Die Nacht der Wölfe 2010

Amazon Instant Video

Auf Prime erhältlich
(34)
Trailer ansehen

1665 Kanada, französische Kolonien. Der zum Hängen verurteilte Tagedieb und Frauenheld Joseph Côté flieht vor der Justiz in die Provinz. Dort werden die Menschen nachts von gefährlichen Werfwölfen terrorisiert. Als Joseph sich in Marie verliebt, muss er in die Fußstapfen eines legendären Werwolf-Jägers treten um ihr Leben zu retten.

Darsteller:
Viviane Audet,Guillaume Lemay-Thivierge
Laufzeit:
1 Stunde, 32 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer, Horror
Regisseur Phillippe Gagnon
Darsteller Viviane Audet, Guillaume Lemay-Thivierge
Nebendarsteller Gilles Renaud, Patrice Robitaille
Studio Tiberius
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Deutsch, Französisch
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von APB- Girl am 2. Juli 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
....finde ich durchaus spannend.
Quebec 1665:
Der Gefangene, der die Königin "geschändet" hat,......
sieht schon mal ganz sympathisch aus. Gewitzt gelingt ihm
die Flucht.....und so trifft er auf sein gruseliges Schicksal.
Im finsteren Wald......später.
Die Atmosphäre in DIE NACHT DER WÖLFE ist beeindruckend, kann sich
sehen lassen. Auch die Darsteller, mir völlig unbekannt, sind durch
die Reihe sympathisch, spielen gut und teilweise sogar recht amüsant.
Man sollte den Film eh nicht allzu ernst nehmen.
Und die Werwölfe selber? Anfangs rar in Szene gesetzt,- trägt aber
hier zur Spannung bei. Und wenn sie dann zuschlagen- bei Nacht am Lagerfeuer-
wird man schon gehörig enttäuscht; Männer im King Kong- Kostüm....DAS....
trifft die Beschreibung eher- warum nur??

---------------------------------------------------------------------------------

Geschichte:

Dem Schürzenjäger Joseph Cote gelingt es, kurz bevor er gehängt werden soll,
zu fliehen. Unterwegs findet er den Leichnam eines Priesters, dessen Identität
er annimmt. Nichtsahnend, dass er geradewegs in dessen Werwolf- Jagdrevier
wandert...........................................................

______________________________________________________________________________________

Fazit, bescheidenes:

Seltsam, seltsam. Da wird eine Geschichte erzählt, die sowohl
durch gute Darsteller als auch feine Spannung brilliert.
Die durch zeitgemässe Kostüme, Schauplätze und klasse Atmosphäre
überzeugen kann.
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von the_clairevoyant am 13. Mai 2012
Format: DVD
Wir schreiben das Jahr 1665. In Neu-Frankreich (der heutigen kanadischen Provinz Quebec) geht es schräg und munter zu. Der wegen Diebstahl und Unsittlichkeit zum Galgen verurteilte Joseph entflieht dem Kittchen und nimmt die Identität eines Jesuiten an, der für seine Werwolf-Exerzitien bekannt ist. Ein Betrug, der sich bissig rächen soll, da die Gestaltwandler alsbald in Erscheinung treten und Joseph wenig Frommes entgegenzusetzen hat.

Das Gute an "Die Nacht der Wölfe" ist die süffisante Selbstironie. Der Film nimmt sich und das ganze Horrorgenre aufs Korn. Manch derber Kalauer ist schon darunter, aber auch die nötige Prise an unterschwelligem Witz.

Die Personen, die Monster, die Liebenden, alles ist überzeichnet: Der Werwolf, der fleischliche Gelüste für die Menschenfrau entwickelt anstatt ihr Fleisch zu verschlingen - und der deshalb von seinem Vater gerügt wird. Die hübscheste Jungfrau, die aber bei den adligen Brautinteressenten am wenigsten begehrt ist ... all das sorgt für breites Schmunzeln. Fast scheint es so, als hätten die Franzosen bei diesem Film ein wenig Monty Python gespielt.

Spaß scheint die Produktion gemacht zu haben und einen solchen macht auch das Anschauen. Degenerierte Zottelpelze, durchtriebene Jungfrauen und ein Dieb in der Soutane: garantiert politisch unkorrekt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zino am 14. Mai 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Inhalt ist ja schon mehrfach von anderen Rezensenten erzählt worden. Meiner Meinung nach gibt es jedoch zig weitaus besser erzählte und gespielte Werwolf-Plots. Da der Film keinen neuen Aspekt in dieses Thema bringt, kaum spannend ist, keine unerwarteten Wendungen enthält sowie lediglich mit bestenfalls mittelmäßiger Maske und schauspielerischer Leistung aufwartet, hat er mit Wohlwollen nur maximal 2 Sterne verdient (einen gibt's allein schon für die Kostüme). Diesen Film kann man sich getrost ersparen. Man hat wirklich nichts versäumt, wenn man ihn nicht anschaut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Get filtered am 27. Januar 2012
Format: DVD
Wirklich ein feines Filmchen. Tolle Kulissen, tolle Kostüme und tolle -noch- unbekannte Schauspieler (wahrscheinlich aber nur in Deutschland). Spannend, lustig und mit Werwölfen. Einfach großartige Unterhaltung. Französisches Popcornkino auf hohem Standard. Der macht richtig Spaß! Geheimtipp für jeden, der keinen Bock auf Mainstream-Filme hat, aber trotzdem nicht auf Klasse verzichten will!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hallo,
er währe nicht so schlecht wenn sich im Film Menschen mit Wölfen paaren würden und dadurch Werwölfe entstehen. Geschmackloser geht's nicht
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Matuschek am 26. August 2014
Format: Amazon Instant Video
Von der Zusammenfassung hat sich dieser Film wirklich gut angehört.
Aber dann war es eine Totale Enttäuschung.

Wenn man keine Spezialeffekte hinbekommt, dann sollte man es auch lassen.
Werwölfe in dieser Art kennt man sonst eher aus Anfang der 90er Jahre.

Die Geschichte wirkt eher wie eine Komödie und die Herleitung der Wolfentstehung ist ein Witz.

Das einzig positive ist der Hauptdarsteller, der seine Sache ganz gut macht. Der Rest ist leider extrem Überschaubar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von suss am 10. Juli 2014
Format: DVD
Ich kann hier definitiv nicht positiv bewerten. Für mich ist der Film eine Enttäuschung. Der Film ist szenenweise aus dem Zusammenhang gerissen, die Perücken sehen z. B. billig aus und die schauspielerische Leistung, na ja. Ich kann den Film jedenfalls nicht weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen