auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht), mit denen weitere Dinge im Spiel frei geschaltet oder ermöglicht werden.

Wieder zu Hause
Urlaub geht auch im realen Leben niemals spurlos an einem vorbei. Diese Tatsache findet auch bei den Sims Berücksichtigung, in den so genannten „Vacation Benefits“. Bis zu drei solcher Belohnungen kann ein Sim aus dem Urlaub mitbringen, doch dann muss er sich schon köstlich amüsiert und erholt haben. War der Urlaub hingegen ein absoluter Reinfall, sind Jet Lags und schlechte Laune die Folge - dann müssen sich die Sims erst einmal von der „Erholung“ erholen. Ganz wie im echten Leben auch!

Zu den Belohnungen zählen unter anderem ein zusätzlicher, fünfter Wunsch, die Fähigkeit schneller zu lernen, Freunde zu finden oder einfach besser gelaunt zu Arbeit zu gehen. Auf diese Weise hat ein schöner Urlaub positive Effekte auf das Leben der Sims und hilft letztendlich auch dir als Spieler, indem deine Sims für einige Tage von den tollen Urlaubsimpressionen „beflügelt“ sind.

Features:


  • Reise zu drei Traumzielen - Jeder Urlaubsort bietet einzigartige Landschaften und Bewohner, wie zum Beispiel den Feuertänzer und den Ninja, die deine Sims kennen und lieben lernen werden. Koste die regionale Küche oder bewundere die beeindruckenden Kulturdenkmäler der neuen Schauplätze.
  • Schicke deine Sims auf Ausflüge - Fahrten mit dem Glasbodenboot, Touren mit dem Van: All das und vieles mehr können deine Sims nun erleben. Aber Vorsicht: Es warten noch einige Überraschungen auf sie!
  • Kaufe oder finde einzigartige Gegenstände - Mach dich auf die Suche nach einmaligen Objekten, die es nur in fernen Ländern zu entdecken gibt. So kannst du z.B. seltene Schmuckstücke erstehen, die du tragen oder als Geschenk mit nach Hause nehmen kannst. Erkunde versteckte Geheimkammern, sammle Muscheln oder grabe nach Schätzen.
  • Checke in tollen neuen Reiseunterkünften ein - Lass deine Sims die Sonnenseite des Lebens in einer Luxussuite genießen oder spare ein paar Simoleons, um dir irgendwann eine gemütlichere Unterkunft leisten zu können. Deine Sims werden es lieben, den Zimmerservice zu rufen, sich im Wellnesscenter verwöhnen zu lassen, etc.

Voraussetzungen
Windows Vista, XP, ME, 98 oder 2000; 1,3 GHz Prozessor; 256 MB RAM (512 MB RAM empfohlen, falls Windows Vista eingesetzt wird oder mehrere Erweiterungspacks installiert sind); mind. 1,5 GB freier Festplattenspeicher (5,0 GB insgesamt, wenn Die Sims 2 und Die Sims 2 Gute Reise installiert sind); 8-faches (oder schneller) DVD-Laufwerk; T&L-fähige Grafikkarte mit mindestens 32 MB Speicher bzw. 64 MB für Vista; DirectX 9.0c kompatible Soundkarte; das Grundspiel Die Sims 2 muss installiert sein