Die Seele der Papaya: Eine Einweihung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 7,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Seele der Papaya: Eine Einweihung auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Seele der Papaya: Eine Einweihung [Taschenbuch]

Varda Hasselmann
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

1. Januar 1999
In Südindien findet die Münchner Ärztin Doris auf abenteuerliche Weise ihre wahre Bestimmung. Sie gelangt zu einem Stamm von Ureinwohnern, dessen Sitten und Gebräuche unverändert erhalten geblieben sind. Sie lernt viel über das Weltbild der Stammesleute und nimmt Einblick in deren Spiritualität. Nach und nach muß sie ihre alten Denk- und Verhaltensmuster in Frage stellen.
Doch ist dies nur die Vorbereitung auf eine noch größere Prüfung. Bevor sich für Doris das Tor zu ihrem wahren Selbst öffnet, muß sie die Initiation der Papaya-Gottheit bestehen.


Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (1. Januar 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442215226
  • ISBN-13: 978-3442215225
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 254.359 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Varda Hasselmann, Jahrgang 1946, bereitete sich nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Mittelalterkunde zunächst auf eine Universitätskarriere vor. Doch sie folgte ihrer Berufung und machte ihre mediale Begabung zum Beruf. Seit 1983 arbeitet sie als Trance-Medium, gibt Seminare und hält Vorträge. Die medial empfangene Seelenlehre legte sie zusammen mit Frank Schmolke in den Büchern "Welten der Seele" und "Archetypen der Seele" dar.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbar, mystisch, lebensnah, hervorragend erzählt 19. Oktober 2000
Von momapi
Format:Taschenbuch
Ein ganz banaler Indienurlaub wird zum Abenteuer, das der Reisenenden mystische Erlebnisse und tiefe Einsichten bringt und ihr Leben verändert. Der Roman kleidet die fesselnde Theorie über Seelenfamilien, Seelenalter, welche Frau Hasselmann in ihren vorhergehenden Bücher darlegt, in eine spannende Geschichte, die in jedem Detail glaubwürdig scheint. Dazu kommt die sprachliche Gewandtheit der Autorin = Lesegenuß garantiert. Ein spirituelles Buch u n d anspruchsvoll geschrieben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnde Beschreibung einer Selbstfindung in Indien 2. Februar 2006
Format:Taschenbuch
Spannend von der ersten bis zur letzten Zeile. Besonders interessant auch die inneren Dialoge der Protagonistin, die sehr lebensnah und realistisch gestaltet sind, so dass der Leser sich leicht selbst wiedererkennen kann. Die Entwicklung auf der Reise durch Indien zu den Takis zur Erleuchtung wird glaubhaft und brillant geschildert. Nebenbei viel Wissenswertes über die sieben Typen der Seele und die sieben Energieformen. Varda Hasselmann vermittelt auf wunderschöne Weise spirituelle Wahrheiten und Zusammenhänge. Purer Lesegenuss!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie eine gourmet-Speise 28. August 2006
Format:Taschenbuch
Wir sind auf die Erde gekommen, um zu lernen. Aber das wissen leider zurzeit nur noch sehr Wenige. Alles was mit uns und um uns herum passiert ist dazu da, um uns zur Entwicklung weiter zu helfen.

Wer bin ich denn, der hier lernt? Was bestimmt, dass ich das bin, was ich bin?

Und wer sind diese vielen Anderen, die wohlgemerkt meinen Weg kreuzen? Die irgendwie so seltsam-besondere Rollen in meinem Leben spielen?

Kann das sein, dass ein Etnologieprofessor eines fremden, exotischen Landes, der mir ganz „zufällig“ in die Quere gekommen ist, mein ureigenste andere Hälfte ist? Mein Dualpartner?

Beim Lesen dieses Buches tun sich solche und ähnliche Fragen auf. Ein Roman der nicht nur Lesegenuss bereitet, sondern uns auch mit tiefliegenden Essenzen unseres Lebens bekannt macht. Mit solchen Essenzen, die die Gesetzmässigkeiten menschlichen Seins beleuchten.

Das Leben ist ein Abenteuer. Jedem sein Leben.

In Form von einer Gourmet Speise ist das Buch sowohl Einweihung, als auch eine Verankerung in den spirituellen Wirklichkeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, berührend 13. Mai 2013
Von Kassandra
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein Roman von großer Tiefe, der auf den 1. Blick daherkommt wie das Tagebuch einer Frau in den Wechseljahren. Wechseljahre jedoch sehr wörtlich genommen, denn es vollzieht sich in der Hauptdarstellerin ein großer, mächtiger Wandel.
Ihre Reise nach Indien ist spannend und abenteuerlich. Die innere Reise geht jedoch noch weit tiefer und ist fast noch exotischer.
Ein Buch für Frauen, die schon immer geahnt haben, dass es mit Weiblichkeit weit mehr auf sich hat, als einen Schulmedizin, Politik und Sozialwissenschaften glauben machen.
Die Autorin sucht nach eigenen Angaben nach Wegen, ihr in Channeling-Sitzungen erfahrenes Wissen in Romanform gut lesbar mitzuteilen. Dies ist ihr meiner Ansicht nach phantastisch gelungen.
Wer möchte, kann sich einfach gut unterhalten lassen, wer tiefer einsteigen will, möge die "Fachbücher" von Frau Hasselmann studieren. Auch das lohnt sich, ist aber sicher nicht jederfraus Sache.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Filmreif 16. Juli 2006
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Wenn man die Lehre von den Archetypen der Seele nicht kennt, wird man dieses Buch wenig goutieren. Kennt man diese Lehre hingegen, ist es ein Lesegenuss, diese Lehre eingebettet zu sehen in die Reise einer Westlerin in die Mystik des Ostens.

Die Buntheit Südindiens, das uns so völlig Fremde wird so plastisch geschildert, dass man eigentlich schon einen Film vor sich sieht. Varda Hasselmann ist als Medium tätig, hier aber als Autorin und beweist mit ihrer Formulierungskunst, dass sie aus Eigenem eine Geschichte von praller Exotik gestalten kann.

Die so ganz andere Welt Indiens kommt in einer ihrer tausenden Facetten gut zum Ausdruck.

Man weiss gar nicht,ob man sich Bilder dazu wünschen müsste, weil das Buch so verdichtet ist, dass sehr konkrete Bilder in der Fantasie entstehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Das Buch hinterlässt Spuren 16. Januar 2013
Von Waju
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dieses Buch kann ich mit Worten eigentlich gar nicht beschreiben.
Wer sich für Seelenverwandschaften, Seelenfamilien, Dualseelen etc. interessiert, dem kann ich das Buch nur unbedingt ans Herz legen! Ich fand es wunderwunderschön!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Eine neue Art von Religionsbuch 19. Dezember 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch hat mir meine "Diotima" empfohlen, als beispielhaft für die Schilderung ritueller Sexualität. Es zeigt die Interaktion von gelebter Religiosität im Inneren Kreis einer Gemeinschaft mit der übergrordneten Struktur einer grossen Weltreligion - des Hinduismus. Es weckt die Sehnsucht nach echtem Erleben körperlich-spiritueller Vorgänge - anstelle von nur gedankicher Auseinandersetzung. Es zeigt einerseits ein Stück Grausamkeit menschlicher Kultur, andererseits gibt es uns auch handfeste psychologische Theorie, die sich unmittelbar umsetzen lässt - z.B. die Natur der sieben Ängste.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Indien wie es kaum einer kennt 24. Januar 2009
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist eins meiner Lieblingsbücher über die Indische Kultur.
Genau gesagt über ein Naturvolk in den Backwaters,die Adivasi, einen der letzten und das größte Naturvolk auf dem Planeten.
Die Geschichte einer Münchnerin und was sie mit der Papaya-Gottheit erlebt sind eine schöne Geschichte.
Ein Klassiker für mich.
Danke an Cordula für die Empfehlung
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Die Seele der Papaya: Eine Einweihung
Es ist eine wunderschöne Geschichte, die viel über die Kultur erzählt.

Das Buch hat mir gut gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Heidrun Langer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Buch eigentlich in Ordnung...
Bin allerdings davon ausgegangen, dass es sich um eine gebundene Ausgabe handelt.
Taschenbuch neu kostet im Handel 11Euro, ich habe 13,99 Euro plus Versandspesen 3Euro... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Harriet Reichard-Böhm veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Bitte aufpassen: Mängelexemplare mit fehlenden Seiten werden...
Ich weiß, dass die Rezension über das Produkt und nicht die Händler erfolgen soll, allerdings möchte ich hier gesondert darauf hinweisen:

Wir haben... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Max Flint veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch!!!!!!!!
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Buch einen immer findet und das noch zur richtigen Zeit. Dieses Buch aber ist noch dazu ein Knaller; parallel zu diesen ganzen Erfahrungen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2010 von SKy
3.0 von 5 Sternen die seele der papaya
ein nettes buch mit eindrücklichen beschreibungen von kerala - macht für menschen die indien mögen interessant. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2009 von Sabine Deutscher
5.0 von 5 Sternen Die Seele...
Ein bezaubernder Roman und gleichzeitig viel mehr. Liest sich ergreifend von Anfang an. Auch ein Frauenbuch!
Veröffentlicht am 1. Februar 2009 von Avak Norbert Kirchner
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar