In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Pan-Trilogie, Band 1: Das geheime Vermächtnis des Pan [Kindle Edition]

Sandra Regnier
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (303 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,99  
Taschenbuch EUR 4,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo

Bücher in dieser Reihe (3 Bücher)
Komplette Reihe

  • Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

    Seite von Zum Anfang
    Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

    Produktbeschreibungen

    Kurzbeschreibung

    Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will…

    Über den Autor und weitere Mitwirkende

    Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich auswandern. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.


    Produktinformation


    Mehr über den Autor

    Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.

    Mehr Informationen findet man unter www.sandra-regnier.com

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    65 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Man möchte brechen.... 11. August 2014
    Von maryjane
    Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
    Nachdem ich die vielen positiven Bewertungen gelesen habe, musste ich mir dieses Buch auch kaufen. Die Story an sich ist wie in vielen anderen Büchern dieses Genres: Highschool-Mädchen, 18 Jahre alt (ausnahmsweise mal nicht 16 oder 17!), graues Mäuschen, übergewichtig und leicht verpeilt trifft auf den neuen Schüler: schönster Mann der Welt, kann alles, weiß alles, bla bla. Ok dachte ich, das wird wohl so ne Aschenputtel-Geschichte, kann ja auch ganz schön sein. Aber echt mal.... ich hab mich wirklich gefragt, wie die vielen positiven Bewertungen zustande gekommen sind! Mit Felicity bin ich nicht ganz warm geworden, für mich ist sie von einem 18 jährigen Mädchen weit entfernt. Und der Superheld der Geschichte ist einfach nur da. Er hat weder Tiefgang noch Ecken oder Kanten, er ist schlicht langweilig. Zwischendurch war die Geschichte so klischeehaft und kitschig, das ich es schon wieder lustig fand. Beispiel: Er kauft ihr ein Kleid, sie wird geschminkt und tadaaaaa.... auf einmal wird sie zum Maneater und sogar ihr Lieblingsschauspieler (den ER natürlich kennt!) verliebt sich in sie. Nee, iss klar....
    Bis zum letzten Viertel des Buches erfährt man absolut gar nichts über das supergeheime Geheimnis und der Superkerl vertröstet immer wieder auf später. Irgendwann hab ich mir gedacht: Weisste was? Ich wills gar nicht mehr wissen!
    Von mir also nur 1 Stern, weil die "Fantasygeschichte" erst auf den letzten Seiten passiert und ich mir ca. 300 Seiten Highschool-Kitsch antun musste, bei dem zum Schluss nicht mal was rum kam.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    Format:Taschenbuch
    Charaktere:

    Felicity ist ein tollpatschiges Mädchen ohne wirkliches Selbstvertrauen, die zwar eine ganz tolle Clique um sich hat, aber dennoch in der Schule zu den Losern zählt. Gerade der dortige „Star Club„ hat es auf sie abgesehen, deshalb hagelt es durchgehend abwertende Kommentare sowie mitleidige und herablassende Blicke. Auch zuhause ist das Leben alles andere als rosig. Ihre alleinerziehende Mutter ist mit ihrem Pub völlig überfordert, weshalb sie nie Zeit für ihre Tochter hat und sich auch nicht um sie kümmert. Als wäre das noch nicht schlimm genug, muss Felicity selbstverständlich regelmäßig aushelfen –natürlich unentgeltlich–. Dies führt dazu, dass sie, trotz ihrer in der Regel guten Noten, sich des Öfteren Ärger in der Schule einhandelt, da sie regelmäßig zu spät kommt, oder nach Alkohol riecht. Ihr Ziel ist es später Lehrerin zu werden. Obwohl ihre Mutter es sich anders wünscht, will Felicity auf keinen Fall deren Pub übernehmen.

    Lee ist der Neue in ihrer Klasse. Er ist alles, was die Frauenwelt begehrt: charmant, schlagfertig, nett und hilfsbereit. Aber auch sehr gutaussehend und das weiß er! Er strotzt vor Selbstbewusstsein und macht, was er möchte. Ein Prinz Charming eben, dem die Frauenwelt zu Füssen liegt, ohne dass er dafür groß etwas tun müsste. Nur Felicity hält ihn für einen aufgeblasenen Schönling.
    Keiner versteht so recht wieso, aber er hält sich ab seinem ersten Tag ständig in Felicitys Nähe auf. Was will er von ihr? Denn ehrlich gesagt macht er ihr, obwohl sie ihn natürlich auch attraktiv und interessant findet, auch Angst… Denn er kann recht aufbrausend sein!
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    42 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen Erst enttäuscht, schließlich jedoch überzeugt 9. September 2013
    Von Anonym
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Anfangs konnte ich mich mit dem Roman nicht besonders anfreunden. Die Sprache ist sehr schlicht gehalten, die Geschichte versprach zunächst wenig fantasiereiches, stattdessen Klischee-Beliebte-Gang-Gegen-Loser-Bande. Dazu sehr amerikanisch gehalten. Jedenfalls stelle ich mir so eine High School vor.
    Da ich aufgrund des Titels und der Beschreibung nicht glauben konnte, dass dies bereits alles gewesen sein sollte, las ich weiter - und erlebte mein blaues Wunder. Die Figuren wurden plastischer, "interessanter", die Geschichte nahm eine interessante, spannende Wende. Ein richtig toller Einstieg in eine vielversprechende Trilogie!
    Da mir der (lang gezogene) Anfang viel zu klischeereich erscheint und mich die Geschichte erst ab etwa Mitte des Buches richtig fesseln konnte, gibt es zwei Punktabzüge. Da die zweite Hälfte jedoch so super spannend wurde, bin ich mir fast sicher, dass die Fortsetzung noch mehr Sterne verdienen wird! Ich freue mich jedenfalls schon darauf zu erfahren, was mit dem Vermächtnis des Pan passiert ist.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Anfangs etwas zäh, aber dann um so fesselnder 1. Juli 2015
    Format:Taschenbuch
    Nachdem ich auf Silber Band 3 von Kerstin Gier noch bis Oktober warten muss, hat mir die Verkäuferin der Buchhandlung dieses Buch empfohlen. Zugegeben, anfangs ist es etwas zäh. Aber es lohnt sich tausendfach durchzuhalten. Die Geschichte beginnt erst ab Mitte des Buches wirklich ins Rollen zu kommen und dann kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin jetzt bei Band 2 (Mitte) und fieber jede Minute entgegen, die ich in diesem Buch lesen kann. So wie es aussieht werde ich bald fertig sein, aber Band 3 liegt schon parat.

    Ja, es ist eine Highschool-Story, die genau in das Genre für 16 jährige pubertierende Mädchen passt, die sich gerne in einer Traumwelt bewegen. Aber ich bin ebenfalls von dieser Geschichte so gefesselt, obwohl ich tatsächlich schon bei Ü-40 Parties problemlos ohne Ausweiskontrolle mitfeiern kann. Gerade die "Teeny"-Sprache macht das Lesen einfach und man fällt direkt in die Welt zurück, in der ich selber mal so alt war und ich mir Nacht für Nacht solche Traumgeschichten ausgedacht habe und ich mir gewünscht hätte ebenfalls so schlagfertig wie Felicity zu sein - und das nun schon mehr als die Hälfte meines Lebens her ist. Was hätte ich gegeben, solche Bücher damals lesen zu können! Außer Astrid Lindgren und Michael Ende musste ich mit pseudo Jugendromanen zurechtkommen, bei denen immer auch der erzieherische Charakter mitschwang (Trotzkopf o.ä.).

    Ich habe in meinem Alltag und beruflich soviel um die Ohren, da möchte ich mich abends nicht noch mit hochintellektueller Lektüre rumwälzen.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    Die neuesten Kundenrezensionen
    4.0 von 5 Sternen Eine Geschichte über Freundschaft, Angst und Hoffnung...
    Ein Zufallskauf und ein sehr gelungener- verführt hat mich das hervorragende Cover, aber ich muss sagen, die Geschichte hat mich absolut gefesselt und ich bin gespannt, wie es... Lesen Sie weiter...
    Vor 6 Tagen von Miss Lillie veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Ich bin dem Buch bedingungslos verfallen!!
    Die Autorin und ihr Auftakt Das Vermächtnis des Pan hat meinen Verstand außer Gefecht gebracht. Lesen Sie weiter...
    Vor 12 Tagen von Fantasyworld-We are all mad here veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Superduper Toll
    Eine tolle Buchreihe mit einer mir sehr sympatischen Heldin und viel Magie und Spannung. Ich habe alle Bücher in Rekordzeit gelesen und fand die Geschichte prima. Lesen Sie weiter...
    Vor 23 Tagen von Hannah Krings veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Geschichte
    Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt, sehr schön geschrieben. Natürlich erinnert es hin und wieder an die Twilight Romane... Lesen Sie weiter...
    Vor 27 Tagen von Tanja veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Herrlich
    Ein schöne Trilogie. Magisch, gefühlvoll und lustig. Mehr bräuchte ich eigentlich nicht zu sagen, außer, dass ich sie verschlungen habe.
    Vor 29 Tagen von Melanie veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Überraschend gut
    Den Trilogieauftakt "Das geheime Vermächtnis des Pan" von Sandra Regnier lag schon sehr lange auf meinen SuB. Lesen Sie weiter...
    Vor 29 Tagen von Vroni Mars veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Jugendroman
    Auf Pan bin ich aufgrund des Covers aufmerksam geworden. Nachdem ich mir einige sehr gute und eine wirklich schlechte Rezension durchgelesen habe, musste ich es lesen. Lesen Sie weiter...
    Vor 1 Monat von Home16 veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Tolle Triologie !!
    Selten schreibe ich Rezensionen über Bücher oder sonstige Sachen... Aber jeder der ein Fantasy-Fan ist wird diese Buch verschlingen. Lesen Sie weiter...
    Vor 2 Monaten von Münsterländer10 veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Klasse!
    Der erste Band der Pan-Trilogie ist einfach atemberaubend gut.
    Mich hat es selber verblüfft, da ich immer davon ausgehe, dass der erste Band nicht so spannend wird wie... Lesen Sie weiter...
    Vor 2 Monaten von Qi Hui veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen ...........
    Dieser Moment, wenn die letzte Seite von Band 3 vorbei ist und man depremiert ist, weil die Geschichte nun ein Ende hat.

    Klar war Kitsch hier und da. Lesen Sie weiter...
    Vor 2 Monaten von Joahr veröffentlicht
    Kundenrezensionen suchen
    Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

    Kunden diskutieren

    Das Forum zu diesem Produkt
    Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
    Noch keine Diskussionen

    Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
    Neue Diskussion starten
    Thema:
    Erster Beitrag:
    Eingabe des Log-ins
     

    Kundendiskussionen durchsuchen
    Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
       


    Ähnliche Artikel finden