Die Rückkehr des Sherlock Holmes: Im leeren Hause und and... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 10,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Rückkehr des She... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Rückkehr des Sherlock Holmes: Erzählungen (insel taschenbuch) Taschenbuch – 26. November 2007

9 Kundenrezensionen

Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,96
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
EUR 10,00 EUR 3,10
63 neu ab EUR 10,00 10 gebraucht ab EUR 3,10

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Die Rückkehr des Sherlock Holmes: Erzählungen (insel taschenbuch) + Die Memoiren des Sherlock Holmes: Erzählungen (insel taschenbuch) + Seine Abschiedsvorstellung: Erzählungen (insel taschenbuch)
Preis für alle drei: EUR 29,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 461 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag; Auflage: 3 (26. November 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3458350195
  • ISBN-13: 978-3458350194
  • Größe und/oder Gewicht: 10,9 x 2,4 x 17,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.727 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Sir Arthur Conan Doyle wurde 1859 in Edinburgh geboren. Er studierte Medizin und praktizierte von 1882 bis 1890 in Southsea. Reisen führten ihn in die Polargebiete und nach Westafrika. 1887 schuf er Sherlock Holmes, der bald seinen "Geist von besseren Dingen" abhielt. 1902 wurde er zu Sir Arthur Conan Doyle geadelt. In seinen letzten Lebensjahren - seit dem Tod seines Sohnes 1921 - war er Spiritist. Sir Arthur Conan Doyle starb 1930 in Crowborough/Sussex.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arthur Conan Doyle wurde am 22. Mai 1859 in Edinburgh geboren. Er absolvierte ein Medizinstudium und ließ sich zunächst als praktizierender Arzt in Portsmouth nieder. Erfolglos in seinem Beruf, entwickelte er in seiner Freizeit eine rege schriftstellerische Tätigkeit. Ab 1891 erschienen im „Strand Magazin“ die schon bald berühmten Geschichten von Sherlock Holmes und Dr. Watson. Im selben Jahr ging Doyle nach London, um dort – wiederum vergeblich – sein Glück als Arzt zu versuchen. Erneut verschaffte ihm das berufliche Scheitern die nötige Zeit zum Schreiben. Neben den Detektivgeschichten entstanden so in den folgenden Jahren zahlreiche weitere Romane und Kurzgeschichten, darunter bekannte Werke wie The Lost World (Die verlorene Welt, erschienen 1912). Trotz der großen literarischen Erfolge beschränkte sich Doyle nicht auf seine Tätigkeit als Schriftsteller. Er nahm regen Anteil am politischen Geschehen und kandidierte zweimal – allerdings erfolglos – für das britische Parlament. 1902 wurde er als Auszeichnung für sein Engagement im südafrikanischen Burenkrieg (1899-1902) in den Adelsstand erhoben. Als einer der bekanntesten englischen Autoren seiner Zeit starb Sir Arthur Conan Doyle am 7. Juli 1930 in Windlesham, Sussex.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lilian Grobis TOP 500 REZENSENT am 1. August 2010
Format: Taschenbuch
Sherlock Holmes kehrt zurück! Dr. Watson traut seinen Augen kaum, als sein tot geglaubter Freund plötzlich vor ihm steht. Natürlich verschwenden die beiden nicht viel Zeit und stürzen sich gleich ins nächste Abenteuer. Der Mord an einem jungen Mann muss aufgeklärt werden, außerdem hofft Holmes, den zweitgefährlichsten Mann in London verhaften zu können. Mord, Betrug, Erpressung - Holmes und Watson werden wieder mit etlichen ungewöhnlichen Fällen konfrontiert.

Der vorliegende Band enthält folgende Kurzgeschichten:
Das leere Haus, Der Baumeister aus Norwood, Die tanzenden Männchen, Die einsame Radfahrerin, Die Abtei-Schule, Der schwarze Peter, Charles Augustus Milverton, Die sechs Napoleons, Die drei Studenten, Der goldene Kneifer, Der verschollene Three-Quarter, Abbey Grange, Der zweite Fleck

Mehr vom weltberühmten Detektiv:

Romane
1. Eine Studie in Scharlachrot
2. Das Zeichen der Vier
3. Der Hund der Baskervilles
4. Das Tal der Angst

Erzählungen
1. Die Abenteuer des Sherlock Holmes
2. Die Memoiren des Sherlock Holmes
3. Die Rückkehr des Sherlock Holmes
4. Seine Abschiedsvorstellung
5. Sherlock Holmes' Buch der Fälle
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Prometheus am 13. Januar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die vom Inselverlag 2007 (Taschenbuch) herausgebrachte Reihe kürzt nicht auf Jungendbuch herunter sondern versucht, dem Original zu entsprechen. Nur noch als Taschenbuch erhältlich und optisch erkennbar am weißen Einband mit schwarzen Zeichnungen. Das bedeutet, man trifft einen Helden mit Ecken und Kanten. Der Verfärbungen an seinen Händen von den vielen chemischen Experimenten hat. Der Kokain nimmt und "nur" Wissensbereiche kultiviert hat die für seine Recherchen nützlich sind. Im Gegensatz zu den gerade kursierenden Kinofilmen ist er zwar des Nahkampfs fähig aber kein Actionheld, und das ist auch gut so! Wer das Original will, muss es lesen!

Sir Arthur Conan Doyle entführt uns ins atmosphärische London um 1900. Vom Regen glänzendes Kopfsteinpflaster im Dämmerlicht. Pferdegetrappel von fahrenden Kutschen hallt durch die Gassen. In der Nacht zwielichtige Beleuchtung durch die viktorianischen Straßenlaternen. Das London dieser Zeit hat eine besondere Stimmung die eine perfekte Kulisse für spannende Geschichten bildet.

Doktor Watson schreibt die Fälle auf, welche Sherlock Holmes mit einem unglaublichem Scharfsinn und der Deduktion (wird im Buch erklärt) löst. Die Geschichten sind kurzweilig und selbst die Romane nicht besonders dick. Dass es viele Kurzgeschichten gibt liegt daran, dass sie früher in Zeitungen veröffentlicht wurden. Die Inselreihe versucht dabei alles zu erfassen was veröffentlicht wurde. Diese Rezension bewertet das Gesamtwerk.
Eine gute Übersetzung der Reihe erkennt man übrigens daran, dass es richtig "Der Hund der Baskervilles" heißt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U. Schacht am 9. September 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Übersetzung von Werner Schmitz ist etwas "altbacken" und sperrig. Die Übersetzungen von Angela Uthe-Spencker und Richard Fenzl (dtv) sind frischer, moderner - was aber der Atmosphäre der Geschichten nicht schadet. Im Gegenteil - für jemanden, der über die BBC-Reihe 'Sherlock' auf Conan Doyle aufmerksam (ein Fan!) geworden ist, klingen die ungeschnörkelten Übersetzungen "authentischer".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 5. Juli 2009
Format: Taschenbuch
'Die Rückkehr des Sherlock Holmes' beinhaltet wieder einmal sehr unterschiedliche und spannende Fälle um Sherlock Holmes und seinen Biographen Dr. Watson. Allerdings wirken einige Stellen so, als wären Arthur Conan Doyle die Energie ausgegangen, da er einige Details mutwillig weglässt und auslässt und dies stets damit begründet, dass diese nicht verraten werden dürften. Dennoch wird der Leser durch die interessanten Fälle davon entschädigt. Sehr auffallend ist, dass die Opfer der Kapitelverbrechen häufig selbst sehr skrupellose Mitmenschen sind. So gibt es einen toten Alkoholiker, einen brutalen cholerischen Schläger und einen hinterhältigen Erpresser, die allesamt von fremder Hand umgebracht werden. Und in den meisten Fällen behält Sherlock Holmes auch seine Ergebnisse für sich und leitet sie nicht an die Polizei weiter, wenn er dies für moralisch gerechtfertigt hält. Damit entfernt er sich ein Stück weiter von seiner früheren Linie, was ihn jedoch in den Augen des Leser nur umso sympathischer macht.

Eine beeindruckende und lesenswerte Sammlung spannender, unterhaltsamer und manchmal sehr kurioser Geschichten, die auch sprachlich sehr gut umgesetzt wurden, so dass man die britische Lebensart selbst durch die Übersetzung noch hindurchschimmern sieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von trojafan am 8. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
In diesen Geschichten von Sherlock Holmes werden intelligent ausgedachte, sprachlich ansprechende und spannende Kriminalfälle erzählt. Aus heutiger Sicht wirken sie bisweilen allerdings etwas altmodisch. Wenn man Einblicke in die damalige Zeit und ihre Verbrechen, die ausschließlich in gut betuchten Kreisen spielen, möchte, dann liefert die vorliegende Sammlung eine lesenswerte Milieustudie. Ebenso spannend wird die Polizeiarbeit geschildert. Letztere steht allerdings vollkommen im Schatten des unglaublich intelligenten Sherlock Holmes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden