oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Seele Indiens [Gebundene Ausgabe]

Jean-Baptiste Rabouan
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

16. März 2011
Indien, das ist faszinierende Vielfalt zwischen Magie und Moderne. Jean-Baptiste Rabouan fing über 25 Jahre den unverstellten Blick auf die Seele Indiens ein: leuchtende Farben, exotische Rituale, lebendige jahrtausendealte Geschichte, tiefe Religiosität, quirliges Großstadtleben und magische Hochgebirgslandschaften. Ein meisterhaftes und authentisches Porträt dieses facettenreichen Kontinents - gezeichnet von einem profunden Indienkenner.

Wird oft zusammen gekauft

Die Seele Indiens + Indien von innen: Rätselhaft magisch - wundersam fremd
Preis für beide: EUR 64,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Frederking & Thaler; Auflage: 1 (16. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3894059060
  • ISBN-13: 978-3894059064
  • Größe und/oder Gewicht: 32,6 x 27,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 394.227 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Als Leser bekommt man eine Idee von der gegenwärtigen indischen Gesellschaft, die nie zu einem Stereotyp, zu einem Klischee gefriert.« (Süddeutsche Zeitung)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jean-Baptiste Rabouan bereist seit über 20 Jahren als Fotograf und Autor Indien und den Himalaya. Um die indische Kultur besser zu verstehen, eignete er sich Hindi an und suchte immer wieder engen Kontakt zur Bevölkerung. Sein besonderes Interesse gilt ethnologischen, mystischen und religiösen Fragen rund um den Subkontinent.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ehrlicher Blick tief in die Seele 24. März 2011
Von Leseratte
Indien ist eigentlich gar nicht das Land meiner Träume. Freunde von mir kamen auch kürzlich zurück und jammerten über den "unkontrollierbaren" Verkehr. Andere Freunde, das muss ich zugeben, sind aber auch von Indien dauerhaft begeistert. Und ich liebe es auch gar nicht, wenn Armut und religiöse Verrücktheiten auf Hochglanzfotos abgebildet werden. Um mich endlich von Indien zu überzeugen, haben mir die Pro-India's zum Geburtstag dieses Buch geschenkt. Es war nicht ganz vergebens: Der Autor und Fotograf Jean-Baptiste Rabouan tut wirklich etwas für mich. Ich habe das Gefühl, den indischen Alltag und die indischen Gegensätze in unglaublich fesselnden Bildern (schon das Cover-Bild ist grandios!) vor mir ausgebreitet zu sehen. Jedes Bild wahrt aber auch irgendwie die Würde. Was in kurzen Texten und Bildunterschriften dazu einfließt, klärt mich wirklich noch ein bisschen mehr über Indien auf: Tricks bei Tigerjagden - die Maske mit dem Gesicht verkehrt herum am Hinterkopf tragen, weil ein Tiger nie von "hinten" angreift -, die Reichen, die Armen, der Alltag nicht allein schwarz-weiß. Rabouan bleibt ziemlich ehrlich und neutral. All das hat mich wirklich neugierig gemacht. Ist eine Reise nach Indien nun ein Kulturschock, ein verzweifelter Kampf um das Überleben oder ein zum Scheitern verurteilter Versuch des Wegschauens? Oder ist Indien wirklich das Land der 1001-Nacht-Exotik-Träume? Ich weiß es nicht. Aber dass ich in meinen Überzeugungen so erschüttert wurde, das ist das Ergebnis dieses Buchs. Ich finde, das spricht sehr für das Buch. Vollkommen egal, ob noch eine Indienreise zustande kommt, ich fühle mich Indien näher gebracht. Unbedingt kaufen und ansehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierendes Indien 10. Mai 2011
So spirituell wie Indien ist kein anderes Land. Das zeigen eindrucksvoll die Fotografien in diesem Bildband. Kein anderes Land lebt in solchen Gegensätzen: mittelalterliche Dorfstrukturen auf der einen, Hightech auf der anderen Seite, einerseits unendlicher Reichtum, andererseits aussichtslose Armut. Auch dafür hat der Fotograf Jean Baptiste Rabouan Bilder gefunden. Für viele Inder, das hat er in den 20 Jahren, in denen er den Subkontinent bereist hat, erkannt, bedeutet Leben vor allem Überleben. Und doch scheinen die Menschen sich mit dem Schicksal, das die Götter ihnen beschert haben, zufrieden zu geben. Für Rabouan ist es die Seele Indiens, die diese Menschen prägt und die sie für uns so faszinierend anders macht. Der Autor und Fotograf hatte auf seinen Reisen, von denen keine der anderen glich, viele Begegnungen und keine davon war belanglos wie die vier Geschichten über einen Tag in Indien zeigen. Oder auch die des Adivasi Ram, der mit einem Besen eine Räuberbande aus dem Museum vertrieb, dessen Wächter er war, zum Lohn das Indische Museum in Kolkata besuchen durfte und mit 5000 Jahren Geschichte auf dem Gepäckträger seines (geschenkten) Rads heimkehrte. Oder die Geschichte von Amir und Savita - er Muslim, sie Hindu - die mit einer website den Kampf gegen Ehrenmorde an Frauen aufnehmen und zum Symbolpaar des neuen Indien wurden. Mit solchen Geschichten und fast schon bestürzend lebendigen Fotografien will Rabouan ein Fenster zu einem Indien öffnen, das seinen Weg durch das 21. Jahrhundert sucht und trotzdem seiner Seele treu bleibt. Und das gelingt ihm so gut, dass man das Buch gerne weiter empfiehlt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner Bildband 29. Juni 2013
Von wandi
Verifizierter Kauf
Sehr schöner Bildband über Indien. Viele Bilder und Informationen über das Land, die Kultur und die Leute. Sehr bunt und informativ, man kann diesen Bildband nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen lohnt sich 3. November 2013
Verifizierter Kauf
sehr schöne Photos in unterschiedlichen Gegenden von Indien aufgenommen.Gespickt mit interessanten Erlebnissen / Begegungen aus Indien. Man denkt man ist schon mittendrin in dem bunten Leben der indischen Kultur.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar