Die Pute von Panem - The Starving Games 2014

Amazon Instant Video

(93)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Das Ding mit den Spielen kann beginnen: In einer reichlich großen Zeremonie wird ihre jüngere Schwester auserkoren, an den 75. Starving Games teilzunehmen ? dem dicksten TV-Spektakel des bösen Präsidenten Snowball (Diedrich Bader). Das ist der Moment für Kantmiss Evershot (Maiara Walsh)!

Darsteller:
Maiara Walsh,Cody Christian
Laufzeit:
1 Stunde, 19 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Die Pute von Panem - The Starving Games

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Aaron Seltzer, Jason Friedberg
Darsteller Maiara Walsh, Cody Christian
Nebendarsteller Brant Daugherty, Diedrich Bader, Ross Wyngaarden, Dean West
Studio Louisiana Production Consultants, The Safran Company
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Englisch, Deutsch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matze am 8. Juni 2014
Format: DVD
Unglaublich wie schlecht der ist. Das einzige was man hier höchstens noch loben kann ist das die Darsteller ihren Abbildern richtig ähnlich sehen. Damit allein kann man aber nicht punkten. Es sollte eine Parodie werden worüber man lachen kann. Doch wo waren die Lacher? Ein paar wenige schon fast verzweifelnde Schmunzler von über 1000 versuchten Gags nach 70 Minuten die echt mega hohl waren. Was noch dümmeres hab ich selten gesehen. Und das obwohl ich über niveaulose Witze auch lachen kann. Die ersten Scary Movie Teile oder Superhero Movie sind ja auch Filme von so einem Schlag, aber bedeutend witziger und viel besser. Das worüber ich am meisten gelacht habe war eigentlich nur der Titel selbst. Und sowas lief ernsthaft im Kino, die armen Leute die dafür soviel Geld ausgeben mussten. Ich hatte ihn ausgeliehen, aber die 2 Euro hätte man sich auch dafür sparen können. Die schlechteste Parodie die ich jemals zu Gesicht bekam. Absolut NICHT zu empfehlen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pascal Steiner am 7. Dezember 2014
Format: DVD
Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Film angeschaut. Alleine, weil mir langweilig war. Und naja, was soll ich sagen... Er war wirklich schlecht.
Mir war natürlich klar, dass ich bei einer Parodie kein anspruchsvolles Machwerk oder politisch korrekte Unterhaltung erwarten durfte, doch weil ich sowieso nichts besseres zu tun hatte, habe ich mich dazu überreden können, doch einen Blick hineinzuwerfen. Viel mehr als ein Blick war es sowieso nicht - ich habe es nicht mehr ganz genau im Kopf, aber ich glaube, dass er nicht länger als 70 Minuten (ohne Outtakes, welche zugegebenermaßen ganz witzig waren) war, so mal nebenbei.
Leider musste ich nicht einmal laut lachen oder wenigstens vor mich hin schmunzeln. Das Original wäre doch so gut zu parodieren gewesen, doch irgendwie schafft es "Die Pute von Panem" nicht, alles in eine gute Story zu packen und irgendwie gute Witze einzubringen. Es ist nämlich meiner Meinung nach ziemlich armselig, die Geschichte von "Die Tribute von Panem" einfach gleich aufzubauen und nur einzelne Teile zu parodieren. Die Aktion am Schluss mit den Expendables und den Avengers war sowieso total unnötig und unlustig, doch viel schlimmer war, dass einfach keine Stelle lustig war, kein Gag ist beim Zuschauer angekommen, man hatte immer das Gefühl, dass alles schon einmal da gewesen war und dass nie wirklich etwas neues erfunden wurde. Es wäre viel besser gewesen, wenn man einfach eine neue Geschichte erfunden hätte und nur einzelne Elemente des Originals zu verwenden - so war es einfach nur langweilig.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MTB am 6. Oktober 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Als jemand der sich sowohl die Filmreihe "Die Tribute von Panem", als auch diverse Comic-Verfilungen angesehen hat, wollte ich mir auch mal die Parodie dazu zu Gemüte führen und was soll ich sagen ... absoluter grauenhaft!

Das ganze ist keine Parodie, sondern einfach nur total albern. Ich kann mich an keinen Gag erinnern der bei mir, oder bei den Leuten die mit mir das Geschehen auf dem Bildschirm verfolgt haben, angekommen ist. Eigentlich fragt man sich die ganze Zeit über nur was denn der ganze Mist soll und warum man sich das eigentlich überhaupt noch anguckt. Es ist nicht nur so, dass die "Witze" nicht überraschend kommen und auch nicht kreativ sind, nein, es ist die Art von Komik von man genau weiß das dies was man grade sieht/hört witzig sein soll, aber nicht darüber lachen kann, da man spätestens seit der Grundschulzeit aus dem Alter raus ist, wo einem solche Einlagen zum grinsen bringen.

Ich frage mich :
1) Was sich die Drehbuchschreiber Jason Friedberg und Aaron Seltzer dabei gedacht haben. Die beiden Herren haben sich zwar in der Vergangenheit bereits ein paar Fehltritte geleistet (z.B. "Fantastic Movie", oder "Meine Frau, die Spartaner und ich"), konnten jedoch auch mit Filmen wie "Agent 00", oder "Scary Movie 1" durchaus Kreativität beweisen.
2) Selbst ein total bekiffter, pubertierender Jugentlicher hätte eine lustigere Parodie machen können. Wieso hat keiner der sonst am Film Beteiligten (Produktionsstudio, Darsteller, Animateure etc.) mal gefragt, ob bei denen noch alle Tassen im Schrank sind?
3) Wo bleiben nur die Vereinten Nationen mit ihren Terrorabwährplänen, wenn man sie mal braucht?
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BunnyKaya am 14. Januar 2014
Format: DVD
Ich habe mir dieses "Spektakel" nur angesehen, weil ich gehofft hatte, dass diesesmal die guten Szenen aus der Werbung gelassen wurden. Das Schlimme : Die 'guten' Szenen waren in der Werbung, nur waren sie so schlecht, dass man es nicht sofort erkannt hat.

Aus "Die Tribute von Panem" hätte man eine gute Parodie machen können, aber dieses Machwerk hat nicht einmal den Titel "Komödie" verdient.

Die Witze sind schlecht, veraltet und so unlustig, dass es nicht einmal ein müdes Lächeln hervorbringt.

Schaut euch diesen Film einfach nicht an, er ist weder das Geld noch die circa 80 Minuten Spielzeit wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen