Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 18,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Die Scheich-AG: Wie unsere Unternehmen vom Wirtschaftswunder am Golf profitieren Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95

Länge: 254 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung: Renditen im Über-Morgenland "Die Stärke des Buches ist die detailreiche Darstellung der wirtschaftlichen Situation und ihrer Akteure ... Wer eine volle Ladung Informationen sucht, der findet sie mit Akribie zusammengetragen und mit einer kräftigen Portion Optimismus eingeordnet."

18.02.2011 / Handelsblatt: Die Scheich-AG "Backfischs Buch ist, gespickt mit einer Vielzahl hochkarätiger Interviewpartner, ein optimistisches, fast stürmisches Brevier der 1001 Chancen geworden."

17.03.2011 / Neues Deutschland: Investoren aus der Wüste "Ein sehr informativer Band, nicht nur für Manager."

06.07.2011 / Neue Zürcher Zeitung: Verlockungen aus 1001 Nacht "Dem Autor ist ein lesenswertes Kompendium über die Vorhaben in den Golfstaaten gelungen."

Kurzbeschreibung

Öl, Gas, Wolkenkratzer, sündhaft teure Autos: Die Golfstaaten gelten als gesellschaftlich rückwärtsgewandte, aber wirtschaftlich extrem erfolgreiche Öl-Imperien. Doch die Scheichs planen bereits fieberhaft für die Zeit nach dem schwarzen Gold. Solartechnik, Flugzeugbau, Computerchips und energiesparendes Bauen sind die Schlüsselbranchen der Zukunft. Dabei spielen deutsche Firmen eine entscheidende Rolle, für sie birgt dieses Wirtschaftswunder enorme Chancen. Nicht nur im klassischen Export winken Milliardenaufträge. Auch beim Bau der neuen Hightech-Oasen ist Deutschland als Knowhow- und Technologiepartner heiß begehrt. Ein Riesenpotenzial für alle, die frühzeitig die Dynamik auf der Arabischen Halbinsel erkennen und sie zu nutzen wissen. Die Märkte in Europa sind gesättigt. Die Wachstumsländer und die Jobs von morgen liegen in Regionen wie Nahost.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1716 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 254 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (14. Februar 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004WN87GU
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #670.765 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wer sich nicht grundsätzlich für den Nahen Osten interessiert, hat es womöglich noch gar nicht bemerkt: Es tut sich vieles auf der arabischen Halbinsel, was man vor wenigen Jahren noch nicht einmal ahnen konnte.
Wiewohl dem Islam verpflichtet und von Monarchen regiert, begegnen die Staaten der Halbinsel, vom Jemen und von Oman abgesehen, dem 21. Jahrhundert westlicher Prägung durchaus auf Augenhöhe und mit teils längst in Umsetzung begriffenen Plänen zu nachhaltigem, zukunftsorientiertem Wirtschaften. Denn die Scheichs und der saudische König haben verstanden, dass es eine Zeit nach dem schnellen Dollar durch Öl geben wird.
In "Die Scheich-AG" erläutert Michael Backfisch für die einzelnen Staaten am Golf, wie das enorme Wachstum am Golf zustandekommt und wie deutsche Unternehmen davon profitieren können. Das erste Kapitel führt in die Materie ein und zeigt auf, welche Branchen von Abu Dhabi bis Saudi-Arabien gute Chancen haben, aber auch, wie Araber Arbeitsplätze in Deutschland schaffen. Weiter geht es mit den einzelnen Staaten, ihren Strategien und Herausforderungen sowie dem Status quo: Abu Dhabi, Dubai, Saudi-Arabien und Katar. Bildung ist ebenfalls Thema eines Kapitels; auch sie lässt sich exportieren und ist am Golf enorm gefragt. Im letzten Kapitel befasst sich der Autor mit arabischen Staatsfonds und den unterschiedlichen dahinter stehenden Strategien sowie deren Auswirkung auf Deutschland.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bookmark VINE-PRODUKTTESTER am 14. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Habe dieses Buch durch Zufall in der Buchhandlung gefunden und
finde, das Buch ist eine gute, kurzweilige und sehr interessante
Abrundung eines Dubai/Abu Dhabi/Oman/Bahrain... Urlaubes.
Die VAE haben vor ca. 30 Jahren viel Öl gefunden und die
sprudelnden Ölquellen öffneten unglaubliche Geldquellen.
Dieses Buch befaßt sich mit den Möglichkeiten, die deutsche Firmen
mit ihrem weltbekannten Know how dort haben. Nicht unkritisch
berichtet dieses Buch über genutzte und auch vertane Möglichkeiten
z.B. in Dubai oder Abu Dhabi. Es wird über ein Umdenken berichtet, die
Umwelt mehr zu achten und das Öl nicht sinnlos zu vergeuden.

Deutsche Firmen sind in den VAE, auch in Sachen erneuerbarer Energien und
Umweltschutz an vorderster Front unterwegs.
Auch auf Grund der besonderen Klimaverhältnisse können deutsche
Firmen mal richtig zeigen, was sie so drauf haben. Die berühmte
deutsche Wertarbeit fällt dort auf fruchtbaren Boden.

Besonders gefallen hat mir die Anmerkung, dass man einiges davon auch
im Osten Deutschlands hätte versuchen können und damit dem Kahlschlag in den
sog. "neuen Bundesländern" hätte vorbeugen können.

Nicht unerwähnt bleibt aber auch, dass der unermeßliche Reichtum auf dem
Rücken von 80-90% Gastarbeitern, die für Hungerlöhne dort bei 50 Grad im
Schatten und über 95% Luftfeuchtigkeit die Megabaustelle am Laufen halten,
geschaffen wurde. Dass inzwischen aber auch die Bevölkerung dort immer
schneller wächst und die Jobs knapp werden und noch das ein oder andere Problem
auf die arabischen Städte der Superlative zukommen wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Gleich im Vorwort wird klar, worum es dem Autor, ehemaliger Handelsblatt Nahostkorrespondent, geht. Er ist fasziniert von dieser dynamischen Wirtschaftsregion und sein Anliegen ist, das in der öffentlichen Wahrnehmung in Deutschland oft verzerrte Bild zurecht zu rücken.
Das verfolge ich auch in meinem Buch Grüße aus Dubai 1, Grüße aus Dubai 1: Das kleine Buch von großen Visionen das anders als dieses hier kein Sachbuch ist.
An vielen Stellen im Buch zeigt Herr Backfisch Möglichkeiten für deutsche Unternehmen auf. Nicht jeder Leser wird sich mit den vielen Details, Namen und Zahlen, die er ausbreitet, beschäftigen wollen. Aber auch derjenige, der sich schnell einen Eindruck verschaffen will, zu dem für ihn besonders interessantem Land bzw. Aspekten, kann sich leicht in einzelne Kapitel einlesen.
Dankenswerter Weise spart Backfisch aber auch die Schwierigkeiten und die Langwierigkeit des Geschäftemachens nicht aus und zeichnet kein nur rosarotes Bild.

Was mir gut gefällt und was dem Anliegen dienlich ist, ist dass Herr Backfisch teilweise auch auf den persönlichen Hintergrund seiner Gesprächspartner zu sprechen kommt.
Die Aussagen seines Gegenübers nimmt er jeweils als Einstieg, um in Themen oder Aspekte mit ergänzenden Information tiefer einzusteigen und auch kritisch zu kommentieren oder zu beurteilen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen