Menge:1
Die Mumie: Das Grabmal de... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
In den Einkaufswagen
EUR 9,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Jo-Na
In den Einkaufswagen
EUR 9,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers [Blu-ray]

169 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
24 neu ab EUR 2,94 20 gebraucht ab EUR 0,01

Amazon Instant Video

Die Mumie - Das Grabmal Des Drachenkaisers sofort ab EUR 5,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers [Blu-ray] + Die Mumie kehrt zurück [Blu-ray] + Die Mumie [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 22,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brendan Fraser, Maria Bello, Jet Li, John Hannah, Russell Wong
  • Regisseur(e): Rob Cohen
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Japanisch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal/DVD
  • Erscheinungstermin: 11. Dezember 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (169 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001G8Y8LM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.282 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

China 1946: Als der Drachenkaiser mit seiner Armee von zehntausend unbesiegbaren Terrakotta-Kriegern nach 2.000 Jahren wieder zum Leben erweckt wird, kennt der dämonische Despot nur ein Ziel - die Weltherrschaft. Lediglich der zu allem entschlossene Abenteurer Rick O'Connell, sein Sohn Alex, seine Frau Evelyn und ihre Bruder Jonathan können den blutigen Siegeszug der Mumie aufhalten und ein neues Zeitalter des Schreckens verhindern...

Movieman.de

Sieben Jahre nach "Die Mumie kehrt zurück" folgt ein neues Abenteuer mit Rick, Evelyn, Jonathan und rudelweise Mumien. Natürlich gibt es wieder jede Menge Hochglanz-Action an tollen Schauplätzen – die kann aber leider nicht von der flachen Story ablenken. Die Dialoge sind mehr als schwach und auch die Gags, die am laufenden Band abgeschossen werden, treffen nicht immer zielsicher ins Schwarze. Da  hätte man mehr Wert auf Charme als auf Klamauk legen sollen. Brendan Fraser und John Hannah geben jedoch ihr Bestes, die nicht immer witzigen Sprüche einigermaßen über die Bühne zu bringen. Maria Bello meistert die undankbare Aufgabe, Rachel Weisz als "Evelyn" zu ersetzen, und Michelle Yeoh hopst beeindruckend Martial Arts-mäßig durch die Gegend. Viel mehr kann Jet Li allerdings auch nicht beitragen, denn seine Anwesenheit wird praktisch komplett verschenkt, da er sich unter dem beständig bröckelndem Terrakotta weder freispielen noch freikämpfen kann. Fazit Viel Action, aber leider zu wenig Herz und Charme.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild der Bluray brilliert in allen Belangen. Es bietet Klarheit und wunderbar natürlich leuchtende Farben. Auch akustisch fehlt es dem Effektspektakel an nichts und die Extras sind nicht nur umfangreich und hintergründig, sondern bieten aufgrund von BD-Live- und U-Control-Funktion sogar eine Menge Erweiterungen und Einflussmöglichkeiten.

Bild: In warm leuchtenden Farbtönen erstrahlen die weiten Wüstenbilder. Aber auch in Innenräumen bietet sich ein wunderschön runder farblicher Eindruck, der eine riesige Anzahl an unterschiedlichen Nuancen bereit hält (Esszimmer, 00:12:53). Auch Nahaufnahmen von Gesichtern erfreuen das Zuschauerauge mit nicht nur hoch auflösenden Details, sondern auch mit einer ausgewogenen, brillanten Farbwahl (Gesicht, 00:09:55). Die Kontrastwerte halten auch der Dunkelheit in den Grabkammern stand, nur selten lassen sich leichte Überbelichtungen finden, die aber recht stimmungsvoll ausfallen (Hals, 00:25:46). Von Rauschen oder Artefakten ist praktisch keine Spur.

Ton: Ein wahres Feuerwerk an Effekten wird von der Bluray angeboten. Fast permanent grollt, knallt und zischt es aus allen Seiten des Raumes. Dabei bieten die Signale eine ausgewogene Mischung aus Basstiefen und Höhen und zu gegebenem Zeitpunkt kehrt auch mal eine wohltuende oder knisternde Stille ein. Vielversprechend klingen auch die Synchronisationen, die mit reichlich räumlicher Qualität ausgestattet sind (Hall der Stimme in Grabhalle, 00:22:50). Effekte wie Explosionen dröhnen ordentlich (Sprengung, 00:17:12), wobei die interessanteren Richtungswechsel in Detailgeräuschen zu finden sind.

Extras: Die Disc bringt reichlich Extras mit. Neben der BD-Live-Funktion hat der Zuschauer außerdem über eine "U-Control"-Funktion Eingriffmöglichkeiten. Unter dieser finden sich ein visueller Audiokommentar, "Kenne Deine Mumie", ein Szenen-Explorer und eine "Bild im Bild"-Funktion. In den eigentlichen Extras folgen "Meine Szenen", ein Making Of, unveröffentlichte Szenen und die Featurettes "Von der Stadt zur Wüste", "Das Terracotta-Erbe", "Es geht los: Der Casting Prozess", "Vorbereitungen auf den Kampf mit Brendan Fraser und Jet Li" sowie "Jet Li: Herstellung der kaiser Mumie". Das ist aber noch nicht alles. Ein Audiokommentar des Regisseurs Rob Cohen und das Featurette "Erschaffung von neuen und übernatürlichen Welten" erweitern das satte Aufgebot und machen die Extras insgesamt zu einem eindrucksvollen Hintergrundbericht. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von o_ton am 18. April 2009
Format: DVD
Ja, so ist es mit den Fortsetzungen: Geldgier frisst Anspruch. Und so haben wir mit diesem 3. Mumien-Actionabenteuer wieder so ein Beispiel dafür, dass man den Absprung verpasst und nur die Dollarzeichen in den Augen gehabt hat.

Handlung und Schauspielkunst haben in diesem Mumien-Haudrauffilm gänzlich an Bedeutung verloren. Das Prinzip in den ersten beiden Teilen, Actioneinlagen mit netter Komik und coolen Sprüchen zu verbinden und dadurch jenen Filmen einen Stempel aufzudrücken, hat sich im dritten Teil nun endgültig abgenutzt. Will heissen: Charme und Flair sind vollends flöten gegangen, man hat sich eher auf erdrückende Computeranimationen verlassen, anstatt eine innovative Story zu kreieren.

Natürlich mussten auch in diesem Mumienfilm wieder gezwungene Elemente wie z.B. uralte Wiederbelebungssprüche oder eben der gute alte Dolch herhalten, welcher dem Drachenkaiser dann bitte schön zu gegebener Zeit ganz tief ins Herz zu stecken ist (gähn!), damit Teil 3 auch irgendwann ein Ende findet.
Es passiert wenig Überraschendes im Film, die Handlung ist schmerzhaft linear, mit viel zu großen Logiklücken (Sohnemann hat nicht wirklich das "richtige" Alter für solch sehr junge Eltern, oder?) versehen und nicht wirklich unterhaltsam.

Und die Schauspieler passen sich dem Niveau an: Brendan Fraser hat sich als kampferprobter, gleichsam dümmlich wirkender Mumienschänder abgenutzt. Maria Bello, Auswechselspielerin von der weitaus besseren Rachel Weisz, zeigt lieber ihre perlweißen Hollywoodzähne anstatt das Beste aus ihrer Rolle zu machen. Sie wirkt verhärmt, regelrecht unsympathisch. Naja, und von Jet Li habe ich als Schauspieler eh noch nie viel gehalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Almartin am 28. November 2013
Format: DVD
Der Archäologe Rick O'Connell (Brendan Fraser) und seine Frau Evelyn (Maria Bello) werden von den Briten nach Shanghai geschickt, dort treffen sie auf ih-
ren inzwischen erwachsenen Sohn Alex (Luke Ford). Dieser hat bei Ausgrabungen den Drachenkaiser (Jet Li) und seine Terrakotta Armee entdeckt, welche nun von chinesischen Armisten zum Leben erweckt werden sollen, um die Welt zu unterwerfen. Das wollen die O'Donnells natürlich verhindern, unterstützt werden
sie unter anderem von riesigen Yetis. Die größte Hilfe sind aber die über 1000 Jahre alte Hexe Zi Yuan (Michelle Yeoh) und ihre Tochter Lin (Isabella Leong).
Es gibt wirklich gute Tricks in dem Film - Verwandlungen, die Yetis usw., es gibt aber auch furchtbar langgezogene Szenen. Brendan Fraser spielt routi-
niert und locker, man kann aber nicht glauben, dass er der Vater des gleichalt wirkenden aber farblosen Luke Ford ist. Maria Bello macht ihre Sache gut,
man vermisst Rachel Weisz nicht wirklich. Erstklassig ist Michelle Yeoh, genauso wie Jet Li, und Isabella Leong ist sympathisch und hübsch.
Dem Film fehlt aber die lebendige Stimmung, die die ersten beiden Filme zu einem Erlebnis gemacht haben. Die technische Umsetzung auf DVD erfüllt alle
Erwartungen, ein Audiokommentar des Regiesseurs und geschnittene Szenen werden als Extras geliefert.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
139 von 170 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Xavier Storma am 30. Oktober 2008
Format: DVD
Machen Sie einen großen Bogen um diese DVD, denn der Film ist einfach nur erbärmlich schlecht.

Wußten die beiden Vorgänger, und hier vor allem der erste Film, der sich vor Genre-Größen wie Indiana Jones nicht zu verstecken braucht, mit einer humorvollen, spannenden Geschichte und selbstironischen Charakteren aufzuwarten, so scheitert der Film bereits in den ersten 5 Minuten in genau diesen Punkten.
In der obligatorischen Einführung wird dem Zuschauer die Legende des Drachenkaisers näher gebracht.
Die Einführung Immotheps und des Skorpionkönigs hat wunderbar funktioniert. Die des Drachenkaisers zieht sich 10 Minuten, und man verliert bereits die Lust die verzwickte Geschichte (warum ist der Kerl so böse) weiter zu verfolgen. Jet Li muss natürlich zeigen was er drauf hat, und so geht ca. die Hälfte der Zeit auf ach so tolle Kampfkoreographie drauf.
Nach 10 Minuten (gefühlte 30) ist man dann endlich in der Haupthandlung angekommen, und muss feststellen, dass den Machern der wohl übelste Recast gelungen ist, denn es je in einem Film zu sehen gab. Maria Bella spielt nämlich absolut nicht so wie der Nachname vermuten läßt. Ihre Darstellung der Evelyn ist eine traurige Parodie der Rolle, mit der Rachel Weisz berühmt geworden ist. Leider weiß man nicht, ob sie dieses parodische Element absichtlich eingebracht hat, oder ob die Dame einfach nur vollkommen unfähig ist eine Rolle zu spielen.
Es geht noch weiter. Der Sohnemann der Connors hat sich zu einem möchtegern Macho entwickelt, der durch einen Schauspieler dargestellt wird, der lieber nochmal die Schauspielschulbank drücken sollte. Somit steht er seiner Filmmutter in nichts nach.
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Murre am 9. März 2009
Format: DVD
Leider, leider muss ich dem Film eine schlechte Note geben. Teil 1 und 2 sehe ich immer wieder gern, aber Teil 3 ist einfach schlecht.

Das Asien-Thema ist zwar nett, reicht aber nicht an die alten Filme ran. Es fehlt einfach das typische "Mumien-Feeling". Die neue weibliche Hauptdarstellerin kann auch die Alte irgendwie nicht ersetzen und es fehlt oft die Spritzigkeit der ersten Teile.

Teil 1 & 2 mußten sich vor niemanden verstecken, Teil 3 sollte hingegen in ein stilles Kämmerlein gelegt werden in die Rubrik "manchmal sind zwei Teile besser als 3"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Kein Director´s Cut? 1 21.11.2008
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen