oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Die Simpsons - Die komplette Season 2 (Collector's Edition, 4 DVDs)

Matt Groening    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,79 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Amazon.de

Die zweite Staffel der Simpsons wurde erstmals 1990/1991 ausgestrahlt und bezeugte zu Genüge, dass wir es hier nicht mit einer flachen Sitcom über die typisch funktionsgestörte amerikanische Familie zu tun hatten. Die Simpsons besaß das Zeug, sich zu einem ganzen Universum der Komik zu entwickeln. Die Animation war etwas zur Ruhe gekommen (die Figuren in der ersten Staffel wirken heute auf fast gruselige Weise verzerrt), und Dan Castellaneta, der im Original Homer seine Stimme lieh, entschied sich, seine grantige Walter-Matthau-Imitation zu Gunsten eines eher klagenden Gejammers abzulegen. Die Riege der Nebenfiguren begann allmählich zu wachsen mit der Aufnahme von Dr. Hibbert, McBain und Anwalt Lionel Hutz, während es den Textschreibern gelang, die Persiflagen auf klassische Filmsequenzen nahtloser in die Handlung einzubringen. Obwohl die zweite Staffel im Vergleich zum späteren Standard relativ sauber daherkommt (die surrealen Exkurse späterer Folgen halten sich hier in Grenzen), enthält sie einige der denkwürdigsten Episoden, die je entstanden sind -- sie gehören geradezu zum Besten, was Amerika in Sachen Komödie je hervorgebracht hat.

Dazu gehören die Folge "O Brother Where Art Thou", in der Homer mit seinem verloren geglaubten Bruder wiedervereint wird und dessen Firma er in den Ruin treibt ("Er war ein ungezügelter Erfolgsmensch -- bis er entdeckte, dass er ein Simpson war"); "Dead Putting Society", in der Homer seine Rivalität mit seinem Nachbar Ned Flanders auslebt, indem er ein verrücktes Golf-Turnier zwischen den beiden Söhnen veranstaltet ("Wenn du verlierst, bist Du raus aus der Familie!") sowie eine der großartigsten Episoden überhaupt, "Lisa's Substitute", in der sich das arme Kind Hals über Kopf in einen Aushilfslehrer verliebt (dem Dustin Hoffman seine Stimme lieh) und sich Bart zur Wahl als Klassensprecher aufstellen lässt. "Eine Stimme für Bart ist eine Stimme für die Anarchie!", warnt Martin, sein Gegenkandidat. Bart soll es recht sein -- er erwidert mit dem Wahlversprechen: "Eine Stimme für Bart ist eine Stimme für die Anarchie!" --David Stubbs

Kurzbeschreibung

Inhalt: - 4 DVDs

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch kann die Disc bestens überzeugen. Aus dem Material, das ja auch schon über 13 Jahre alt ist, wurde das Beste herausgeholt. Das Reizvollste an "Die Simpsons" ist, dass die Boshaftigkeit der Satire so sympathisch und unaufdringlich ist. Der American Way Of Life wird dauernd als unmoralisch, chauvinistisch, ignorant und rücksichtslos karikiert und das stört nicht einmal die Amis selbst. Sie lieben ihre Simpsons, weil die so echt sind, so ur-amerikanisch und weil sie dabei so liebenswert bleiben. Ein anderes seltenes Phänomen umfängt die Simpsons auch noch: Die deutsche Fassung ist oft besser als das Original, was auch daran liegen mag, dass fast jede Figur einen eigene Sprecher hat, während in den USA ein Sprecher bis zu 50 Charaktere synchronisiert. Sagen wir es kurz: an dem DVD-Set führt kein Weg vorbei, es gehört in jede Sammlung.Sämtliche Folgen sind mit einem Audiokommentar ausgestattet. Von Produzent Matt Groening bis zu den jeweiligen Regisseuren und Autoren der einzelnen Folgen kommen viele Kreative zu Wort. Auf Disc 4 des Sets findet man dann noch mehr Bonus-Überraschungen: Drei Werbespots für den Schokoriegel "Butterfinger", Interviews mit den Produzenten Groening und Brooks (10 Min.), zwei Musikvideos, Preisverleihungen, Storyboard-Zeichnungen und Clips verschiedener Synchronfassungen.

Bild: Die Produktion entstand halt in 4:3 und wird auch in diesem Format abgetastet. Die Schärfe ist dabei nicht ganz konturentreu und läßt etwa Augenlinien ganz leicht verschwimmen. Der Kontrast ist perfekt, die Farben sind gesund gesättigt und formtreu und Artefakte treten nur in sehr gemilderter Form als leichter Mattscheibeneffekt in Erscheinung. Das Bild ist ansonsten prägnant genug, um sogar hier und da die Folien des Aufnahmeprozesses wahrnehmen zu können.

Ton: Akustisch muß man trotz 5.1-Remaster Abtriche in den Erwartungen machen. "Die Simpsons" bleibt eine TV-Produktion und so wird auch kein Kino-Sound a la Disney geboten. Eine etwas zurückhaltende Ambienz und klare Stimmen zeichnen die Disc aus, die man wegen der herausragenden Synchronisation gerne auf deutsch sehen wird. --movieman.de

VideoMarkt

Barts Schulprobleme, Homers Hadern mit seiner Glatze, die erste Halloween-Episode und die perfekte Familie Flanders sorgen für eine Menge Spaß in Springfield. Sogar die kleine Maggie bleibt da nicht außen vor und haut ihrem Vater in bester "Itchy & Scratchy"-Manier einen Hammer auf den Kopf. Als dann auch noch der Fernseher seinen Dienst versagt, ist Familienabend mit Unterhalten angesagt, Marge erzählt, wie sie Homer kennengelernt hat. Zu guter Letzt rettet Bart durch eine Bluttransfusion dem geizigen Mr. Burns das Leben. Doch mit dessen Dank ist Bart so gar nicht zufrieden.

Video.de

Zweite Staffel der erfolgreichen Zeichentricksatire, die mit 22 Folgen entschieden länger daherkam als die erste. Der Zeichenstil entwickelte sich langsam zur heute bekannten Optik und die "Simpsons" machten mit ihrem Siegeszug um die Welt erfolgreich weiter.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Zweite Staffel, in der sich wieder alltägliche Familienprobleme und skurrile Geschichten abwechseln.

Synopsis

Episoden:
01 "Der Musterschüler":
Bart Simpson ist der geborene Klassenclown: frech, unaufmerksam und stinkend faul. Darunter leiden aus seine Zensuren. Statt hin und wieder zu lernen, vergnügt er sich lieber bei sinnlosen Computerspielen und brutalen Trickfilmen. Der Rabauke treibt es so weit, dass schließlich seine Versetzung in die vierte Klasse auf dem Spiel steht.
(Erstausstrahlung: 20.12.1991)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: David Silverman


02 "Karriere mit Köpfchen":
Der gestresste Homer Simpson hat schon lange ein haariges Problem: eine dicke, leuchtende Glatze. Im Fernsehen wird ein neues Wundermittel gegen Haarausfall angepriesen - Homer ist sofort Feuer und Flamme. Doch leider kann er sich die teure Medizin nicht leisten. Um an das Ziel seiner Träume zu gelangen, hilft nur ein handfester Versicherungsbetrug...
(Erstaustrahlung: 10.01.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Rich Moore


03 "Horror frei Haus":
Das ist nichts für empfindsame Nerven. Die Simpsons laden herzlichst ein zum schlimmsten Fest des Jahres: Halloween! Der gelbe Simpson-Clan bestätigt sich als Alptraum für jeden Hausgeist und macht vor keiner Spukgeschichte halt. Halloween hat erheblich mehr zu bieten als nur ein paar ausgehälte Kürbisse...
(Erstaustrahlung: 17.01.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Wes Archer


04 "Frische Fische mit drei Augen":
Beim Angeln macht Bart Simpson einen unverhofften Fang. In der Nähe des Springfielder Atomkraftwerkes holt er einen ekligen dreiäugigen Fisch aus dem Wasser. Die Sensation geistert durch alle Zeitungen und bald muss Mr. Burns, der Besitzer des altersschwachen Kraftwerkes, gegen die Schließung seiner geliebten Dreckschleuder kämpfen. Als alle Bestechungsversuche scheitern, will Burns sich kurzerhand zum Gouverneur wählen lassen.
(Erstaustrahlung: 24.01.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Wes Archer


05 "Das Maskottchen":
Der sonst so geizige Mr. Burns sponsert für seine Mitarbeiter den Besuch eines Baseballspiels. Mit von der Partie ist auch die komplette Simpsons-Familie. Als sich Homer ein paar Bier genehmigt hat, tnatz er angsäuselt vor den Zuschauern herum. Tatsächlich gewinnen die Springfielder an diesem Tag ein Spiel. Für den korpulenten Homer Simpson beginnt nun eine steile Karriere als Maskottchen für die glücklose Baseballmannschaft seiner Heimatstadt.
(Erstaustrahlung: 31.01.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Mark Kirkland


06 "Der Wettkampf":
Ned Flanders ist der perfekte Nachbar: hilfsbereit und bis zur Dummheit gutmütig. Homer Simpson ist davon ständig genervt. Keine Gelegenheit lässt er aus, um sich mit Flanders zu streiten oder ihm eins reinzuwürgen. Ein harmloses Minigolfturnier bietet Homer einen Anlass, sich an seinem frommen Nachbarn zu rächen.
(Erstaustrahlung: 07.02.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Rich Moore


07 "Bart bleibt hart":
Thanksgiving im Haus der Simpsons, dass heißt Familienwahnsinn! Marges garstige Schwestern und ihre nörgelige Mutter gehören genauso auf die Gästeliste wie Homers seniler Vater. Nach alter Tradition vermaselt Bart das Fest auch diesmal. Kurz vor dem großen Truthahnessen zerstört er eine Bastelarbeit seiner Schwester. Natürlich verlangt Marge, dass er sich bei Lisa entschuldigt. Doch Bart bleibt hart und mischt sich lieber unter die Springfielder Pennergemeinde.
(Erstaustrahlung: 14.02.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: David Silverman


08 "Der Teufelssprung":
Es geht doch nichts über das laute Getöse von Motoren und das Krachen demolierter Autos: Zumindest in diesem Punkt sind sich Bart Simpson und sein Vater Homer einig. Als sich in Springfield eine Monster-Truck-Ralley ankündigt, sind die beiden sofort begeistert - umso mehr, als auch ein todesmutiger Stuntman dort sein Können zeigt. Als Bart später zu Hause das gleiche mit seinem Skateboard probiert, landet er prompt im Krankenhaus. Doch von ein paar blauen Flecken lässt er sich nicht von seiner Zukunft als Stuntman abbringen.
(Erstaustrahlung: 28.02.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Wes Archer


09 "Das Fernsehen ist an allem Schuld":
Die beiden Trickfilm-Helden Itchy und Scratchy sind die unangefochtenen Stars im Fernsehen. Mit unglaublicher Brutalität und sadistischen Einfällen führen sie durch das Kinderprogramm. Sogar die kleine Maggie Simpson ist von so viel Gewalt beeindruckt. Erst schlägt der jüngste Simpson-Sprössling Vater Homer mit einem Hammer nieder, dann versucht sie ihn mit einem Bleistift zu erstechen. Für Marge ist die Schmerzgrenze erreicht. Kurz entschlossen sagt sie im Fernsehen ihren Kampf an.
(Erstaustrahlung: 08.05.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Jim Reardon


10 "Bart kommt unter die Räder":
Bei einem Streifzug mit dem Skateboard wird Bart von Mr. Burns angefahren. Mit ein paar Schrammen landet er im Krankenhaus. Dort überredet ein gewiefter Anwalt Homer, seinen Chef zu verklagen und einen schönen Batzen Geld abzuräumen. Klar, dass von nun an jede Menge Betrug und Bestechung im Spiel ist.
(Erstaustrahlung: 06.03.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Mark Kirkland


11 "Die 24-Stunden-Frist":
Um aus dem täglichen Einerlei auszubrechen, besuchen die Simpsons ein japanisches Restaurant. Obwohl Homer anfangs sehr skeptisch ist, bestellt er die Speisekarte rauf und runter. Unter den ausgesuchten Spezialitäten befindet sich auch eine sehr gefährliche Mahlzeit: Kugelfisch. Schneidet man die falschen Teile des Fisches ab, hat das tödliche Folgen. Klar, dass sowas nur Homer Simpson passieren kann! Nach dem japanischen Gaumenschmaus hat er noch einen Tag zu leben...
(Erstaustrahlung: 13.03.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Wes Archer


12 "Wie alles Begann":
Panik bei den Simpsons - der Fernseher ist kaputt. In diesem Ausnahmezustand kommt man auf die sonderbarsten Einfälle. Zum Beispiel erzählt man sich alte Familiengeschichten. So erfahren wir, wie der tollpatschige Homer seine geliebte Marge beim Nachsitzen in der Schule kennen lernte.
(Erstaustrahlung: 31.01.1991)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: David Silverman


13 "Das achte Gebot":
Homer hat ein unglaubliches Schnäppchen gemacht: Für ganze 50 Dollar hat er sich einen gebührenfreien Kabelanschluss besorgt - natürlich illegal. Seitdem hockt er vor der Flimmerkiste und genießt die Programmvielfalt. Der Kabelklau bereitet aber bald der kleinen Lisa Gewissensbisse. Sie ist überzeugt davon, dass ihre Familie für dieses horrende Verbrechen in der Hölle schmoren wird.
(Erstaustrahlung: 27.03.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Rich Moore


14 "Der Heiratskandidat":
Torschlusspanik bei Marges Schwester Selma: Sie ist 40 Jahre alt und immer noch ledig! Verzweifelt sucht sie einen Mann. In dieser schwierigen Situation soll ihr verhasster Schwager einen Heiratskandidaten herbeischaffen. Doch wer will schon einen nikotinsüchtigen Drachen mit Haaren auf den Zähnen? Für Homer beginnt eine fast aussichtslose Suche...
(Erstaustrahlung: 03.04.1992)
Laufzeit: ca. 23 Min.
Regie: Mark Kirkland


15 "Ein Bruder für Homer":
Opa Simpson trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum: Nach einem Herzinfarkt offenbart er seinem Sohn, dass er noch ein zweites Kind gezeugt hat. Voller Neugier beginnt Homer sofort nach seinem verschollenen Halbbruder zu forschen. Und welche Überraschung: Der bis dahin unbekannte Simpson-Spross ist kein typischer Versager, sondern ein schwerreicher Konzernchef!
(Erstaustrahlung: 10.04.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Wes Archer


16 "Betragen Mangelhaft":
Der schlimmste Teufelsbraten der Familie Simpson ist eigentlich Bart, aber auch der Hund Knecht Ruprecht richtet jede Menge Schaden an. Nachdem das liebe Tier Homers überteure Markenschuhe zerkaut hat, wird er kurzerhand in eine Hundeschule geschickt, um das "ABC des guten Benehmens" zu lernen. Ob sich da noch was machen lässt...?
(Erstaustrahlung: 24.04.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Jim Reardon


17 "Die Erbschaft":
Homer gehört nicht gerade zur Sorte "treusorgender Sohn": Sein Vater darf im Altersheim vor sich hin schmoren. Foch für den gelangweilten Opa Simpson ändert sich alles, als er die bezaubernde Bea kennen lernt. Der alte Herr ist sofort verliebt. das langweilige Dasein im Seniorensitz scheint ein Ende zu haben - für den greisen Charmeur beginnt ein zweiter Frühling.
(Erstaustrahlung: 22.05.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: David Silberman


18 "Marges Meisterwerk":
Ein Ausflug in einen Vergnügungspark offenbart Homer die bittere Wahrheit: Er ist zu fett. Von da an will er mit der Fresserei aufhören. Auch für Marge beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Die ewige Hausfrau entdeckt ein altes Hobby wieder: die Malerei. Was keiner glaubte (besonders ihr Mann nicht!), wird wahr: Marge gewinnt einen Künstlerpreis! Und schon flattert der erste Auftrag ins Haus. Mr. Burns will sich verewigen lassen und such einen talentierten Künstler.
(Erstaustrahlung: 29.05.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Jim Reardon


19 "Der Aushilflehrer":
Lisas Lehrerin Mrs. Hover ist krank. Für sie springt der dynamische Mr. Bergstrom ein. Er ist jung und attraktiv - und er hat einen ganz anderen Lehrstil als die fantasielose Klassenlehrerin. Lisa ist Feuer und Flamme und verliebt sich unsterblich. Auch in Barts Klasse ist schwer was los. Der Satansbraten will für das Amt des Klassensprechers kandidieren. Der Kampf um diesen Posten wird mit harten Bandagen geführt.
(Erstaustrahlung: 25.04.1991)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Rich Moore


20 "Kampf dem Ehekrieg":
Die Simpsons veranstalten eine Party. Natürlich benimmt Homer sich wieder mal total daneben: Sturzbetrunken torkelt er duch die Zimmer und beteiligt den größten Teil seiner Gäste. Die Feier endet mit einem handfesten Ehekrach. um ihre Beziehung zu retten, nehmen die Simpsons an einem Eheseminar teil. Doch Homer hat Wichtigeres im Sinn als seine Eheprobleme zu lösen.
(Erstaustrahlung: 31.12.1991)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Mark Kirkland


21 "Drei Freunde und ein Comic-Heft":
Eine Comic-Messe in Springfield heizt die Sucht der Kleinstadtrabauken nach den buten Heften so richtig an. Bart will sich die Erstausgabe des legendären Helden "Radioactive Man" zulegen. Doch er hat nich genügend Geld für das wertvolle Exemplar. Um die nötige Kohle zu beschaffen, schuftet er bei einer alten Dame. Die psychopathische Alte haut ihn auch gleich gehörig übers Ohr.
(Erstaustrahlung: 15.05.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: Wes Archer


22 "Der Lebensretter":
Der Kraftwerkbesitzer und verbesserliche Geizkragen Mr. Burns ist dem Tode nahe. Nur eine Blutspende kann ihn jetzt noch retten. leider hat der tyrannische Millionär eine sehr seltene Blutgruppe und in ganz Springfield scheint es keinen Spender für ihn zu geben. Da lächelt den Simpsons das Glück: Homer erfährt, dass Bart die entsprechende Blutgruppe besitzt! Kommt jetzt endlich der lang ersehnte Reichtum?
(Erstaustrahlung: 11.08.1992)
Laufzeit: ca. 22 Min.
Regie: David Silverman

Produktbeschreibungen

Systemvorraussetzungen:
Ausgabeformat: 4:3. Aufnahmeformat: 1,33:1. Sprachversion: Deutsch Dolby Digital 5.1, 3/2.01, AC3. Sprachversion: Englisch Dolby Digital 5.1, 3/2.01, AC3
‹  Zurück zur Artikelübersicht