Menge:1
EUR 28,41 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von averdo24
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,52 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 28,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dividi01
In den Einkaufswagen
EUR 28,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: derdvdler
In den Einkaufswagen
EUR 32,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Elfen-Shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Rückkehr der Märchenbraut - Die komplette Serie (4 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Rückkehr der Märchenbraut - Die komplette Serie (4 DVDs)

29 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,41
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch averdo24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
11 neu ab EUR 22,66 8 gebraucht ab EUR 9,69

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Die Rückkehr der Märchenbraut - Die komplette Serie (4 DVDs) + Die Märchenbraut [2 DVDs] + Der Zauberrabe Rumburak
Preis für alle drei: EUR 48,89

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Miroslava Safránková, Jíri Labus, Vladimir Dlouhy, Stella Zazvorkova, Marian Labuda
  • Regisseur(e): Václav Vorlícek
  • Komponist: Vitezslav Hadl, Angelo Michajlov
  • Künstler: Jindrich Kocí, Jirí Kríz, Sárka Hejnová, Milos Macourek, Emil Sirotek, Premysl Prazsky, Dalibor Lipsky
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. Mai 2009
  • Produktionsjahr: 1993
  • Spieldauer: 780 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001T66DMI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.356 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Erfinder Peter Maier und seine Frau Arabella sind seit zehn Jahren glücklich im Menschenreich verheiratet. Doch sie müssen immer wieder in Arabellas Heimat, das Märchenreich, um dort verschiedene Aufgaben zu bewältigen und sich gegen den Zauberer Rumburak durchzusetzen.
Peter und Arabella freuen sich sehr, denn sie erwarten Nachwuchs. Dies ist dem bösen Rumburak allerdings ein Dorn im Auge und er verzaubert einen Apfel. Nach dessen Genuss staunt Arabella nicht schlecht: Statt eines Babys bringt sie zwei Großväter zur Welt. Auch im Märchenreich gibt es Schwierigkeiten. Dort geht ein gefräßiger Riese um und verschlingt nach und nach Märchenfiguren. Peter und Arabella pendeln zwischen den Welten und versuchen, die Situation wieder in den Griff zu bekommen. Das ist jedoch gar nicht so einfach, zumal Rumburak sich in den Kopf gesetzt hat, König des Märchenreichs zu werden.

Amazon.de

Aufgrund des immensen Erfolges der Märchenbraut folgte von 1990 bis 1993 die Fortsetzung des tschechischen Serienklassikers: Die Rückkehr der Märchenbraut. Die Nachfolgeserie, die ebenfalls unter der Regie von Václav Vorlícek (Drei Hasselnüsse für Aschenbrödel) entstand, umfasst insgesamt 26 Episoden und ist mit einer Spieldauer von ca. 780 Minuten gut vier Stunden länger als die Originalserie.

Seit nunmehr zehn Jahren sind Arabella und Peter glücklich miteinander verheiratet. Peter ist ein erfolgreicher Ingenieur, der gerade seine neueste Erfindung vollendet hat, und Arabella, die die Sprache der Tiere spricht, vermittelt als Dolmetscherin zwischen Mensch und Tier. Das Glück scheint perfekt, als die beiden auch noch Nachwuchs erwarten. Doch sie haben die Rechnung ohne den Zauberer Rumburak gemacht, der sich die letzten zehn Jahre mehr schlecht als recht in der Welt der Menschen durchschlagen musste. Nun sieht er die Gelegenheit zur Rache gekommen: Er stiehlt Vigo den Zauberstab und die Tarnkappe und verzaubert Prinz Willibald in den Brausewind. Außerdem schummelt er Arabella einen verzauberten grünen Apfel von der Insel Pultanella unter, so dass sie anstelle eines Babys zwei alte Männer zur Welt bringt. Doch das Märchenreich hat noch ganz andere Probleme: Ein vegetarisch veranlagter Riese ist gezwungen, jeden Tag eine Märchenfigur zu verspeisen, um die Hand seiner angebeteten Julia zu gewinnen. König Hyazinth I. ruft das Märchenreich der Erwachsenen in Gestalt von Fantomas und Sherlock Holmes um Hilfe an, damit nicht noch mehr Märchen verloren gehen. Auch Hans Maier und seine Freundin Margaret, die inzwischen erwachsen geworden sind und die Geschichte der Märchen studieren, arbeiten fieberhaft daran, die Märchen zu retten. Währenddessen sorgen Rumburak und die Hexe, die sich nun Frau Schwarz nennt und als Wahrsagerin arbeitet, weiter für Chaos und Verwirrung: Rumburaks Ziel ist es, Xenia zur Frau zu nehmen und König im Märchenreich zu werden. Ob Arabella, Peter, Hans und Margaret den Zauberer und die böse Hexe noch einmal besiegen können?

Gut 10 Jahre liegen zwischen dem Original und der Rückkehr der Märchenbraut – und die Zeit ist nicht spurlos an der Serie und ihren Darstellern vorüber gegangen. Vladimir Mensik, der im Original den Herrn Maier spielte, ist 1988 verstorben, und Arabella wurde mit Miroslava Safránková, die nicht ganz über den bezaubernden Charme von Jana Nagyová verfügt, neu besetzt. Regisseur Václav Vorlícek und Drehbuchautor Miloš Macourek treiben erneut ein heiteres Verwirrspiel mit der Menschen- und Märchenwelt: Zaubermäntel, -ringe und andere magische Gegenstände kommen ebenso zum Einsatz wie moderne Technik – u.a. Fantomas’ Watchman – und sensationelle Erfindungen wie das Araphon. An Phantasiereichtum und kreativen Einfällen kann die Rückkehr der Märchenbraut ohne weiteres mit dem Original mithalten – auch wenn sie nicht ganz an dessen märchenhaften Zauber heranreicht. Alle großen und kleinen Freunde phantastischer Unterhaltung erwartet auf jeden Fall ein herrliches Vergnügen. Aufgrund der komplexeren Geschichte empfohlen ab acht Jahren. -- Ellen Große

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Molke am 21. Juni 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nachdem die Märchenbraut in den achtziger Jahren einen Riesenerfolg gehabt hat, wurde in den neunziger Jahren eine Fortsetzung produziert.
Faszinierend finde ich, dass mit Ausnahme der Darstellerinnen der Arabella und der Margarethe meines Wissens die komplette alte Crew wieder verpflichtet werden konnte. (Bei kleineren Charakteren war die Umbesetzung eher unwesentlich.)
Die Geschichte reicht meines Erachtens nicht ganz an den Vorläufer heran. Außerdem weist sie - gerade zu Beginn der 26 Folgen - einige Längen auf. Mag sein, dass ich einfach schon erwachsen war, als ich die Serie das erste Mal gesehen habe. Jedenfalls hat sich bei mir nicht die gleiche Faszination eingestellt.
Dennoch wird insgesamt eine spannende Geschichte erzählt.
Auf sogenanntes Zusatzmaterial verzichtet diese DVD-Box ebenfalls komplett. Es gibt keine Untertitel und keine tschechische Tonspur.
Wer die Geschichten um das Märchenreich und Arabella so wie ich aber liebt, sollte auch zu dieser DVD-Box greifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ekmont am 13. Januar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich muss leider sagen, dass mir die Fortsetzung der wirklich schönen Serie "Die Märchenbraut" auch nicht gefallen hat. Die zwar vielleicht etwas einfältigen, aber durchaus liebenswerten Charaktere der "Märchenbraut" sind in der Fortsetzung leider nicht mehr da. Die Hauptprotagonistin Arabella ist in der Fortsetzung eine wirklich dumme Nebenfigur geworden. Sie macht Tierstimmen (wobei sie in der ersten Serie ganz normal mit den Tieren gesprochen hat), nach der Geburt ihrer Kinder (auch wenn diese als Opas zur Welt kommen) hat so rein gar nichts für diese übrig und macht diesen das auch überdeutlich, hat keine eigene Meinung mehr, fragt für jedes Bisschen ihren Mann wie oder was sie machen soll und an der Bekämpfung Rumburaks ist sie nun gar nicht mehr beteiligt. Ihr Mann Peter ist inzwischen supernervig. Die komplette Serie ist er über irgendwas am meckern, ständig hat er irgendwas auszusetzen, zu seinen Kindern ist er noch weniger herzlich als seine Frau und auch er trägt natürlich kein bisschen zur Bekämpfung Rumburaks bei. Der nette Herr Maier ist leider tot, seine Frau die komplette Serie hindurch nur weinerlich. Wie auch schon einer meiner Vorredner schrieb, kommt die Märchenwelt deutlich zu kurz, erst recht, wenn in der "Menschenwelt" alle bekloppt geworden sind. Die Baby-Opis fand ich da noch am wenigsten nervig. Auch der Titel ist verwirrend. Man meint, die Märchenbraut würde zurück ins Märchenreich gehen (wenn auch nur für einen Besuch), aber außer, dass sie am Ende ganz kurz ihren Vater sieht, scheint sie daran gar kein Interesse zu haben.
Alles in allem eine recht nervige Serie die absolut nicht mit der "Märchenbraut" mithalten kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von family runner am 5. September 2009
Format: DVD
Ich weiß nicht, warum wir in der Renaissance der TV-Serien auf DVD so lange auf die tschechischen Serien warten mussten. Ohne Frage gehören diese zu den Klassikern der 80er Jahre TV Serien, wenn gleich sie auch erst in den 90ern lief. Die zweite Staffel der Serie ist eher was für Fans, da der 1888 gestorbene Vladimir Mensik nicht mehr an der Produktion teilnehmen konnte, sowie ohne die ursprüngliche Arabella. Das fehlt natürlich. Nichts desto trotz ein Muss für Fans und nur zu empfehlen! Auch für den Preis eine echt wertige Zusammenstellung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Balfour am 14. April 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Die Rückkehr der Märchenbraut" - man kann schon froh sein, das es eine Rückkehr gab! Schließlich war "Die Märchenbraut" abgeschlossen und verzauberte Tausende von Fernsehzuschauern. Das "die Rückkehr" es auch auf DVD geschafft hat ist ein wahrer Grund zur Freude. An und für sich.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die ich an der "Rückkehr" bemängele. Zwar ist die Geschichte an sich sehr unterhaltsam und hat seine komischen und zauberhaften Momente, ABER... da ist z.b. die Darstellung der Beziehung zwischen Arabella und ihrem Mann: Das unsterblich verliebte Paar hat gar nicht so viel gemeinsam, lebt eher aneinander vorbei als miteinander. Immer wieder Spaß macht hingegen der Bösewicht Rumburak. Tipp für Eltern und ein Grund für mich einen Punkt abzuziehen:

(Spoiler!!!) ... Das Ende von Rumburak, auch, wenn es nur ein teilweises Ende ist (was sich durch die Handlung erklärt), fällt ziemlich brutal aus. Fantomas verwendet seine schlimmste Waffe und nicht nur meine Kinder, sondern auch ich waren sehr erstaunt und etwas geschockt darüber, das er so "real" und gleichzeitig schon irgendwie grausam sein Ende findet!
(Spoiler Ende!!!).

Einen weiteren Abzug gibt es für einen Umstand, der leider nicht zu ändern war: Vladimir Mensik, der bleibte und beliebte Hauptdarsteller, der den Märchen erzählenden Vater in der ersten Serie spielte, war zur Zeit der Produktion bereits verstorben. Man hat ihn zum Glück nicht durch einen anderen Darsteller zu ersetzen versucht. Seine Abwesenheit schmerzt schon irgendwie, denn er war irgendwie das Herz der ersten Serie und hätte gewiss auch der zweiten gut getan!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen