Die Philosophie bei Star Trek und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Philosophie bei Star Trek: Mit Kirk, Spock und Picard auf der Reise durch unendliche Weiten Taschenbuch – 13. März 2013


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 9,96
57 neu ab EUR 14,95 3 gebraucht ab EUR 9,96

Wird oft zusammen gekauft

Die Philosophie bei Star Trek: Mit Kirk, Spock und Picard auf der Reise durch unendliche Weiten + Unendliche Weiten: Lösungsorientiert denken mit Captain Kirk, Mr. Spock und Dr. McCoy + Faszinierend! Star Trek und die Wissenschaften Band 1
Preis für alle drei: EUR 49,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 252 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. Auflage (13. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527507280
  • ISBN-13: 978-3527507283
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 2,3 x 20,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 202.622 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Henrik Hansemann wurde 1972 in der kurpfälzischen Stadt Heidelberg, dem Sitz der deutschen Romantik, geboren. Er studierte Geowissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität und arbeitet beruflich als Technischer Redakteur und im Bereich Kommunikation und Projekt-Management. Neben dem Reisen ist das Schreiben seine große Leidenschaft, die er schon seit frühester Jugend pflegt. Als ehemaliger Redakteur eines großen deutschen Fanportals dreht sich sein erstes Buch um die Philosophie von Star Trek. Derzeit arbeitet er an seinem großen Wunschroman: eine epische Geschichte mit Anleihen aus dem Film Noir und der Science Fiction, die 2014 erscheinen wird.

Webseite: www.henrik-hansemann.de

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Der Autor Henrik Hansemann schafft es mit einem Wahnsinns Star Trek Wissen (Hut ab) die ganze Thematik ernst aber doch sehr locker und manchmal mit einem Augenzwinkern anzugehen.
?Die Philosophie bei Star Trek? kann ich jedem nur wärmstens empfehlen, dem Star Trek Fan genauso wie denen die wissen möchten warum es solche Fans überhaupt gibt und was ihre Beweggründe sind Star Trek zu mögen.
Kevin auf Star-Trek.ch April 2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Henrik Klaus Hansemann (Heidelberg) studierte Geowissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seine beruflichen Schwerpunkte sind Public Relations, Kommunikation und Event Management. Er ist ausgewiesener Star-Trek-Experte und war mehrere Jahre tätig als freiberuflicher Online-Redakteur des deutschen Fanportals Treknews.de, zuletzt (2003) als Chefredakteur.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Gerd Doeben-Henisch am 3. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Henrik Hansemann, "Die Philosophie bei Star Trek: Mit Kirk, Spock und Picard auf der Reise durch unendliche Weiten" Weinheim (DE): Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. Auflage (13. März 2013), ISBN-10: 3527507280, ISBN-13: 978-3527507283

BEWERTUNGSKRITERIEN

Bei der Vergabe von Sternen stellt sich immer die Frage, nach welchen Kriterien man diese vergeben soll. Mit Blick auf die Originalität des Projektes und der Sache wäre dies aus meiner Sicht ein Buch für 5 Sterne. Legt man aber minimale wissenschaftliche Kriterien an, dann hat das Buch für mich leider einige handwerkliche Mängel, die so nicht sein müssten, und die bei mir dazu geführt haben, nur drei Sterne zu vergeben. Details dazu im weiteren Text.

WAS STÖRT

- ZITATE ...

Das Störfeuer für einen 'reinen Genuss' beginnt schon bei der Tatsache, dass Quellennachweise sehr stiefmütterlich behandelt werden. Es gibt zwar auf S.247 eine (!) Seite mit Quellennachweisen, aber es gibt mindestens 31 weitere Quellenangaben im vorausgehenden Text, die im abschließenden Verzeichnis nicht aufgelistet sind. Dazu kommen deutlich mehr als 50 (!) Stellen, wo der Autor ausdrücklich Bezug auf Personen, Werke oder Ideen nimmt, ohne sich die Mühe zu machen, die dazugehörigen Quellen ausreichend auszuweisen oder eine explizite Angabe ganz unterlässt. In einer Zeit, wo Menschen des öffentlichen Lebens durch Aufweis mangelnden Zitierens Doktortitel aberkannt bekommen, ist solch ein Schreibstil grenzwertig. Man wundert sich, warum das Lektorat des Wiley-VCH Verlages hier nicht genauer hingeschaut hat. Schade für den Autor und das Buch.

- STAR TREK QUELLEN ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roman am 16. Juni 2013
Format: Taschenbuch
Für mich war dieses Buch ein schöner Rückblick in die Kinder- und Jugendtage. Als Kind der 80er habe ich natürlich bei den Abenteuer des Raumschiff Enterprise D vor dem Fernseher mitgefiebert. Star Trek: The Next Generation war Heimat meiner überufernden Fantasie und Religion in einem. Die Oberste Direktive der Sternenflotte war wichtigstes Gut einer Zeit die erst noch kommen würde. Data und ich haben im Geiste darüber debattiert was man unter Menschlichkeit nun letztlich zu verstehen hat, und wie Zeitanomalien für gewöhnlich entstehen.
Und somit musste ich Die Philosophie bei Star Trek nun einfach lesen. Ob das Original mit Kirk, Spock und Pille oder einen der vielen Ableger, jeder Fan findet hier sein Stück Nostalgie.

Henrik Hansemann nimmt Quer aus dem Star Trek Universum, nach Themen geordnet, einige der besten Folgen heraus; und analysiert sie auf philosophischen Gehalt, Wahrnehmung und einem kleinen Einblicken des heutigen Stand der Wissenschaft. Ganz kurzweilig liest man über Beamen, Holo-Ethik, Q-Allmacht, Zeitreisen und vieles mehr.

Nützlich sind die Anmerkungen, die es dem Trekkie ermöglichen, in jedem Thema die passenden Folgen zu finden, damit man sich die Folgen nochmal bei bedarf anschauen kann.
Gut geschrieben, regt dieses Buch an um wieder einmal die alten Lieblingsfolgen zu sehen und über deren Sinn und Möglichkeiten zu sinnieren. Leider fürchte ich wird sich kaum jemand am Buch erfreuen, den nicht schon das Star Trek Fieber gepackt hat. Und dies ist echt schade. Den die philosophischen Themen die hier behandelt werden, haben auch jenseits von Star Trek Bedeutung, und ein Publikum mehr als verdient.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen