Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey: Aus dem Leben einer Familienpsychologin [Taschenbuch]

Sophie Seeberg
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

2. Dezember 2013
Sophie Seeberg kriegt es hautnah mit, das Leben, denn die Psychologin begutachtet Familien fürs Gericht. Sie erlebt dabei schockierende und traurige, aber auch komische und skurrile Geschichten. Wenn zum Beispiel der Vater nicht zum Termin erscheint, weil er betrunken auf der Straße eingeschlafen ist – neben dem Bollerwagen voller Diebesgut. Oder wenn die Mutter ihren erwachsenen Sohn behandelt, als wäre er ein Kleinkind. Seeberg zeigt uns den ganz normalen Familienwahnsinn und behält dabei immer einen unnachahmlichen Sinn für Humor.

Wird oft zusammen gekauft

Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey: Aus dem Leben einer Familienpsychologin + Schab nix gemacht!: Geschichten aus der Hauptschule + Zu Hause ist Kevin ganz anders: Eltern und andere Tiefpunkte aus dem Alltag einer Lehrerin
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (2. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426786036
  • ISBN-13: 978-3426786031
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.478 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Skurrile Erzählungen aus dem ganz normalen Familienwahnsinn." Smag, 01.12.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sophie Seeberg ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit fast zwanzig Jahren als Sachverständige für Familiengerichte. Ihre Aufgabe ist es, Gutachten für das Gericht zu erstellen, regelmäßig arbeitet sie dabei auch eng mit dem Jugendamt zusammen. Von ihren skurrilsten und außergewöhnlichsten Fällen berichtet sie in diesem Buch.


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein bisschen wie nach Hause kommen 10. Dezember 2013
Von Aha!
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich muss gestehen, dass mich der Titel zunächst abgeschreckt hat. Denn ich finde, der Comedy-Bereich hat wahrlich genug auf den kleinen Schakkelines, Schantalles und Kevins herum geritten. Die armen Mädels und Jungs können ja nichts für ihre Namen. ...aber ich wusste ja, dass das Buch gut sein soll und dass es eben kein Schmalspur-Comedy-Buch ist. Also habe ich es gelesen.

Und was soll ich sagen? Es ist ein bisschen wie nach Hause kommen. Das sind alles Geschichten, die ich so oder ähnlich von Kunden gehört oder selbst erlebt habe. Allerdings hat die Autorin dabei einen deutlich schöneren Schreibstil als die Realität. Ganz besonders gut hat mir die Geschichte vom lieben MISCHAEL gefallen. :-) Die Autorin spielt mit den Erwartungen und bringt den Leser dazu laut aufzulachen, wenn er feststellt, dass seine Vorstellung ihn in die Irre geführt und nunmehr ein äußerst schräges Bild erschaffen hat.

Die Autorin macht das, was meine Kollegen und ich damals im Jobcenter schon immer machen wollten, uns aber nie trauten: Sie berichtet aus ihrem Leben. Und sie zeigt dabei, dass jene, die dem Staat auf welche Weise auch immer dienen (in diesem Falle eben als Familienpsychologin für das Gericht), keinesfalls kalte mechanische Hüllen sind, sondern dass auch diese Menschen über Humor und (noch viel wichtiger) sehr viel Herz verfügen. Ich finde es mutig und schön, dass die Autorin uns an ihrem Leben teilhaben lässt und dies auf humorvolle aber auch liebevolle und besorgte Weise macht.

Insbesondere finde ich gut, dass Frau Seeberg uns nicht im Dunkeln lässt hinsichtlich des weiteren Verlaufs der Geschichten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humvorvoll - ernsthaft - definitiv empfehlenswert! 22. Februar 2014
Von Petra
Format:Taschenbuch
Ich hatte eigentlich gar keine Lust auf den Schantall, Kevin, Schakkeline-Zug aufzuspringen, aber durch Empfehlungen habe ich mir doch dieses Buch gekauft - zum Glück!

Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen! Im Buch steht der Humor im Vordergrund (das Leben ist ja auch ernst genug), aber man merkt sofort, das für die Autorin das Wohlergehen der Kinder im Vordergrund steht. Hut ab vor jedem, der diesen Job macht und meinen größten Respekt, was mir wieder einmal klar wurde, als ich begonnen habe dieses Buch zu lesen.

Zu Beginn gibt es eine Vorwarnung - denn dieser Job und die Familientragödien sind ja eigentlich nichts, was zum lachen anregt, aber jeder sollte sich fragen, ob dieser Job ohne Humor überhaupt zu ertragen ist?! Ich glaube nicht und trotz aller Ernsthaftigkeit des Berufs, wird dieses Buch "leicht" gehalten (was überhaupt nicht negativ gemeint ist, denn ich bin mir sicher, man hätte noch viel emotionalere Geschichten erzählen können, deren Ausgang keinesfalls schön ist).

Die Autorin schafft die Waage zwischen einer humorvollen Erzählweise und kann doch die ernste Situation des Kindes und seiner Familie rüberbringen. Ich konnte, kaum hatte ich eine der Geschichten zu lesen begonnen, das Buch nicht aus der Hand legen - zu interessiert war ich, wie sich die Geschichte für das Kind entwickelt und welche Absurditäten die Autorin noch alles erlebt hat.

Ich gebe 5 von 5 Gerichtsgutachten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kopfschüttelnde Sprachlosigkeit 7. Januar 2014
Format:Taschenbuch
Als ich Titel und Cover sah, dachte ich mir: "Eins der unzähligen Bücher in denen man sich über den Rand der Gesellschaft lustig macht - Zu Papier gebrachte Reality-Soap." Da ich aber schon einiges Gutes gehört hatte, wollte ich dem Ganzen dennoch eine Chance geben. Ich wurde belohnt. In humorvollem Stil wird hier beschrieben, mit welchen Unsäglichkeiten sich Familienpsychologen rumschlagen müssen. Ich habe vom vielen Kopfschütteln immer noch Muskelkater und mein Kinn hat sich langsam von der Starre erholt. Man kann das ganze glaub ich nur mit Humor sehen um mit den Dingen zurecht zu kommen, mit denen man hier konfrontiert wird. Das ist harter Tobak, der glücklicherweise weich verpackt ist.
Ich kann der Autorin nur meinen Dank aussprechen, dafür dass sie uns an dem Erlebten teilhaben lässt und dafür, dass sie nie aufgehört hat angagiert für das Wohl der Kinder zu arbeiten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts für jedermann, aber für mich 24. November 2013
Von B. S-Egal
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist das erste Vorab-Exemplar meines Lebens. Das muss doch mit einer Rezension vor Erscheinen gefeiert werden.

An dieser Stelle, lieber Leser, muss ich vorgreifen. Ich mag das Buch. Wirklich. Daher lies bitte auch bis zum Ende, auch wenn ich etwas ausholen muss.

Denn auch hier handelt es sich nicht um ein Buch, in dem nur alles lustig ist. Wer das erwartet, wird enttäuscht - aber wer bei der Thematik einer psychologischen Sachverständigen am Familiengericht nur lustige Situationen erwartet, lebt wohl eh hinter'm Mond.

Nun, was soll ich sagen? Lustig gibt es. Definitiv, wenn auch eher durch das Kopfkino der Autorin, das sehr lebendig beschrieben wird. Aber der Hintergrund sind doch immer Fälle von zerrütteten Familien (oder zumindest mutmaßlich zerrütteten.) Und man kann noch so abgehärtet vom Fernsehen sein, diese Fälle erreichen einen doch. Und wenn sie einen nur nachdenklich machen. Oder wütend. Traurig?

Im Gegensatz zu anderen Büchern des Genres wird hier aber nichts verallgemeinert. Natürlich gibt es Menschen, die Klischees erfüllen und hier auch auftauchen, aber die Autorin schreibt erfrischend unvoreingenommen, schildert ihre Eindrücke sehr detailiert (bei manchen Gerüchen vielleicht zu detailliert) und räumt mit einigen Klischees bezüglich ihrer Kollegen auf, beschönigt aber auch keine Missstände.

Also, warum sollte man es jetzt lesen? Und wer? Generell jeder, der kein zu schwaches Nervenkostüm hat und sich deshalb von der Realität fernhalten sollte. Und dann jeder, der gerne in das Leben Anderer reinschnuppert - auf die gute, nicht voyeuristische Art. Jeer der gerne nachdenkt. Jeder, der eine wunderbare Schreibweise liebt, gern gut unterhalten wird, aber auch nicht vor eher unschönen Tatbeständen wegrennt. Der könnte Gefallen an diesem Buch finden und es genauso 'wegatmen' wie ich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Schakeline
Nee, wat is dat Buch doch aus der Zeit gegriffen! Köstlich, munter und absolut lesenswert! es macht Spaß , man kann nicht aufhören!
Vor 1 Tag von Inge Jansen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen lustig
DAs Buch ist lustig und unterhaltsam geschrieben, kann ich nur weiterempfehlen,
muss jetzt aber noch neun Worte schreiben, damit diese Rezession übernommen wird. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Hans Joachim Dodenhof veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbare, augenöffnende und amüsante Achterbahnfahrt der...
Ich muss gestehen, dass ich vom Buchtitel und dem Cover mit leichterer Kost gerechnet hätte.
Was ich bekam, war die von der Autorin in dem als Vorwarnung betiteltem... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Désirée Spuhler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Titel täuscht
es ist kein Schenkelklopfer über Hartz-4-ler, wie man vielleicht vermuten könnte. Es ist ein sehr einfühlsames Buch, über Kinder, die Hilfe brauchen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Birgit Englmeier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Lesevergnügen auf sehr hohem Niveau
Das Buch von Sophie Seeberg hat mir außerordentlich gut gefallen und ich kann es nur jedem, dem Kinder am Herzen liegen, sehr empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von shduew veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen witzig und regt zum Nachdenken an
Man kann gar nicht glauben,dass es sowas wirklich in Familien und zwischen den Menschen gibt!
Wie können Menschen so sein? Und vor Allem: So dumm? Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Hazy Schäfer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam
1 Stern für die gute Unterhaltung
1 Stern für den tollen Schreibstil
1 Stern für realistische Geschichten
1 Stern für das Aufmerksammachen auf... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Memo veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen sehr gut geschrieben...
Frau Seeberg schreibt sehr realistisch mit einer guten Prise Humor über die Situationen in vielen Familien heutzutage. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Britta veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Schakkeline ...!!!
Die im Buch geschilderten Familienfälle sind leider traurige Wahrheit ! Beim Lesen der einzelnen Kapitel und Fälle wird einem leider sehr schnell bewusst wie traurig und... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von aua64 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Traurig und lustig zugleich...
Das ist eben aus dem Leben gegriffen. Die Geschichten sind ergreifend und gleichzeitig erfrischend. Schade nur, dass es diesen Berufszweig überhaupt geben muss...
Vor 1 Monat von schnuti veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar