11 Angebote ab EUR 4,98

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Simpsons - Die komplette Season 1 (Collector's Edition, 3 DVDs)


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 19,99 8 gebraucht ab EUR 4,98

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Regisseur(e): Matt Groening
  • Format: Collector's Edition, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2006
  • Produktionsjahr: 1989
  • Spieldauer: 286 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (143 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008LJE4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.499 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

01 "Es weihnachtet schwer":
Weihnachten steht vor der Tür - und bei den Simpsons herrscht das übliche Chaos. Lisa wünscht sich wieder mal ein Pony, Bart will ein Tattoo. Patty und Selma, die kratzbürstigen Schwestern von Marge, kündigen ihren Besuch an. Und nachdem Mister Burns seinen Angestellten das Weihnachtsgeld gestrichen hat, will Homer etwas dazuverdienen. Ob der Job als Kaufhaus-Weihnachtsmann sich dafür eignet?
(Erstausstrahlung: 06.12.1991)
Laufzeit: ca. 23 Min.
Regie: David Silverman
02 "Bart wird ein Genie":
Lesen, Schreiben und Rechnen sind nicht gerade Barts Stärken. Das zeigt sich nicht nur beim Scrabble-Spiel, sondern auch in der Schule. Bis Bart auf die Idee kommt, sich an Martin, dem Klassenstreber, zu rächen: Nach einem IQ-Test vertauscht er einfach die Fragebögen - mit sensationellem Erfolg! Ist Bart Simpson etwa ein verkanntes Wunderkind? Eine Schule für Hochbegabte soll das Problem lösen.
(Erstaustrahlung: 20.09.1991)
Laufzeit: ca. 23 Min.
Regie: David Silverman
03 "Der Versager":
Bart macht mit seiner Klasse einen Ausflug: Vorbei an der Giftmüllhalde führt der Weg - genau: ins Atomkraftwerk! Dort dürfen die Kinder einen lustigen Film mit dem Titel "Atomenergie - unser verkannter Freund" ansehen. Bei der anschließenden Besichtigungstour trifft Bart seinen Dad, der vor lauter Wiedersehensfreude prompt einen Reaktorunfall verursacht...
(Erstausstrahlung: 11.10.1999)
Laufzeit: ca. 23 Min.
Regie: Wesley Archer
04 "Eine ganz normale Familie":
Es ist wieder so weit: Das Atomkraftwerk von Springfield veranstaltet sein jährliches Picknick, an dem alle Angestellten mit ihren Familien teilnehmen. Mit dabei sind natürlich auch Homer Simpson, seine reizende Gattin und die wohlerzogenen Kinder, die auf Homers Boss den allerbesten Eindruck machen. Zumindest war das der Plan. Es kommt natürlich ganz anders. Marge betrinkt sich mit Punsch, Bart jagt die Schwäne im Park - und Homer beschließt, mit einem neidischen Blick auf das Familienglück seiner Kollegen, dass es so einfach nicht weiter gehen kann.
(Erstausstrahlung: 13.09.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: Gregg Vanzo und Kent Butterworth
05 "Bart schlägt eine Schlacht":
Es ist nicht leicht, ein Mann zu sein! Schon gar nicht, wenn man Bart Simpson heißt und eine Schwester hat, die ihrer Lehrerin zum Geburtstag Schoko-Muffins gebacken hat. Erst will Lisa Bart nichts davon abgeben - nicht einmal, als er sie als Fußabtreter, Spulwurm und Speichellecker beschimpft! Und kaum hat Bart sich doch einen Muffin erkämpft, kommt ein Typ daher und nimmt Lisa die ganze Schachtel weg! Ehrensache, dass Bart den Kerl verprügelt - doch der ist ausgerechnet ein Freund von Nelson Muntz, dem Schrecken der Schule...
(Erstaustrahlung: 27.09.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: David Silverman
06 "Lisa bläst Trübsal":
List ist ein Jazz-Genie! Leider ist der ehrgeizige Erfolg ihrer eigenwilligen Improvisationen, dass man sie aus dem Schulorchester schmeißt. Die Welt ist einfach noch nicht reif für Lisas künstlerische Darbietungen. Da kann nur einer helfen: ein alter Blues-Saxophonist namens "Parodontose-Murphy", der Erfinder des "Ich hatte nie einen italienischen Anzug"-Blues.
(Erstausstrahlung: 4.10.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: Wesley Archer
07 "Vorsicht, wilder Homer!":
Voller Stolz führt Nachbar Flanders sein neues Wohnmobil vor: Großbildschirm, Friteuse... Homer wird grün vor Neid. Ein Wohnmobil muss her! Da das allergrößte (mit vier Friteusen und eigenem Satelliten!) leider auch zu teuer ist, lässt sich Homer eine schrottreife Uralt-Kiste andrehen. Dank Homers Fahrkünsten haben die Simpsons nicht lange Freude an dem guten Stück. Statt dessen winkt aber das Abenteuer Wildnis - hautnah!
(Erstausstrahlung: 29.11.191)
Laufzeit: ca 23 Minuten
Regie: Wesley Archer
08 "Bart köpft Oberhaupt":
Mitternacht in Springfield: Durch stille Straßen schleichen zwei Gestalten mit einem großen Paket. Es sind Bart Simspon und sein Vater. Das Paket enthält den Kopf von Jebediah Springfield, dem legendären Gründer der Stadt! Warum das Oberhaupt nicht mehr auf der Statue sitzt wissen Bart und Homer, wie sie jedoch der bis an die Zähne bewaffneten Bürgerwehr entkommen wollen, das ist noch die Frage...
(Erstausstrahlung: 8.11.1991)
Laufzeit. ca. 23 Minuten
Regie: Rich Moore
09 "Der schöne Jacques":
Für die Rolle des aufmerksamen Ehemanns, ist Homer glatte Fehlbestzung. Das wissen nicht nur Marges Schwestern Patty und Selma: Auch Marge muss das ausgerechnet an ihrem 34. Geburtstag feststellen! Homer hat den großen Tag buchstäblich verpennt. Und was ist sein Geschenk? Natürlich das, was er selbst am liebsten haben möchte: ene neue Bowlingkugel. Das reicht. Marge schwört Rache. Und lernt den schönen Jacques kennen, der ihr beibringt, die seidige Oberfläche der Bowling-Bahn zu streicheln...
(Erstausstrahlung: 18.10.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: David Silverman
10 "Homer als Frauenheld":
Seit Wochen hat Bart auf sie gewartet - jetzt ist sie endlich da: Seine Spion-Kamera im Miniformat. Und Bart wäre nicht Bart, wenn diese Anschaffung nicht auf direktestem Weg zum K.O. für den Familienfrieden führte. Denn irgendwann schafft er es, ein Foto zu machen, das seinen dickbäuchigen Dad beim heißen Tanz mit einer ziemlich leicht bekleideten Dame zeigt. Und irgendwie kriegen nicht nur Barts Freunde dieses Foto zwischen die Finger sondern auch deren Väter - und schließlich ganz Springfield...
(Erstausstrahlung: 25.10.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: Rich Moore
11 "Tauschgeschäfte und Spione":
Nichts als Ärger mit Bart: Zuerst fällt Homer über das Skateboard, das sein Sohn im Flur herumliegen ließ. Und dann kommt auch noch Direktor Skinner: Bart und seine Kumpels hatten die echt coole Idee, eine angezündete Kirsch-Bombe durch den Abfluß der Damen-Toilette zu jagen - ausgerechnet als Skinners Mutter das Örtchen aufsucht. Um die Schule für eine Weile von dieser Plage zu befreien, schhlägt Skinner vor, Bart zum Schüleraustausch nach Frankreich zu schicken. Die Simpsons sollen dafür einen Jungen aus Albanien aufnehmen...
(Erstausstrahlung: 13.12.1991)
Laufzeit: ca 23. Minuten
Regie: Wesley Archer und Milton Gray
12 "Der Clown mit der Biedermaske"
Auf dem Weg nach Hause macht Homer einen Zwischenstopp im Kwik-E-Mart und wird Zeuge eines bewaffneten Überfalls. Der Täter ist ganz eindeutig Krusty der Clown, das Idol von Bart und vielen anderen Kindern! Ein Skandal! Alle Krusty-Figuren und Poster werden in einer großen Aktion öffentlich verbrannt. Der Einzige, der sich über das Ganze wirklich freut, ist Side-Show-Bob, der Krusty immer durch die Kanone gefeuert hat. Und der einzige, der noch an Krustys Unschuld glaubt, ist - Bart Simpson!
(Erstausstrahlung: 15.11.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: Brad Bird
13 "Der Babysitter ist los"
Marge Simpson hat die Nase voll: Ihre Kinder sehen sie nur als Essensbeschafferin, ihr Mann vergisst sogar den morgendlichen Abschiedskuss. Als sie kurzentschlossen bei einem Radiosender anruft, gibt man ihr den Rat, Homer zu verlassen. Doch der kommt ihr gerade noch zuvor: Er hat die Sendung zufällig mitgehört und steht mit Blumen und Pralinen in der Tür. Noch mehr: Er lädt Marge zum Abendessen mit anschließender Übernachtung im Luxushotel ein. Für die Kinder wird sich schon ein Babysitter finden...
(Erstausstrahlung: 22.11.1991)
Laufzeit: ca. 23 Minuten
Regie: David Silverman und Kent Butterworth

Amazon.de

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", schrieb Hermann Hesse. Die erste Staffel der Simpsons macht da keine Ausnahme. Was schließlich könnte zauberhafter sein, als zu hören, wie Bart uns und die Welt zum ersten Mal auffordert "Friss meine Shorts!"? Oder die erste Itchy-&-Scratchy-Folge? Ganz zu schweigen von Barts erstem Telefonstreich bei Moes Taverne. Der Satansbraten verlangt nach Herrn Dünsch, worauf unser Lieblingsbartender brav ausruft: "Ist hier einer, der Dünsch heißt?".

Zauberhaft, wie gesagt. Bei ihrem ersten Auftritt als reguläre Serienhelden legen die Simpsons einen wahren Blitzstart hin. Vieles, was in den folgenden Episoden zum Kult oder Klassiker werden soll, nimmt hier seinen Anfang. Staffel eins bietet Evergreens der Evergreen Terrace en masse.

Auch inhaltlich haben sich die Simpsons-Macher schon eingeschossen. Ins satirische Fadenkreuz gerät alles, was dem bürgerlichen Amerika heilig ist, allem voran die diffusen "family values". Und so steuert die Serie auf ihren ersten Höhepunkt zu, als die Simpsons auf der Suche nach Familienidylle einen Therapeuten aufsuchen. Das Ende der Behandlung: Sämtliche Familienmitglieder traktieren sich so lange gegenseitig mit Elektroschocks, bis die städtische Stromversorgung zusammenbricht.

Natürlich hält das Seriendebüt auch einige "Aah"-Momente für den Zuschauer bereit, etwa wenn Lisa mit dem gescheiterten Jazzer Zahnfleischbluter Murphy ihren Blues überwindet. Doch für die Fans eines gewissen unrasierten AKW-Technikers dürfte nur eines zählen: Staffel eins markiert den Beginn von Homers Odyssee ­- und damit auch die Geburtsstunde seines berühmten Ausrufs angesichts von Pleiten, Pech und Pannen. Und so wäre es nur angemessen, die gelbe Genesis zu überschreiben mit: Am Anfang war das Wort, und das Wort war "Nein!". --Constantin Gillies

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Timo Dassinger am 11. Juli 2004
Format: DVD
Die Simpsons sind eine der wenigen Serien, die das Fernsehen komplett auf den Kopf stellten und wegweisend für alle Nachahmer waren - und auch immer noch sind. Es ist einfach die beste gezeichnete Sitcom, die es jemals gab und auch jemals geben wird, Punkt.
Und mit diesen ersten 13 Episoden war der Grundstein für ihren Welterfolg gelegt, der mit jeder weiteren Staffel ausgebaut wurde. Klar war damals die Animation noch nicht so toll und auch die Zeichnungen noch nicht so ausgereift und natürlich wirken einige der Folgen rückblickend betrachtet fast schon soap-mäßig (im Vergleich zu neueren Folgen), aber dennoch: Wer die erste Staffel nicht kennt, hat den Ursprung der Simpsons (agesehen natürlich von den Kurzclips aus der Tracey Ullman-Show) verpasst und sollte es schleunigst nachholen. Wenn man sich die Folgen anschaut, kommt es einem teilweise richtig nostalgisch vor: Die Storys sind noch nicht übertrieben, sondern teilweise sogar fast schon realistisch (deshalb der Soap-Vergleich) und gerade Homer erkannt man gar nicht wieder. Hier war er noch ein ernsthafer Familienvater, der sich um die Erziehung seiner Kinder Gedanken macht, am Tisch betet usw... Kein Vergleich zu dem Trottel, der er heutzutage ist. Jetzt noch kurz die einzelnen Folgen:
Es Weihnachtet Schwer: Die erste Folge, eine Weihnachtsgeschichte. Die Simpsons bekommen ihren Hund Knecht Ruprecht. [Patty, Selma, Ned, Rod und Todd werden eingeführt.]
Bart Wird Ein Genie: Bart schummelt bei einem Test und wird an eine Eliteschule versetzt.
Der Versager: Homer baut vor Barts Augen einen Unfall und wird entlassen. Er rafft sich auf und wird zum Aktivisten für Verkehrssicherheit. [Montgomery Burns und Waylon Smithers feiern ihr Debüt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Engesser am 21. April 2003
Format: DVD
Die Simpsons Season One auf 3 DVDs als schön aufgemachtes Digipack.
Dies ist also der Anfang der beliebten Cartoonserie. Und in meinen Augen ist er absoluter Kult, auch wenn weder Zeichnungen noch Stories der ersten 13 Folgen die Qualität der weiteren Staffeln erreichen, ist es immer wieder witzig, Homer und Bart zum ersten mal nackt herumrennen zu sehen oder Marge knurren zu hören.
Die Qualität der DVDs ist sehr gut, das immerhin den 80ern entstammende Bildmaterial sieht gar nicht so übel aus, der Ton liegt sogar in 5.1 vor. Auch die Verpackung ist im Simpsons-Stil gehalten und qualitativ in Ordnung.
Das Beste für Fans werden aber sicher die Extras sein, neben den üblichen Making-Ofs sind unter anderem Clips in verschiedenen Sprachen und nie gezeigte Szenen vorhanden, am interessantesten sind jedoch die Audiokommentare von Matt Groening und anderen Mitgliedern des Produktionsteams, die zu jeder Episode vorliegen. Sie sind zwar nicht immer informativ, aber auf alle Fälle sehr witzig, da sie im Rückblick aufgenommen sind und oftmals die schlechte Qualität der ersten Folgen angesprochen wird.
Als Fan kann man hier unbesorgt zugreifen, vor allem natürlich, wenn man alle Staffeln sammeln möchte. Wer die Simpsons mag, aber nur die besten Staffeln kaufen will, sollte aber vielleicht erst ab zweiten oder dritten Season zuschlagen, denn erst dort ist der typische Simpsons-Humor wirklich ausgereift. Deshalb insgesamt nur 4 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Heger am 26. Februar 2002
Format: DVD
Sofort als ich diese DVD Box im Angebot sah, bestellte ich mir dieses Prachtstück für meine DVD Sammlung.
Was FOX Television da auf 3 DVDs gepresst hat ist für jeden Simpsons Fan ein absolutes Muss. Natürlich sind die alten Folgen technisch noch lange nicht ausgereift. Natürlich fehlt noch viel von dem Witz, der in den späteren Folgen immer mehr die Oberhand übernimmt und in den neuen Folgen zu einer einzigen Klamaukserie angewachsen ist. Aber die neuen Folgen haben vor allem eins: Charme.
Es macht einfach Spaß älteste Entwürfe der Charaktere anzuschauen, die später immer berechenbarer werden, die immer homogener werden. Moe hat dunkle Haare, Barney Blonde Homer ist noch nicht ganz der gltzköpfige Menschenaffe ohne Verstand. Diese ganze DVD erstrahlt vor Nostalgie und Liebenswürdigkeit, dass man den Fernseher gar nicht mehr ausmachen will.
Überraschend ist vor allem, dass die deutsche Synchronisation im Gegensatz zu Futurama wirklich mit viel Mühe versucht hat, den Witz des Originals beizubehalten. In Vielen Fällen wurde mehr auf sinngemäße und eingedeutschte Übersetzungen zurückgegriffen (Herr Dünsch anstatt Al Coholic) anstatt auf Originaltreue.
So lohnt es sich die Folgen nicht nur auf Englisch zu schauen, auch ein Blick in die deutschen Folgen kann nicht schaden.
Sehr gut und informativ aber leider auch etwas selbstverherrlichend sind auch die Audiokommentare von den Regisseuren und Autoren der Folgen. So erfährt man z.B. die wahre Herkunft des Namens Milhouse, wie das berühmte D'oh entsand uvm.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Askadar am 9. April 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
"The Simpsons Season 1 Box Set" präsentiert auf insgesamt drei Discs alle 13 Folgen der unvergesslichen ersten Staffel (USA 1990), die den Grundstein zum heutigen Kultstatus der Comicsitcom bildeten. Darüber hinaus ist der Anteil an Extramaterial beeindruckend.
Neben Audiokommentaren zu den einzelnen Episoden von Simpsons-Erfinder Matt Groening und Co. enthält das Set - das meiste auf Disc 3 - das Making-Of America's First Family, Original Drehbuch-Notizen, nie gezeigte Szenen, Die Tracy Ullman Show "Good Night Simpsons", fünf Clips in verschiedenen Sprachen, eine Bildergalerie mit frühen Skizzen, Fotogalerien zu Cover-Art-Works verschiedener Zeitschriften, sowie zwei Easter Eggs, also versteckte Specials. Die einzelnen Folgen verteilen sich wie nachstehend aufgelistet auf die drei Discs:
1. DVD
Es weihnachtet schwer
Bart wird ein Genie
Der Versager
Eine ganz normale Familie
Bart schlägt eine Schlacht
Lisa bläst Trübsal
2. DVD
Vorsicht, wilder Homer
Bart köpft Ober-Haupt
Der schöne Jacques
Homer als Frauenheld
Tauschgeschäfte und Spione
Der Clown mit der Biedermaske
3. DVD
Der Babysitter ist los
Im Ganzen stellt diese erste Collectors Edition ein exklusiv verpacktes, verhältnismäßig preisgünstiges Sammlerstück für jeden Liebhaber der "gelben Monster" dar. Aber auch allein schon wegen der ersten Abenteuer, die die Simpsons hier erleben, lohnt sich der Kauf. Alles in allem absolut unterhaltsam und empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen