Die Seelen der Nacht: Roman (Diana & Matthew Trilogie 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Seelen der Nacht: Rom... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

Die Seelen der Nacht: Roman (Diana & Matthew Trilogie, Band 1) Taschenbuch – 21. Januar 2013


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,34
62 neu ab EUR 9,99 24 gebraucht ab EUR 2,34

Wird oft zusammen gekauft

Die Seelen der Nacht: Roman (Diana & Matthew Trilogie, Band 1) + Wo die Nacht beginnt: Roman (Diana & Matthew Trilogie, Band 2) + Das Buch der Nacht: Roman (Diana & Matthew Trilogie, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 39,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

Sinnliche Speisen und Getränke Jetzt reinlesen [281kb PDF]|Kleine (astrologische) Planetenkunde: Jetzt reinlesen [0kb PDF]|Die Charaktere Jetzt reinlesen [292kb PDF]
  • Taschenbuch: 832 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442377196
  • ISBN-13: 978-3442377190
  • Originaltitel: A Discovery of Witches
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 4,9 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (205 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.275 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Spannend – mit viel Gefühl." (neues für die Frau, Juli-Ausgabe)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Deborah Harkness ist Professorin für europäische Geschichte an der University of Southern California in Los Angeles. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten erhielt sie bereits mehrfach Stipendien und Auszeichnungen. Sie schreibt außerdem ein preisgekröntes Wein-Blog (goodwineunder20.blogspot.com).

Nach Die Seelen der Nacht und Wo die Nacht beginnt ist Das Buch der Nacht der krönende Abschluss der großen Saga der Erfolgsautorin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

101 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marion am 17. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:

Diana Bishop, Kind zweier mächtiger Hexen (Bishop und Proctor) hat mit sieben Jahren der Magie abgeschworen, nachdem ihre Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode kamen. Ihrer Meinung nach kann alles im Leben auch ohne Magie erreicht werden. Als Wissenschaftlerin arbeitet sie mit alten Folianten und Papieren über Chemie und bekommt durch einen Zufall (?) ein geheimnisvolles Manuskript in die Hände und damit beginnt - im wahrsten Sinne des Wortes - die Hexenjagd.
Die Welt im Buch wird bevölkert von Hexen, Vampiren und Dämonen, wobei jede der Gruppen Wert darauf legt, unter ihresgleichen zu bleiben.
Diana bekommt bei ihrer Flucht vor dem Unbekannten unerwarteter weise Hilfe von einem Jahrhunderte alten Vampir, und gemeinsam versuchen sie, den Bösen ein Schnippchen zu schlagen.
Mehr möchte ich hier zu dem Inhalt nicht wiedergeben, da zuviel Wissen die Spannung zerstört.

Meinung:

Deborah Harkness hat mit ihrem Roman bei mir voll ins Schwarze getroffen.
Behutsam erweckt sie die wirklich verrückte Welt mit allerlei mysteriösen Gestalten zum Leben. Nichts wirkt gekünstelt oder komplett an den Haaren herbeigezogen, alle Erklärungen, auch medizinischer/genetischer oder historischer Art könnten so, und nicht anders, abgelaufen sein.
Die hier oftmals bemängelten Textstellen, in denen über Wein und seine Geschmackskomponenten geschrieben wurde, fielen für mich nicht negativ ins Gewicht, im Gegenteil. Sie unterstreichen m.M. nach die überaus fein gewählten Augenblicke und Situationen, in denen die beiden Protagonisten mal etwas Ruhe haben, und nicht von einer gefährlichen Situation in die andere schlittern.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nimue Alathaya am 22. Juni 2014
Format: Taschenbuch
In einer Welt, in der Hexen, Dämonen und Vampire unter den Menschen leben wird Diana Bishop in eine Familie voller Hexen hinein geboren. Sie entscheidet sich allerdings ihr Leben ohne Magie zu meistern, nachdem ihre Eltern umgebracht wurden. Sie ist Wissenschaftlerin und während ihren Studien fällt ihr ein mysteriöses Buch in die Hände. Sie merkt sofort, dass damit etwas nicht stimmt und auch einige andere "Kreaturen" es darauf abgesehen haben, unter anderem der mysteriöse Vampir Matthew, der nicht mehr von ihrer Seite weicht. Aber das ist natürlich noch lange nicht alles. Mehr möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten.

"Wenn ein Dämon mich anblickt, spüre ich einen dezenten, verunsichernden Druck wie von einem Kuss. Doch wenn ein Vampir mich fixiert, fühlt sich das kalt, konzentriert und gefährlich an."

Die Detailliebe der Autorin sorgt dafür, dass man sich alles ganz genau vorstellen und in die Geschehnisse eintauchen kann. Das kommt besonders den Schauplätzen zugute. Zeitweise sorgt es allerdings auch dafür, dass es etwas langatmig wird. Trotzdem lässt sich das Buch sehr gut lesen und ich wollte irgendwie immer wissen, wie es weiter geht.

Hin und wieder gibt es Rückblicke in Matthews Vergangenheit, die ich besonders spannend fand. Mit Diana, aus deren Sicht alles erzählt wird, bin ich allerdings nicht wirklich warm geworden. Ich konnte sie nicht richtig ins Herz schließen. Aber mir gefiel die Entwicklung, die sie im Laufe des Buches durch macht. Am Anfang noch ängstlich und sich ihrer eigenen Kräfte nicht bewusst und am Ende eine selbstbewusste, entschlossene Kämpferin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Damaris TOP 1000 REZENSENT am 2. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Der erste Satz: Das in Leder gebundene Manuskript schien nicht weiter bemerkenswert zu sein.

In der heutigen Zeit der Geschichte gibt es neben den Menschen noch drei Gruppen übernatürlicher Wesen. Vampire, Dämonen und Hexen. Sie akzeptieren einander, mischen sich aber nie. Zu letzteren zählt auch Diana Bishop. Und sie ist nicht nur eine gewöhnliche Hexe, weil sie aus einer alten und angesehenen Hexenfamilie stammt. Welche Kräfte sie besitzt, kann Diana aber nicht mit Sicherheit sagen, da sie krampfhaft versucht, jede Spur von Magie aus ihrem Leben zu verbannen, um als normaler Mensch durchzugehen.
Bei ihren wissenschaftlichen Studien, in der Bodleian Library in Oxford, fordert Diana ein altes Manuskript an. Da sie Historikerin ist, ist diese Aktion für sie nichts Neues. Schließlich gründet sich ihre ganze Arbeit auf das Erforschen von alten alchemistischen Manuskripten. Bei besagtem Manuskript bemerkt sie allerdings sofort, dass etwas nicht stimmt. Es ist mit einem Zauber belegt, der zufällig von Diana aufgehoben werden kann. Weil ihr das unheimlich ist, gibt sie das Manuskript zwar zurück, steht aber fortan unter laufender Beobachtung von Vampiren, Dämonen und anderen Hexen. Alle machen ihren Anspruch auf das alte Buch geltend. Unerwartete Hilfe bekommt Diana von Wissenschaftler und Vampir Matthew Clairmont. Als sie aktiv bedroht wird, stellt Matthew Diana unter seinen persönlichen Schutz. Die daraus resultierende Liebe ist für Diana Segen wie Fluch. Denn die Beziehung zu einem anderen übernatürlichen Wesen ist wegen einem alten Pakt bei Strafe verboten!

"Dies was ganz anders als in Romanen und Filmen, wo die Liebe als etwas Anstrengendes, Kompliziertes dargestellt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen