Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,85 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,87
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: malichl
In den Einkaufswagen
EUR 21,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media-shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Simpsons - Die komplette Season 3 (Collector's Edition, 4 DVDs)


Preis: EUR 11,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
56 neu ab EUR 11,95 10 gebraucht ab EUR 7,00 3 Sammlerstück(e) ab EUR 13,97


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Simpsons - Die komplette Season 3 (Collector's Edition, 4 DVDs) + Die Simpsons - Die komplette Season 2 (Collector's Edition, 4 DVDs) + Die Simpsons - Die komplette Season 4 (Collector's Edition, 4 DVDs)
Preis für alle drei: EUR 31,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Regisseur(e): Matt Groening
  • Format: Collector's Edition, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 6. Januar 2006
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 552 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000GFRC14
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.077 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Episoden:
01 "Die Geburtstagsüberraschung"
Dank eines verfärbten Hemdes fällt Homer auf der Arbeit so unangenehm auf, dass Mr. Burns einen psychologischen Test von ihm verlangt. Homer lässt den Test ausgerechnet von Bart ausfüllen und - wird prompt in eine Irrenanstalt eingeliefert!
Drehbuch: Al Jean & Mike Reiss
Regie: Rich Moore


02 "Einmal Washington und zurück"
Bei einem Aufsatzwettbewerb über Amerika gewinnt Lisa mit ihrem patriotischen Aufsat für die ganze Familie eine Reise nach Washington. Dort erlebt Lisa jedoch eine schwere Enttäuschung, denn sie wird Zeuge eines Bestechungsvorgangs. Als sie den Skandal in ihrer Rede aufdeckt, passiert es dann - sie verliert ihren Preis!
Drehbuch: George Meyer
Regie: Wes Archer


03 "Ein Fluch auf Flanders"
Nachbar Flanders lädt zu einer Grilparty ein. Dort verkündigt er, dass er seinen Job an den Nagel hängen wird, um dann einen Laden mit Linkshänderartikeln zu eröffnen. Homer wird neidisch und verflucht Flanders Vorhaben insgeheim. Der Fluch geht so sehr in Erfüllung, dass sogar Homer Simpson von Schuldgefühlen geplagt wird.
Drehbuch: Jon Vitti
Regie: Jim Reardon


04 "Verbrechen lohnt sich nicht"
Nach einem miserablen Schultag gerät Bart in die Finger einer Mafiabande. Doch statt Hiebe gibt es Cocktails, denn Bart entpuppt sich als super Barmixer und wird von der Bande engagiert. Alles läuft prima. Bis zu dem Tag, wo Bart zu spät zur Arbeit kommt, weil er bei Skinner nachsitzen musste. So was können die "ehrenwerten" Freunde natürlich nicht dulden!
Drehbuch: John Swartzwelder
Regie: Rich Moore


05 "Der Ernstfall"
Homer verursacht auf der Arbeit versehentlich einen Störfall im Kraftwerk; eine Kernschmelze droht. Homer ist mit der Situation zwar völlig überfordert, betätigt aber durch einen glücklichen Zufall den richtigen Knopf. Er verhindert eine Katastrophe und wird zum Held des Tages!


06 "Der Vater eines Clowns"
Krusty der Clown kommt endlich zu den Simpsons zum Abendessen. Der Abend wird jedoch alles andere als lustig, denn Krusty lüftet ein Geheimnis. Eigentlich heißt er Krustofsky und wurde vor langer Zeit von seinem Vater, einem weisen Rabbi, verstoßen weil er Clown werden wollte. Die Simpsons sind geschockt und beschließen, ihrem Lieblingsclown zu helfen.
Drehbuch: Jay Kogen & Wallace Wolodarsky
Regie: Jeffrey Lynch with Brad Bird


07 "Albträume"
Es ist Halloween, die Simpsons-Kinder haben Unmengen an Süßigkeiten gesammelt. Lisa, Bart und Homer stopfen sich natürlich mit dem Süßkram voll und werden in der Nacht prompt von üblen Albträumen heimgesucht. Am schlimmsten erwischt es Homer: Er träumt, dass er seinen Job verliert und als Totengräber arbeitet, den man für üble Experimente missbraucht.
Drehbuch: Atrocious Al Jean & Morbid Mike Reiss, Jittery Jeff Martin, Gastping Meyer, Slithering Sam Simon, Spooky John Swartzwelder
Regie: Jim Rondo Reardon


08 "Lisas Pony"
Lisa hat einen Auftritt in einer Talentshow, den ihr Homer dank seine chaotischen Ader völlig vermasselt. Lisa ist stinksauer, doch Homer weiß, wie er seine Kleine aufmuntern kann - er kauft ihr ein Pony. Um das Ganze jedoch finanzieren zu können, jobt Homer nun jede Nacht im Kwik-E-Markt. Als Lisa davon Wind bekommt, reagiert sie prompt.....
Drehbuch: Al Jean & Mike Reiss
Regie: Carlos Baeza


09 "Das Seifenkistenrennen"
Homer schneidet bei einem Eignungstest für Väter miserabel ab. Ein Fachmann rät ihm herauszubekommen, was seinen Sohn interessiert. Die Antwort: Seifenkistenrennen. Homer ist begeistert und gründet mit Bart das Simpson-Team, um an einem Rennen teilzunehmen. Natürlich läuft nicht alles nach Plan, was die neue Vater/Sohn-Beziehung auf eine harte Probe stellt.
Drehbuch: Ken Levine & David Isaacs
Regie: Jim Reardon


10 "Das Erfolgsrezept"
Moes Kneipe läuft nicht mehr und so stoppen die Brauereien die Lieferungen. Um nicht auf dem Trockenen zu sitzen greift Homer selbst zum Mixer und und das Ergebnis, der "Flaming Homer", ist genial. Der fiese Moe klaut das Rezept und verkauft es als "Flaming Moes" in seiner Kneipe. Der Laden läuft plötzlich besser denn je, doch Homer schwört Rache.
Drehbuch: Robert Cohen
Regie: Rich Moore & Alan Smart


11 "Kraftwerk zu verkaufen"
Mr. Burns hat die Nase voll von seinem Kraftwerk und verkauft das gute Stück an deutsche Käufer. Natürlich haben die akkuraten Deutschen nichts Besseres zu tun, als den Sicherheitsstandard mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Sicherheitsinspekteuer Homer kapiert natürlich gleich, dass ihn das seinen Job kosten könnte. Voller Panik versucht er Mr. Burns klar zu machen, dass Geld nicht alles ist....
Drehbuch: Jon Vitti
Regie: Mark Kirkland


12 "Blick zurück aufs Eheglück"
Homer hat sich vorgenommen, seinen Kindern Bart und Lisa ausführlich die Geschichte seiner Ehe zu erzählen. Bart und Lisa sind nicht gerade begeistert und machen sich zweimal aus dem Staub, als Homer zu sehr abschweift. Sie kommen jedoch jedes Mal zurück, da die Geschichte doch ganz nett und Homer eigentlich kein unsympathischer Kerl ist.
Drehbuch: Jeff Martin
Regie: Jeffrey Lynch


13 "Wer anderen einen Brunnen gräbt"
Zu seinem zehnten Geburtstag bekommt Bart ein Funkgerät geschenkt, mit dem er sich in jedes Radiogerät einschalten kann. Nach ein paar harmlosen Streichen, kommt ihm dann die Super Idee: Er versenkt den Lautsprecher und den Verstärker in einem Brunnen und ruft um Hilfe. Er gibt sich als einen von Direktor Skinner verstoßenen Waisenjungen aus - ein Streich mit fatalen Folgen!
Drehbuch: Jon Vitti
Regie: Carlos Baeza


14 "Der Wetterkönig"
Lisa beklagt sich bei Marge, weil Homer kein Interesse an ihr zeigt. Marge rät ihr Interesse an seinen Hobbys zu zeigen. Homer hat einen Faible für Football-Wetten und genau da setzt Lisa an. Keiner weiß wie, aber sie tippt immer auf den Sieger und Homer gewinnt. Zwischen Vater und Tochter läufts jetzt natürlich blendend, bis Lisa merkt, dass Homer sich eigentlich nur für ihre Tipps interessiert.
Drehbuch: Jay Kogen & Wallace Wolodarsky
Regie: Rich Moore


15 "Wenn Mutter streikt"
Marge kann nicht mehr. Aufgrund der hohen Belastung der Familie erleidet sie einen Nervenzusammenbruch. Daraufhin begibt sich Marge in die wohlverdiente Kur und die Kinder werden zu ihrer Tante Patty und Selma gebracht. Maggie wehrt sich jedoch erfolgreich und darf bei Homer bleiben. Lisa und Bart bleiben die Tanten allerdings nicht erspart.
Drehbuch: David Stern
Regie: Mark Kirkland


16 "Die Kontaktanzeige"
Barts Lehrerin Mrs. Krabappel fühlt sich einsam und gibt eine Kontaktanzeige auf. Als Bart eines Tages bei ihr Nachsitzen muss, entdeckt er die Anzeige auf ihrem Schreibtisch. Er beschließt ihr einen Streich zu spielen und antwortet mit einem Liebesbrief auf ihre Kontaktanzeige.
Drehbuch: Jon Vitti
Regie: Carlos Baeza


17 "Der Wunderschläger"
Die Firmensoftballmannschaft des Atomkraftwerks nimmt am Städtewettkampf teil. Normalerweise ist diese Mannschaft nicht sehr erfolgreich, doch dieses Mal tritt Homer mit einem selbstgebastelten Schläger an. Dieser Schläger wirkt angeblich Wunder und die Mannschaft schafft es ins Finale. Doch Mr. Burns hat andere Pläne...
Drehbuch: John Swartzwelder
Regie: Jim Reardon


18 "Der Eignungstest"
Bart und Lisa nehmen an einem Berufstest der Schule teil. Der Test ergibt, dass Bart Polizist und Lisa Hausfrau werden sollte. Rektor Skinner setzt Bart als Schulwächter ein und Lisa wird immer muffiger und lustloser. Aus Frust stiehlt sie die Lehrerschulbücher mit den korrekten Antworten, doch Polizist Bart erwischt sie.
Drehbuch: George Meyer
Regie: Jeffrey Lynch


19 "Auf den Hund gekommen"
Der Familien-Hund Knecht Ruprecht wird krank und die rettende Operation kostet 750 Dollar! Natürlich herrscht in der Simpsons-Kasse wie üblich Ebbe und so arbeitet Marge einen Sparplan aus. Der Hund wird zwar gerettet, doch die Familienfreude ist eher verhalten. Alle sind stinksauer, dass sie wegen ihm den Gürtel enger schnallen müssen.
Drehbuch: John Swartzwelder
Regie: Jim Reardon


20 "Homer auf Abwegen"
Homer benimmt sich bei einem Kinobesuch völlig daneben und Marge macht ihm so richtig Dampf. Beleidigt zieht Homer durch die Kneipen und lernt die singende Kellnerin Lumpkin kennen. Homer ist von ihren Country-Songs begeistert und wird ihr Manager. Lurleen wird immer populärer, doch Marge ist alles andere als glücklich über die neue "Geschäftsbeziehung" ihres Mannes.
Drehbuch: Matt Groening
Regie: Mark Kirkland


21 "Bis dass der Tod Euch scheidet"
Tante Selma möchte unbedingt heiraten. Aus Mangel an Bewerbern entscheidet sie sich für den Ex-Häftling Sideshow Bob. Als sie ihn der Familie vorstellt, trifft Bart fast der Schlag - er hat ihn damals hinter Gitter gebracht. Alle sind begeistert von Sideshow Bob, nur Bart traut ihm nicht über den Weg. Als er herausfindet, was Bob wirklich vor hat, muss er was tun.
Drehbuch: Thomas Chastain und Sam Simon
Regie: David Silverman


22 "Der Fahrschüler"
Schulbusfahrer Otto muss bei einer Kontrolle zugeben, dass er eigentlich keinen Führerschein besitzt und wird natürlich gefeuert. Als er dann auch noch seine Wohnung verliert, nehmen ihn die Simpsons bei sich auf. Doch schon nach kurzer Zeit geht er allen ziemlich auf die Nerven. Es gibt nur eine Möglichkeit, ihn wieder loszuwerden: Otto braucht einen Führerschein!
Drehbuch: Jeff Martin
Regie: Wes Archer


23 "Liebe und Intrige"
Barts bester Freund Milhouse verliebt sich in die neue Mitschülerin Samantha. Die Angebetete bemerkt dies auch und die beiden werden (sehr zum Ärger von Bart) ein Paar. Bart fühlt sich vernachlässigt und verrät Samantha bei ihrem strengen Vater. Dieser ist empört und reagiert sofort: Er verfrachtet Samantha in die härteste Klosterschule.
Drehbuch: Jay Kogen & Wallace Wolodarsky
Regie: Jim Reardon


24 "Der vermisste Halbbruder"
Eine Gesundheitsuntersuchung im Kraftwerk ergibt, dass Homer unfruchtbar ist. Aus Furcht vor einer Klage erhält Homer von Mr. Burns eine Auszeichnung und 2000 Dollar. Auch Homers Halbbruder Herbert erfährt von dem Geldsegen. Ohne mit der Wimper zu zucken, haut er die Simpsons wegen einer "kleinen" Unterstützung für seine neue Erfindung an. Er bekommt Geld und der Baby-Übersetzer wird ein voller Erfolg.
Drehbuch: John Swartzwelder
Regie: Rich Moore


Amazon.de

1991 erstmals ausgestrahlt, enthält die dritte Simpsons-Staffel einige Kandidaten, die zu den besten der Serie gezählt werden können. Homer ist durchgängig in derartig grausam guter Form, dass man mit einigem Recht behaupten darf, dass er seinen griechischen Namensvetter an Bedeutung in den Annalen von Kultur und Zivilisation locker abgelöst hat.

Die Eröffnungsepisode "Stark Raving Dad" zum Beispiel, enthält einen Gastauftritt des unerwähnten Michael Jackson, der einen fettleibigen weißen Insassen spielt, den Homer während eines unfreiwilligen Aufenthaltes in einem Irrenhaus antrifft. Eine andere herausragende Folge, "Like Father, Like Clown", enthüllt Krustys Geheimnis, dass er sich von seinem Vater, einem Rabbiner, entfremdet hat. Die Simpsons auf voller Höhe, ausgereift, ironisch, dabei überschäumend vor Slapstick und Bart-mäßigen Frechheiten.

In "Flaming Moe's" begegnen wir Aerosmith und erleben Homer als Erfinder eines Cocktail-Rezepts, das ihm vom verzweifelten Barmann Moe geklaut wird. "Radio Bart", eine Parodie des Billy-Wilder-Films Ace in the Hole, ist eine weitere Demonstration der Serie im geschickten Umgang mit kulturellen Bezügen. Abschließend "Brother Can You Spare Two Dimes", mit einem erneuten Auftritt Danny DeVitos (im Originalton) in seiner Rolle als Homers Bruder, der das Vermögen, das er dank Homer einst verloren hatte, durch die Erfindung eines Baby-Übersetzers wieder reinholt.

Enorm unterhaltsam in allen Belangen und für alle Bildungsschichten, erweisen sich die Simpsons in ihrem dritten Jahr ganz einfach als großartigste TV-Show, die je erdacht wurde. --David Stubbs -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Timo Dassinger am 11. August 2004
Format: DVD
Seit Ende letzten Jahres gibt's nun auch die 3te Staffel der Simpsons als DVD-Boxset und spätestens jetzt hatte die Serie endgültig Fahrt aufgenommen. Die Zeichnungen und Animation waren schon fast auf heutigem Standard und die Story's wurden immer besser. Die Charakterentwicklung war mit dieser Staffel endgültig abgeschlossen, es kamen dann immer nur noch neue hinzu.
Jetzt zu den einzelnen Episoden:
Die Geburtstagsüberraschung: Homer muss ins Irrenhaus und lernt einen Typ kennen, der sich für Michael Jackson hält.
Einmal Washington Und Zurück: Lisa soll einen Aufsatz über Amerika vorlesen, doch als sie einen korrupten Senator beobachtet, schreibt sie eine flammende Rede über die Missstände in der Amerikanischen Politik.
Ein Fluch Auf Flanders: Ned will einen Linkshänderladen eröffnen, der allerdings überhaupt nicht in Schwung kommt.
Verbrechen Lohnt Sich Nicht: Bart wird Barkeeper in Fat Tony's Bande [Erster Auftritt der Mafia-Bande um Fat Tony].
Der Ernstfall: Homer verhindert durch Zufall eine Kernschmelze und wird zum Arbeiter des Monats.
Der Vater Eines Clowns: Krusty und sein Vater sehen sich nach 25 Jahren zum ersten Mal wieder.
Albträume: Die zweite Halloween-Episode, wieder mit 3 Kurzgeschichten.
Lisa's Pony: Lisa will unbedingt ein Pony haben, dafür muss Homer zusätzlich im Kwik-E-Mart arbeiten.
Das Seifenkistenrennen: Bart schämt sich, mit der Seifenkiste zu fahren, die Homer und er gebaut haben.
Das Erfolgsrezept: Moe verkauft einen Drink namens "Flaming Moe", den eigentlich Homer erfunden hat [Gastauftritt von Aerosmith].
Kraftwerk Zu Verkaufen: Mr. Burns verkauft sein Kraftwerk an deutsche Unternehmer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Buhr am 20. Mai 2004
Format: DVD
Die Simpsons sind eine der Serien, denen ich über Jahre hinweg treu geblieben bin. Als Kind war ich von den Simpsons begeistert, und jetzt (mit knapp über zwanzig) bin ich immer noch ein Fan. Das ist das Erfolgsrezept der Serie: Sie bietet jedem etwas. Lustige Slapstick- Elemente und intelligente Seitenhiebe auf die amerikanische Gesellschaft und Kultur werden in einer ausgewogenen Mischung präsentiert, die einfach Spaß macht. Wer meint, die Simpsons seien nur für Kinder, kennt die Serie entweder nicht, oder er versteht nicht die vielen Anspielungen. Selbst nach Jahren entdecke ich noch Details, die auf berühmte Filme Bezug nehmen oder auf andere gesellschaftliche Besonderheiten der USA. Ohne Hintergrundwissen kann man einige Gags einfach nicht verstehen.
Die Simpsons sind (vielleicht eher auf den zweiten Blick) eine hochintelligente Serie. Leider haben sich die späteren Staffeln von diesem Erfolgsrezept verabschiedet und sind in die Albernheit abgerutscht - aber davon ist die Season 3 noch weit entfernt.
Also: Absolute Empfehlung, man bekommt selten so guten Humor präsentiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT am 20. März 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die dritte Staffel ist eine der besten Simpsons-Staffeln überhaupt. Die zeichnerischen Schwächen aus den ersten beiden Seasons gibt es nicht mehr, sie sind frecher und warten mit Gags auf, die heute noch immer so witzig sind, als beim ersten Mal Sehen vor einer halben Ewigkeit.
Mit 4 DVDs mit je 6 Episoden ist die Staffel sehr umfangreich. Bild und Ton sind astrein. Verschiedene Sprachversionen und Untertitel sind quasi ein Muss.
Erfreulich ist, dass die Menüs auf den DVDs im Vergleich zu den ersten beiden Seasons verbessert wurden: Nun gelangt man schneller und übersichtlicher (!!!) von jedem beliebigen Punkt aus überall hin.
Minuspunkte gibt es allerdings dafür, dass es die Menüs nicht auf Englisch gibt. Das bedeutet nämlich, dass wir im Menü nicht die Englischen Original-Titeln lesen können. Die Original-Titel werden überhaupt so ziemlich geheim gehalten. Selbst im Booklet findet man ausschließlich die Deutschen Titel. (Z.B. entgeht einem damit fast, dass die Episode „Kraftwerk zu verkaufen" im Original den Deutschen Titel „Burns verkaufen der Kraftwerk" trägt!)
Das Booklet ist zwar schön aufgemacht, aber inhaltlich ist es sehr schwach. Es fehlen neben den Original-Titeln auch die Erwähnung von Gastauftritten (Aerosmith z.B.), und vor allem, welche Extras auf welcher DVD zu finden sind. Will man nun ein bestimmtes Extra sehen, muss man zuerst sämtliche DVDs durchsuchen. Da der Player aber jedes Mal erst die DVD laden muss, dann seine Raubkopier-Hinweise bringt und wir schließlich ein animiertes Menü abwarten müssen, nervt das sehr. Stattdessen steht im Booklet überflüssigerweise unter jeder einzelnen (!) der 24 Episoden: „Laufzeit: ca. 23 Minuten".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chrizzle am 14. Juli 2008
Format: DVD
Ich möchte in dieser Rezension den Schwerpunkt mehr auf den Inhalt dieser Simpsons-Season setzen.

Zugegeben, heutzutage, wenn man die Zeichnungen dieser Staffel mit den aktuellen Staffeln vergleicht, wirkt die dritte (1991/1992) doch schon etwas älter. Das macht aber überhaupt nichts. Im Gegenteil, es hat auch einen gewissen Charme!

Mit dieser Staffel, begann der eigentliche Siegeszug der Simpsons, in den USA und anderen Ländern. Hier haben die Autoren, Zeichner, Produzenten eine exzellente Mischung aus tiefgründigen Storys und einen unnachamlichen bissigen Humor gefunden, der in den folgenden Staffeln ausgebaut und in dieser Qualität ca. bis zur 8-9. Staffel beibehalten wurde.

Die Charaktäre der Simpsonsfamilie und(!) auch der anderen Bewohner von Springfield, wie z.B. Otto, Krusty, Rektor Skinner, Mrs. Krabbabel bekamen immer mehr ein unverkennbares Profil. Und es entwickelten sich echt tiefgründige und nachdenklichmachende Folgen wie der Ernstfall, Vater eines Clowns, Wer anderen einen Brunnen gräbt, Die Kontakanzeige u.v.a., wovon in den heutigen "neuen" Staffeln nicht viel übrig geblieben ist. Wo eher der zotige krawallige Humor bevorzugt wird, als eine satirische Story.

Hier kommt dennoch der Simpsonstypische Humor nicht zu kurz. Besonders in dieser Staffel sind echte Simpspons-Klassiker und Running-Gags. Herrlich z. B. wie in "Kraftwerk zu Verkaufen" wir Deutschen aufs Korn genommen werden oder die Tagträume bzw. Vorstellungen der Charaktäre groteske Formen annahmen. Genial wie z. B. Bart sich in "der Fahrschüler", dass Leben eines Rockstars vorstellt (Drogen, Alkohol) und es mit seinem langezogenen "coooool" kommentiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen