newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip

Die Normannen kommen 1965

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(6)
LOVEFiLM DVD Verleih

Normannenfürst bringt im 11. Jahrhundert von einem Feldzug einen friesischen Königssohn als Beute mit. Zuhause verliebt er sich in eine Leibeigene umd macht sich damit deren frischvermählten Ehemann und seinen mißgünstigen Bruder zum Feind. Außer den Intrigen am Hof muß er sich dem Kampf gegen das heranziehende Friesenheer stellen, das den geraubten Prinzen befreien will.

Darsteller:
Guy Stockwell, Rosemary Forsyth
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 56 Minuten
Darsteller Guy Stockwell, Rosemary Forsyth, Charlton Heston, Richard Boone, Maurice Evans
Regisseur Franklin J. Schaffner
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 25. Januar 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel The War Lord
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 56 Minuten
Darsteller Guy Stockwell, Rosemary Forsyth, Charlton Heston, Richard Boone, Maurice Evans
Regisseur Franklin J. Schaffner
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 14. August 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel The War Lord

Andere Formate

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raimund Heß am 29. August 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Franklin J.Schaffners "Die Normannen kommen" ist die von blutrünstigen Kampfszenen eingerahmte tragische Liebesgeschichte eines normannischen Lehnsherrn im 11. Jahrhundert, der sich leidenschaftlich in eine Leibeigene vom heidnischen Druidenstamm seines flandrischen Besitztums verliebt und dadurch im Kampf mit den Friesen einen tödlichen Bruderzwist heraufbeschwört.

Das Ergebnis des Films ist ein für seine Authenzität gerühmtes Filmereignis mit Charlton Heston in seiner persönlichen Lieblingsrolle. Als Crysagon de la Crou zieht er die Zuschauer mit einer außerordentlichen, intensiven Performance in seinen Bann und in ein Historienspektakel, das ähnlich wie Richard Fleischers "Die Wikinger", als eines der wahrhaftigsten mittelalterlichen Dramen Filmgeschichte geschrieben hat.

Charlton Heston bezeichnet "Die Normannen kommen" als seinen persönlichen Lieblingsfilm und stellt seine Leistung in diesem Film noch über die seiner "Oscar-Rolle" in "Ben Hur". Dies sieht man ihm auch in jeder seiner Szenen an. Einmal mehr beweist er, dass er gerade für sogenannte "Kostümfilme" hervorragend geeignet ist. An seiner Seite ziehen sich Darsteller wie Richard Boone, Guy Stockwell und die schüchterne Rosemary Forsyth ebenfalls gegenseitig zu denkwürdigen Leistungen hoch.

Wer diese Art von Historienfilmen liebt, wird von dieser barbarisch rohen Heldenfabel mit Gefühl, begeistert sein.

Der Film profitiert, vor allem in seinen dunklen Szenen im Innern der Burgmauern, besonders von seiner guten HD-Umsetzung, die nur in wenigen Szenen etwas abfällt. Der DTS-HD Master Audio 2.0 Ton ist ebenfalls sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Ewald am 18. August 2014
Format: Blu-ray
Ein normannischer Kriegsherr zieht den Zorn eines ganzen Dorfes auf sich und beschwört einen Krieg herauf. Charlton Heston in einem authentischen Mittelalterfilm.

Zum Film. Flandern im 11.Jahrhundert: Der Herzog Wilhelm von Gent schickt den normannischen Ritter Crysagon de la Cru (Charlton Heston) um das Land und ein Dorf von den Friesen zu befreien. Zu seinen Aufgaben gehört auch, ehelichen Verbindungen seinen Segen zu geben. Als er der hübschen Bronwyn (Rosemary Forsyth) und einem der Dorfmännern (James Farentino) die Erlaubnis zur Ehe gibt, macht er dann von seinem Recht Gebrauch die Braut in der Hochzeitsnacht in sein Bett zu führen. Weil er sich längst in die junge Frau verliebt hat, weigert sich de la Cru, Bronwyn wieder gehen zu lassen. Die Dorfbewohner - erzührnt über den Bruch ihrer Regeln und Traditionen - holen die Friesen als Verbündete, um den Ritter wieder zu vertreiben. Das der Sohn des Anführers der Friesen auf der Burg gefangen gehalten wird, heizt die Sache ebenfalls an. Die brutale Schlacht beginnt....

Zur Blu Ray: Die Blu Ray präsentiert den Film im korrekten Bildformat von 2.35:1 und das Bild ist größtenteils ausgesprochen gut. Filmkorn präsentiert sich nur sporadisch und manchmal hatte ich den Eindruck, das hier ein elektronische Filter verwendet wurde, um das Filmkorn generell abzuschwächen - leider auf Kosten der Schärfe. Das Bild könnte nämlich meistens etwas schärfer sein. Die Farbgebung ist ausgesprochen gut, In Panorma-Aufnahmen ist eine ausgesprochen gute Detailzeichnung zu erkennen. Auch die Kostüme weisen zeitweise eine gute Konturenschärfe auf. Im Großen und Ganzen war ich aber mit dem Bild zufrieden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinrich Steinmetz am 19. August 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dieser Film, den ich bei der Erstaufführung im Kino versäumt hatte, konnte ich mir nun im heimischen Heimkino anschauen. Ich wurde nicht enttäuscht. Zum einen fand ich die Bildqualität für einen so alten Film fantastisch. Strahlende Farben, eine Schärfe die mich voll zufrieden stellte. Ich projezierte den Film auf 2,60m Bildbreite. Er stand in nichts den neueren Veröffentlichungen nach.
Desweiteren erlaubte auch der Ton sich keine Patzer. Er klang voluminös, mit guter Sprachverständlichkeit.
Was gibt es noch zu sagen?
Charlton Heston diesmal als Edelmann mit Fehlern. Wie hätte man jedoch im 11. Jahrhundert gesagt: Schuld war natürlich das "Weib". Weiteres über den Inhalt zu sagen erübrigt sich. Man kann es hier im Angebot nachlesen.
Ich empfehle allen die den Film "El Cid" mögen auch diesen Film, wenn er auch Inhaltlich nicht ganz so gut ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen