EUR 19,31 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von nagiry
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,20 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: DaaVeeDee-DEU
In den Einkaufswagen
EUR 21,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 21,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: buy smart Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Rache der Wikinger


Preis: EUR 19,31
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf und Versand durch nagiry. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 19,31 1 gebraucht ab EUR 16,95
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Rache der Wikinger + Raubzug der Wikinger + Die Wikinger
Preis für alle drei: EUR 33,27

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Cameron Mitchell, Giorgio Ardisson, Folco Lulli, Françoise Christophe, Andrea Checchi
  • Komponist: Roberto Nicolosi
  • Künstler: Mario Bava, Mario Serandrei, Oreste Biancoli, Ubaldo Terzano, Piero Pierotti
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Italienisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. November 2006
  • Produktionsjahr: 1961
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000GYHYJU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.714 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Auf den blutgetränkten Schlachtfeldern entlang der Küste Britanniens verzehrt der Kampf um Macht und Alleinherrschaft sowohl die Bretonen als auch ihren erbitterten Feind: die einfallenden Wikinger. Um die andauernde Konfrontation zu beenden, ist Harald, König der Wikinger, zu Friedensverhandlungen bereit. Doch der Gesandte Britanniens ist ein Verräter. Statt Frieden, Tod. Er fällt in Haralds Reich ein und metzelt ihn und sein Volk nieder. Im Getümmel der Schlacht werden zwei Wikingerknaben voneinenader getrennt; der eine soll einmal das Wikingervolk regieren, der andere zum Thronerben Britanniens heranwachsen. Cameron Mitchell in der Rolle des Wikinger Feldherrn muss gegen seinen eigenen Bruder in einem Kampf um Herrschaft, Ehre und die Frau, die er liebt, zu Felde ziehen. In beiden brennt jedoch der Konflikt, durch die tiefe Feindschaft ihrer Völker getrennt, doch durch die Stärke ihres Blutes verbunden zu sein.

VideoMarkt

Bei einem Angriff auf ein Wikingerdorf an der Küste Englands werden die Eltern der jungen Brüder Eron und Eric getötet. Während Eron mit den wenigen Überlebenden die Flucht aufs Meer gelingt, bleibt Eric am Strand zurück. Dort wird er von Königin Anne gefunden und fortan als ihr Adoptivsohn aufgezogen. Jahre später kreuzen sich die Wege von Eron und Eric wieder, als die Wikinger unter der Führung von Eron einen Rachefeldzug unternehmen und Eric die Küste Englands verteidigen will.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Kirsch am 9. November 2006
Format: DVD
Der Film sollte an den Erfolg eines bekannten, überaus erfolgreichen Films (Richard Fleischer's DIE WIKINGER, 1960 mit Kirk Douglas) anknüpfen.
Doch wie es von Bava nicht anders zu erwarten war, entwickelte das Projekt ein Eigenleben.
Egal wie oberflächlich das Drehbuch auch war; Bava schaffte es, daß der Film die Dramatik und den Pathos einer Shakespeare Tragödie versprüht.

Die beiden von Kindheit an getrennten Brüder Eron (Cameron Mitchell) und Erik (George Ardisson) bekämpfen sich 20 Jahre später bis aufs Blut, nicht ahnend, dass sie Geschwister sind. Eron ist Anführer der Wikinger, während Erik die englische Armada anführt.
Ihr unerbittlicher Kampf endet für einen der Brüder mit einem tragischen Ende, unmittelbar nachdem sie gegenseitig ihre wahre Identität entdecken konnten.
Die Zwillingsschwestern Deia und Rama werden von Alice und Ellen Kessler verkörpert, die im August diesen Jahres ihren 70. Geburtstag gefeiert haben.

Das Dargebotene, getaucht in eine bavatypische, verschwenderische Farbgebung und eine beeindruckende Bildkomposition, wie sie Bava in Perfektion beherrscht, läßt uns mit den Hauptfiguren mitfühlen, und quasi staunend am Bildschirm kleben.

Mit geringem Budget schafft es der Regisseur wunderbar, beispielsweise beim Angriff auf das Wikingerdorf zu Beginn des Films, die Szenen des Films kurz und knapp und dennoch atmosphärisch dem Publikum nahe zu bringen.
Es gibt eine Reihe derartiger Action- und Kampfszenen, die allesamt einen überzeugenden und nachhaltigen Eindruck (obwohl Low-Budget) hinterlassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Kirsch am 5. Dezember 2008
Format: DVD
Jetzt hat man den Film noch einmal aufgelegt, und zwar im Vertrieb von AL!VE. Sehr gut für all diejenigen die ihn noch nicht sehen konnten und es nun schwer haben sich die "alte" DVD zu besorgen, zudem sie auch noch sehr teuer gehandelt wird.
Das neue Cover gefällt mir hierbei besonders gut.
Legt das Motiv diesmal, im Gegensatz zum Action-Cover der 1. Auflage, das Augenmerk auf die Kessler Zwillinge, die einen nicht minder bedeutsamen Part in der Erzählung spielen.

Der Film sollte an den Erfolg eines bekannten, überaus erfolgreichen Films (Richard Fleischers DIE WIKINGER, 1960 mit Kirk Douglas) anknüpfen.
Doch wie es von Bava nicht anders zu erwarten war, entwickelte das Projekt ein Eigenleben.
Egal wie oberflächlich das Drehbuch auch war; Bava schaffte es, daß der Film die Dramatik und den Pathos einer Shakespeare Tragödie versprüht.

Die beiden von Kindheit an getrennten Brüder Eron (Cameron Mitchell) und Erik (George Ardisson) bekämpfen sich 20 Jahre später bis aufs Blut, nicht ahnend, dass sie Geschwister sind. Eron ist Anführer der Wikinger, während Erik die englische Armada anführt.
Ihr unerbittlicher Kampf endet für einen der Brüder mit einem tragischen Ende, unmittelbar nachdem sie gegenseitig ihre wahre Identität entdecken konnten.
Die Zwillingsschwestern Deia und Rama werden von Alice und Ellen Kessler verkörpert, die im August diesen Jahres ihren 70. Geburtstag gefeiert haben.

Das Dargebotene, getaucht in eine bavatypische, verschwenderische Farbgebung und eine beeindruckende Bildkomposition, wie sie Bava in Perfektion beherrscht, läßt uns mit den Hauptfiguren mitfühlen, und quasi staunend am Bildschirm kleben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen am 16. November 2006
Format: DVD
Dank dem Label Coloseeo Film, die bisher nur eine einzige weitere Veröffentlichung herausgebracht haben (eine tolle DVD Umsetzung der großartigen italienischen TV-Verfilmung der ODYSSEE von 1968), wird nun endlich eine weitere Lücke im Schaffen von Meisterregisseur Mario Bava geschlossen. Und wie! Die DVD ist absolut brillant! Die Bildqualität schlägt für mich alles, was ich bisher von Mario Bava auf DVD gesehen habe. Exzellente Farben im original Breitwandformat und das praktisch vollkommene Fehlen von Dropouts verwöhnen das Auge. Sprachtechnisch gibt es Deutsch und Englisch, sowie die Italienische Spur (zwar ohne Untertitel, was aber nicht schlimm ist, da auch die italienische Spur vollständig synchronisiert wurde, es also keine Originaltonspur von diesem Film gibt.) in absolut solider Qualität ohne störende Verzerrungen, Knackser usw. (ich habe bisher allerdings nur die deutsche Spur gehört). Das beste an der DVD ist aber die tolle 50-minütige Doku über Mario Bava, in der unter anderem der Meister selbst zu Wort kommt! Die DVD kommt außerdem im Digipak. Besser geht es eigentlich nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von family dog am 2. Dezember 2006
Format: DVD
Dieser Film ist nicht Ergebnis von Millionenbudgets, jahrelangen Dreharbeiten, ausgearbeiteten und historisch korrekten Drehbüchern oder hohem interlektuellen Anspruch, sondern entstand aller Wahrscheinlichkeit nach unter Zeitdruck, Gelddruck und durch die Entscheidung eines Produzenten einen billigen Monumentalfilm zu beauftragen, dessen Regisseur ggf. nur wenige Tage vor Drehbeginn von seinem Glück erfuhr, dass Projekt in kurzer Zeit realisieren (s.a. Bava-Interview auf der DVD) zu müssen.

Dieser von Anfang bis Ende durchaus spannende Film zeigt trotzdem wieder einmal, dass Mario Bava mit atemberaubender Bildgewalt, Farbenpracht und Improvisation auf höchstem künstlerischen Niveau in der Lage war, trotz seiner begrenzten materiellen Mittel kleine Kunstwerke zu schaffen und ihnen den Stempel seines großen Talentes aufzudrücken.

Der Transfer ist brillant und Film wie DVD nicht nur für Bava-Fans sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen