EUR 24,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Schule der Schauspiel... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Schule der Schauspielkunst: The Art of Acting. 22 Lektionen Taschenbuch – 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 16,69
64 neu ab EUR 24,90 9 gebraucht ab EUR 16,69

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Schule der Schauspielkunst: The Art of Acting. 22 Lektionen + Schauspielen und das Training des Schauspielers + Stanislawski-Reader: Die Arbeit des Schauspielers an sich selbst und an der Rolle
Preis für alle drei: EUR 69,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Henschel; Auflage: 3 (2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3894875062
  • ISBN-13: 978-3894875060
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2,2 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 217.791 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fox067 am 10. April 2005
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es war sehr interessant dieses Buch zu lesen, vor allem wenn man auch "the method" von Lee Strasberg kennt. Aus dem "Group Theater", welches 10 Jahre existierte, sind gleich drei Theatergrössen (Lehrer) wie Lee Strasberg, Sanford Meisner und Stella Adler hervorgegangen. Lee Strasberg ist vor allem deshalb bekannter als Stella Adler, weil er sich besser vermarkten konnte. Eine treffende Anekdote findet sich im Buch :-)
Interessant ist auch, dass Stella Adler persönlich über mehrere Monate täglich bei Konstantin Stanislawski in Paris unterrichtet wurde. Sie sagt denn auch, dass Lee Strasberg die Lehre von Stanislawski einseitig und anders interpretiert hat. Lee Strasberg entwickelte seine "method"-Ansätze, welche sich stark um den inneren Prozess ("sense memory") drehten. Stella Adler hat eine andere Sicht entwickelt. Stanislawski hatte die Ansätze zum "affektiven Gedächtnis" am Anfang entwickelt, diese traten jedoch später bei ihm in den Hintergrund zugunsten: primär Handlung und darausfolgend die Gefühle. Die Betonung auf das Tun, nicht das Fühlen macht den Ansatz von Stella Adler (und eigentlich von Stanislawski) brauchbarer. Diesen Ansatz betonen auch heutige bedeutende Schauspiellehrer und Persönlichkeiten wie David Mamet und Ivana Chubbuck.
Das Buch ist unterhaltsam zu lesen, weil es eigentlich Live-Lektionen sind - von Tonbandaufnahmen und anderen schriftlichen Aufzeichnungen. Es richtet sich in direkter Rede an die Schauspielschüler. Man spürt ihre Leidenschaft und ihre Kompetenz als Schaupielerin und Lehrerin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nrschmid TOP 1000 REZENSENT am 26. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Stella Adler gilt als Schülerin von Konstantin Stanislawski, weil er mehrere Wochen in Paris mit ihr gearbeitet hat. Den anderen großen Schauspiellehrer, Lee Strasberg, hat sie verachtet. Nach seinem Tod soll Adler gesagt haben, dass dieser Mann das Theater um 100 Jahre zurückgeworfen hat. Immerhin haben Leute wie Anthony Hopkins oder Paul Newman das Spielen nach seiner Methode gelernt ...

In diesem Buch verliert Adler kaum ein Wort über Lee Strasberg und nur wenige Worte über Stanislawski und sein Schauspielertraining. Wie gut aber z.B. Strasberg als Schauspieler war, kann man in Filmen wie Der Pate II (Restauriert) oder 'Die Rentnergang' feststellen. So schlecht kann seine Methode also nicht gewesen sein!

Am ehesten lässt sich die 'Methode', nach der Stella Adler unterrichtete, heute mit dem vergleichen, was David Mamet beschreibt - beschrieben vor allem in seinem Buch Richtig und Falsch: Kleiner Ketzerbrevier für Schauspieler.

Dieses Buch besteht vor allem aus Unterrichts-Mitschnitten. Adler doziert, predigt, erzählt, ... immer von oben herab. Sie vermittelt den Schülern das Gefühl, sie könnten niemals genügen, weil sie dieses nicht kennen, jenes nicht können und nichts wissen. Nach ihrer Ansicht mangelt es an allem: an Ehrgeiz, an Bildung, an Willen, an Stil. Sie, die große Mimin mit jüdischer Tradition, hat das natürlich alles - und immer schon gehabt!

Adler hat dabei durchaus recht!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Streamer am 28. August 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich ein großer Marlon Brando Fan bin, habe ich mir natürlich das Buch seiner Mentorin und Lehrerin geholt, der er, wie er selbst sagt unglaublich viel zu verdanken hat.

Wenn man dieses Buch liest, kann man sich sehr gut vorstellen, was für eine große und tolle Lehrerin diese Frau gewesen sein muss.

Alles was sie beschreibt und lehrt ergibt Sinn - für Schauspieler und nicht Schauspieler.

Dieses Buch ist eine sehr gute und Lohnenswerte Investition, die ich jedem der Schauspieler werden möchte, empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Klauk am 8. März 2010
Format: Taschenbuch
Wer dieses Buch liest, erhält einen wunderbaren Einblick in die Arbeit von Stella Adler. Und Ihre Persönlichkeit.
Dieses Buch hat Witz und Charme, zeigt die Liebe Stella Adlers zur Schauspielkunst, ihren Ehrgeiz, und ihr Streben, den Schülern wirklich etwas zu vermitteln. Nichts wird beschönigt, nicht herunter gespielt. Beinahe jeder Satz birgt eine tiefe Weisheit, die erst später verstanden werden kann, aber sofort etwas auslöst. Adler's Strenge gegenüber ihren Schülern, ihre leicht hochmütige Art sind letztlich Zeugnis für ihre Liebe zur Kunst und zu den Schülern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ZwenHamburg am 7. Juni 2010
Format: Taschenbuch
Stella Adlers 22 Lektionnen zur Schauspielkunst/-technik sind einfach nur genial, auch für die jenigen die nicht Schauspieler werden wollen ist es ein intresssanter Einblick in den Hintergrund der Schauspielkunst! Ich kann dieses Buch jedem empfehlender der sich für Schaupielerrei Intressiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen