Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Psychologie des blauen Dunstes: Be-Deutung und Chance des Rauchens Taschenbuch – 11. Juli 2000


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 11. Juli 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 1,19
10 gebraucht ab EUR 1,19

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur (11. Juli 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426871068
  • ISBN-13: 978-3426871065
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 1,9 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 221.579 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von volker.sdun@t.-online.de am 25. Juli 2000
Die Dahlkes beschreiben einen anderen Weg, sich mit dem Rauchen auseinander zu setzen. Ich halte diesen Weg für erfolgreicher als die anderen bekannten Methoden, da diese das Problem nur verdrängen. In dem Buch wird sehr gut dargelegt, woher und wieso diese und andere Süchte einen so vereinnahmen können. Man muß allerdings eine gehörige Bereitschaft mitbringen, sich selbst schonungslos zu hinterfragen und an sich zu arbeiten. Eine leichte und einfache Methode, seine Sucht los zu werden, ist dieses Buch nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TSK am 5. September 2003
Wer Bücher von Dahlke kennt, weiß welche Sichtweisen Ihn erwarten. Der Titel müßte für diejenigen die sich noch nicht mit Dahlke beschäftigt haben, "Die psychologischen und esoterischen Sichtweisen des Blauen Dunstes" heißen.
Flüssig liest man sich durch die Kapitel, erkennt das alles bei den rituell rauchenden Shamanen begann, und durch die Entritualisierung des Tabaks in der modernen Gesellschaft das Problem der Sucht (statt Suche) entstand.
Die astrologischen Prinzipien Venus und Neptun, bzw orales Verlangen und Suche nach Transzendenz, werden angeführt um den
Leser zu verdeutlichen um was es beim Rauchen eigentlich geht.
Zum Ende erwartet ein die Möglichkeit sich in den 12 urprinzipiellen Rauchertypen wiederzufinden, und damit den psychologischen Mechanismus zu erkennen der im persönlichen
rauchen verborgen ist. Die Behandlungsstrategien, vorallem
der homöopathischen Ansatz, halte ich (selbst Therapeut und ehemaliger Raucher) für erfolgsversprechend,
sofern sich der werdende Nichtraucher darauf einläßt im inneren und äußeren seiner Person zu arbeiten. Keine Suggestionsformeln, keine Verteufelungen, im Gegenteil
sogar der Vorschlag eines dritten Weges (bewußtes ritualisiertes
Rauchen) machen dieses Buch für den reflektierenden Geist ob Raucher oder Nichtraucher lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Armbruster am 12. April 2007
Rüdiger Dahlke führt in seinem Buch zunächst in die Geschichte des Rauchens und seiner ursprünglichen Funktion (Ritual) ein. Diese Einführung ist auch notwendig, um das Phänomen "Rauchen", wie es sich heute darstellt, mit all seinen Facetten und Feinheiten (und den damit gewachsenen Problemen!) soziologisch und psychologisch zu durchschauen.

Erst durch diese einleitenden Kapitel ist man in der Lage, die unterschiedlichen Rauchertypen, die Dahlke vorstellt, wirklich zu verstehen und sich selbst darin wiederzufinden. Und damit beginnt die eigene Reise! Wer offen genug und ehrlich zu sich selbst ist, wird klar die eigenen Rauchmuster erkennen und kann sich entscheiden, wie er damit umgeht. Dahlke verzichtet dabei konsequent auf Imperativ und erhobenen Zeigefinger.

Stattdessen macht er ganz konkrete Vorschläge, wie man die hinter dem Rauchverhalten liegenden Verhaltensmuster anderweitig ausleben kann und stellt als neuen Ansatz und (Übergangs-)Lösung u.a. das rituelle Rauchen vor.

Das Buch bietet ausdrücklich NICHT die "10 goldenen Regeln", mit dem Rauchen aufzuhören. Stattdessen nimmt es den Leser an die Hand und hilft ihm, die ganz persönliche Raucherkarriere zu rekonstruieren und zeigt, an welchem Punkt der Weg auch wieder zurück geht. Darin liegt das Außergewöhnliche an diesem Buch: Es zeigt die Gründe (!) des Rauchens, die bei jedem Einzelnen ganz unterschiedlich sind. Den eigenen Weg zurück zu gehen, liegt an jedem selbst. Rüdiger Dahlke macht dazu Mut!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tomofswitzerland am 13. Oktober 2006
Nachdem ich vor rund 6Wochen mit Rauchen aufgehört hatte... (ich war es leid von diesen weissen Dingern abhängig zu sein.... mochte es ja zu rauchen... aber es war nicht mehr ganz freiwillig) habe ich mir dieses Buch gekauft. Dahlke war mir sowieso ein Begriff, wohl auch um die Seriosität des Namens bewusst habe ich mich auf dieses Abenteuer eingelassen. Ratgeber zu allen möglichen Themen gibt es ja genug auf dem Markt... Menschen und Bücher die ganz tolle Rezepte wissen wie man dies oder jenes machen muss... oder wie "man" aufhört zu rauchen gibts ja wirklich mehr als genug. Und die meisten sind ebenso Schund aus meiner Sicht.

Nun, die Dahlkes gehen hier einen anderen Weg; Sie zeigen ganz viel Hintergrundwissen zum rauchen auf und durchleuchten auch die Gründe, warum die unterschiedlichsten Menschentypen überhaupt rauchen. Nur soviel vorweg: man braucht dazu in keinster Weise "krank" oder verkorkst zu sein! Als ich dieses Buch gelesen habe, war ich nicht mehr plötzlich nur ein Raucher oder Kranker oder Süchtiger. Nein, ich war plötzlich auf dem Weg!

Heute habe ich das Buch nun fertig gelesen, es war eine spannende Reise. Ich habe gesehen, woher das Phänomen Rauchen überhaupt kam. Welche Irrwege es nahm in der Gesellschaft, und welche Rolle es heute spielt. Ich habe mich oft selber erkannt darin, ab und zu mit den Stockzähnen geknirscht oder aber über mich süffisant lächeln müssen.

Wenn Sie nicht einfach ein simples (sowieso nicht funktionierendes) Rezept suchen, wie Sie morgen nicht mehr Rauchen, dann ist das hier ein empfehlenswertes Buch! Man lernt nicht mit Rauchen aufzuhören, sondern man durchschaut plötzlich die Handlung des Rauchens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen