Die Säulen der Erde 2009 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(298)
LOVEFiLM DVD Verleih

England 1123-1173. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Philip, ein junger Prior, dessen Eltern von marodierenden Söldnern abgeschlachtet wurden, träumt den Traum vom Frieden: der Errichtung einer Kathedrale gegen die Mächte des Bösen. Er und sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe Kingsbridge Schauplatz des größten abendländischen Bauwerks, der SÄULEN DER ERDE wird...

Darsteller:
David Oakes, Liam Garrigan
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Die Säulen der Erde - Disc 1 FSK ages_16_and_over
  • Die Säulen der Erde - Disc 2 FSK ages_16_and_over
  • Die Säulen der Erde - Disc 3 FSK ages_16_and_over
  • Die Säulen der Erde - Disc 4 FSK ages_16_and_over
Laufzeit 6 Stunden 40 Minuten
Darsteller David Oakes, Liam Garrigan, Matthew MacFad, Anatole Taubmann, Gordon Pinsent, Sam Claflin, Clive Wood, Donald Sutherland, GöTz Ot, GöTz O, Skye Lourie, Matthew MacFadyen, Robert Bathurst, Skye Bennett, Lisa Millett, Götz Otto, Hayley Atwell, David Bark-Jones, Natalia Wörner, Ian McShane, Eddie Redmayne, Jody Halse, Tony Curran, Sarah Parish, John Pielmeier, Alison Pill, Rufus Sewell, Kate Dickie, Matt Devere, Sidney Johnston
Regisseur Sergio Mimica-Gezzan
Genres Drama
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 7. Dezember 2010
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel The Pillars of the Earth
Discs
  • Die Säulen der Erde - Disc 1 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
  • Die Säulen der Erde - Disc 2 - Blu-ray FSK ages_16_and_over
Laufzeit 6 Stunden 40 Minuten
Darsteller David Oakes, Liam Garrigan, Matthew MacFad, Anatole Taubmann, Gordon Pinsent, Sam Claflin, Clive Wood, Donald Sutherland, GöTz Ot, GöTz O, Skye Lourie, Matthew MacFadyen, Robert Bathurst, Skye Bennett, Lisa Millett, Götz Otto, Hayley Atwell, David Bark-Jones, Natalia Wörner, Ian McShane, Eddie Redmayne, Jody Halse, Tony Curran, Sarah Parish, John Pielmeier, Alison Pill, Rufus Sewell, Kate Dickie, Matt Devere, Sidney Johnston
Regisseur Sergio Mimica-Gezzan
Genres Drama
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 7. Dezember 2010
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel The Pillars of the Earth

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

99 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lioness TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 8. Januar 2011
Format: Blu-ray
Die Säulen der Erde, sagten mir bevor für den Film geworben wurde gar nichts, doch mein Interesse war geweckt.
Also hockte ich jeden Montag vor der Flimmerkiste und lies mich bezaubern.
Nach meiner Begeisterung für den Film, musste ich nun auch das Buch unbedingt lesen.
Nun also gliedere ich meine Rezension in 3 Punkte:
1) Der Film an sich (ohne Beeinflussung von der Romanvorlage)
2) Die Umsetzung auf Blu Ray (Bild, Ton & Steelcaseeindruck)
3) Film vs. Buch
------------------------

1) DER FILM AN SICH:

Der Film an sich, besteht ja aus 4 Teilen. Teil eins muss ich zugegebenermaßen sagen, war mir zu gepresst. Ein Problem, welches auch Teil 4 aufweist. Man (bzw. ich) hatte das Gefühl, dass man hier zu viel Story reingequetscht hat. Unter der Quetschstory, leidet der Unterhaltungswert etwas und ich bin mir sicher, dass viele vom ersten Teil so enttäuscht waren, dass sie die restlichen Teile gar nicht mehr sehen wollten (ein Fehler).
Teil 2&3 sind die Glanzstücke des 4teilers, da man sich einfach mehr Zeit lässt, die Geschichte zu erzählen und man den Charakteren auch die Zeit lässt, dass sie ihren Charakter "entfalten" können. Die Schauspieler fand ich gut gewählt, auch wenn ich eigentlich kein großer Freund deutscher Schauspieler bin (aber N. Wörner fand ich wirklich gut und G. Otto hatte sehr wenig Text ;) ).
Unterm Strich finde ich den TV-4teiler wirklich sehr gelungen. Ich bin selten von einer Fernsehproduktion überzeugt ( "die Wanderhure" beispielsweise fand ich schrecklich), aber "die Säulen der Erde", sind mit viel Liebe zum Detail gemacht, so dass man das Gefühl hat sich ein Stück weit ins Mittelalter katapultiert zu sehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gertrud auf 27. Mai 2011
Format: DVD
Eigentlich fand ich das Buch recht kitschig, aber die Verfilmung ist gelungen. Gute Schauspieler (Rufus Sewell, Matthew MacFadyen), die verstrickten Handlungsfäden gut untergebracht. Vielleicht manchmal etwas zu plakatives Blutverspritzen, aber davon abgesehen sehr gut anzuschauen.Kann ich gut empfehlen. p.s.: wenn möglich, auf Englisch gucken, deutsche Synchronisation ist schlecht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Sander auf 11. März 2012
Format: DVD
Natürlich ist es klar, dass keine einzige Buchverfilmung haargenau wie das Buch ist. So ist es nun ein mal auch bei "Die Säulen der Erde". Ich, für meinen Teil, fand das Buch wahnsinnig toll geschrieben und die Umsetzung im Film gelungen. Auch finde ich nicht SO große Unterschiede zwischen den Buch- und Filmcharakteren.
Ein eindeutiger Pluspunkt für den Film ist auch die Musikwahl. Die Lieder sind wunderbar auf das Geschehen abgestimmt und "erdrücken" nichts. Selten steht NUR die Musik im Vordergrund.

Also: Von mir kann dieser Film nur 5 Sterne bekommen. Gut Gemacht! =)

UND: Das Titellied ist einfach nur DER HAMMER!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pearlin auf 20. August 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der erste Teil erscheint wie im Schwarzwald oder Wienerwald gedreht. Sehr einfach. Schrecklich für mich die Schauspielerin, die Ellen darstellt. Nicht sexy, nicht bedrohlich, nicht außergewöhnlich und dann die lahme Synchronisation. Das ist sowieso eine absolute Schwachstelle im Film. Die Synchronisation ist extrem laienhaft. Für mich sind eigentlich fast alle Schauspieler nicht besonders gut. Ich habe leider sehr wenig Emotionen gespürt. Eine Vergewaltigung /Entjungverung einfach emotionslos schweigend mit zur Seite gedrehtem Kopf über sich ergehen lassen ist für mich total verkehrt umgesetzt. Ich spürte auch keine echte Chemie zwischen Aliena und Jack. Und die Feindschaft zwischen Alfred und Jack wurde auch nicht wirklich ausreichend umgesetzt.
Williams Mutter sollte eigentlich "Krätze" haben bzw. ein ekliges Ekzem. Sie sah aber einfach aus, als hätte Sie bloß eine Pigmentstörung. Alles war zwar gewollt, aber für mich eher lieblos runtergenudelt.

Ich muss wenigstens sagen, dass Teil 2 und 3 mehr Pep hatten. Teil 4 war sehr auf das Happy End hingetrimmt. Aber beim Gedanken, dass sich eine Frau mit Baby auf eine Reise durch mehrere Länder macht und weder mitgenommen wirkt bzw. natürlich sofort an die richtigen Orte gelangt, wo man die gesuchte Person kennt bzw. sogar dessen Familie - zufällig - findet. *gäääähn*. Irgendwie ist das einfach nur mehr zum Kopfschütteln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cowgirl auf 18. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Super verfilmt mit großartigen Schauspielern, vor toller Kulisse, sogar die große Zeitspanne wird mit den gleichen Schauspielern gut bewältigt. Absolut großes Kino!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Meng auf 14. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Film im Fernsehen gesehen der hat mir sehr gut gefallen da habe ich mir sofort die DVDs bestellt kann ich nur weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
195 von 259 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Rudloff auf 13. September 2010
Format: DVD
Durch Zufall bin ich vor einigen Wochen im Internet über die Verfilmung eines meiner absoluten Lieblingsbücher gestolpert. Ich konnte es kaum glauben. Sofort habe ich mir die Mini-Serie online auf Englisch angeschaut, war begeistert, und kann nun erfreut sehen, wie bald ich sie als DVD meiner Sammlung hinzufügen darf.

Wie bereits erwähnt wurde, gibt es einige Abweichungen vom Buch, die die Handlung im Großen und Ganzen aber so gut wie gar nicht verändern. Zum Beispiel wird Philip nach der Schlacht von Lincoln gefangen gehalten und gefoltert. Außerdem wird eine inzestuöse Beziehung zwischen William Hamleigh und seiner Mutter unterstellt.

Alles in allem bin ich jedoch der Meinung das sich diese Verfilmung sehr eng an die Romanvorlage hält. Die sehr gute Umsetzung ist dabei nicht zuletzt Werk der Schauspieler. Rufus Sewell (Tom Builder), Matthew Macfadyen (Prior Philip), Eddie Redmayne (Jack Jackson) und Natalia Wörner (Ellen) sind hervorragende Schauspieler und haben die Charaktere sehr authentisch zum Leben erweckt. Auch ich finde Ian McShane ist etwas zu alt für die Rolle des Waleran besetzt, doch tut das seiner schauspielerischen Leistung keinen Abbruch.

Die lang herbeigesehnte Verfilmung, die ab Mitte November auf Sat1 bei uns in Deutschland erstmalig ausgestrahlt wird, wird die vielen Fans des Buches hoffentlich genauso begeistern wie mich und einen dazu bringen, das Buch nach langen Jahren mal wieder zur Hand zu nehmen. Genauso hoffe ich, dass sie viele, die bisher weder Buch noch Autor kannten, ebenso mitreißen wird wie mich einst, als ich die packende Geschichte mit ihren unterschiedlichen liebenswerten Charakteren und deren Gegenspielern zum ersten Mal las.
23 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen