Die Poker-Uni (KNAUR eRIGINALS) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Poker-Uni ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Lagerware, sofort versandfertig. mit Widmung
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Poker-Uni Taschenbuch – 1. August 2007

45 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,98 EUR 1,93
65 neu ab EUR 9,98 15 gebraucht ab EUR 1,93

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Poker-Uni + Die Poker-Schule: Texas-Hold'em-Poker für Anfänger und Fortgeschrittene - ohne Limit spielend Geld verdienen + Texas Hold'em - Poker mit System, Band 1: Anfänger und Fortgeschrittene. Ein Lehrbuch über Theorie und Praxis im Online- und Live-Pokerspiel
Preis für alle drei: EUR 36,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


UrlaubundReise
Zum Tag der Katze
Entdecken Sie jeden Tag tolle Angebote für ausgewählte Artikel zum Tag der Katze. Hier klicken.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. August 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426780704
  • ISBN-13: 978-3426780701
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2,4 x 18,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.182 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jan Meinert, geboren 1973, ist selbstständiger Rechtsanwalt und spielt seit 9 Jahren erfolgreich Poker im Internet und in Homegames. Ihm hat die Psychologie des Pokerspiels bereits bei zahlreichen juristischen Verhandlungen geholfen.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von James ELroy am 29. September 2007
Format: Taschenbuch
Ersteinmal vorab...zu dem Preis ist dieses Buch eine Pandora an Pokerwissen. Ein Vergleich zu dem dreibändigen Werk von Harrington ist nicht angebracht...dafür aber hat dieses auch einen anderen Preis. Der Autor bedient sich wie schon im ersten Teil eines recht gelungenen Schreibstils. Das Layout des Buches ist für mich jedoch nicht ganz so gut gelungen...aber dies ist ein nicht besonders ins Gewicht fallender Faktor. Im ersten Teil des Buches wird nochmal durchaus ausführlicher als in der P-Schule auf das Preflopspiel eingegangen. Anhand der Sklansky Starthandtabelle werden Beispielhände durchgesprochen wie diese PREFLOP zu spielen sind. Aus meiner Sicht auch im Vergleich zur amerikanischen Literatur ist dies recht gut gelungen. Anschliessend wird das Spiel Postflop bis zum River erläutert. In einem Sonderteil wird anschliessend recht ausführlich auf das Tunierspiel mit verschiedenen Blindstrukturen eingegangen. Auch die (kleinen) Kapitel über Omaha und 7 card Stud und auch Psychologie des Pokerns sind gut gelungen. Ein Quiz und die aus dem ersten Band bekannte Pokernebensächlichkeiten wie etwa hier Pokersongs runden das mit Informationen prall gefüllte Buch ab. Durchgängig bedient sich Meinart hier bei den Theorieansätzen der bekannten amerikanischen Autoren wie etwa Sklansky, Harrington oder Cloutier. Dies gelingt zwar nicht immer perfekt verständlich und mit gleicher Detailtiefe aber ich finde dass der Autor so zum ersten Mal für den deutschen Markt diese Konzepte zu einem mehr als fairen Preis zusammengetragen hat und so vielen Lesern zugänglich macht.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von black sheep am 14. November 2009
Format: Taschenbuch
Ich hatte nach dem Lesen des Buches den Eindruck, dass hier im Prinzip nur die in "Pokerschule" angeschnittenen Inhalte etwas (minimal) vertieft und unformuliert worden sind. Bitte nicht falsch verstehen: Das Buch ist gut, aber den Anspruch, ein deutlich stärker fortgeschrittenes Nachfolgebuch zu "Pokerschule" zu sein hat es deutlich verfehlt. Wer "Pokerschule" nicht gelesen hat, und im Bereich des Pokerspiels nicht völlig unbeleckt ist, sollte also ruhig guten Gewissens gleich zu "Poker-Uni" greifen. Wer aber "Pokerschule" schon gelesen hat, der greife lieber zu einem anderem Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc am 8. Juli 2007
Format: Taschenbuch
Poker-Uni ist ähnlich flott geschrieben wie Poker-Schule. Das Buch kann sich nicht direkt mit einem Harrington oder Lüske/Gustafsson vergleichen, dazu kratzt es zu sehr an der Oberfläche. Aber es hat seinen Wert. Zielgruppe: Hobbyspieler, die sich dann und wann bei Turnieren und im Internet versuchen, aber sicher keine Cracks. Gut finde ich die Hitliste der besten Tells, viel zu kurz kommen Wahrscheinlichkeiten und Spieltheorie. Da hört das Buch auf, wo es beginnt spannend zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Moderner Performer am 25. November 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich kann nicht schlechtes über das Buch sagen. Im Gegenteil: Interessant, stringent und anschaulich vermittelt der Autor einem die Basics des Pokerns. Der aus meiner Sicht angenehme Schreibstil tut sein übriges, dass es sich um ein kurzweiliges Lesevergnügen handelt.
In Kombination mit der Pokerschule hat das Buch mir zudem sehr geholfen, das theoretische Grundgerüst für die eigene Taktik und Strategie auf eine etwas stabilere Basis zu stellen. Beispielsweise das schnelle Überschlagen von Wahrscheinlichkeiten, das Lesen anderer Pokerspieler und das an deren Verhalten, den 'odds' und der 'pot size' ausgerichtete Setzen und Erhöhen. Insgesamt zu empfehlen, man sollte allerdings vorher schon am ein oder anderen Tisch gesessen haben, für einen reinen Anfänger wird zu viel vorausgesetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Immerjung am 2. November 2007
Format: Taschenbuch
Jeder, der sich von den hausgemachten Denkmustern al la Poker-Stammtischgerede verabschieden will, sollte sich die Uni zulegen. Weg von schnell ermüdender Taktikschreiberei erklärt Meinert auf mehr als 300 Seiten Poker mit all den vielen Facetten und vergisst dabei nicht eine persönliche Note einzustreuen, die mir zumindest das ein oder andere Grinsen heraus lockte und oft meine eigenen Erlebisse hautnah reflektierte.

Am Ende kann man sein Wissen in einer Multiple Choice Befragung wieder finden und den Lernstoff des Buches Revue passieren lassen. Die Bildungslücken lassen sich dann schnell wieder nachblättern - auch wenn es hierzu keine Seitenverweise gibt, welche ich als sinnvoll erachten würde.

Summasummarum eine gelungene Verlängerung der Einstiegslecktüre "Pokerschule", und jedem der die Seele des Spieles besser verstehen und sein Spiel entsprechend verbessern möchte, nur zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk Kaminski am 12. Juli 2007
Format: Taschenbuch
Nachdem mir schon die Pokerschule sehr gut gefallen hat, habe ich mir die Poker Uni direkt geholt und bin begeistert. Das Buch ist anspruchsvoll, läßt sich aber trotzdem sehr schnell lesen. Die Beispiele sind gut durchdacht und die Anekdoten sind lustig weil man merkt, daß alles dann doch nicht so ernst ist.

Der No-Limit Teil am Anfang geht direkt ins Eingemachte: U. a. partielle Outs und ein ständiges Arbeiten mit Pot-Odds - Schön gemacht und verständlich. Beim Psychologieteil fand ich das Gleichnis mit dem Löwen auf dem Baum sehr coool...wenn ich auch meine, es schonmal irgendwo gehört zu haben...

Das Quiz ist wieder sehr gut, da es sich stark chronologisch am Buch orientiert und man so schön den Inhalt nochmal wiederholen kann. Das Glossar ist umfangreicher als so manche andere Pokerbücher für sich alleine.

Hier stimmt der Inhalt und der Preis und darum gibts von mir 5 Sterne deluxe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden