Menge:1
Die Rückkehr nach Cr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,87 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Rückkehr nach Cranford [2 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Rückkehr nach Cranford [2 DVDs]


Preis: EUR 16,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
58 neu ab EUR 16,97 4 gebraucht ab EUR 10,46

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.


Wird oft zusammen gekauft

Die Rückkehr nach Cranford [2 DVDs] + Elizabeth Gaskell's Cranford (3 Disc Set) + Elizabeth Gaskell's "Wives and Daughters" [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 61,86

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Imelda Staunton, Lisa Dillon, Deborah Findlay, Barbara Flynn, Alex Etel
  • Regisseur(e): Simon Curtis
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 13. September 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 176 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003MDHO24
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.202 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Cranford ist eine britische TV-Serie von 2007. Angesiedelt in den frühen 1840er Jahren in dem fiktionalen Dorf Cranford im Nordwesten Englands, konzentriert sich das Geschehen hauptsächlich auf die alleinstehenden, verwitweten oder ledigen Damen dort. Diese Mittelklassefrauen haben sich eingerichtet in ihrem Leben voll von Tradition, Sittsamkeit und  Klatsch. Mittelpunkt des täglichen Lebens sind die Schwestern Matty (Judi Dench) und Deborah Jenkyns (Eileen Atkins). Vor allem erstere sorgt für steten Gesprächsstoff – und nicht nur, weil sie sich als Babysitterin für das Kind ihres Dienstmädchens Martha (Claudie Blakley) zur Verfügung stellt.

England, Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Welt befindet sich im Umbruch. Fortschritt und Industrialisierung halten Einzug. Cranford scheint zunächst davon unberührt. Als hier eine Eisenbahnlinie gebaut werden soll, spalten sich die Lager. In die, die diesen Fortschritt begrüßen und in die, die damit nicht zurecht kommen. Oder nicht zurecht kommen wollen. Allen voran die strenge Miss Deborah Jenkyns. Sie ist es auch, die in dem verschlafenen Ort für Moral und Anstand sorgt.

Der gesellschaftliche Wandel ist neben dem großen Thema Klassenunterschiede der Stoff in Staffel 2. Während die erste Staffel in die Cranfordsche Gemeinschaft und ihre Bewohner einführt, versucht Staffel 2 den Fortschritt ins Dorf zu bringen. Auslaufmodelle und -werte wie Elitismus, Engstirnigkeit und veraltete Traditionen werden thematisiert und hinterfragt. Es geht um neue Wege und um den Mut, diese zu gehen – auch gegen Widerstände.

Die Damen des illustren Kreises sind die selben wie in der 1. Staffel: Die versnobte Miss Jamieson (Barbara Flynn), die neugierige Miss Pole (Imelda Staunton), Miss Forrester (Julia McKenzie), Peggy (Jodie Whittaker) und Erminia (Michelle Dockery). Jedoch mischen sich einige neue Männer in das Geschehen ein. Da ist zum Beispiel William Baxton (Tom Hiddleston), ein junger und adretter Gentleman, der nicht nur einigen der jüngeren Ladies den Kopf verdreht. Er spielt außerdem eine tragende Rolle in der wachsenden Kluft Cranfords zwischen den Lagern pro Eisenbahn gegen contra Eisenbahn.

Freundinnen und Freunden von Familiensagas, Herrenhausgeschichten und von Episoden mit viel Gefühl und einer Prise Drama sei diese DVD-Box wärmstens empfohlen. 7 Episoden lang kann 177 Minuten lang geschwelgt werden, was das Zeug hält. Alltag, Tratsch, Liebe, Leidenschaft, Zeitgeschichte, aber auch eine ordentliche Portion (schwarzen) Humor kennzeichnen diese wundervolle Serienproduktion aus Großbritannien.

Die Idee zur Serie stammt aus den Novellen Elizabeth Gaskells (veröffentlicht zwischen 1849 und 1858): Cranford, My Lady Ludlow, Mr Harrison's Confessions und The Last Generation in England. Ursprünglich von Heidi Thomas als Fernsehspiel konzipiert, wurde die Serie in Großbritannien in fünf Teilen ausgestrahlt (BBC, November/Dezember 2007). Nach dem Ende der Serie kehrte Cranford noch einmal zurück: Als zweiteilige Weihnachtsserie im Jahre 2009. Simon Curtis und Steve Hudson führten in der Serie die Regie.

Cranford wurde mit Preisen nur so überhäuft. Nominiert für zehn British Academy Television Awards, gewann die Serie drei davon. Für die Katergorien „Beste Schauspielerin“ (Eileen Atkins), „Bestes Produktionsdesign“ und „Bester Sound“. Außerdem gab es Nominierungen für acht Emmy Awards, wovon zwei überreicht wurden. Weitere Auszeichnungen: Der Television and Radio Industries Club Award und drei Nominierungen für den Golden Globe. Insgesamt räumte Cranford 19 Nominierungen und zwölf Preise ab.

Hauptdarstellerin Judi Dench alias Miss Matty wurde 1934 in York, England, geboren. Die berühmte Schauspielerin trat in zahlreichen Shakespeare-Inszenierungen am Theater auf, ist aber auch aus dem Fernsehen bekannt. Im Kino machten sie vor allem ihre herausragenden Rollen in Zimmer mit Aussicht (1985), Tee mit Mussolini (1999), Schiffsmeldungen (2001) und Stolz und Vorurteil (2005) weltberühmt. Und auch James Bond erlag ihrem Charme. In mehreren Filmen – um nur einige zu nennen: GoldenEye (1995), Casino Royale (2006), Ein Quantum Trost (2008) – spielt sie an der Seite des smarten Frauenhelden. Neben zahlreichen Nominierungen und Preisen wurde ihr 1999 der Oscar verliehen. Als „Beste Nebendarstellerin“ in Shakespeare in Love (1998).

Die Rückkehr nach Cranford (2 Disc Set)
Die Rückkehr nach Cranford (2 Disc Set)
Die Rückkehr nach Cranford (2 Disc Set)
Die Rückkehr nach Cranford (2 Disc Set)
Die Rückkehr nach Cranford (2 Disc Set)
Die Rückkehr nach Cranford (2 Disc Set)

VideoMarkt

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts ist das englische Kleinstädtchen Cranford ein Hort der Ordnung und Tradition, dafür sorgen schon die vielen würdigen Ladies und Witwen, die das Nest in Wahrheit regieren. Das bekommen auch die lokalen Geschäftsleute und Ingenieure aus der Stadt zu spüren, die Cranford gern ans Schienennetz anschließen würden. Viel mehr interessiert und umtreibt die Damen aber, wer wann wo mit wem romantische Bande knüpft. Hauptattraktion für Unverheiratete: Der zugereiste Dr. Harrison, ein leidenschaftlicher Verfechter der Eisenbahn.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja Heckendorn TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. September 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Es gibt vier wesentliche Gründe, sich die Fortsetzung der erfolgreichen Verfilmung von Elisabeth Gaskells Roman anzusehen und diese heißen Miss Matty Jenkins (Judi Dench), Miss Pole (Imelda Staunton), Mrs. Forrester (Julia McKenzie) und Miss Augusta Tomkinson (Deborah Findlay). Diese vier Damen bilden die Seele Cranfords und stehen im Fokus dieses Zweiteilers, der im englischen Fernsehen im letzten Jahr als erfolgreiches Weihnachtsspezial ausgestrahlt wurde. Auch wenn diese Nachfolgeproduktion nicht ganz das Niveau ihres Vorgängers erreicht, zeichnet sich die Fortsetzung doch durch ihre liebenswerte Gestaltung und die Spielfreude der vielen bekannten Schauspieler aus. Noch immer bewegt der anstehende Ausbau Eisenbahnstrecke die Gemüter. Können sich die ehrwürdigen Bürger und Bürgerinnen dem Fortschritt verschließen, der ihr beschauliches Kleinstadtleben und geliebte Traditionen bedroht?

1. TEIL/DVD1: Cranford im Jahre 1944: Wieder einmal versorgt Miss Pole ihre Nachbarn zuverlässig mit dem aktuellen Neuigkeiten. Ein weitgereister Zauberer kündigt seinen Besuch an und die Damen am Ort überlegen sich, wie sie diesen bedeutenden Mann, der bereits in Delhi aufgetreten ist, gebührend empfangen können. Außerdem ist Mr. Buxton mit seinem Sohn und seinem Mündel verwitwet nach Cranford zurück gekehrt. Miss Matty erkennt in diesem Zuwachs der Gemeinde gesellschaftliche Möglichkeiten für die Bells, besonders für Peggy Bell, die von der verwitweten Mutter und dem verwöhnten Bruder geknechtet, ein ziemlich unerfreuliches, tristes Dasein fristet.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Osterhase am 24. Januar 2010
Format: DVD
Als ich sah, daß es eine Fortsetzung von 'Cranford' gibt, habe ich mich gefreut, war aber auch skeptisch, denn Fortsetzungen sind ja des öfteren eine kleine Enttäuschung. Tja, wie ist es nun bei 'Return to Cranford'? Irgendwie konnte der Funke bei mir nicht richtig überspringen. Es ist zwar ein schönes Wiedersehen mit liebgewonnenen Figuren, wobei anzumerken ist, daß leider einige wichtige Charaktere nicht mehr dabei sind (es fehlen z.B. Dr. Harrison und Sophie, etc.; deren Fehlen wird leider mit keinem Wort erklärt). Dieser Verlust wird jedoch durch neue Charaktere wettgemacht, die sich gut in die Geschichte einfügen. Andererseits wirkt der Gang der Handlung irgendwie ein bißchen zu gewollt und aneinandergereiht. Insbesondere gegen Ende wird für meinen Geschmack etwas zu dick aufgetragen und verflacht die ganze Angelegenheit zusehends. Eine so gelungene, in sich stimmige Mischung aus traurigen und heiteren, teilweise auch sehr anrührenden Episoden wie in 'Cranford' wird in 'Return to...' jedenfalls nicht erreicht. Schade. Nichts desto trotz ist es nette Unterhaltung für den Period-Drama-Fan und ich bereue den Kauf nicht. Fazit: 3 Sterne.

Achja, nochwas: Die DVD beinhaltet auch ein Making-of (ca. 30 min.). Im übrigen ist die Laufzeit der DVD hier falsch angegeben. Es handelt sich nicht nur um 115 min., sondern um zwei Episoden mit einer Spieldauer von zusammen ca. 3 h.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martina31 am 11. Dezember 2011
Format: DVD
Eine gelungene Fortsetzung und ein freudiges Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren. Aber nicht ganz so gut wie der erste Teil. Die Geschichten sind gut weitergeführt und die meisten Darsteller wieder dabei. Ich möchte diese Fortsetzung aber nicht missen, und hätte auch nichts gegen einen dritten Teil. Den würde ich mir sofort wieder holen. Also, wer den ersten Teil geliebt hat, wird mit dem Kauf der Fortsetzung nichts falsch machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Moilein am 6. Januar 2012
Format: DVD
Die drei Teile "Rückkehr nach Cranford" sind insgesamt sehr gut, sehenswert. Was mich allerdings gestört hat, war die deutsche Stimme des im Origanalversion im Stimmbruch befindenden Harry. In der englischen Version hat er eine junge , schon fast erwachsene Stimme. In der Synchronation hat man ihm leider, leider eine Stimme eines vielleicht 10-jährigen Jungen gegeben. Es war so schlimm, dass ich das Fernsehen stumm schalten musste. Ganz schlimm. Aber man kann ja nicht alles haben;-).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von faith am 6. Juli 2011
Format: DVD
Wer Filme aus dieser Zeit liebt, kommt auf seine Kosten. Die alten Damen aus Cranford sind in ihrer Charakterlichkeit herrlich komisch, abstossend bösartig, bigott intolerant und doch bilden sie eine Gemeinschaft, die wenn es darauf ankommt zusammen hält wie Pech und Schwefel. Eine herrliche Studie einer verstaubten Gesellschaft, die krampfhaft versucht ihre alten Werte und Konzepte aufrecht zu erhalten und alles Neue und Unkonventionelle fürchtet wie den Teufel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Friederike Keck am 30. April 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich besitze bereits eine ansehnliche Sammlung mit Werken der BBC. Habe es nicht bereut, dass "return zu Cranford" nun dazu gekommen ist.
Die Handlung des zweiten Teils, setzt etwa 2 Jahre nach Ende des ersten Teils ein. Der Alltag der Ladies von Cranford, ihre Sorgen, Freuden und Intrigen, werden weitererzählt. Auch die Geschichte des jungen Harry wird fortgesetzt. Nicht mehr dabei ist Dr. Harrison und seine junge Frau. Dafür lebt Peggy Bell und ihre Familie nun in Cranford.
Mir bot die DVD sehr gute Unterhaltung. Gewohnt hohes BBC-Niveu mit Liebe zum Detail. Auch die Schauspieler(innen): Judi Dench, Imelda Staunton..., überzeugen wie gewöhnlich, parodistische Elemente mit einbegriffen. Das making-off "Cranford in detail" rundet meinen guten Eindruck ab.
Fazit: gehört in eine "Period-Drama-Samlung".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden