oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,99 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Schöpfungslüge: Warum Darwin recht hat [Taschenbuch]

Richard Dawkins , Sebastian Vogel
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 12,99  

Kurzbeschreibung

13. Januar 2012
Richard Dawkins tritt den Beweis an, dass die Evolutionstheorie keine bloße Hypothese oder gar Glaubenssache ist, sondern dass sie schlicht und ergreifend stimmt. Überzeugend, lebendig und leicht nachvollziehbar legt er dar, was Darwins Theorie wirklich besagt und wie sie begründet ist. Er erklärt, worauf Fossilien hindeuten, warum Rehpinscher und Rosenkohl Belege für experimentelle Evolution sind und warum Wale Hinterbeine haben. Mit Brillanz und Präzision pariert Dawkins alle Angriffe gegen die Evolutionstheorie. Streitbar, fundiert, mit Leidenschaft und Humor belegt der Bestsellerautor, warum Darwin Recht hat.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Schöpfungslüge: Warum Darwin recht hat + Der Gotteswahn + Der Herr ist kein Hirte: Wie Religion die Welt vergiftet
Preis für alle drei: EUR 32,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [0kb PDF]
  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (13. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548374271
  • ISBN-13: 978-3548374277
  • Originaltitel: The Greatest Show on Earth: The Evidence for Evolution
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.652 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

In Nairobi, der Hauptstadt Kenias, wurde Richard Dawkins 1941 geboren. Er studierte Biologie in Oxford und wurde anschließend am dortigen New College Dozent für Zoologie. Schon bald übernahm er den Lehrstuhl für "Öffentliches Verständnis von Wissenschaft", den er bis 2008 innehatte. Durch sein Buch "Das egoistische Gen" wurde Richard Dawkins weit über wissenschaftliche Kreise hinaus bekannt; das Buch gilt als eines der zentralen Werke der Evolutionsbiologie. Dawkins ist erklärter Atheist und vehementer Streiter für die Ideen der Aufklärung.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

ür Diskussionen mit Kreationisten im Freundes- und Bekanntenkreis." sueddeutsche.de, Markus C. Schulte von Drach, 10.11.10

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Richard Dawkins, 1941 geboren, ist Evolutionsbiologe. Von 1995 bis 2008 hatte er den Lehrstuhl für Public Understanding of Science an der Universität Oxford inne. Sein Buch Das egoistische Gen gilt als zentrales Werk der Evolutionsbiologie. Seine Streitschrift Der Gotteswahn ist ein Bestseller.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
98 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kraft der Evolution 22. Dezember 2010
Von karin1910 TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Natürlich kann man darüber streiten, ob ein solches Buch noch notwendig ist. Scheint doch die Evolutionstheorie zumindest in Europa allgemein anerkannt zu sein. Sieht man sich allerdings die im Anhang dieses Buches angeführten Statistiken an, sollte man sich diesbezüglich nicht zu sicher sein. Demnach wird die Aussage Die Menschen, wie wir sie heute kennen, haben sich aus älteren Tierarten entwickelt." von immerhin 23 % der Deutschen sowie jeweils 28 % der Österreicher und Schweizer als falsch bezeichnet.
Sicher muss man davon ausgehen, dass die meisten dieser Leute ein solches Buch nicht lesen werden (was aber offensichtlich manche nicht davon abhält, es zu rezensieren), dennoch kann es nicht schaden, nochmal sämtliche Belege für die Evolution an einem Ort zu versammeln.

Und Richard Dawkins präsentiert in diesem Buch wirklich eine ganze Reihe davon. Er zeigt, dass die Evolution durch eine Fülle an unabhängig voneinander entstandenen Belegen bewiesen werden kann, während kein einziger Hinweis dagegen spricht. So stimmt beispielsweise der Stammbaum, der in neuerer Zeit aus genetischen Untersuchungen abgeleitet wurde, genau mit demjenigen überein, der sich schon zuvor aus zoologischen Vergleichen und Fossilienfunden ergeben hatte. Dabei wird übrigens immer wieder betont, dass die Fossilien - auf deren angebliche Lückenhaftigkeit die Evolutionsgegner sich so gerne berufen - nicht die wichtigsten Belege für die Evolution sind. Selbst wenn wir kein einziges Fossil gefunden hätten, würden Beobachtungen an heute lebenden Tieren immer noch mit überwältigender Kraft zu der Schlussfolgerung führen, dass Darwin recht hatte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sollte in den Schulen Pflichtlektuere sein, aber... 18. Januar 2014
Von sedgewick
Format:Gebundene Ausgabe
Richard Dawkins in bester Form, nicht nur als ein Wissenschaftler ersten Ranges, sondern als ein grossartiger Lehrer von Wissenschaft - ein wuerdiger ehemaliger Charles Simonyi Professor fuer das oeffentliche Verstaendnis von Wissenschaft an der Universitaet von Oxford.
Er engagiert den nicht in den Wissenschaften geschulten Leser sofort und eindeutig, obschon er gegen die Mitte des Buches manchmal etwas zusehr zum puren 'Wissenschaftler' wird, wobei er riskiert, dass ihm dadurch ein Teil der Leserschaft entgleitet. Eine kleine Beanstandung nur.
Das Buch liest sich wie eine Apologie fuer die Evolutionslehre und scheint hauptsaechlich auf eine nordamerikanische Leserschaft ausgerichtet zu sein. Ist dies der Grund, weshalb es der Autor noetig findet die 'Kreationisten' staendig herunterzumachen? Es wirkt nach einer Weile ermuedend und lenkt von seinem Werk ab durch diese unnoetige Abweichung, eigenen starken atheistischen und deterministischen Vorurteilen freien Lauf zu lassen. Immerhin kalkulierte es Prof. Dawkins' amerikanischer Verleger als markttraechtiger, das Buch dort nicht wie in Deutschland als 'Die Schoepfungsluege' (The Lie of Creation) auf den Markt zu bringen, sondern mehr in Anlehnung an den Zirkus Barnum & Bailey als "The Greatest Show on Earth - Evidence for Evolution". Wenn dem deutschsprachigen Leser in dieser Hinsicht mehr zugemutet werden kann, dann sollten auch die eindimensionalen Abrutscher nicht noetig sein.
Diese sind mitunter der Grund, weshalb ich dem Buch nur 4 Sterne gebe und meinen Rezensionstitel mit einem 'aber' beende.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
49 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegner suchen sich die falschen Helfer 25. Oktober 2010
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Vielleicht wäre es besser, die Gegner der Evolutionstheorie würden endlich einmal die Werke von Charles Darwin lesen statt dieses Buch. Nicht weil sich die Lektüre von Dawkins neustem Wälzer nicht lohnen würde, sondern weil sich viele Einwände beim aufmerksamen Studieren der Quellen von alleine erledigen würden. Aber weil man Darwin weiterhin lieber in einem Zug mit Sozialdarwinismus nennt, haut Dawkins eben wieder auf die Tasten. Schade nur, dass der deutsche Verlag einen ziemlich irreführenden und dummen Titel wählte. Obwohl man unter "The Greatest Show On Earth" vieles verstehen kann, trifft er den Inhalt weit besser oder schränkt ihn zumindest nicht ungebührlich ein.

Angesichts der Bedeutung dieses ewigen Streits zwischen Kreationisten und ihren Feinden wäre es wünschenswert gewesen, Richard Dawkins hätte sich etwas kürzer gefasst. Denn es ist nun mal nicht jedermanns Sache, eine mit Abbildungen über 500 Seiten umfassende Argumentationsschrift zu lesen. Gerade sich auf populärwissenschaftliches Halbwissen stützende Zeitgenossen, werden das Angebot des bekannten Evolutionsbiologeb wohl kaum annehmen, ihnen verständlich aufbereitete Fakten zu präsentieren. Sogar die stilistisch einwandfreie Verpackung werden sie Dawkins zum Vorwurf machen.

Um dieses Buch weiterempfehlen zu können, muss ich nicht jede Meinung seines Autors teilen. Die unheilvolle Einführung eines "Gottes Gens" hat mehr Verwirrung als Klärung geschaffen. Und Vertreter eines evolutionären Altruismus' beklagen zu Recht, dass es schwierig ist, der Metapher vom egoistischen Gen etwas entgegenzusetzen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Evolutionstheorie? Glaube ich nicht dran.
Es gibt nur eine Sache, die überflüssiger und sinnloser ist als diese oder jene Religion. Bücher, die nichts eigenes behaupten, sondern sich lediglich gegen die... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von ZustandsUntersucher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Menschen mit Verstand, die nachdenken.
Warum sollen wir alles hinnehmen, wie es angeblich Gott so haben will?! Die Bibel soll von Gott persönlich vom Himmel runtergeschmissen worden sein?! Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sandra L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Etwas reißerisch, aber das wichtigste steht drin
Ich lese das Buch gerade weil ich oft mit Kreationisten argumentieren muss. Dazu liefert das Buch viele tolle Hinweise. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Phi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Nachfolger für den "Gotteswahn"
Eine sehr interessante Lektüre. Sollte Pflichtlektüre für alle sein. So manche Irrtümer in dieser Welt könnten vermieden oder zumindest gemildert werden.
Vor 4 Monaten von Herbert Kafitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein gosses Lob an den Autor!!!
Ein sehr interessantes lesenswertes Werk fuer alle, die auf der Suche sind nach der Wahrheit sind !!!Der Autor oeffnet uns die Augen mit vielen spannenden Fakten!!! Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von atussa veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen klar und eindeutig
ich hätte mich teilesweis etwas mehr Witz erwartet, aber ansonsten gibt nix dran auszusetzen. Ist sehr ausfürchlich und alles nachvollziehbar
Vor 8 Monaten von Thomas Pfleiderer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Schöpfungslüge
Die Schöpfungslüge von Dawkins ist für mich ein hochinteressantes Buch. Es belegt die Evolutionstheorie von Darwin auf faszinierende Weise. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Romania Vill veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eine Lanze für Charles Darwin
müsste Richard Dawkins sicher nicht mehr brechen.

An einer Stelle werde ich ein wenig missmutig, wo es um Menschen geht, die sich ihr wissen über den 2. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von der Reisende veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ok
produkt ist sehr gut preis / leistung ist ok. rezension ist nervig weil man nicht tun kann was man will. d
Vor 13 Monaten von holger grab veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "GOTT sei Dank"
beschreibt Richard Dawkins die Darwinsche Evolutionstheorie in diesem, wie auch in anderen seiner Bücher, so toll und unterhaltsam an interessanten Beispielen aus dem Reich... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Simon veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar