Gebraucht kaufen
EUR 9,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Die Bücherretter
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Cover weisse schrift auf schwarzen Grund, nur altersgemäße Gebrauchs- und Lagerspuren, Einband gering bestossen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Seele Der Weissen Ameise. Taschenbuch – 1952

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,95
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,56
Taschenbuch, 1952
EUR 4,50
7 gebraucht ab EUR 4,50 1 Sammlerstück ab EUR 29,99

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

SIEHE MEIN FOTO

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Eugene N. Marais hat in seinem Buch "Die Seele der weißen Ameise" seine langjährigen Beobachtungen an Termiten in einem erstaunlich spannenden Buch niedergeschrieben. Marais lebte in Südafrika auf einer Farm, auf der sich mehrere Termitentürme befanden.
Seine faszinierenden Beobachtungen beschreibt der Autor in einer erfrischend einfachen Sprache, die sich nicht hinter wissenschaftlicher Terminologie versteckt. Die Insekten werden für den Leser dabei so interessant porträtiert, dass man geradezu mit ihnen mitleidet, wenn sie von Fressfeinden oder Wassermangel bedroht werden. Ohne dabei in Kitsch abzugleiten wie ein Naturfilm von Disney. Man erfährt hochinteressante Details, z.B. dass die Termiten bis zu 30 Meter tiefe Senkschächte unter ihre Türme anlegen, die bis zum Grundwasser reichen. Dass Termitenbauten innen eine hohe Luftfeuchtigkeit haben, da die Insekten Pilzkulturen anlegen. Und dass es den Krieg der Ameisen gegen die Termiten nach Meinung des Autors nicht gibt und die unterschiedlichen Insekten ohne Kampf in einem Bau zusammenleben können. Ich las das Buch, das ich im Nachlass meines Vaters gefunden hatte und schon weggeben wollte, innerhalb von etwas mehr als drei Stunden in einem Zug durch, da es spannender ist als viele Krimis. Dieses Buch behalte ich für immer! Marais scheint ein sehr exakter Beobachter gewesen zu sein und ersann und beschrieb auch gewisse Experimente, mit denen er das Verhalten von Ameisen untersuchte. Geradezu rührend beschreibt er das Brutverhalten eines weiblichen Skorpions, den er gezähmt hatte und den er streicheln durfte, ohne gestochen zu werden, weil das Tier ihn erkannte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Entwickelt sich die Menschheit zum Termitenstaat?

Paul Karlson: "Eine der erstaunlichsten Schriften, die je erschienen sind!" - Dr. Kurt von Stutterheim: "Man wird in eine atemberaubende Spannung versetzt." - Paul Eipper: "Marais' Buch bedeutet für mich eine der stärksten Überraschungen - um nicht zu sagen: Offenbarungen."

Eigene Beurteilung: Diesen Zitaten kann ich uneingeschränkt zustimmen. Ein faszinierendes Buch, welches spannend geschrieben ist und erstaunliches Wissen über die Termiten vermittelt. Einmal angefangen mochte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Sehr lesenswert, ich kann es nur weiter empfehlen und viel Spaß bei dieser Leseentdeckungsreise wünschen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden