Die Schneekönigin 2002

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(20)
LOVEFiLM DVD Verleih

Seit dem Tod ihrer Mutter führen Gerda und ihr Vater ein trauriges, einsames Leben in ihrem Hotel im hohen Norden. Kai, ein junger lebensfroher Page, bringt frischen Wind in das alte Gemäuer und Gerda freundet sich mit dem Jungen an. Eines Abends erscheint eine Fremde, die Schneekönigin, im Hotel. Sie ist in einen weißen Pelz mit Diamanten gekleidet und wird von Wölfen begleitet. Auch sie findet Gefallen an Kai. Ein Kuss der Fremden lässt Kais Herz vereisen und er folgt ihr in ihren Palast. Gerda begibt sich auf eine abenteuerliche Reise, um ihren Liebsten aus den Fängen der Schneekönigin zu retten.

Darsteller:
Bridget Fonda, Jeremy Guilbaut
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 2 Stunden 49 Minuten
Darsteller Bridget Fonda, Jeremy Guilbaut, Chelsea Hobbs, Robert Wisden, Wanda Cannon
Regisseur David Wu
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 21. Oktober 2011
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Snow Queen

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Halbkind auf 1. Januar 2012
Format: DVD
"Die Schneekönigin" ist eines der bekanntesten Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Anderson. Da ich dieses Märchen sehr gerne mag, waren meine Erwartungen an eine Verfilmung sehr hoch. Nachdem dieser Film mehrerer male mittelmäßig verfilmt wurde, kam 2002 der lange Fernsehfilm mit Bridget Fonda in der Titelrolle. Ich habe den Film Abends auf Super RTL gesehen und war von Anfang an sehr beeindruckt. Die ursprüngliche Geschichte wurde erweitert und leicht verändert. So sind Gerda und Kai längst keine kleinen Kinder mehr, sondern junge Erwachsene. Auch die eingebaute Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mir sehr gut gefallen. Das Highlight des Films waren jedoch die vier Jahreszeiten die Gerda durchqueren muss um die Schneekönigin zu erreichen.
Mehr will ich hier gar nicht verraten - guckt euch den Film an und lasst euch verzaubern!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von xaire.1986 auf 22. September 2011
Format: DVD
Es handelt sich meiner Meinung nach um die bisher beste Verfilmung der Schneekönigin. Die Charaktere sind sehr gut besetzt und vor allem die Schneekönigin selbst perfekt dargestellt. Der Film wurde schon öfter im TV (RTL & SuperRTL) ausgestrahlt und seitdem warte ich auf die Veröffentlichung der DVD in deutscher Sprache, denn bis jetzt war nur die englische Version verfügbar.
Auf jeden Fall ein Film, den man gesehen haben sollte! ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brigitte auf 27. November 2011
Format: DVD
Eine superschöne Märchenverfilmung für ältere Kinder und junggebliebene Erwachsene. Kann man für Märchenliebhaber nur empfehlen. Ich selbst liebe diese Verfilmung und goggle regelmäßig, seitdem ich den Film das erste Mal gesehen habe. Umso mehr habe ich mich heute gefreut, als ich die DVD entdeckte. Mein persönliches Weihnachtsgeschenk, endlich ohne Werbung. Sollte in keiner Weihnachts DVD Sammlung fehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Handel (Media-Mania) auf 2. März 2012
Format: DVD
Die Verfilmung des Märchens steht ganz in der Tradition anderer amerikanischer Märchen- und Sagenverfilmungen, wie sie in den 1990er und 2000ern beliebt waren. Die behutsame Modernisierung des Plots funktioniert überraschend gut. Zudem haben die Macher eine eigene Symbolsprache für ihren Märchenfilm entwickelt, die es so in der Vorlage nicht gab, die für die Handlung aber überraschend viel Sinn macht: Aus der zauberkundigen Gärtnerin, dem Prinzenpärchen und den Räubern macht der Drehbuchautor Personifikationen der Jahreszeiten. Im Film werden sie zur Hexe des Frühlings, zur Sommerprinzessin und die Anführerin der Räuberbande wird zur Inkarnation des Herbstes. Wie man im Verlauf des Films erfährt, sind sie alle Schwestern der Schneekönigin, die jedoch deren Macht fürchten. Vor Jahren hat sich diese von ihren Familienbanden losgesagt und es sich zum Ziel gesetzt, den Winter zur alleinigen Jahreszeit zu machen und die Erde in Eis und Schnee zu hüllen. Um das zu erreichen, braucht sie die Hilfe Kays.

Diese Idee erlaubt es den Machern, in opulenten Farben zu schwelgen und Gerdas Abenteuer einen märchenhaften, zeitlosen Charme zu verleihen. Die Kostüme sind phantastisch, die Landschaften träumerisch und verspielt und die Special Effects für eine TV-Produktion aus dem Jahr 2002 durchaus ansprechend. Ebenfalls sehr ansprechend agieren die überwiegend unbekannten Darsteller: Jeremy Guilbaut (Kay) und Chelsea Hobbs (Gerda) geben ein charmantes Liebespaar ab und letztere, die in einem Großteil der Szenen im Mittelpunkt steht, schultert diese Aufgabe souverän.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McPen auf 25. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Schneekönigin ist meiner Meinung nach einer der besten Märchenfilme überhaupt und die Umsetzung ist einfach zauberhaft. Es dauert zwar etwas, bis die eigentliche Suche beginnt, doch gerade dies verleiht den Film eine Tiefe, die anderen Märchen oder Filmen im allgemeinen leider oftmals fehlt. So haben die einzelnen Charakter genügend Zeit sich zu entfallten und im Falle von Kai seinen Wandel nachvollziehbar zu gestallten.
Man lernt ihn so als netten jungen kennen, der langsam aber sicher das Herz der traurigen Tochter erobert. Erst nachdem dies geschehen ist, schlägt das Schicksal zu. Erst dann beginnt das entscheidende Jahr, welches alles verändert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Meyer auf 24. Dezember 2013
Format: DVD
Diese filmische Interpretation des Kunstmärchens von Hans Christian Andersen (1805-1875) finde ich episch.

Die Story an sich finde ich toll umgesetzt.
Gerda und Kai sind in dieser Adaption junge Erwachsene, die ihre Liebe füreinander entdecken.
Die Charaktere sind faszinierend dargestellt.
Gerda hasst den Winter weil ihre Mutter in den verschneiten Wäldern ums Leben gekommen ist.
Kai ist ein junger Hotelpage, der im Hotel von Gerdas Vater arbeitet.
Gerdas Vater ist seit dem Tod seiner Frau zu einem verbitterten und unfreundlichen Mann geworden und behandelt Kai nicht gerade respektvoll.
Bridget Fonda finde ich sehr überzeugend in der Rolle der Schneekönigin, die Kai mit in ihrem eisigen Palast nimmt.
Kai muss dort einen Zauberspiegel wieder zusammensetzen und bekommt einen riesigen Eisbären als Kerkermeister.
Gerda muss durch die Welt der vier Jahreszeiten reisen um Kai zu retten, aber die Reise birgt viele Gefahren.

Ich finde diese Interpretation sehr unterhaltsam.
Der hat Romantik, rührende Momente, Dramatik und schließlich tolle Darsteller.
Den Eisbären finde ich einfach faszinierend und vor allem sympathisch.
Zwar eine animatronische Figur, aber immer noch gut dargestellt.
Ich persönlich finde, dass der Eisbär der heimliche Star des Films ist.
Selbst Kenner der Originalvorlage können sich an dieser Adaption erfreuen.

Ich jedenfalls habe diesen Film genossen.
Für Fans von Fantasymärchen ist dieser Film eine Unterhaltung und auch für die ganze Familie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen