weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen59
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:12,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2006
Meine Klasse hatte sehr viel Spaß mit den Geschichten der Olchis. Es müssen ja nicht alle Bände der Olchis sein, die man vorliest...inzwischen sind sie aber ein Klassiker und gehören einfach dazu. Zudem hat es meine Schüler zum Lesen angeregt und auch die Jungen haben inzwischen fast alle Bände selbst ausgeliehen und gelesen. Also: Nicht Alles, was Kindern gefällt, muss uns Erwachsenen auch gefallen.
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2007
Muffel furz Teufel! Ich finde die Olchis einfach toll. Bin kein Kind mehr, war aber total gefesselt von diesem Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Schreibweise, die Dialoge, einfach nur zum Lachen.

Sehr toll ist ebenfalls, dass das Buch mit kleinen Illustrationen ausgestattet ist. So kann man sich richtig bildlich vorstellen, wie die Olchis auf ihrem Müllberg hausen.

Meine Meinung: Einfach toll!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Endlich mal kein Märchen, keine Geschichte von den Guten, die gegen das Böse angehen oder von irgendwelchen Helden, die die Welt retten.

Die Olschis von Schmuddelfing sind aus unseren abendlichen Vorlesezeiten nicht mehr wegzudenken. Wer sich an der Ausdrucksweise der Olschis stört, seinen Kindern Worte wie "Muffel-Furz-Teufel", "knochiger Kröterich" oder "Schuhsohlensuppe mit Plastiktütensalat" ersparen möchte, der kann auch zum Lachen in den Keller gehen.
Wir sind als Eltern auch darauf bedacht, dass wir sinnvolle Kinderbücher vorlesen, die die Phantasie der Kinder anregt und die die Kinder auch später zum selbständigen Lesen motiviert. Wenn ich abends nun Märchen von den Gebrüdern Grimm oder Geschichten von Janosch vorgelesen habe, in denen es um die "Verbrennung der bösen Hexe im Ofen" oder um das "Aufschneiden des Wolfsbauches zum Befreien von Rotkäppchen und der Großmutter" geht, dann kommen von unserer 6jährigen Tochter schon seit längerer Zeit immer wieder Zwischenfragen. "Warum verbrennen die die Hexe?" oder "Das tut doch weh, wenn man ins Feuer kommt" oder "Ob das dem Wolf weh getan hat, als der Jäger die Großmutter aus dem Bauch gerettet hat?"

Fragen und Gedankenzüge, die wir als Eltern abends nicht wirklich bevorzugen, denn es zieht Erklärungen und Gespräche nach sich, die ich zur Schlafenszeit einfach nicht brauche. Unsere Kinder sollen sich entspannen und die Geschichte soll zur Entspannung beitragen - nicht zum Nachdenken anregen oder Ängste verbreiten. Was nicht heißt, dass ich diese Märchen für schlecht halte. Ich kenne all diese Geschichten von früher, kann sie auch ohne Buch erzählen. Aber für die abendlichen Stunden kommen diese "alten" Sachen bei uns nicht wirklich an.

Die Olschis von Schmuddelfing sind etwas komplett anderes. Sie machen all das, was wir überhaupt nicht tun. Sie wohnen auf der Müllhalde, lieben die Unordnung und das Springen in Schlammpfützen. Sie singen ihr Olschi-Lied, erleben Abenteuer auf der Müllhalde, fliegen mit ihrem mega-lauten Flugdrachen in die Schule oder erleben krasse Gegenteile mit ihrem Nachbarn, dem blauen Olschi. Hinzu kommen die oberolschigen Geschichten von Olchi-Opa, der von seinen Erlebnissen vor 200 oder 300 Jahren berichtet.

Die Olschis von Schmuddelfing: Eine willkommene Abwechslung.

Leicht zu lesen und viel zum Schmunzeln. Unsere Tochter wird nächstes Jahr eingeschult. Die Bücher sind so geschrieben, dass auch sie später ihre ersten Leseversuche damit starten kann. Und darauf freut sie sich heute schon.

Für uns gehören die Olschis genauso zum Vorleseprogramm wie die Erlebnisse der kleinen Conny oder die Fähigkeiten von Bauer Bolle!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2009
Wunderbares Buch für Leseanfänger. Groß und verständlich geschrieben weckt dieses Buch das Interesse am Lesen und die Geschichten sind unterhaltsam geschrieben und ein Spaß für Jung und Alt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2003
Meine beiden Kinder, 4 und 6, finden die Olchis klasse. Diese absolut oberekligen Schmuddelwesen machen alles gerne, was Kinder zu Hause nicht dürfen. Und sie verabscheuen Ordnung fast noch mehr als Parfümgeruch. Durch die extreme Übertreibung des dreckigen Lebensstils darf man das ohne Mutti-Schelte lustig und liebenswert finden. In diesem Buch treffen die Olchis nun aber auf einen Zeitgenossen, der Ordnung liebt! Wie geht man nun mit so einem um? Man hilft ihm trotzdem. Tolles Buch. Noch viel zu kurz.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. März 2011
Dieses Buch fanden meine Kinder wirklich oberolchig! Für wenig Geld gibt es hier gleich vier Olchi-Bände, besonders gut für Leseanfänger 1. und 2. Klasse geeignet. Die Schrift ist schön groß, und die vielen Bilder motivieren zum Weiterlesen. Mein Sohn (8) hat das Buch als erstes Buch ganz alleine gelesen und war sehr stolz auf sich nachher (und ich auf ihn). Die Olchis sind wirklich toll für Kinder, weil sie alles anders machen, als wir. Besonders die Flüche und Reime liebt mein Sohn und ich höre nun oft "Muffelfurzteufel" zu Hause, wenn irgendwas nicht klappt. Gerade auch für Jungs, die ja meistens nicht so gerne lesen, finde ich die Olchis genial. Ein absoluter Musskauf für alle, die Grundschulkinder zu Hause haben und die zum Lesen motivieren wollen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2009
Ich lese täglich in meiner 2.Klasse eine Geschichte vor, meine Schüler amüsieren sich köstlich. Einige Kinder haben jetzt schon eigene Olchi-Bände gekauft, um selber zu lesen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2010
Wer die Olchies nicht kennt, der hat echt was verpasst!
Stark, rotzfrech und immer einen klasse Spruch auf den Lippen.........
"Schleime-Schlamm und Käsefuss, dieses Buch hier ist ein Hochgenuß!" ....oder so ahnlich!
Um es auf den Punkt zu bringen: Ich weiß nicht wie ich meine Kindheit ohne die Olchies hinter mich gebracht habe.
Aber eines ist sicher....Unsere Kinder brauch auf diese sonderbare Familienbande nicht zu verzichten!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2007
Ich quäle mich jetzt seit einer Woche Abend für Abend durch das Buch, das ich meiner 8-jährigen als Gute-Nacht-Geschichte vorlese. Heute haben wir gemerkt, daß das Buch uns BEIDEN nicht gefällt :-)

Es ist ein Buch, das keinen erzieherischen Anspruch hat, in dem geschimpft und geflucht wird, es geht um Müll und Dreck als Essen, es gibt keine Helden und keine Bösen, ein Buch also, das in keine Schublade paßt. "Eigentlich interessant! Mal was anderes..." habe ich deshalb am Anfang gedacht. Irgendwann (recht schnell) stellt sich aber Langeweile ein, weil es weder lustig noch spannend ist und das anfänglich noch originelle "Muffelfurz-Teufel" hat sich sehr schnell abgelutscht.
Aber Bücher sind halt Geschmacksache, daher keine "Nicht-Kaufen-Empfehlung", sondern den Tip: Lesen Sie sich ein Kapitel durch vor dem Kauf, ich denke, dann merkt man, ob es einem gefällt.
0Kommentar|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2010
Das Buch ist etwas anderes als die sogenannten Kinderbücher, die Sprache und Ausdrucksweise ist vieleicht nicht für jeden die richtige im Kindesalter, aber warum sollte man so etwas verbieten wenn man sich mal anhört wie auf vielen Schulhöfen gesprochen wird. Meiner Tochter(3.Klasse) gefällt es jedenfalls sehr gut. Das Buch ist sehr lustig und die Lieder prägen sich so schnell ein das sie zum täglichen Singsang dazu gehören. Ich persönlich habe auch in dem Buch gelesen und finde die Geschichten sehr gut geschrieben ,leicht verständlich und sehr kurzweilig so das es auch nicht langweilig wird für Kinder.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €