Die Obamas: Ein öffentliches Leben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Obamas: Ein öffe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Obamas: Ein öffentliches Leben Gebundene Ausgabe – 10. Januar 2012

10 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 11,89 EUR 0,88
51 neu ab EUR 11,89 21 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
  • Verlag: Droemer HC (10. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426275597
  • ISBN-13: 978-3426275597
  • Originaltitel: The Obamas
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 3,6 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 208.392 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ihr Buch ragt aus der Flut oberflächlicher oder gar seichter Publikationen über den 44. Präsidenten und seine Frau als subtiles Potrait und politisches Psychogramm der 'First Marriage' heraus" Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 15.01.2012

"Wer eine Klatschgeschichte mit rassistischem Unterton erwartet hat, sieht sich getäuscht. Vielmehr hat Jodi Kantor die 'politische Beziehung' zwischen Barack Obama und seiner Frau, vor allem aber den Konflikt zwischen den Mittarbeitern des Präsidenten im West Wing des Weißen Hauses und dem Stab der First Lady im East Wing geschildert. Es geht um unterschiedliche Auffassungen von der Durchsetzung politischer Ziele, es geht um die Botschaft, die vom Weißen Haus ans (Wahl-)Volk gehen soll." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.01.2012

"Jodi Kantors aufsehenerregendes Buch über das Liebesabenteuer der Obamas" Die Zeit, 12.01.2012

"Ein Enthüllungsbuch der amerikanischen Journalistin Jodi Kantor soll zeigen, wie groß Michelle Obamas Einfluss auf ihren Mann ist." Süddeutsche Zeitung, 11.01.2012

"Ein Buch bietet intime Blicke ins Weiße Haus" Die Presse, 10.01.2012

"flott und spannend geschrieben" Deutschlandradio, 10.01.2012

"Exklusive Gespräche mit Michelle & Barack Obama führte New York Times-Journalistin Jodi Kantor, die das First Couple in ihrem Buch von seiner privatesten Seite zeigt." Madonna, 07.01.2012

"Ein Buch erzählt über Lust und Last eines Lebens im ständigen Scheinwerferlicht" Welt am Sonntag, 15.01.2012

"Jodi Kantor gibt (...) Einblicke in das Leben der First Family - und verrät zwischen den zeilen, wer im Weißen Haus wirklich die Hosen anhat." Oberösterreichische Nachrichten, 11.01.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jodi Kantor, geboren 1975, ist Journalistin und schreibt seit 2003 für die New York Times. Als Washington-Korrespondentin ihrer Zeitung berichtet sie seit 2007 v.a. über gesellschaftspolitische Themen. Besondere Beachtung finden ihre Artikel über das amerikanische Präsidentenpaar. Jodi Kantor lebt mit ihrer Familie in New York.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Betty am 11. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Eines vorab, ich bin bekennender Obama-Fan. In der Wahlnacht 2008 blieb ich bis früh morgens vorm Fernseher sitzen und verfolgte die Stimmenauszählung der einzelnen Bundesstaaten. Als das Ergebnis feststand, hatte ich das Gefühl, einen historischen Moment miterlebt zu haben. Auch 2012 werde ich wieder vor der Glotze sitzen und gebannt den Ereignissen folgen.

Das Buch "Die Obamas: Ein öffentliches Leben" wurde von einer "echten Insiderin" geschrieben. (wenn es denn so etwas in Washington wirklich gibt...) Sie ist Reporterin der New York Times und berichtete jahrelang über die Obamas, bevor sie sich entschied, dieses Buch zu schreiben. Als eine der wenigen Reporter erhielt sie exklusiven Zugang zu beiden.

Das Buch besteht aus drei Teilen.

1. Teil: Ankunft. Hier beschreibt die Autoren den gemeinsamen Weg der Obamas vom Zeitpunkt des "sich kennenlernens" bis ins Weiße Haus. Wir erfahren, das Michele Obama sich anfangs schwer tat, sofort mit den Kindern von Chicago nach Washington zu ziehen und das der Plan, nachdem Obama Präsident wurde, mehrere Wochenenden in der "alten Heimat" Chicago zu verbringen, in einer Katastrophe endete. Die Autoren gewährt seltsam intime Einblicke in das Eheleben der beiden. Vor allem aber in das Leben der First Lady und ihrem Versuch, sich in der Rolle eben dieser First Lady zurechtzufinden und ihren Weg zu gehen.

2. Teil: Im zweiten Teil des Buches wird beschrieben, in welche Machtkämpfe Michele Obama verstrickt wurde und wie sie damit umging. Die Frau ist wirklich stark. Irgendwie versuchen alle Berater des Präsidenten, die Nr. 1 zu sein oder zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 10. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Seiner persönlichen Lebensgeschichte wird wohl jeder Leser entnehmen können, dass sich Reden und Handeln nicht immer in Einklang bringen lassen. Aber das Publikum erwartet von Prominenten zumindest, dass sich die Misstöne in Grenzen halten. Und weil wir ohne Ideale nicht leben können, projizieren wir unsere Hoffnungen gerne auf Helden und Vorbilder. Oder auf einen amerikanischen Präsidenten, der möglichst viel versprechen musste, um mit seiner Familie ins Weiße Haus einziehen zu können.

Politische Ämter, die Lektüre zahlreicher Biografien und etliche Lebensjahre haben mich von der Illusion befreit, die Mächtigen dieser Welt seien die besseren Menschen. Daher las ich dieses Buch auch nicht mit dieser Erwartung. Viel mehr interessierte mich, wie es eine Familie schafft, einen solch großen Rollenwechsel zu meistern. Und natürlich war ich wie die meisten Leser solcher Publikationen gespannt, was mir die Autorin über das Zentrum der Macht zu erzählen hat. Zumal Jodi Kantor zu den Journalistinnen gehört, die über ein gutes Netzwerk verfügt und seit Jahren über die Obamas berichtet.

Von den kommerziellen Interessen mal abgesehen wurde mir beim Lesen nicht klar, welche Gründe die amerikanische Journalistin dazu veranlassten, tagelang zu recherchieren und das gefundene Material in Buchform zu ordnen. Sollte sie mit ihrer Arbeit Barack Obama zur Wiederwahl verhelfen wollen, ist ihr Unternehmen nicht ganz geglückt. Denn Wähler mögen weder Unsicherheiten noch Widersprüche. Daher kommen solche "Enthüllungen" in der Regel auch geschliffen daher und enthüllen letztlich gar nichts.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von œ TOP 100 REZENSENT am 30. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Vorab: Ob dieses Buch als Kampagnenauftakt zur nächsten Präsidentschaftswahl geeignet ist, wage ich zu bezweifeln. Aber dazu weiter unten mehr.

Was macht eine pfiffige amerikanische Journalistin, die seit 2007 als Washington Korrespondentin der New York Times arbeitet, wenn der nächste Wahlkampf naht? Sie schreibt ein Buch über den derzeitigen Amtsinhaber. Ein Schwerpunkt ist dabei die Rolle der First Lady. Die Schwierigkeiten eines Lebens im Weißen Haus. Die Einschränkungen, die damit verbunden sind. Politische Vorhaben werden nur oberflächlich und nebenbei erwähnt. Für deutsche Leser womöglich unzureichend erklärt. Und leider gibt es in diesem Buch auch jede Menge Klatsch und Tratsch. Wer mit wem warum nicht so recht konnte oder wollte. Wer warum die Contenance verlor. Wer in Ungnade fiel, etc.

---------------------------------------------------------------
Die First Lady:

Michelle Obamas Eingewöhnung in das neue Leben ging nicht reibungslos von statten. Zum Einen, weil die Rolle der First Lady nicht genau definiert ist und Michelle Obama sich zunächst gegen das traditionelle Verständnis dieser Rolle auflehnte, welches die Inhaberin in die Schranken der Höflichkeit verweist. Zum anderen, weil es sich bei ihr um eine perfektionistisch planende, zielorientierte Person mit ganz eigener Meinung handelt, die allzu oft im Widerspruch zu den Beratern ihres Mannes stand. Deren Bedenken zur Umgestaltung der Privaträume. Eine Privatreise im Anschluss an eine offizielle Reise? Die First Lady auf dem Cover der Vogue? Das Leben im Weißen Haus: Eine permanente Gradwanderung, um ja nichts falsch zu machen, um ja keine Angriffsfläche zu bieten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen