Menge:1
Die Seven-Ups ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von mecodu
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,08
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Movie-Star
In den Einkaufswagen
EUR 7,14
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: the-dvd-house
In den Einkaufswagen
EUR 7,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Seven-Ups
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Seven-Ups

14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,08 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf durch multitrade-4-you und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 7,07 6 gebraucht ab EUR 1,25 1 Sammlerstück(e) ab EUR 12,87

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Seven-Ups + French Connection
Preis für beide: EUR 17,07

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Roy Scheider, Tony Lo Bianco, Larry Haines, Richard Lynch, Victor Arnold
  • Regisseur(e): Philip Dantoni
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Juni 2012
  • Produktionsjahr: 1973
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007T2M9MO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.973 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Für die Bosse der New Yorker Unterwelt heißt es Fersengeld geben. Denn die "Seven-Ups" sind auf ihrer Spur. Eine Polizeitruppe, die in ihren Aktionen unberechenbar ist und nach dem Motto handelt: "Wer zuerst schießt, lebt länger." Polizisten, denen kein Trick zu schmutzig und kein Weg zu skrupellos ist - mit Methoden, die man eher auf der Seite ihrer Gegner vermuten würde...

VideoMarkt

In New York hat sich eine geheime Sondereinheit der Polizei um Buddy Manucci auf die großen Mafia-Fische spezialisiert und greift dabei nicht immer zu lauteren Mitteln. Als es unter den Mafiagrößen zu einer Reihe von Entführungen kommt, geraten Buddy und seine Kollegen unter Verdacht, an den Vorfällen beteiligt zu sein. Die Lage spitzt sich zu, als einer der ihren zufällig einer Entführung beiwohnt und dabei ermordet wird.

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zane Zaminski am 13. Juni 2012
Format: DVD
Es sind gute zwanzig Jahre vergangen, seit ich diesen klasse Cop-Thriller der alten Schule im Fernsehen gesehen habe.
Und wie verzweifelt habe ich damals versucht, eine deutsche oder englische VHS davon in die Finger zu bekommen - Fehlanzeige.
Und ehrlich gesagt - mit einer DVD-Veröffentlichung habe ich schon gar nicht mehr gerechnet !
Und jetzt - so ganz nebenbei - bemerkte mein Kumpel "RichieGennaro" (amazon - Rezensent), daß Koch Media mit dem Ding aus der Ecke kommen wird - da gab es kein Halten mehr !!!!

Der Film ist immer noch so gut, wie ich ihn in Erinnerung hatte !
Ein Cop-Thriller der härteren Gangart ganz in der Tradition von "THE FRENCH CONNECTION" (1971, mit Gene Hackman und Roy Scheider) und "BULLITT" (1968, mit Steve McQueen) - was auch kein Wunder ist, da diese beiden Referenzfilme und -Klassiker vom selben Produzenten stammen, der hier obendrein auch noch Regie führte : Phillip D'Antoni.
Und die Idee zu "SEVEN UP'S" stammt von Sonny Grosso, einem echten Cop des NYPD, dessen berühmtester Fall die Vorlage zu "THE FRENCH CONNECTION" war, und aus Sonny Grosso wurde im Film Buddy Russo, gespielt von Roy Scheider ....
Und noch eine Gemeinsamkeit : Wie bei "FRENCH CONNECTION" schrieb auch hier Don Ellis die nervenzerrende Musik ....

Roy Scheider ("JAWS - Der weisse Hai") spielt den Anführer der "Seven Up's", einer geheimen Spezialeinheit des NYPD, die ohne Einmischung "von oben" den sonst unantastbaren Syndikat-Verbrechern das zukommen lassen, was sie bitter nötig haben : Verhaftung und Haftstrafen von mehr als sieben Jahren (daher "Seven Up's" : Von Sieben an aufwärts).
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fresssack Joe am 18. April 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Als Fan der 70er Jahre Cop-Thriller legte ich mit großer Vorfreude die Blu-ray in meinen Player...und wurde enttäuscht.

Die Ähnlichkeiten zu "The French Connection" sind nicht zu übersehen, doch leider weisen Drehbuch und Umsetzung etliche Schwächen auf.
Von den Darstellern konnten mich nur Roy Scheider, sein Filmgegner Richard Lynch und der Kurzauftritt von Joe Spinell überzeugen. Der restliche Cast agiert eher hölzern bzw. klischeehaft.
Storytechnisch braucht "The Seven-Ups" über 20 Minuten um überhaupt leicht in Fahrt zu kommen. Ansonsten plänkelt alles so vor sich hin, stellenweise etwas verworren, unglaubwürdig, langatmig sowie ohne Überraschungen. Actionmäßig gibt es praktisch nichts zu erwähnen.
Als "hammerharte Nonstop-Action mit verbissener Intensität" (gemäß Cover) würde ich das hier nun nicht gerade bezeichnen.

Das einzige Highlight (ab ca. der 54. Minute) ist die etwa 10-minütige Verfolgungsjagd - denn diese ist wirklich famos inszeniert und zählt in der Tat zu den besten der Filmgeschichte!
Da kommt wahre Freude auf.

Ein weiteres Lob verdient die originelle als auch aufwändige Kameraführung. Abzüge hingegen bekommt der Soundtrack: Meiner Ansicht nach recht unpassend, überzogen und dementsprechend schnell nervig.

"The Seven-Ups" schwimmt im Fahrwasser von "The French Connection" - säuft aber leider ab.
Aufgrund der fabelhaften Verfolgungsjagd sowie dem Nostalgiefaktor vergebe ich 3 Sterne.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 11. Dezember 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Philip DŽAntoni war der Produzent der Klassiker "Bullit" und "French Connection" - beide Filme beinhalten eine unvergessliche, furiose Autoverfolgungssequenz. Diese gibts auch in dem wesentlich weniger bekannten "Die Seven Ups" von 1973, den DŽAntoni sogar selbst inszenierte und zu den leider übersehenen Cop-Klassikern der 70er gehört.
"Die Seven Ups" ist eine vierkopfige New York Police Spezialeínheit, die ihre Fälle mit sehr unorthodoxen, ja sogar zweifelhaften Methoden löst.
Chef des Quartetts ist Buddy Manucci (Roy Scheider), der in Little Italy in Manhattan aufwuchs und die Polizeilaufbahn einschlug. Sein bester Freund (Tony LeBianco) dient ihm als Informant, den der Kontakte zur Mafia.
Der Film beginnt damit, dass die Seven Ups einen Falschgeldring zerschlägt und die Gangster verhaften können. Der Polizeichef ist voll des Lobes, denn der Erfolg der Gruppe kann sich sehen lassen. Die Aufklärungsrate ist enorm gestiegen, seit die Cops in Zivil ihren Job machen.
Dabei sind die Männer inzwischen so rücksichtslos und kompromisslos wie die Gangster, die sie jagen. Als im Rahmen einer Entführungswelle einer der Kollege getötet wird, überschreitet das Team auch die letzten Grenzen, foltert Schwerverletzte und muss lernen, dass auch die engste Freundschaft nicht vor Verrat sicher ist...
Wer dreckige Copstreifen aus den70ern mag, die sehr kalt und klar inszeniert wurden, der wird mit "Die Seven Ups" gut unterhalten.
Der Film verkörpert fast schon im Sinne eines Prototyps jene rohe und rasante Art dieses damals existierenden Genrekinos, die viel aufregender sind als die Verwandten aus heutiger Zeit.
Neben der tollen Autoverfolgungsjagd in der Innenstadt gibt auch noch andere sehr spannende Sequenzen. In der Tat ist dieser 1973 realisierte New York Thriller eine Entdeckung wert....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen