Die Nadel: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Nadel ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Nadel Sondereinband – 1979


Alle 31 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Sondereinband
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 5,99 EUR 0,24
Digital Download
"Bitte wiederholen"
EUR 0,87
67 neu ab EUR 5,99 71 gebraucht ab EUR 0,24 1 Sammlerstück ab EUR 10,00

Hinweise und Aktionen

  • Die Säulen der Erde
    Die Säulen der Erde Special
    Ken Folletts Klassiker unter den historischen Romanen, Die Säulen der Erde, gibt einen tiefen Einblick in das Leben im mittelalterlichen England zwischen 1123 und 1173: Die Architektur, die Gesellschaft und die Liebe in schweren Zeiten. Egal ob Sie das Meisterwerk als Hörbuch, TV-Mehrteiler oder Buch genießen möchten – im Die Säulen der Erde Special ist für jeden das richtige Medium dabei.

Wird oft zusammen gekauft

Die Nadel + Der Schlüssel zu Rebecca: Roman + Die Spur der Füchse
Preis für alle drei: EUR 25,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Sondereinband: 416 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (1979)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404100263
  • ISBN-13: 978-3404100262
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,5 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (189 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.914 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Er ist einer der populärsten Autoren überhaupt: Weltweit hat Ken Follett mehr als 100 Mio. Bücher verkauft. Gleich sein erster Spionageroman "Die Nadel" wurde ein Riesenerfolg. Dieser Bestseller sorgte auch dafür, dass Ken Follett seinen damaligen Beruf als Journalist aufgeben und sich fortan nur noch seinen Büchern widmen konnte. Seiner Phantasie scheinen dabei kaum Grenzen gesetzt zu sein, bereits die Titel seiner Werke atmen förmlich das Abenteuer: "Die Säulen der Erde", "Der dritte Zwilling" oder "Mitternachtsfalken". Der Grundstein für diesen Erfolg wurde offensichtlich schon in Ken Folletts Kindheit gelegt: Der 1949 in Cardiff (Wales) geborene Autor wuchs ohne Fernsehen, Kino oder Radio auf - stattdessen wurden Geschichten erzählt.

Produktbeschreibungen

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Die Nadel
OT The Eye of the Needle OA 1978 DA 1979Form Agentenroman Epoche Moderne Gegenwart
In seinem ersten großen Bestseller nutzt Follett das populäre Interesse an zeithistorischen Stoffen, besonders aus dem Zweiten Weltkrieg, für eine spannungsbetonte Erneuerung des traditionellen englischen Agentenromans.
Inhalt: Im Jahr 1944 planen Briten und Amerikaner die Invasion in der Normandie und zugleich ein gigantisches Täuschungsmannöver, das den Deutschen eine andere Angriffszone suggerieren soll. Der einzig hoch qualifizierte deutsche Geheimagent, ehemaliger Offizier mit dem Decknamen »Die Nadel«, dem sogar Hitler persönlich vertraut, hat die Täuschung entdeckt und versucht mit Fotodokumenten die deutsche Heeresleitung zu überzeugen. Ein U-Boot soll ihn vor der schottischen Küste aufnehmen und zurückbringen. Auf seiner Flucht durch Großbritannien begeht er skrupellos mehrere Morde. Währenddessen rückt ihm die britische Spionageabwehr MI5 immer näher. Für die operativen Einsätze ist der ehemalige Scotland-Yard-Kommissar Bloggs zuständig. Am Ende seiner Flucht gerät die »Nadel« mit einem Fischerboot in einen Orkan, der ihn an den Strand von Storm Island wirft. Auf der Insel lebt Lucy mit ihrem Ehemann David, einem Jagdflieger, der bei einem Autounfall beide Beine verloren hat. David entdeckt das Geheimnis der »Nadel« und wird in einem Kampf getötet. Während die Verfolger die Spur der »Nadel« aufgenommen haben und sich dem Eiland nähern, gelingt es Lucy, den Eindringling von der Felsenkante in den Tod zu stürzen. Die Täuschung der deutschen Heeresleitung und des Führers gelingt, die Invasion kann beginnen. Der Epilog zeigt Lucy und Bloggs 1970 als glückliches Großelternpaar. England hat gerade ein Fußball-Weltmeisterschaftsspiel gegen die Deutschen verloren.
Aufbau / Wirkung: Follett scheint zunächst ein traditionelles Muster des Spionageromans aufzugreifen, das nach Graham R Greene und John R le Carré bereits als eher überholt galt. Die historische Konfrontation Großbritannien-Deutschland wird als Kampf zwischen Gut und Böse gestaltet, auf eine Problematisierung der »eigenen« Seite fast völlig verzichtet.
Der Kunstgriff, der entscheidend zum Bestsellererfolg des Romans beitrug, ist jedoch die Kombination mit Handlungselementen anderer populärer Genres – insbesondere des historischen Romans, des Polit- und Erotik-Thrillers sowie der Horror-Story. Dadurch werden verschiedene Leserinteressen bedient und zusätzliche Spannungselemente eingebaut. Ähnlich wie auch in Frederick R Forsyths Bestseller Der Schakal von 1971 – ist die Kombination eines historischen Rahmens (Invasion 1944) und authentischer Figuren (Churchill, Hitler, Rommel) mit einer erfundenen »Geheimgeschichte«, die dem Leser die »wahren« und dramatischen Ursachen des allgemein bekannten historischen Geschehens verspricht. J. V.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ken Follett, 1949 in Wales geboren, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller -Die Nadel- weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Oktober 2007
Format: Sondereinband Verifizierter Kauf
Selbst in Berlin gesteht man sich inzwischen ein dass die Landung alliierter Streitkräfte in Frankreich immer wahrscheinlicher wird - völlig unklar ist bisher jedoch die Hauptstoßrichtung eines solchen Angriffunternehmens.

Ken Follett versetzt den Leser sehr geschickt ins Kriegsjahr 1944, an der Seite des kaltblütigen Agenten Faber ("Die Nadel") spioniert man zuerst kreuz und quer durch Großbritannien, bei seiner "Arbeit" gelangt Faber an Informationen und Bilder, welche den Krieg entscheiden können - er muss persönlich beim Führer vorsprechen - er muss das Land verlassen - so schnell und unauffällig wie möglich - auf seinem Fluchtweg geht er über Leichen und hinterlässt Spuren - die englische Abwehr wird aktiv - ein absolut spannender Wettlauf durchs Land beginnt....

"Die Nadel" - ein Buch wie zwei parallel verlaufende Achterbahnen - auf der einen Seite flitzt der Flüchtige
dahin, auf der anderen Schiene folgt die Spionageabwehr und Sie als Leser wechseln ständig die Perspektive, während die Geschichte unaufhaltsam an Fahrt gewinnt.... - 5 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von olschewski-bi am 4. Juni 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich den Film "DIE NADEL" in den 80er Jahren im Kino gesehen hatte, war ich eigentlich bedient von der Geschichte - langweilig! Das hatte mir auch das Interesse an Follett genommen. Heute - gute 20 Jahre später - habe ich ein paar Bücher von Follett gelesen und ... auch eben "DIE NADEL". Und siehe da, eine große Überraschung: eine absolut spannende Spionagegeschichte mit dramatischen amourösen Verwicklungen, geschrieben in einem meisterlichen, leichtfüßigen und flüßigen Stil!
DIE STORY:
Henry Faber alias Baker, genannt die Nadel, ist Hitlers Top-Spion in Großbritannien. Er hat sich bereits vor Ausbruch des II. Weltkriegs auf der Insel einschleusen lassen und mehrere Tarnidentitäten aufgebaut. Nach Kriegsausbruch versorgt er die Nazis mit wertvollen Informationen von der Insel. Inzwischen schreiben wir das Jahr 1944. Der Krieg ist für Hitler so gut wie verloren. Die Invasion der Alliierten steht unmittelbar bevor...nur wo genau wird sie stattfinden? Dies herauszufinden ist Aufgabe der Nadel. Dabei kommt er dem größten Täuschungsmanöver der Allierten auf die Spur. Sein Pech, daß die Gegenseite ihm auf die Spur kommt. Die Jagd geht los. Die Nadel muß mit den Informationen versuchen, die Insel zu verlassen. Die Engländer müssen dies um jeden Preis versuchen zu verhindern. Der Ausgang des Krieges hängt für beide Seiten hiervon ab. Auf dem Höhepunkt der Jagd strandet die Nadel auf einer einsamen Insel vor Schottlands Küste. Er erleidet Schiffbruch bei dem Versuch, Kontakt mit dem U-Boot aufzunehmen, das ihn aufnehmen soll.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT am 29. August 2003
Format: Sondereinband
April 1944, der D-Day steht kurz bevor und die Alliierten planen die überraschende Landung in der Normandie. Um Hitler zu täuschen, wurde eine riesige Papp-Armee im Südosten Englands aufgebaut, die eine Invasion über Dover-Calais androhen soll. Bislang hat es funktioniert, doch der riesige Aufwand ist in Gefahr, als "Die Nadel", Hitlers bester Agent in England, hinter das Geheimnis kommt. Eine spannende Agentenjagd beginnt.
Es handelt sich noch um richtig klassische Geheimdienstarbeit während des Krieges, Sieg oder Niederlage stehen auf dem Spiel und ohne Rücksicht auf Verluste setzen sich die Beteiligten für ihr Vaterland ein. "Die Nadel" ist schnell, eiskalt und gewitzt, in seiner Wirkung auf Frauen macht er James Bond Konkurrenz. Die Jagd ist abenteuerlich und die Spannung steigt konsequent. Kurze Auftritte von Churchill, Hitler, Goebels und Rommel unterstreichen die Brisanz der Information. Ken Follett ist mit diesem Thriller berühmt geworden, und wer Spaß an klassischer Agentenjagd hat, sollte sich "Die Nadel" nicht entgehen lassen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bayazzo am 16. April 2007
Format: Sondereinband
Ja, was wäre gewesen wenn der brutale Nazispion erfolgreich seine Mission abgeschlossen hätte.

Von diesen Gedankengang lebt diese spannende Geschichte.

Wir alle, die die Gnade der späten Geburt geniessen dürfen, kennen die Geschichte des 2. Weltkrieges. Wir meinen zu wissen wie die Landung der Alliierten in der Normandie geplant wurde und abgelaufen ist.

Doch hing der Erfolg dieser militärischen Meisterleistung vielleicht an einen seidenen Faden? Haben Einzelschicksale den Lauf der Welt mehr beeinflußt als wir uns vorstellen können?

Was wäre gewesen wenn, der einzige nicht von MI6 umgedrehte Agent, nicht scheitert?

PS: Die Nadel ist ein Thriller der Extra-Klasse.LESEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Livermore am 9. Januar 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Hörbuch könnte das Vierfache kosten und wäre trotzdem sein Geld wert. Follet hat neben einigen Krücken (Die Kinder von Eden) auch geniale Romane verfasst (Die Säulen der Erde, Die Pfeiler der Macht). Mittlerweile kenne ich alle seine Romane, die meisten davon als Hörbuch. Irgendwie scheinen sich Follets Werke hervorragend als Hörbuchromane zu eignen. Auch schwächere Geschichten sind als Hörbuch noch mittelmäßig (Eisfieber).

Die Nadel kannte ich als Film mit Donald Sutherland in der Rolle des Henry Faber. Der Film gefiel mir bereits gut. Meist sind Bücher, die gut verfilmt wurden, hervorragend. So auch bei der Nadel. Die Flucht Fabers bis zur Insel ist viel länger, spannender und ausführlicher als im Film. Der Inselpart gefällt mir im Film jedoch besser. Vor allem da dort besser herauskommt, weshalb Faber Lucie verschont. Eine fataler Fehler, der einfach nicht zu seiner Art passt und den ich nicht nachvollziehen konnt.Die Verfolger Fabers im Film kommen kaum vor. Im Hörbuch nehmen sie einen angemessenen Teil der Story ein.

Sehr empfehlenswertes Hörbuch für jeden der Agenten- und Spionagegeschichten mag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen