In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Schriften von Accra auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Die Schriften von Accra
 
 

Die Schriften von Accra [Kindle Edition]

Paulo Coelho
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 15,98 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,98  
Gebundene Ausgabe EUR 17,90  
Broschiert EUR 9,90  
Audio CD, Audiobook EUR 19,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Was bleibt, wenn alles verloren scheint?
14. Juli 1099. Vor den Toren Jerusalems steht das feindliche Heer der Kreuzritter. Im Morgengrauen werden sie angreifen. Es ist wohl die letzte Nacht, die Muslime, Juden und Christen friedlich in der Heiligen Stadt verbringen werden. Die meisten schärfen ihre Waffen. Doch da sind noch ein paar Männer und Frauen jeden Alters, die sich um einen geheimnisvollen Fremden scharen – den Kopten. Sie glauben, er werde sie auf den Kampf vorbereiten, aber da täuschen sie sich.
Einst fortgegangen aus seiner Heimat Griechenland, um die Welt zu erobern, hat der geheimnisvolle Fremde in Jerusalem einen Schatz gefunden, den ihm keiner mehr nehmen kann: Erkenntnisse über die wesentlichen Dinge im menschlichen Leben, über unsere Werte und Ziele, unsere Träume, die wir nicht aufschieben dürfen, über die Schwierigkeiten, die wir überwinden müssen und die uns nur stärker machen; Antworten auf existentielle Fragen, die uns auch heute noch beschäftigen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paulo Coelho, geboren 1947 in Rio de Janeiro, ist einer der meistgelesenen Schriftsteller der Welt. Alle seine Romane, insbesondere ›Der Alchimist‹, ›Veronika beschließt zu sterben‹, ›Brida‹, ›Elf Minuten‹ und neu ›Aleph‹ wurden Weltbestseller, die in 73 Sprachen übersetzt wurden und eine Gesamtauflage von über 140 Millionen erreicht haben. Im August 2010 erschien die erste große Biographie über ihn: Fernando Morais, ›Der Magier – Die Biographie des Paulo Coelho‹.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 220 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 185 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3257068484
  • Verlag: Sant Jordi Asociados (7. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AYCNJCK
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #18.384 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Geboren wird Paulo Coelho 1947 in Rio de Janeiro. Seine Eltern - der Vater Ingenieur, die Mutter Hausfrau - schicken ihn als Siebenjährigen auf eine Jesuitenschule. Auch wenn ihn die Enge des Ortes bedrückt, bringt ihm die Zeit dort auch die Gewissheit, einmal als Schriftsteller arbeiten zu wollen. Doch Paulo soll den Beruf des Vaters ergreifen und Ingenieur werden. Eine Leidenszeit beginnt, in der Coelho mehrmals in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird. Aber letztlich beschreitet Paulo Coelho seinen eigenen, selbstgewählten Weg, schreibt Bücher - und wird zu einem der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Seine ebenso persönlichen wie spirituellen Werke, etwa "Der Alchimist", berühren heute Leser auf der ganzen Welt und werden in über 50 Sprachen veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
92 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von T. Jannusch TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Zugegeben, wenn ich über Paulo Coelho schreibe, kann ich mich einer gewissen Prise Sarkasmus nicht enthalten. Das mag daran liegen, dass ich schon "zu viel" von ihm kenne, und auch mehr oder weniger deutlich weiß, aus welchen Quellen er sich "bedient". Es fällt mir bei diesem Autor einfach ungeheuer schwer, jedes neue Werk unvoreingenommen und "an sich" zu betrachten. Ich weiß sehr wohl, dass andere Leser von diesem Autor begeistert sind, kann diesen Enthusiasmus aber leider nicht (mehr) teilen. Daher möchte ich darauf hinweisen, dass meine eher schlechte Bewertung - auch - ein Geschmacksurteil ist. Die letztliche Bewertung muss jeder Leser für sich vornehmen.

Leider hat sich der Eindruck, den ich nach dem Überfliegen der Leseprobe hatte, bestätigt. Dies ist keines der stärkeren Werke Coelhos. Er ist immer dann gut, wenn er sein spirituelles Süppchen in eine Geschichte und fortlaufende Handlung kleidet - was ihm bislang am besten im "Alchimisten" gelungen ist. Hier jedoch hat er sich einer Handlung fast vollständig enthalten, und hat nur einen ausgesprochen dürftigen "Rahmen" konstruiert. Für mich ein allzu bequemes Mittel, um allerlei Weisheits-Schnipselchen "unterzubringen", die er aus diversen Quellen zusammengeklau(b)t hat.

Es ist ihm allerdings schwer bis gar nicht nachzuweisen. Denn im Vorwort weist er ja auf tatsächliche Funde von Schriften hin - die Funde von Nag Hammadi hat es wirklich gegeben, ebenso den britischen Forscher, den er erwähnt. Was sollen wir als Leser also glauben? Dass das nachfolgende Buch von ihm nur "übertragen" und leicht fiktionalisiert wurde? Oder dass er sich von den genannten Funden hat inspirieren lassen? Mehr Information wäre mir hier lieber gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Coelho philosophiert 12. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Paulo Coehlo konstruiert eine interessante Geschichte: über verschlungene Wege sei ihm eine alte Schriftenrolle zugetragen worden, die er nun der Welt zugänglich machen möchte. Sie gehöre zu einer größeren Sammlung, sei bislang aber mit Verachtung gestraft worden. Sie beschreibt die Ereignisse vom 14. Juli 1099 dem Abend, bevor Jerusalem angegriffen werden sollte und an dem sich die Bewohner der Stadt, schon gerüstet für den bevorstehenden Kampf, nochmals versammeln und einem griechischen Kopten lauschen, der während vieler Reisen und intensivem Studium das religiös-philosophische Wissen der damaligen Zeit gesammelt hat und dies für die Nachwelt bewahren möchte. Daher sollen seine Worte aufgeschrieben und memoriert werden, damit spätere Generationen nicht dieselben Fehler wie ihre Väter machen müssen.

Einzelne Bewohner wenden sich in der Folge mit den großen Fragen des Lebens an ihn. So werden die Liebe, aber auch Arbeit und Erfolg, Schönheit oder Angst und das Alleinsein thematisiert und fast gleichnisartig beantwortet.

Coelho hat dieses Büchlein nach einem Herzinfarkt innerhalb weniger Tage verfasst. Dem Tod ins Auge blickend konzentriert er sich auf die wesentlichen Themen der Menschheit und findet sowohl bei den drei großen Weltreligionen, aber auch bei den alten Philosophen für ihn befriedigende Antworten. Das Buch endet mit dem Bewusstsein, alles für ein zufriedenes Leben erforderliches Wissen dargelegt zu haben. Ein Buch fast wie ein Abschied.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
67 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Buch der schönen Worte 5. Januar 2013
Von nicigirl85 TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Bei den Büchern von Paulo Coelho bin ich immer wieder hin- und hergerissen zwischen mögen und total gelangweilt sein. Seine Bücher "Der Alchimist" und "Schutzengel" mochte ich sehr gern, der Roman "Aleph" hingegen gefiel mir absolut nicht. So waren meine Erwartungen an "Die Schriften von Accra" sehr hoch, aber ich wurde nicht enttäuscht.

Für mich ist der Roman ein Buch der schönen Worte und Sätze, denn es enthält zahlreiche Weisheiten, die man sich einfach notieren möchte, um sie später mit anderen zu teilen.

Der Roman katapultiert den Leser in das Jahr 1099 vor die Tore Jerusalems, welches kurz davor steht angegriffen zu werden. Die Menschen in der Stadt suchen Trost, den ihnen der Kopte bietet mit seinen Weisheiten. Fast wirkt sein Reden als eine Art Predigt.

Ich finde, dass der Autor mit seiner zauberhaften Sprache den Leser einfängt und ihn mit seinem Werk verwebt. Zumindest spiegelt das geschriebene Wort hier für mich ganz klar meine Gedanken wider.

Besonders hängen geblieben sind bei mir unter anderem die Sätze:
"Besiegt ist nur wer aufgibt."
"Wenn du nicht allein sein kannst, wird die Liebe nicht lange an deiner Seite verweilen."
"Nein sagen ist kein Mangel an Großzügigkeit."
"Eine Niederlage erleiden die Tapferen."

Einziger Minuspunkt ist die Kürze des Werkes mit seinen 184 Seiten und der sehr großen Schrift, die sich zwar gut lesen lässt, der Roman aber auch dadurch viel zu schnell vorbei ist.

Fazit: Ein gelungener Coelho, der sofort zu begeistern weiß. Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie immer ein Garant für schöne Worte 29. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe
KLAPPENTEXT […] Er ist vor langer Zeit auf der Suche nach Abenteuern und Reichtum in die Welt hinausgegangen und zufällig in Jerusalem gelandet. In einer magischen Nacht, als ein feindliches Heer die Stadt bedroht und alles verloren scheint, antwortet der geheimnisvolle Fremde auf die großen Fragen der Menschen, die über die Jahrtausende immer wieder gestellt werden: Liebe, Sex, Mut, Siegen und Scheitern, Alleinsein können und friedliches Miteinander. […]

MEINE ERWARTUNGEN Paulo Coelho ist für mich der Mann der (versteckten) Botschaften über das Leben. Ich wünschte mir eine schöne Geschichte, die über das Leben erzählt und wie man es leben sollte.

MEINE EINDRÜCKE Zunächst einmal vorweg: Es ist kein Roman im eigentlichen Sinne. Denn eine richtige Handlung gibt es nicht. Das, was auf dem Klappentext steht, beschreibt die Ausgangssituation. Der Hauptteil des Buches wird von den Antworten des geheimnisvollen Fremden auf die Fragen der Menschen eingenommen.
So liest sich das Buch nicht wie eine Geschichte, sondern mehr wie ein kleiner Ratgeber. Ein recht spiritueller, religiöser Ratgeber. Denn Gott und die Schöpfung spielen hier immer wieder eine Rolle. Wenngleich es hier nicht speziell um einen bestimmten Gott geht. Schließlich befindet man sich in Jerusalem: der Stadt, in der Juden, Muslime und Christen zusammenleben.

Ich habe das Büchlein auf zwei Zugfahrten gelesen. Schon nach wenigen Seiten war ich total versunken in die Antworten des Fremden und wünschte mir, Post-its oder einen Bleistift dabei zu haben. Denn es wimmelt nur so von Lebensweisheiten. Immer wieder musste ich lächeln oder Gedanken versunken aus dem Fenster schauen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Buch
Dieses Buch ist zwar jetzt in einer neuen Auflage erschienen aber es hat sich an dem
Inhalt nichts geändert, gutes Buch
Vor 18 Tagen von M. Th Anderko veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen einzelne Passagen ganz gut
aber in der Breite hat es mir nicht viel zu sagen gehabt. Es wirkte manchmal etwas besserwisserisch, theoretisch oder gar trivial (selbstverständlich). Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Andreas veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Eine 2klassige Kopie von Khalil Gibran's "Der Prophet"
Dieses Buch ist eine 2klassige Kopie von Khalil Gibran's "Der Prophet"!
Ich weiss nicht weshalb so mancher Zeitgenosse so unkritisch sein kann. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Karim Ghazi Wakili veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Schriften von Accra.
Leicht geschrieben, verstäntlich und leicht zum lesen.Gibt einiges zum nachdenken,Ich konnte es nich auf ein mal lesen ,habe immer wiedr eine Pause gelegt.Kann empfehlen.
Vor 3 Monaten von Gabriela Fryzlewicz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Frage
Liebe Leute, die Ihr das Buch bereits gelesen habt - ich habe gerade mal die Leseprobe hier überflogen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Katzenfreund veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Coelho-Bücher
Mit dem Anfang hatte ich zunächst etwas Schwierigkeiten, doch die dann folgenden Kapitel sind so eindrücklich, weise, inspirierend und berührend, sodass ich mir... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Tanja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schnell geliefert !
Sehr schnell geliefert ! Super Service.Weiter so! Werde ich weiter empfehlen in der Zukunft! Es lebe Amazon ! Bravo bravo.
Vor 3 Monaten von Urszula Nieniewska veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Schriften von Accra
Coelho hat immer einen ganz besonderen, nachhallenden Ton. Seine Schreibart an sich zieht den Leser bereits schnell in den Bann. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von C. Voigt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Liebe und das Leben
Ein wunderschönes Buch über das Leben und die Liebe. Da ich Fan von Paulo Coelho bin, habe ich es verschlungen, so wie den Alchimisten. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Sabine Czysch-eisenhammer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Erinnert stark an Gibran - Der Prophet
Ich bin ein Fan von "Der Prophet" von K. Gibran - die Schriften von Accra erinnern sehr stark an dieses Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von M. B. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa9b08af8)