Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Strandspielzeug HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2012
Dinslaken, Bamberg , Fehmarn: eine sehr lesenswerte Geschichte von Abschied und Neuanfang

Das Buch Die Probezeit" der Autoren Beate und Hans Christian Forsbach ist sehr strukturiert geschrieben in Anlehnung an drei prägende Lebensveränderungen, sprich Umzüge. Drei Umzüge großen Ausmaßes innerhalb von sieben Jahren, verbunden mit Wohnungskauf, Hauskauf und Wohnungsverkauf zeugen vom Mut und von der Einsatzfreude der Autoren. Es wird eine aufgeschlossene und sehr optimistische Lebenseinstellung vermittelt, die gerade bei Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter nicht leicht zu finden ist. Unterschiedliche Mentalität der Menschen, andere Kulturkreise ( Umzüge vom Rheinland nach Franken und von dort auf die Ostseeinsel Fehmarn) zeigen die Autoren fröhlich und neugierig trotz großer zu erwartender Anstrengungen.

Auch während der gravierenden Veränderungen werden immer die positiven Aspekte gesehen ( z.B. schöne Jugendstilwohnung in Bamberg, interessante Stadt, Schachcafe` für Hans Christian etc. ) und sich die Zeit genommen, Freizeitaktivitäten nachzugehen ( Konzertbesuche in Bamberg und München). Das Buch macht anderen Menschen Mut, sich noch Lebensveränderungen im höheren Lebensalter zutrauen zu dürfen und zu sollen.
Besonders hervorzuheben ist in der Zeit der starken Veränderungen die Kraft und das Interesse der Autorin, sich beruflich weiterzuentwickeln, indem sie einen Verlag gegründet, für andere und für sich weitere Buchprojekte erdacht und geschrieben und regelmäßig Computer-Blogs als Information und Lebenshilfe für andere ins Netz gestellt hat.
Weitere besondere Aspekte, die dem Leser durch das Buch vermittelt werden, sind die emotionalen und sozialen Komponenten, denn die Umzüge innerhalb der drei Jahre sind auch durch widrige Lebensumstände zu erklären, nämlich durch die Krankheit des Ehemannes der Autorin, wodurch Freizeitaktivitäten ( Konzertbesuche ) und Reisen ( nach Armentarola/ Tirol ) reduziert bzw. beendet werden mussten. Letztendlich brachte die Krankheit des Mannes beide Autoren endgültig nach Fehmarn: Zuneigung und Zugewandtheit führten dazu, sich für den Lebenspartner einzusetzen und eine neue angemessene Lebenssituation zu schaffen.
Körperliche, evtl. geistige Erschöpfung und Konfliktsituationen, verursacht durch die großen Anstrengungen und Lebensumstellungen, werden mit Hilfe von guten Freunden bewältigt, durch Zuspruch anderer Menschen, die für das eigene Leben wichtig sind, überwunden. Wie viele Menschen sind bereit, für den Partner ohne Einschränkungen eigene Wünsche und Lebensvorstellungen zurückzustellen oder zu überdenken (z.B. Reise-und Konzertverzichte, Umzugsbereitschaft etc.)?
Es wird hier ein Buch vorgestellt, das Mut macht, mit allen Schwierigkeiten des Lebens fertig zu werden bzw. sich immer wieder auf zukünftige Lebenssituationen mit ihren Unwägbarkeiten einzustellen, sich aber auch auf sehr schöne und kostbare Momente des Lebens zu freuen. Mit seiner Botschaft und seinem Anspruch ist das Buch nicht nur für ältere, sondern auch für jüngere, sogar junge Generationen lesenswert.
Sylvia
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2012
Von Dinslaken über Bamberg nach Neujellingsdorf auf Fehmarn, und zwischendurch immer mal wieder Armenterola ' das ist der Weg, den Beate und Hans Christian Forsbach gegangen sind. Wie heißt es so schön: Der Weg ist das Ziel. Und so hat das Ehepaar Forsbach auf diesem Weg der Umzüge und der Wirren des Leben in diesem Lebensabschnitt viel über Abschiede, Neuanfänge und gute Freunde gelernt.

Das Buch 'Die Probezeit' ist so etwas wie eine gemeinsame Biografie. Man erfährt, was die Forsbachs auf ihrem Weg bewegt hat und wie das Leben mit einer Krankheit, vielen Hoch- und Tiefpunkten gut gelingen kann. Manche Leser werden in diesem Buch Interessantes über Städte wie Bamberg und Fehmarn entdecken, andere interessiert mehr das, was die Forsbach innerlich bewegt. So finden 'innere' und 'äußere Räume' gleichberechtigt Platz in diesem Buch über den dritten Lebensabschnitt. sicherlich Sehr interessant für all diejenigen, die sich in ähnlichen Lebenssituationen befinden ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden