In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Sehnsucht des Piraten auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Sehnsucht des Piraten: Er ist der Schrecken der Meere - doch gegen sie ist er machtlos [Kindle Edition]

Jennifer Ashley , Wolfgang Thon
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

England, 1813: Seit vielen Jahren hält Lady Honoria Ardmore ihren heimlichen Ehemann Christopher Raine für tot. Doch dann steht der berüchtigte Pirat plötzlich vor ihr, verführerisch und selbstbewusst wie eh und je, und will seine Frau zurück. Honoria sieht das allerdings ganz anders, und Christopher muss seinen gesamten Charme einsetzen, um sie zurückzuerobern ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nach vielen Jahren im Ausland lebt Jennifer Ashley nun mit Mann und Katze im Südwesten der USA. Neben historischen Liebesromanen ist sie im Knaur Taschenuch mit drei Romantic Fantasy Titeln aus der Immortal-Serie vertreten.
Mehr Informationen im Internet unter: www.jennifersromances.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 570 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (21. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BTRCOCU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #93.648 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nicht so überzeugend wie die anderen Teile 16. August 2008
Von s6weal
Format:Taschenbuch
Honoria Ardmore ist eine echte Lady, bewandert in allen für eine solche Bezeichnung notwendigen Künsten. Dumm nur, dass sie vor vier Jahren für einen Moment alle ihre Moral über Bord geworfen hat und ausgerechnet den zum Tode verurteilten Piraten Christopher Raine geheiratet hat. Doch Christopher starb am Galgen und nun endlich hat sich Honoria entschlossen einen Heiratsantrag anzunehmen.
Noch dümmer allerdings, dass Chrisopher gar nicht tot ist und sich nun auch noch weigert, Honoria gehen zu lassen...
Vor vier Jahren entkam Christopher Raine nur knapp dem sicheren (und vielleicht auch verdienten) Tod. Nach einer langen Odyssee ist er nun in London angekommen, hat seine Frau gefunden - und hat fest vor, all das nachzuholen, was ihm in den letzten Jahren verwehrt war.
Da Honoria glaubt schon längst mit Christopher abgeschlossen zu haben, schliessen beide einen Deal: Sie kommt mit ihm auf eine Seereise und er hat diese Reise über Zeit, sie davon zu überzeugen, dass er der richtige Mann für sie ist...

Irgendwie kann ich mich nicht so ganz entscheiden, wie ich das Buch finde. Leider schafft es Ashley hier im Gegensatz zu den anderen Teilen der Piraten-Trilogie nicht wirklich, den beiden Figuren Leben und eigene Persönlichkeiten einzuflössen. Ihre Stimmungen und scheinbar auch ihre Charaktere unterliegen alle paar Kapitel Wendungen, die für mich nicht wirklich nachvollziehbar sind: die oftmals so stark wirkende Honoria wird plötzlich zum ängstlichen Dummchen; Christopher, dessen Liebe für Honoria selbst einigen Nebenfiguren auffällt, behandelt sie plötzlich wie der letzte Macho-Trottel - um im nächsten Moment wieder zum "tortured Hero" zu mutieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Piraten-Trilogie / Band 3 14. Oktober 2009
Von Shani
Format:Taschenbuch
Der Abschluss der Piraten-Trilogie von Jennifer Ashley hat mir besser gefallen, als der langweilige zweite Band. Wenigstens passiert hier ab und zu Spannendes und die heissen Begegnungen von Honoria und Christopher sind schön beschrieben und leidenschaftlich. Überhaupt spielt die Erotik in diesem Buch eine große Rolle. Leider ist mir Christopher jedoch, genau wie James im Vorgängerband, überhaupt nicht sympathisch. Seine selbstherrliche, dominante Art gefällt mir nicht und des öfteren habe ich über seine Motive gerätselt. Meint er es wirklich gut mit seiner Frau ? Diese Frage hat mich so beschäftigt, dass sie mir den Spass an dieser Geschichte vermiest hat. Honoria war mir sympathischer, konnte mich jedoch auch nicht gänzlich überzeugen.
Die Geschichte hat ihre Höhepunkte und ist nett für zwischendurch, aber kein Buch, das lange im Gedächtnis bleiben wird.

London, 1813. Honoria Ardmore kann es kaum fassen. Ihr seit vier Jahren totgeglaubter Ehemann, der Pirat Christopher Raine, steht plötzlich mitten in ihrem Schlafzimmer und fordert seine Rechte als ihr Gemahl ein. Honoria ist verwirrt und eigentlich entschlossen, sich seinen Verführungskünsten zu widersetzen, doch es ist genau wie früher zwischen ihnen: sobald Christopher sie berührt, ist es um Honorias gute Vorsätze geschehen und sie kann nicht anders, als sich ihm hinzugeben. Der Gedanke an die verlorenen Jahre und die Frage, weshalb Christopher gerade jetzt in ihr Leben zurückgekehrt ist, quälen sie, doch als ihre bisher verheimlichte Eheschließung mit diesem Piraten in der Gesellschaft bekannt wird, kann sie nur darauf vertrauen, dass das Schicksal es gut mit ihr meinen wird. Sie folgt ihrem Mann auf sein Schiff.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erotik mit Herz 18. Juli 2008
Von D. Rupp
Format:Taschenbuch
Habe den dritten Roman dieser Reihe mit Spannung erwartet, Honoria wurde in den beiden anderen Bänden schon ansatzweise beschrieben. Nachdem die Hauptperson nun 31 Jahre alt ist und insgesamt 13 Jahre auf Christian gewartet hat, war die Erotik ihrem Alter angepasst. Er hat sie als junges Mädchen gekannt und fast verführt, später hat er sie als zum Tode Verurteilter geheiratet und eine Nacht mit ihr verbracht. Sie glaubt ihr Ehemann sei tot und will sich neu verheiraten. Doch Christian hat nicht viele Gefahren überstanden um jetzt die Frau seines Herzens einem anderen zu überlassen.
Wie er sie für sich gewinnt und sie erobert ist sehr gut in Szene gesetzt. Mit hat besonders gefallen, daß James Ardmore ihr Bruder der in "Geliebter Pirat" die Hauptrolle spielt und Grayson aus "Mein leidenschaftlicher Pirat" hier wieder mitmischen. Der Schreibstil der Autorin reißt einfach mit und obwohl ich Piratenromane nicht so gerne mag, ist diese Serie vielleicht wegen der wunderbaren Akteure eine Ausnahme.
Wer starke hinreißende Männer und selbstbewußte Frauen mag, kommt hier auf seine Kosten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen interessant 29. November 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich bin mit dem Buch zufrieden, es wurde schnell in der angegebenen Zeit geliefert, vielleicht gönne ich mir ja noch das ein oder andere Buch von dieser Autorin.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der dritte Teil der Trilogie 6. September 2008
Von Beatrice Berger TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Wieder ist der amerikanische Titel nicht zu übertreffen: über die Aufzucht und Pflege von Piraten. Diese Art von Humor ist mir fremd.
Honoria Ardmore ist James Ardmores kleine Schwester. Sie hat sich vor Jahren in Christopher Raine verliebt, der wie Grayson Finley Pirat und mit ihrem Bruder befreundet war. Unglücklicherweise hat James ihn dann gejagt, gestellt, in Ketten gelegt und eingesperrt. Honoria hat ihn besucht und ihn (Schnapsidee, aber es kam nicht darauf an) geheiratet. Daß James seinen alten Freund begnadigen lassen und als Matrose auf ein Schiff mit Bestimmungsort China verfrachten hat lassen, konnte keiner voraussehen. James hätte das bestimmt nicht getan, wenn er von der Ehe gewußt hätte. Nun ist Christopher wieder da, und die Beteiligten müssen sich zusammenraufen. Was Honoria und Christopher leichter fallen würde, wenn nicht James im Weg wäre, der nicht nur Piraten verabscheut, sondern im Interesse der Amerikaner (es ist mal wieder Krieg mit England) hinter einem von Christopher versteckten Schatz her ist.
Ich möchte es mal so sagen: trotz aller Mängel würde ich ein Buch von Jennifer Ashley sofort und ohne zu zögern wieder kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden