Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
179
4,2 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,77 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. November 2001
Zunächst einmal zu den Filmen:
Die Mumie ist ein Effektfeuerwerk, die Story hat dennoch genug Tiefgang, damit der Film nicht platt erscheint und die SFX sind erste Sahne. Somit entsteht perfektes Unterhaltungskino.
Der Zweite Teil wird von Einigen als schlechter, von Anderen als besser als der Erste empfunden. Tatsache ist, dass er in den Grundzügen nach dem gleichen Konzept gestrickt wurde ... so etwas atemberaubend neues wie bei "Mumie 1" ist's also nicht mehr in dieser Kombination, aber nichtsdestotrotz ebenso perfektes Unterhaltungskino ... und diesmal mit noch beeindruckenderen SFX.
Technik:
Bild: Am Bild gibt es nichts auszusetzen ... bei beiden Filmen nicht. Kompressionsartefakte sind, zumindest mir, nirgendwo aufgefallen. Kontrast, Farbwiedergabe, Helligkeit: alles optimal.
Ton: Die Neuauflage der Mumie1 hat eine deutsche dts Audiospur bekommen ... das kommt der Musik und den Effekten zugute, obwohl die alte Collectors Edition mit normalen Dolby Digital schon überzeugend war. Mummy Returns hat ebenso eine deutsche dts Spur, die in jeder Hinsicht überzeugt.
Bonusmaterial: Mag sein, dass ich von der Ultimate Edition von Terminator verwöhnt bin, aber der unterschied zwischen der alten Collectors Edition und dieser Ultimate Edition der 'alten' Mumie sind mir für den Begriff 'Ultimate' etwas zu gering ausgefallen ... für jemanden, der die CE besitzt kein Kaufgrund, da schon ehr die erwähnte dts Spur. Dennoch weiß das Bonusmaterial zu ü+berzeugen, schließlich war es bei der CE ja schon umfangreich und hochwertig ... und bei Mummy Returns liegt ja auch noch eine Bonus DVD bei.
Fazit: Wer die Collectors Edition der Mumie1 noch nicht hat ist mit diesem Set definitiv richtig beraten!
0Kommentar| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2002
Herrlich, da geht einem das Herz auf! Wenn man die schicke Pappschachtel aus der Hülle gezogen hat, und sie öffnet, muss man erst einmal für Platz auf dem Tisch sorgen- vier DVD's liegen nach dem aufklappen dann ausgebreitet vor einem und man muss allein der Verpackung schon einen zweiten Blick widmen- dann kommt die Entscheidung: Welche zu erst? Nun ja, so schwer fiel mir die Entscheidung dann doch nicht, "Die Mumie kehrt zurück" hatte ich noch nicht gesehen und war deshalb gespannt auf die Fortsetzung des ersten Teils.
Zur "Mumie": Der Film ist mittlerweile ein kleiner Klassiker, der besonders durch die aufwendige und real wirkende Tricktechnik Aufmerksamkeit erregte. Dabei ist die Story gut und spannend gestrickt- einen Horror- Streifen sollte man jedoch nicht erwarten, er ist mehr ein amüsantes Action- Abenteuer im Stil von "Indiana Jones"- spaßig inszeniert mit viel Action, guten Schauspielern und reichlich scheinbar ausweglosen Situationen, die die Spannung aufrecht erhalten. Brendan Fraser spielt seine Rolle so, als sei der Film für ihn gemacht: Zwar nicht Oscarreif, trotzdem glaubwürdig.
Zur "Rückkehr der Mumie": Hier wird eigentlich echt nur eine Fortsetzung geboten, der Film ist nicht schlecht, umhauen konnte er mich aber nicht. Waren die Special- Effects im ersten Streifen noch ein Reißer, vielleicht sogar Bahnbrechend, werden sie hier meiner Meinung nach dazu benutzt, die Geschichte der Fortsetzung zu erzählen- sehr zu Lasten der eigentlichen Story, die dabei etwas auf der Strecke bleibt. Das ist zwar wirklich schön anzusehen- ein guter Film besteht aber nicht nur aus schnell gerenderten Pixeln... Sicherlich war die Produktion gigantisch, das optische Werk auch wirklich einen Blick wert, überzeugen konnte der Film aber nicht- er bleibt im Schatten seines Vorgängers, in dem die Witze besser, die Story schlüssiger und die Special- Effects genau so gut waren. Allein die Masse tut es nicht.
Zum Zusatzmaterial: Wie könnte ich das alles hier erwähnen, ohne irgendwann zu langweilen- ganz im Gegenteil zu dem, was die beiden Zusatz- DVD's bieten. Aber diese Fülle an Hintergrund- Informationen sollte ich hier nicht auflisten- die muss man selbst sehen und genießen: es ist Material für Studen, so viel sei gesagt. Sicherlich derzeit von anderen Produktionen unerreicht- das kann auch einer der Gründe sein, weshalb die "DELUXE EDITION" die Herzen der Sammler ansprechen wird.
Was ich jedoch speziell erwähnen möchte ist der Streifen Zelluloid, der als kleine Zugabe zum Paket geliefert wird: Ein Einzelbild einer Filmrolle der Mumie, wie sie auch die "Ultimate Edition" von Matix bietet. Ein sehr schönes Mitbringsel!
Zur Umsetzung: Was könnte man noch mehr erwarten? Beide DVD's (Hauptfilme) sind mit knackigem DD5.1 und DTS auf die Scheibe gepresst, die englische Tonspur ist in DD5.1, sowohl die deutsche als auch die englische Tonspur zeigen einen sehr geringen Rauschgrund und eine klare Differenzierung auf die einzelnen Kanäle, was einen mitten ins Geschehen versetzt. Die Dynamik läßt den Fußboden beben- sehr zum Ärger von Nachbarn... Die Stimmen sind etwas mehr auf den Center gerichtet, was beim Anschauen jedoch nicht sonderlich stört. Das Bild ist klar mit gutem Kontrast und recht ausgewogener Farbabstimmung.
Mein Fazit: Für Sammler ist die "Deluxe Edition" jeden Euro wert! Auch wenn die Fortsetzung mich nicht so fesselte wie der erste Teil der Mumie- beide Teile bieten sehr viel fürs Auge, viel Action, Spannung und Humor. Die Special- Effects sind grandios, man kann nicht sagen, was Drehort ist und was aus "der Dose" kommt. Mit Hintergrund- Info's wird man regelrecht überrannt- insgesamt schon eine kleine DVD- Sammlung zu einem Thema, die Spaß macht.
22 Kommentare| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
Im Jahr 1290 v.Chr. wird der Hohepriester Imhotep bei lebendigen Leibe mumifiziert und zusammen mit
lebenden, fleischfressenden Skarabäen in einen Sarkophag eingeschlossen und mit einem Fluch belegt.

1923 rettet die Bibliothekarin Evelyn und ihr Bruder der Archäologe Jonathan Carnahan, den Amerikaner "Rick" O'Connell
vor dem Galgen, da er ihnen verspricht sie nach Hamunaptra, die Stadt der Toten, zu bringen, um das schwarze Buch der
Toten zu finden.

Als sie es endlich in Händen hält, liest sie daraus laut vor und erweckt somit unwissentlich die Mumie Imhoteps zum Leben.
Imhotep braucht nun viele Menschenopfer um sich wieder neu zu regenerieren.
Und um seine Geliebte Anck-Su-Namun, ebenfalls zum Leben zu erwecken braucht er Evelyn als Opfer.

Diese actionreiche Grusel-Horror-Komödie ist vom allerfeinsten. Hier war auch nicht viel Blut erforderlich, das hat man alles
mit Special-Effects hingekriegt. Einfach genial wie die verwesten Priester Imhotep's gegen die Lebenden kämpfen.
Ein Horrorspaß mit coolen Sprüchen und einem ausgezeichneten Brendan Fraser und einer hübsch anzusehenden
Rachel Weisz und nicht zu vergessen den "Sam Hawkins" dieses Films, John Hannah als Jonathan Carnahan.

Bild und Ton waren einwandfrei.
Extras: Filmkommentar von Regiesseur und Brendan Fraser,
Unveröffentliche Szenen,
Visuelle Effekte und Specials Effects,
vom Storyboard zum Film,
Fotomontage,
Original Kinotrailer,
mit Wendecover und Untertitel in deutsch und englisch,
für Hörgeschädigte auch in englisch.
99 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Sehr empfehlenswerter Film wenn man einfach mal abschalten möchte und sich von einigen packenden Szenen hinreißen mag. Besonders Rachel Weisz gefällt mir in Die Mumie sehr gut. Die bunte Mischung aus romantischen, humorvollen, gruseligen und actionreichen Elementen machen diesen Streifen wirklich sehenswert. Der Ausflug ins präantike Ägypten hätte etwas ausgepräter sein können, doch reichen die knapp bemessenen Szenen aus, um der Geschichte im Ansatz Hand und Fuß zu geben. Der Film macht einfach nur Spaß!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2008
1923, Ägypten: Auf der Suche nach einem sagenumwobenen Schatz in Hamunaptra erwecken Forscher einen alten Fluch: Die Mumie erwacht zum Leben, eine Wiedergeburt des Bösen ... Der woll berühmteste Untote der Filmgeschichte ist zurück! Action, Abenteuer, Horror und makabrer Humor sind die Zutaten dieses sensationellen Bilderorkan.Spektakuläre Spezialeffekte, atemberaubende Action und witzige Einlagen machten den Film zum Kassenschlager.

Bewertung
Ton:
Die Mumie ist inzwischen 9 Jahre alt und präsentiert sich VC1 encodiert in angemessener Form und korrektem Bildformat auf Blu-Ray. Der Kontrast ist sehr fein abgestuft und durchweg natürlich, auch dunkle Szenen zeigen feine Details, ohne dass helle Szenen zum Überstrahlen neigen (TOP!!!). Auch der Schwarzwert gibt null Anlass zur Kritikpunkten, in den meisten dunklen Szenen präsentiert sich Schwarz so schwarz, wie es sich gehört.
Da keine Farbfilter eingesetzt wurden,a zeigen sich diuche Farben sehr klar und beeindruckend natürlich. Weder bei den Wüstenaufnahmen noch in den dunklen Kammern von Hamunaptra geben die Farben irgendeinen Grund zur Kritik.Der Transfehr ist sehr sauber. Weder Dropouts noch Schmutz oder Rauschen trüben den guten Eindruck.
*****5 Sterne

Bewertung
Ton:
Beim Sound geht bei diesem Film die Post ab. Die Dialoge sind ohne Fehler, weder Rauschen oder Verzerrungen sind nzuhöhren. Alle Kanäle werden fast durchgehend angesprochen, sowohl bei lauten wie auch bei leisen Szenen stimmt das Raumgefühl.Vor allem die Nebengeräusche erschaffen immer wieder eine spitzen Räumlichkeit, die den Zuschauer mitten in das Geschehen reinzieht. Die bombastische Filmmusik gibt den Rest zur dazu. Sowohl der Bass oder die Dynamik lassen keine Wünsche offen.
*****5 Sterne

Bewertung
Extras:
Die Ausstatung ist eher durchwachsen und bringt keine große Überraschungen, aber können sich durchaus sehen laßen.
****4 Sterne

FAZIT:
Die Mumie auf Blu Ray gehört in jeder Sammlung.
5 Sterne Sound & eine exzellentes Bild läßt die Mumie auch in ihrem Wohnzimmer wieder zu leben erwecken.
11 Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2001
Also als ich diesen Film im Kino gesehen hatte, wusste ich, dass ich ihn mir auch unbedingt auf DVD holen musste! Das habe ich nun getan und ich muss sagen: Ich bin immer noch total begeistert! Die perfekte Mischung aus Action und Humor mit einer Prise Horror ist echt alles, was man für Langzeitmotivation eines Filmes braucht. Alle hier, die nur schlechtes über den Film schreiben, haben wahrscheinlich gedacht, dass es sich hier um einen reinen Horrorfilm handelt, was aber nicht der Fall ist. Die Ironie und die grandiosen Special-Effects machen diesen Film aus. Wer bei diesem Film keine Spannung empfindet, der ist schon total abgestumpft von schlechten Horrorfilmen. Hier gibt es noch echte schauspielerische Leistung und eine sehr gute Story! P.S.: Die Fortsetzung, die grad im Kino läuft, ist meiner Meinung nach nur zu empfehlen!!! Achtung! Video ist FSK:12, DVD ist aber FSK:16 ;-)
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2002
Dieses DVD-Set ist ein Muss, nicht nur für Fans des Films.
Ich habe leider nur den zweiten Teil der Mumie im Kino gesehn und den ersten später im Fernsehen. Obwohl ich eher ein Freund von Science-Fiction-Filmen bin, muss ich sagen: Diese Filme haben mich von den Socken gerissen. Eine einfach brillant ausgearbeitete Story, mit viel Action, Witz und Abenteuer. Die Effekte sind einfach atemberaubend, auch wenn man angesichts der rasanten Entwicklung auf diesem Gebiet immer wieder neu überrascht wird. Auch die Art wie das Sequel gedreht wurde (Alle Hauptdarsteller aus dem ersten Teil spielen auch im zweiten mit) beeindruckt. Die Story wurde sinnvoll weitergestrickt und trotzdem gibt es neue und überraschende Wendungen. Bei vielen Sequels zu erfolgreichen Filmen werden andere Darsteller genommen oder die Story wird sehr platt und einfach. Bei Die Mumie hat man den Eindruck als wäre von vornherein geplant gewesen zwei Filme zu machen. Für die Filme gibt es also eigentlich 6 Sterne, es gibt leider nur 5.
Das Bonusmaterial ist auch prall und informativ. Neben Making Ofs, Storyboard-Vergleichen und Erklärungen der Effekte usw. finden sich noch Infos über Ägyptologie und nicht zu vergessen der DTS-Sound.
Eine DVD-Box die in keiner Sammlung fehlen sollte!!!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2015
Die Mumie hat ein wenig was von Indiana Jones.
Rachel Weisz sieht in dem Film toll aus, ebenso wie die Geliebte von Im-Ho-Tep Patricia Velasquez und John Hannah sorgt für ein paar gute Lacher.
Arnold Vosloo bringt seine Rolle als Im-Ho-Tep gut rüber.

Bild und Ton sind gut.
Die Extras gehen etwas 92 Minuten + U-Control.

Story: 5/5
Bild: 5/5
Ton: 5/5
Extras: 3/5
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2004
Lange habe ich mich schon gewundert warum nicht mal etwas ähnliches wie die guten „Indiana Jones" Filme ins Kino kommen, bis 1999 „Die Mumie" auf die große Leinwand kam. Regisseur Stephen Sommers bietet alles was man sich von einem guten Unterhaltungsfilm nur wünschen kann. Tolle Effekte, überzeichnete Charaktere, wunderschöne Drehorte, Spannung und eine Menge Action.
Um der Hinrichtung in einem ägyptischen Gefängnis zu entgehen, stimmt der Abenteuerer Rick O`Connell (Brendan Fraser) zu Ägyptologien Evelyn (Sexy Rachel Weisz) und deren Team nach Hamunaptra zu begleiten um dort in der Wüste die berüchtigte Stadt der Toten zu finden. Dort soll sich ein legendärer Schatz befinden der sowohl Abenteuerer wie Archäologen in seinen Bann zieht. Auf dem Weg dorthin stellen Sie fest das Sie nicht die einzigen sind die sich auf den Weg nach Hamunaptra gemacht haben. Dort angekommen kommt es zu einem kleineren Missgeschick als Evelyn das Grab von Hohenpriester Imothep (Arnold Vosloo) öffnen will, einem Mann der vor über 3000 Jahren dort lebendig eingemauert wurde. Durch diesen Vorfall wird die Mumie des Hohenpriesters zu neuem Leben erweckt und diese ist auf der Suche nach seiner einzig großen Liebe und ist dabei vor allem auf Menschenopfer angewiesen.
Was hier grausam und brutal klingt ist es in Wirklichkeit nicht, da sich „Die Mumie" in Sachen Gewalt sehr zurückhält. Der Film bezieht seinen Reiz aus den grandiosen Spezialeffekten und den herrlich überzeichneten Charakteren. Die Mumie ist auch in keinster Weise ein Horrorfilm sondern viel mehr in die Kategorie Abenteuerkomödie einzuordnen.
Wer auf exzellent ausgestatte Filme steht die stellenweise etwas altmodisch wirken ist hier abslut richtig. „Die Mumie" bietet erstklassiges Popcornkino mir sehr hohem Unterhaltungsfaktor. Ein Film für den gemütlichen Sonntagnachmittag der auf einer Top ausgesatteten DVD daherkommt und auch beim zweiten oder dritten mal sehen nicht langweilig wird
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Toller Film, kommt nie Langeweile auf. Brendan Frazer in Bestform, wie man ihn nie wieder gesehen hat und Rachel Ward als naives, supersüßes immer hilfebedürftiges Mädchen, das von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt. Selten so eine tolle Gruselkomödie gesehen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden