Bergsteigen auf die sieben höchsten Bergen der Alpen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Seven Summits der Alpen: 44 Traumtouren auf und um die höchsten Gipfel der Alpenländer. Vom Mont Blanc über Zugspitze, bis zum Triglav - ein informativer Tourenführer mit Kartenausschnitten Taschenbuch – 17. März 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 26,99
EUR 26,99 EUR 15,03
64 neu ab EUR 26,99 10 gebraucht ab EUR 15,03

Wird oft zusammen gekauft

Die Seven Summits der Alpen: 44 Traumtouren auf und um die höchsten Gipfel der Alpenländer. Vom Mont Blanc über Zugspitze, bis zum Triglav - ein informativer Tourenführer mit Kartenausschnitten + Die Königstouren der Ostalpen: Watzmann, Ortler & Co. - 25 Touren, die in keinem Tourenbuch fehlen dürfen + Leichte Hochtouren in den Alpen: Die 36 schönsten Touren in Fels und Eis. Ein Hochtourenführer mit Hochtouren-Highlights wie Dachstein, Großvenediger, Weißseespitze; ideal geeignet zum Einsteigen
Preis für alle drei: EUR 66,93

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Bruckmann Verlag GmbH (17. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3765467677
  • ISBN-13: 978-3765467677
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 16,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.259 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andreas Dick, geboren am 03.10.1964, ist Dipl.-lug. (FH) für Umwelt- und Verfahrenstechnik und staatlich geprüfter Berg- und Skiführer. Nach einem Volontariat bei „Alpin“ arbeitete er als freier Journalist für alle deutschen Bergmagazine und ist nun in der Redaktion von »DAV Panorama«. Er lebt mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter in Panegg bei München und geht in die Berge, so oft er Zeit findet. Alpenweit und auch weltweit am liebsten zum Klettern im Fels und steilen Eis.

Aufgewachsen im Allgäu, entdeckte Stefan Heiligensetzer schon früh seine Begeisterung für die Berge. Privat und als Fachübungsleiter beim DAV ist er in allen alpinen Sportarten unterwegs. Als Reiseleiter, Journalist und Fotograf führten ihn seine Bergziele seit 2000 nach Tibet, Nepal, Pakistan und Nordafrika, dennoch zählen auch die heimischen Alpen weiterhin zu seinen Favoriten.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ana Purna am 18. April 2014
Format: Kindle Edition
Der Triglav in Slowenien. Der Großglockner in Österreich. Die Zugspitze in Deutschland. Der Grauspitz in Lichtenstein. Die Dufourspitze in der Schweiz. Der Gran Paradiso in Italien. Und der Mont Blanc in Frankreich. Das sind sie, die seven summits der Alpenländer. Durchwegs beeindruckende Touren, freilich nicht ganz einsam. Zum Glück gibt es nicht nur die Normalwege.

Das Buch ist flockig geschrieben, überzeugt durch hilfreiche Details und spannende Hintergrundinformationen. Die Fotos sind naja, dafür finden sich rund um die seven summits weitere tolle Tourenvorschläge. Montasch, Fuscherkarkopf, Nadelhorn oder Dent du Géant haben schließlich auch einiges zu bieten. Und sind nicht ganz so überlaufen.

Ein Buch zum Gusto holen, zum Nachsteigen, zum Panorama genießen. Empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nullelement am 5. Juli 2014
Format: Taschenbuch
Die Seven Summits auf die höchsten Gipfel der sieben Alpenländer anzuwenden ist eigentlich eine nette Idee, welche die Autoren durchaus umzusetzen verstehen. Nett geschrieben und mit schönen Bildern versehen, lädt das Buch ein, gedanklich auf Reisen zu gehen und sogar ein zukünftiges Gipfelziel auszuspähen.

Leider sind die Seven Summits aber auch gleichzeitig das Problem des Buches, den allein mit der Idee und den Touren dazu bekommt man kein Wanderbuch voll. Also mussten die Autoren den Kunstgriff tätigen, weitere Bergtouren aus der Region einzubinden. Dies verwässert aber gleichzeitig den Seven Summit-Gedanken wieder und manchmal ist man auch nur irritiert, welche Routen die Autoren da für die Region ausgesucht hat. So gesellt sich zum italienischen Gran Paradiso - eine Zwei-Tagestour mit 2100 Höhenmetern - der Pian della Tornetta, für welchen man vier Stunden Gehzeit und 800 Höhenmeter investieren muss. Als Entspannungstour vielleicht interessant, aber da hätte ich mir eher gewünscht, Touren auf dem gleichen Level zu haben, zumal man als normal Berufstätiger eben doch seinen Urlaub für diese Ziele investieren muss und eben nicht wegen des Pian della Tornetta nach Italien reist.

Unter Deutschland" steht dann natürlich die Zugspitze mit den klassischen Höllental- und Reintal-Aufstiegen. Allerdings stehen dann drei der fünf Alternativberge schon nicht mehr in Deutschland, sondern in Österreich. Die Zugspitzregion lernt man schon dadurch irgendwie kennen - gleichzeitig merkt man eben auch, wie die Einteilung der Berge zu Staaten oder in Höhe und sonstige menschliche Parameter zunehmend sinnlos wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen