Die Seltsamen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 13,73

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Seltsamen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Seltsamen [Gebundene Ausgabe]

Stefan Bachmann
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 16,90  

Kurzbeschreibung

26. Februar 2014
Eines der phantasievollsten und souveränsten Debüts des Jahres, geschrieben von einem Schweizer, der damit als 18-Jähriger zum Bestsellerautor in Amerika wurde: Ein schüchterner Junge zieht aus, seine Schwester zu suchen, und findet nicht nur einen Freund, sondern muss – vielleicht – auch die Welt retten.

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.


Wird oft zusammen gekauft

Die Seltsamen + The Peculiar
Preis für beide: EUR 23,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • The Peculiar EUR 6,60

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 2 (26. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257068883
  • ISBN-13: 978-3257068887
  • Originaltitel: The Peculiar
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.235 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stefan Bachmann, geboren 1993 in Boulder/Colorado, lebt in Zürich, wo er seit seinem 11. Lebensjahr das Konservatorium besucht (und dort in­zwischen die Fächer Orgel und Kom­position studiert), ansonsten aber von seiner Mutter bis zum Highschool-Abschluss zu Hause unterrichtet wurde. Er will Filmkomponist werden. Mit 16 schrieb er, inspiriert von seiner Liebe zu Steampunk, Charles Dickens und C.?S. Lewis’ ›Chroniken von Narnia‹ sein Debüt, ›Die Seltsamen‹. Der Folgeband ›The Whatnot‹ wird im Herbst 2014 bei Diogenes erscheinen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Eskalina TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Leider ist die Kurzbeschreibung dieses Buches dazu geeignet, es in den Bereich der Ladenhüter einzuordnen und dabei handelt es sich um einen absolut lesenswerten Steampunk-Roman - einen Roman voller märchenhafter Fantasy, den alle Fans von Herbie Brennans Büchern sicherlich lieben werden. Auch hier geht es um ein Elfenportal, das sich auftat und durch das die Wesen der anderen Welt Eintritt in diese Welt erhielten. Nach vielen Kämpfen und politischen Intrigen leben die Elfen als fester Bestandteil Englands zusammen mit Menschen, Gnomen und Kobolden und haben sich an die englische Lebensart gewöhnt. Ihre Mischlinge allerdings haben es sehr schwer. Sie werden von niemandem in der Gesellschaft gemocht und Morde an ihnen sind an der Tagesordnung.

Batholomew Kettle ist solch ein Mischling und zusammen mit seiner Schwester Hettie lebt er verborgen in der Krähengasse, einem Elendsviertel der Feenwesen. Als eines Tages eine vornehme Dame in pflaumenfarbenem Samt den Mischlingssohn der Nachbarsfamilie Buddelbinster mit sich nimmt, spürt Barthy, dass seine Schwester und er nicht mehr sicher sind. Immer wieder werden in der letzten Zeit ermordete Mischlinge gefunden. Das macht auch dem Politiker Arthur Jelliby zu schaffen, der zufällig in diese Sache hineingezogen wird und der eigentlich nichts lieber tut, als lange Nachmittage in seinem Club zu verbringen, oder bis mittags zu schlafen. Doch um diesen Müßiggang wieder herzustellen, ist er gezwungen, sich mit dieser Problematik auseinanderzusetzen.

Es ist immer wieder ein wunderbares, ein aufregendes Gefühl, wenn schon die allererste Seite eines Buches einen so bezaubert und gefangen nimmt, dass man weiß, einen ganz besonderen Lesegenuss vor sich zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Jugendbuch, das auch Erwachsenen gefallen wird 26. Februar 2014
Von Girdin TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Vom äußeren Erscheinungsbild des Buchs „Die Seltsamen“ von Stefan Bachmann deutet nur wenig darauf hin, dass es sich um eine Steampunk Fantasy handelt. Aus dem mechanischen Vogel, den man am Aufziehschlüssel auf dem Rücken und den Nägeln im Blech des gestalteten Gesichts erkennen kann, gibt einen Hinweis auf die zeitliche Gestaltung der Erzählung. In der Geschichte des Romans qualmt und dampft es außerordentlich. Titelgebend ist eine besondere Art von Geschöpf zu denen der Protagonist Bartholomew, der auch Barthy genannt wird, und seine Schwester gehören. Sie sind die Kinder eines Feenwesens und eines Menschen, die als Mischlinge in diesem Roman zur Spezies der „Seltsamen“ gehören.

Zu der Zeit, in der Bartholomew lebt, haben sich Feenwesen in England ausgebreitet und sich auch teilweise mit den Menschen vermischt, obwohl sie von beiden Seiten gehasst werden. Feen haben früher im Verborgenen Land gelebt, aber irgendwann einen Weg gefunden nach England zu kommen. Dabei wurde die Stadt Bath in Schutt und Asche gelegt. Barthy und seine Schwester leben mit ihrer menschlichen Mutter in den Slums des neuen Bath, sein Vater hat die Familie vor langer Zeit verlassen. Sie sind beide sehr hässlich und dürfen das Haus nicht verlassen, damit sie nicht entdeckt werden. Sein großer Wunsch ist es, einen Hausgeist herbeizurufen, der für ihn seine täglichen Aufgaben erledigt. Doch seine Mutter warnt ihn, dass dieser auch böse sein kann.

Gleichzeitig lebt in London der ungeschickte und verschlafene Politiker Mr. Jelliby. Das Verschwinden von neun Mischlingen, die tot aus der Themse gezogen werden wird zum Tagesordnungspunkt. Von einer wunderlichen Dame wird er gebeten, ihr zu helfen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vielversprechender Start mit Schwächen 9. März 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Ein ebenso spannendes wie düsteres Buch ist "Die Seltsamen"; es glänzt vor allem durch seinen versierten Ausdruck, seine sprachliche Geschicklichkeit und Detailliebe, die kaum vermuten lässt, dass es sich bei dem Buch um das Debüt eines 18jährigen handelt.

Die Geschichte ist gut durchdacht und hält sich nicht mit Belanglosigkeiten auf: Mit der ersten Seite befindet sich der Leser im retro-futuristischen England (Bachmanns viktorianisches England ist durchsetzt mit Elementen des Steampunk), in dem Feenwesen und Menschen notgedrungen Seite an Seite leben, nachdem sich - gleich einer alles verschlingenden Naturkatastrophe - ein Tor zwischen den Welten geöffnet hat.

Bachmanns Feen sind weit entfernt von dem Bild des schillernden ätherischen Wesens aus Märchenbüchern.
Klein und bleich, mit schwarzen Käferaugen und allerlei zwielichten Handlangern haben sie sich weitestgehend den Gepflogenheiten der Menschen angepasst. Dann jedoch stellt eine Mordserie an Mischlingskindern, den sogenannten "Seltsamen", die Allianz zwischen Feen und Menschen auf die Probe. Nun erwacht das gegenseitige Misstrauen.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Geschwister Bartholomew und Hettie Kettle, Kinder einer menschlichen Mutter und einem Feenvater, ungeliebte Außenseiter, die in den Slums von Bath leben. Die vornehme Oberschicht nimmt von den "Seltsamen" kaum Notiz. Doch dann geschieht ein weiterer Mord und Bartholomew stößt zeitgleich mit dem Politiker Arthur Jelliby auf eine Spur - mehr noch, Bartholomew befürchtet, das nächste Opfer zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen eine düstere Geschichte
Bartholemew Kettle ist ein Seltsamer, halb Mensch, halb Feenwesen. Er muss sich zusammen mit seiner Schwester Hettie versteckt halten, sonst werden sie gejagt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Kleeblatts-Bücherblog veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Von garstigen Feen
Als Bartholomew und seine Schwester Hettie eines Tages aus dem schmierigen Fenster ihres Hauses in der Krähengasse beobachten, wie eine anmutige Dame das Anwesen auf der... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von SA.M.T veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Steampunk gepaart mit grandioser Fantasy
>>Kurzinfos<<

Titel: Die Seltsamen
Reihe: weiß ich leider nicht, wie die heißt:/
Originaltitel: The Peculiar
Autor: Stafan... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Jess veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wunderbare Steampunk-Fantasy ... leicht ausbaufähig
Vor vielen, vielen Jahren öffnete sich ein Tor zur Elfenwelt und das alte England versank im Chaos. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Kati-(für Leserunden.de/Literaturschock.de) veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hübsch geschrieben...
Das Buch ist nicht wirklich schlecht, im Grunde hatte ich Spaß beim lesen...aber irgendetwas fehlt. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Marion Engeln-Lohmar veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Leider Etwas Laffe Figuren in Einer Tollen Welt
2,5 Sterne

In "Die Seltsamen" kreiert Stefan Bachmann eine alternative Steampunk Welt im England des 19. Jahrhunderts. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von darklittlelady veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sprachlich aus dem Märchenbuch
Wer hätte das gedacht? So ein junger Kerl und so eine bildhaft bezaubernde Sprache. Mir hat das Buch grosse Freude gemacht, mich in eine anderer Welt entführt und ich... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von anouk_k veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Das seltsame Buch über Seltsame…
Zu diesem Buch habe ich gegriffen, weil mir dessen Gestaltung total gefiel und ich einfach mal ein Buch aus dem Genre Steampunk lesen wollte, um zu wissen was das eigentlich ist. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von nicigirl85 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantasy Highlight 2014!
Stefan Bachmann - "Die Seltsamen"
Teil 1 Diogenes
------
Zuerst war ich etwas überfordert durch den Tumult an Informationen auf den ersten Seiten, aber... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Danie >Sabo< Schuster veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Die Geschichte ließ mich unzufrieden zurück
Inhalt:
Bartholomew Kettle wäre gern ein ganz normaler Junge, aber er findet sich hässlich - fast so hässlich wie seine Schwester Hettie. Freunde hat er keine. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von mem-o-ries.de veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb5734e40)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar