newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Professionelle Fotografie2 Cloud Drive Photos Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Sache mit Jo und Mo: Gay Romance / First Love auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Sache mit Jo und Mo: Gay Romance / First Love [Kindle Edition]

Chris P. Rolls
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,49  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Es gibt nichts und niemanden, den Jo, Sohn reicher Eltern und der Star der Schule, nicht bekommen kann. Nur der Neue, der exotisch aussehende Zirkusjunge Monty, will so rein gar nichts von ihm wissen. Jos Ehrgeiz ist geweckt. Bald schon macht er ganz neue Erfahrungen und muss lernen, komplett umzudenken. Gay Romance - First Love
Das Buch erschien vormals im FWZ-Verlag, der seit dem 31.05.2013 keine Rechte mehr daran hat. Dies ist eine Neuauflage und enthält zusätzlich noch eine weitere First Love Story als Bonus.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3664 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 216 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00JL6M3Y0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #25.057 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

ACHTUNG: Für alle Bücher, die vormals im FWZ-Verlag erschienen sind, hat dieser seit dem 31.05.2013 keine Rechte mehr. Die Verträge wurden gekündigt
Alle Bücher werden derzeit neu aufgelegt und erscheinen neu. Die Reihe "Die Anderen" wird fortgesetzt, allerdings defintiv nicht mehr im FWZ - Verlag.

Chris P. Rolls /rihaij
Geb. 1971, Pädagogikstudium
Schon früh dem Schreiben verfallen, gehört ihre Liebe der Fantasy und besonders der homoerotischen Fantasy und Romance. Gefühle intensiv zu beschreiben ist ihre ganz besondere Leidenschaft. Sie lebt im wunderschönen McPom, wo sie Arabische Vollblüter züchte und als Pferdetrainerin/Reitlehrerin arbeitet.

Als nächstes Projekt ist ein Gay Thriller in Arbeit. Weitere Gay Romance sind geplant. Wer aktuell bleiben will, findet weitere Infos auch bei Facebook oder über den Blog.

Bisher erschienen:
Gay Historical:
Bruderschaft der Küste - in überarbeiteter Neuauflage erschienen 2.5.2015

Gay Fantasy:
Die Anderen Band I-IV -wird neu aufgelegt
Pegasuscitar I-II -neu erschienen bei deadsoft
Unantastbar - Wintergeboren (Selfpublished)

Gay Romance:
Die Sache mit Jo und Mo - April 2014 neu erschienen (Selfpublished)
(K) Ein Kavaliersdelikt - Deadsoft
Irgendwie Anders (Selfpublished)
Mecklenburger Winter (Selfpublished)
Hard Skin - Deadsoft
Bokeh - Schönheit der Unschärfe (Selfpublished)
Bodyheater (Selfpublished)
Irgendwie Top (Selfpublished)
Robertos Angebot (Selfpublished)
Feuersteine (Selfpublished)
Bodycaught (Selfpublished)
Lions Roar (Selfpublished)
Pink (Selfpublished)
Gameboy - Heißes Spiel (Selfpublished)
Dirty Devil (Selfpublished)
Wer braucht schon Mathe? (Selfpublished)
Ironman (Selfpublished)
Kiss the cop (Selfpublished)
Feuerwerk (Selfpublished)

In den Anthologien:
Es duftet nach Liebe - Kuschelgang
Farben der Liebe - Kuschelgang
Kuscheliger Winter - Kuschelgang
Klang der Liebe - Kuschelgang
Ein ganzes Jahr Liebe - Kuschelgang
Verliebte Jungs - Wölfchen Verlag
Mein schwules Auge 10 - Konkursbuch Verlag

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von J. Paj
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch von der Autorin, ich muss dazu sagen, es war das Erste welches ich von ihr gelesen habe, doch als Leseratte wurde ich voll und ganz überzeugt.

Mit Büchern bin ich immer recht Anspruchsvoll und es kam auch desöfteren vor das ich Bücher nach wenigen Minuten schon an die Seite gepackt habe und dort sind sie dann auch geblieben, doch bei diesem Buch wird man als Leser schnell mitgezogen. Die Story ist flüssig geschrieben und man möchte das Buch kaum aus der Hand legen, die Neugierde was als nächstes passiert überwiegt immer wieder.

Die Charaktere in dem Buch sind einfach perfekt, man kann sich gut in das Buch hineinversetzen, sich die Charaktere bildlich vorstellen und es macht einfach Spaß zu lesen.

Jo kommt auch reichem Hause, ist ziemlich überheblich und oberflächlich, kurz gesagt er bekommt immer alles was er will. Mit seiner aufdringlichen Art landet er aber nicht immer gut bei anderen. Jo mag für andere vielleicht sogar nervig sein, wie für den neuen Jungen an der Schule, Monty.
Monty stammt aus einer Zirkusfamilie und seit dem Tod der Mutter lebt er bei seinem Vater. Er ist recht schüchtern, zurückhaltend und an der Schule wird er von allen als Looser gesehen. Mo zieht sich in den Pausen immer zurück, hält sich von allen anderen fern, liest und möchte einfach seine Ruhe.

Seit der ersten Begegnung zwischen Jo und Mo fühlt sich Mo ziemlich bedrängt, ist genervt und versucht sich immer wieder vor Mo zu verstecken. Desöfteren eskalieren diese Situationen auch.

Jo gibt jedoch nicht auf, immer wieder versucht er an Mo heranzukommen, seine Taktik hilft ihm jedoch nicht immer weiter.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schlagkräftige Erste Liebe. :) 9. Juni 2015
Von Sabrina80
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Erster Satz: "Jo!"

.•:**:•..•:**:•..•:**:•..•:**:•..•:**:•.

Joachim Bergenfeld, kurz Jo genannt, kriegt alles und jede bzw. jeden, den er will. Er ist es nicht gewohnt, etwas nicht zu bekommen. Als er Monty über den Weg läuft, der neu an der Schule und so eindeutig ganz anders wie er selber ist - abgetragene Klamotten, dunkler Teint - will Jo ihn haben. Doch Monty ist von Jos Avancen ganz und gar nicht begeistert und versucht ihn aus dem Weg zu gehen, wo er nur kann...

Meine Meinung

Das Buch ist toll!
Und lebt eindeutig von Monty "Mo". Jo ist okay, aber Monty genial. *gg*

Jo, Sohn reicher Eltern, kriegt immer alles was er haben will. Nur bei Monty funktionert das nicht. Seine eindeutigen Avancen "ich will dich in meinem Bett" weist er zurück (hätte ich auch). Jo wird regelrecht zum Stalker. Ein "Lass mich in Ruhe!" versteht er nicht. Er lauert Monty auf, entführt sein Fahrrad, verfolgt ihn sogar bis nach Hause.
Bis Jo es irgendwann doch mal einsieht, das er zu weit geht mit seinem Tun. Aber Monty geht ihm nicht aus dem Kopf...

Monty dagegen will absolut nichts von Jo. Nicht, das er ihn nicht mag. Ganz im Gegenteil, aber er will nur seine Ruhe haben und schon gar nicht schwul sein. Und Jos eindeutige Avancen gegenüber hat er schlagkräftige Argumente. Und das nicht im übertragenen Sinne, sondern wortwörtlich. Jo muss so einige blaue Flecke ertragen, ehe das mit den Beiden etwas wird.

Und dann war das Buch zu Ende. Das fand ich sehr schade. Klar, das Happy End ist da. Aber was sagen Jos Eltern dazu, das er ihnen einen Schwiegersohn präsentieren wird und keine Schwiegertochter?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2 Welten treffen aufeinander 8. Mai 2014
Format:Kindle Edition
Meine Meinung:
Jo ist stinkreich und hat eigentlich alles, was man sich in seinem Alter wünschen kann, auch gutes aussehen. Darauf bildet er sich auch ganz schön was ein und dann trifft er auf Mo, der so ganz anders zu sein scheint und es ihm nicht gerade einfach macht. Trotzdem bleibt Jo hartnäckig und versucht Mo für sich einzunehmen.
Das Cover findet ich erstmal um Längen besser, als das davor. Zwar kann ich jetzt nicht sagen sagen, dass es besonders gut zum Inhalt passt, aber es sieht wirklich klasse aus und ich bin froh, dass es so geändert wurde.
Schon auf den ersten Seiten merkt man, Jo gehört eher zum arroganten Typ Mensch. Dann ist er auch noch reich, gutaussehend und deshalb natürlich in der Schule sehr beliebt und jeder möchte mit ihm befreundet sein. Das alles trägt auch dazu bei, dass er ein ziemlich ausgeprägtes Selbstbewusstsein hat.
Das hört sich jetzt alles total schlimm an und man könnte meinen, den Charakter von kann man unmöglich mögen, aber falsch gedacht, denn ich mochte Jo trotz dieser Eigenschaften sofort gut leiden, denn er ist auch sehr einsam. Jo ist sich vollkommen bewusst, dass er eigentlich nur eine richtigen Freund hat und die anderen nur wegen seines Geldes mit ihm befreundet sind. Er ist also nicht naiv und verliebt sich auch sofort in Mo, obwohl der alles andere als Reich ist.
Und Jo ist auch überhaupt nicht oberflächlich und er respektiert die Menschen, die nicht auf seine gesellschaftliche Stellung fixiert sind, was mir sofort an ihm gefallen hat.
Er schafft es immer wieder Mo zum weinen zu bringen, weiß aber auch dann, dass er selber dran schuld ist und versucht immer alles wieder gerade zu biegen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Jugendliebe
Was ein selbstverliebter Schnösel dachte ich am Anfang. Gott sei dank hat Jo die Kurvd noch bekommen. Kann die Fortsetzung kaum noch erwarten. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wenn Welten aufeinandertreffen...
Ich war sehr zwiegespaltenes, ob ich dem Bich drei oder vier Sterne geben sollte, habe mich aber wegen der total niedlichen Darstellung von Mo für die vier Sterne entschieden. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Leseratte20 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Man will immer das, was man nicht haben kann...
...oder nur schwer bekommt.
So ist es wohl auch mit Jo und Mo. Zwei Jungs aus vollkommen verschiednen Welten, die so einige Hindernisse aus dem Weg räumen müssen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Nele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Sache mit Mo und Jo
Das Buch hat mich sehr gefesselt. Ich habe es in einem durchgelesen und immer schön mit den beiden Protagonisten mitgefühlt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Ellen Dahm veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nett, aber mehr auch nicht
Story:
Der Schüler Jo hat alles, was man sich wünschen kann – Geld, gutes Aussehen und Einfluss. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Koriko veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Sache mit Jo und Mo
Was soll mann da noch sagen, Chris P.Rolls da sprechen alle Romane für sich, wenn ich an den Roman "Irgendwie Top" denke dann würde ich mir wünschen davon... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Gertrud Reuter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an! :)
In dem Buch „Die Sache mit Jo und Mo“ geht es um den reichen Sohn Jo und den neuen Jungen an seiner Schule, Monty. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von doro veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen erste Liebe
"Es gibt nichts und niemanden, den Jo, Sohn reicher Eltern und der Star der Schule, nicht bekommen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Karoliina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen eine schöne Liebesgeschichte aus dem Gay-Genre/ 4,5 Sterne
Reiche Eltern ermöglichen einem häufig ein Leben ohne große Sorgen. Man kann kaufen was man will, feiern ohne auf die Kosten zu achten, Urlaub an den tollsten Orten... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Dana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial!
Meine Meinung:
Ich liebe die Bücher von Chris P. Rolls einfach. Auch wenn sie von zwei liebenden gleichgeschlechtlichen Menschen schreibt, sind diese Geschichten einfach... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von danzlmoidl veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden