Jetzt eintauschen
und EUR 4,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Rhapsody-Saga, Bd. 5: Tochter des Sturms [Taschenbuch]

Elizabeth Haydon , Michael Siefener
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

9. Februar 2006
Magie und Liebe – die neue Haydon! Die Bestsellerserie aus den USA – nun auch in Deutschland ein überwältigender Erfolg! Nach „Tochter der Zeit“ ein weiterer bezaubernder Roman um die junge magiebegabte Sängerin Rhapsody und ihre zwei Gefährten, die auf der Flucht vor einem dämonischen Feuerwesen eine faszinierende Welt entdecken und erkennen müssen, dass deren Schicksal allein in ihren Händen liegt.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Heyne, Wilhelm, Verlag in Verlagsgruppe Random House GmbH (9. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345352067X
  • ISBN-13: 978-3453520677
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,6 x 5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 445.806 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Im letzten Jahr des alten Jahrtausends legte eine bis dahin unbekannte Autorin einen Roman vor, mit dem sie die Herzen angloamerikanischer Fantasyfreunde buchstäblich im Sturm eroberte. Buchhändler wie Leser kürten Rhapsody in den USA zu einem der besten Bücher des Jahres, und Elizabeth Haydon -- so der Name der Nachwuchsautorin -- trat mit den Folgebänden den Beweis an, dass sie keineswegs zu den Eintagsfliegen des Genres gehört.

Inzwischen hat sich ihre Serie um die schöne Sängerin auch in deutschen Landen durchgesetzt, und so bemühen sich die Verlage, die Fans nicht auf Nachschub warten zu lassen. Tochter des Sturms heißt der inzwischen fünfte Band -- im Original etwas eleganter Elegy for a Lost Star --, und darin steht der Konflikt, der Rhapsody und ihrem Gatten Ashe droht, vor einem Wendepunkt. Die Schwangerschaft setzt Rhapsody sehr zu, trägt sie doch ein Kind in sich, das das Blut von Menschen und Drachen vereint. Und so sucht sie Zuflucht in der Höhle von Elynsynos, der Großmutter von Ashe.

Ihr droht jedoch Gefahr von unerwarteter Seite: Drei Jahre lag die Drachin Anwyn unter der Erde, wohin sie am Ende der ersten Rhapsody-Trilogie verbannt worden war. Nur langsam erwacht sie aus dem todgleichen Schlummer, doch obschon ihre Erinnerungen nur verschwommen sind, hat sie doch ein Bild derjenigen vor Augen, die an ihrem Zustand schuldig ist -- keine Geringere als Rhapsody. Mit der Geduld eines Reptils sinnt Anwyn auf Rache ...

Tochter des Sturms ist ein typischer zweiter Band einer Trilogie: Einige Handlungsfäden werden zusammengeführt, aber mindestens ebenso viele neue angeknüpft. Es ist ein Zeichen für das erzählerische Talent von Elizabeth Haydon, dass ihre Geschichte auch nach jenseits von dreitausend Seiten noch nicht an Zauber verliert. Dabei wünscht man sich vielleicht etwas mehr Tiefe bei der Charakterisierung der Figuren, aber auch hier fordert das Buch nicht zu einer kritischen Auseinandersetzung heraus, sondern zu hemmungslosem Mitfiebern. Nicht mehr und nicht weniger erwartet man von einem guten Fantasy-Schmöker. --Helge Basler

Klappentext

"Elizabeth Haydon ist die neue herausragende Stimme der Fantasy - ein Muss für alle Fans von J.R.R. Tolkien und Robert Jordan!"
Kirkus Reviews

"Die beste Fantasy-Saga seit Jahren!"
Publisher's Weekly


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
3.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit jedem Band geht die Spannung immer mehr verloren 13. September 2006
Von Amazon bestätigter Kauf
So zumindest fing ich zu denken an als ich den vierten Band in der Hand hatte. Im Grunde war die Idee mit dem in Band vier wie aus dem Nichts aufgetauchtem Erzfeind Michael nicht ganz so schlecht, doch ich hatte vielmehr das Gefühl dass die Autorin trotz aller Widerstände unbedingt noch einen vierten Band herausbringen musste und bei dem fünften Band hat sich dieser Eindruck noch verstärkt.

Seien wir mal ehrlich, die drei Bücher hätten doch längst ausgereicht, unsere Heldin hatte ihre große Liebe, Achmed und Gunthor wären auch zufrieden gewesen, warum nur konnte es nicht einfach eine Trilogie bleiben, an die ich mich gerne erinnere und die ich einfach gerne mochte, denn die ersten drei Bücher habe ich wirklich verschlungen. Statt dessen quäle ich mich durch die letzten Bücher, vor allem durch den fünten. Normalerweise habe ich ein Buch mit so vielen Seiten in zwei Tagen gelesen, mit dem fünften Band habe ich mich einen ganzen Monat herumgeschlagen.

Nun, die Meinungen sind selbst hier unterschiedlich, einige finden alle Bänder sensationell, andere wiederum nicht.

Im fünften Band kommen Achmed, Gunthor und Rhapsody sogar noch seltener zusammen, die Hauptpersonen darin sind auch nicht die drei Freunde, sondern eher das Wesen Faron, ein neuer Bösewicht und die plötzlich auferstandene Anwyn. Man kaut sich durch die unzählige Seiten ihres Zorns und ihrer Rachegelüste genauso durch wie Anwyn auf plötzlich wehrlose Opfer kaut, da sie ja nun soooooo böse ist und plötzlich als Drachin menschliche Nahrung bevorzugt. Und auf wen ist ihre Rache gerichtet? Auf Rhapsody natürlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend 22. Mai 2006
Von Lythie
Nachdem Teil 4 gegenüber der Trilogie schon etwas schwächelte, konnte Elizabet Haydon anscheinend ein nochmaliges Abschwächen in ihrem 5. Band nicht vermeiden.

Sie verzettelt und wiederholt sich in "aufgewärmten" und langgezogenen Rückblicken. Sie versucht zwar auch neue Spannungs- und Schauplätze zu schaffen, aber diese werden schnell wieder fallen gelassen. Unkoordinieter konnte man die Sache nicht angehen.

Ich werde mir natürlich auch den 6. Teil anschaffen, in der großen Hoffnung, dass man ein bisschen von der ursprünglichen Qualität wieder findet.

Sehr, sehr schade, Mrs. Haydon, was haben Sie sich dabei gedacht ?!?!?!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder Rhapsody! 6. Januar 2006
Von Derlu
Nun ist endlich auch das fünfte Buch mit den drei Helden Rhapsody, Achmed und Grunthor sowie Gwydion erschienen. Und wieder ist es ein wahrer Leckerbissen der Fantasyliteratur.
Zur Handlung: Es drohen nach dem Sieg über Michael und dessen F`dor wieder neue Gefahren, die sich im Buch der Zeit schon andeuteten. So läßt der Kaiser der Sorbolder das lebendige Gestein der Erd-Basilika abbauen, um daraus ein Mordinstrument zu schaffen. Aber auch im Bolgland lauert neues Übel, da die Explosion des Gurgus-Gipfels durch die Herrin der Rabengilde Esten den Weg für die Drachin Anwyn aus ihrer tiefen Verbannung freigemacht hat und sich diese an Rhapsody rächen will. Diese ist noch immer schwanger und möchte bei der Drachin Elynsynos Kraft schöpfen. Nur ungern läßt Gwydyon sie zu seiner Urgroßmutter ziehen, jedoch muß er sich weiteren Gefahren stellen...
Wie man sieht, hat Elizabeth Haydon für genügend Aufgaben für unsere Helden gesorgt, die diese in bekannter Manier bewältigen.
Zusammenfassend muß ich sagen, daß das lange Warten auf den fünften Teil der Rhapsody-Saga sich eindeutig gelohnt hat und er genau wie die vorangegangenen vier Bücher sehr zu empfehlen ist. Es ist alles enthalten, was sich der Fantasyfan wünscht: Spannung, Kämpfe, mystische Geschöpfe und natürlich auch etwas Romantik. Also, nichts für die nächsten Tage vornehmen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Doch noch ein sechster Band? 11. Mai 2006
Von Amazon bestätigter Kauf
Grundsätzlich liebe ich ja die Bücher von Elizabeth Haydon und habe bislang jedes einzelne verschlungen. Doch diesmal muss ich ehrlich gestehen, dass ich an den fünften Band mit der Hoffung drangegangen bin, den letzten in der Hand zu halten.

Auch dieser Band ist brilliant geschrieben und bringt einige spannende STellen, aber noch einen? Ich finde es etwas langatmig. Zudem werden die Figuren immer bizarrer und unvorstelbar. Mit den F`dor ist man ja in diesem Buch groß geworden und auch viele andere Dinge sind sehr gut vorstellbar. Aber bei der menschenunähnlichen Masse die so gar nicht irgendwas sein soll, hat mich die Phantasie etwas im Stich gelassen.

Nichts desto trotz ein Muss für jeden Haydon-Fan und gern gelesen habe ich es allemal.

Dann mal auf zum sechsten Band!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut aber nicht sehr gut... 20. April 2006
Von Liza
Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hatte mich richtig auf den 5. Band gefreut, aber die Charaktere werden dieses mal nicht so genau beschrieben und die Schauplätze wechseln auch etwas zu schnell.

Das Buch hat kein richtiges Ende es hört eigentlich mittendrin auf, dadurch bin ich zwar noch gespannter auf den 6. Band, aber ich finde es schon etwas schade, dass es so aprubt aufhört.

Es ist wieder alles sonst sehr deutlich beschrieben, wie man es von Elizabeth Haydon kennt.

Vor allem hoffe ich, dass man über Farons und Achmeds Entscheidungen richtig Aufschluss erhält. Ich weis nämlich jetzt nicht warum Achmed, trotz Rhapsodys Warnungen, den Lichtfänger einsätzen will...

Das ist etwas verwirrend und ich hoffe, dass das alles im 6. Band aufgeklärt wird.

Ich bin schon richtig gespannt.

Hoffentlich dauert es nicht so lange...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gefällt mir
Gut zu lesen, zwischendurch etwas langatmig, habe noch nicht alle Bände,

bin noch am Suchen, muss aber mal wieder was anderes lesen
Vor 3 Monaten von Roland Werner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen An Schwung verloren...
Das Buch führt einige Handlungsstränge zusammen, um gleichzeitig ein paar neue Handlungsstränge zu beginnen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juni 2007 von Carmöööön...
3.0 von 5 Sternen Immer lauer
Ich habe es bis jetzt nicht geschafft diesen Teil fertig zu lesen... einmal zur Seite gelegt sind mir immer andere, bessere Bücher dazwischen gekommen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2006 von Gretl
4.0 von 5 Sternen Der Sturm braut sich zusammen
Nachdem Achmed endlich in sein Königreich zurückgekehrt ist, staunt er nicht schlecht über die Verwüstung, die Esten, die Führerin der Rabengilde dort... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Juli 2006 von Woodstock
5.0 von 5 Sternen Band 5
BUch ist zwar im Vergleich zu Band 1-3 nicht so spannend, aber um Welten besser als der 4. Lässt viel vom finalen Teil erwarten, einige spannende Grundsteine wurde gelegt, nur... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2006 von The_Frost
3.0 von 5 Sternen Schade!
Auch ich bin von diesem Roman enttaeuscht. Die Tiefe der Charaktere, die, in ihre unendlichen Abenteuer verstrickt, noch in den ersten 3 Teilen einem vor Spannung zu atmen... Lesen Sie weiter...
Am 3. Februar 2006 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eine mitreißende Fortsetzung
Ich muss sgen, ich bin mal wieder komplett hingerissen von dem Buch.. ich habe es gerade letzte Nacht ausgelesen und bin noch etwas wehmütig, weil ich erst nächstes JAhr... Lesen Sie weiter...
Am 31. Januar 2006 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Haydon läßt nach...
Tja, was sagt man dazu...das Buch ist wieder einmal an so einigen Stellen richtig spannend geschrieben, über mangelnde Einfälle muss man sich keine Sorgen machen. Lesen Sie weiter...
Am 31. Januar 2006 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Endlcih gehts weiter!!!!
Also ich fand das Buch großartig!
Die Spannung hält einen über das Buch hinaus in Atem und man weiß nicht wie Band 6 ausgehen... Lesen Sie weiter...
Am 23. Januar 2006 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa9631b94)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar